Firmennachricht • 14.01.2021

Wie Mitarbeitermotivation im Einzelhandel entsteht

Worauf es Mitarbeitern ankommt

Motivierte Mitarbeiter, die sich mit ihrem Arbeitgeber verbunden und sich ein Stück weit verantwortlich für „ihr“ Unternehmen fühlen, sind eine treibende Kraft – auch im Einzelhandel. Denn diese Mitarbeiter engagieren sich nicht nur mehr bei ihrer Arbeit, sondern bleiben auch länger im Unternehmen tätig. Darüber hinaus unterstützen sie häufig das gesamte Team, weil sie sich proaktiver verhalten und sich in ihrem Fachgebiet gut auskennen. Sie tragen dadurch viel zum Erfolg bei, der sich im Einzelhandel durch eine gute Customer Experience und daraus resultierend höhere Umsätze manifestiert. 

Doch was unterscheidet einen engagierten Mitarbeiter von einem unmotivierten Beschäftigten? Und wie lässt sich eine Kultur fördern, die zur Motivation der Mitarbeiter in der Filiale beiträgt?

Anbieter
Logo: Reflexis Systems GmbH

Reflexis Systems GmbH

Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Deutschland
Einzelhandelsmitarbeiter bei der Arbeit
Quelle: Reflexis/istock

Verstehen, worauf es Einzelhandelsmitarbeitern ankommt

Gut gemeinte Motivationsversuche sind sinnlos, wenn sie nicht den Bedürfnissen, Wünschen und Interessen der Mitarbeiter entsprechen. Bei der Entwicklung eines Programms zur Mitarbeitermotivation lautet daher die erste und wichtigste Frage: „Was wollen die Mitarbeiter wirklich?“ Auf diese Frage gilt es, eine Antwort zu finden. Bei der Beantwortung zeigt sich einerseits, dass jeder Mitarbeiter ein Individuum ist – auf der anderen Seite gibt es jedoch viele Gemeinsamkeiten, die für alle gelten.

So streben beispielsweise die meisten Teammitglieder danach, ihre Funktion oder ihre Rolle ordentlich und gut auszufüllen. Dabei hilft es ihnen, wenn sie einfachen Zugriff auf die Informationen zu haben, die sie brauchen, um ihren Job besser zu machen. 92 % der Einzelhandelsmitarbeiter geben an, dass Schulungen ihre Motivation im Job verbessern. Ein einfacher Zugang zu klaren, konsistenten Schulungsunterlagen sowie Möglichkeiten zur Weiterbildung und Höherqualifizierung sind daher ein wesentlicher Bestandteil eines Programms zur Mitarbeitermotivation und -bindung im Einzelhandel.

Darüber hinaus wünschen sich Einzelhandelsmitarbeiter einen Job, bei dem sich ihr Leben nicht nach ihrer Arbeit richtet, sondern bei dem sich vielmehr die Arbeit mit ihrem Leben vereinbaren lässt. Eine ausgewogene Work-Life-Balance ist daher ein wichtiger Schlüssel zur Mitarbeitermotivation. Tatsächlich geben 78 % der Mitarbeiter an, dass flexible Arbeitszeitregelungen ihre Produktivität positiv beeinflussen. In unseren Projekten in der Praxis hat sich außerdem gezeigt, dass Self-Service-Planungstools für Mitarbeiter nachweislich die Fluktuation um bis zu 8 % senken können.

Filialleitern die Möglichkeiten geben

Die Filialleiter sollten bei allen Plänen zur Mitarbeiterbindung im Fokus stehen, denn 74 % der Mitarbeiter sind der Meinung, dass eine gute Beziehung zu ihrem Vorgesetzten der Schlüssel für die Mitarbeiterbindung ist. Ineffektive Filialleiter erschweren somit den Mitarbeitern die Arbeit. Doch selbst gute Filialleiter stecken häufig in der Rolle des starren Aufgabenverwalters fest, schlicht und einfach durch die Art und Weise, wie sie von der Zentrale mit Informationen versorgt werden. Wenn Mitarbeiter jedoch wegen ihrer Vorgesetzten unzufrieden sind und womöglich sogar innerlich gekündigt haben, führt das in Unternehmen zu hohen Fehlzeiten und einer überdurchschnittlichen Fluktuation. Diese Kosten gilt es frühzeitig einzudämmen.

Kommunikation verbessern

Ein Weg, der dazu führt, dass sich die Beziehungen zwischen Führungskräften und Mitarbeitern positiver entwickeln, besteht darin, die Kommunikation zu verbessern. Auf Unternehmensebene bedeutet das, eine gezielte, rollenbasierte Kommunikationsstrategie zu entwickeln, die für Aktionen in den Filialen, die Einführung neuer Programme in den Filialen, Sicherheitsmaßnahmen, Produktrückrufe und vieles mehr gilt, sodass wichtige Aktualisierungen und Nachrichten direkt an die zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet werden können. 

Auf Filialebene reduziert eine klare Filialkommunikation, verbunden mit einem Aufgabenmanagement, grundsätzlich die Aufgabenmenge, mit der Filialleiter konfrontiert sind: So beispielsweise die Wochenpost in Papierform durchzusehen, E-Mails und Chat-Nachrichten im Einzelnen zu sortieren und davon ausgehend Aufgaben zu priorisieren und an die jeweils zuständigen Mitarbeiter weiterzuleiten. In einem solchen aufwändigen Prozess mit mehreren Medien kommt es häufig zur Verzögerung wichtiger Informationen. Gleichzeitig passiert es leicht, dass die Mitarbeiter mit unnötigen Nachrichten überlastet werden. Hier besser zu fokussieren und die richtigen Zielpersonen mit den richtigen Dingen anzusprechen, führt dazu, dass die Mitarbeiter in der Filiale Informationen und Aufgaben schneller und zielgerichteter erhalten. Im Ergebnis haben sie durch die bessere Überschaubarkeit weniger Grund zur Frustration. Für die Filialleiter resultiert daraus eine erhebliche Zeitersparnis. Sie gewinnen Zeit, um mehr auf der Fläche zu sein oder Freiraum, den sie zur Schulung der Mitarbeiter aufwenden können. Dadurch, dass für alle Zeiten freigesetzt werden, kommt dieses Mehr an Zeit auch der besseren Bedienung der Kunden zugute. 

Motivierte Mitarbeiter sind ein Schlüssel zum Erfolg und es lohnt sich, in Maßnahmen zu investieren. Denn je länger die Beschäftigten im Unternehmen sind und je stärker die Bindung an ihren Arbeitgeber ist, desto höher ist auch ihre Leistungsbereitschaft.

Mehr über den Aufbau einer Kultur, die Mitarbeitermotivation fördert, erfahren Sie in unserer Infografik – oder kontaktieren Sie uns unter vertrieb@reflexisinc.com, um mit uns zu besprechen, wie unsere Personaleinsatzplanungs- und Kommunikationslösungen Sie dabei unterstützen können, die Motivation in Ihren Filialen zu fördern.

Besuchen Sie zum Thema auch unser Onlöine-Seminar: Mitarbeiter motivieren durch Employee Self-Service (ESS) und Gamification

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: „Amazon Go“ oder „Amazon No“?
07.02.2022   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

„Amazon Go“ oder „Amazon No“?

Unser iXtenso-Redakteur testet einen „Just-Walk-Out-Store“ von Amazon in Chicago

Geht Amazons ehrgeiziges Projekt "Amazon Go" still und leise unter? Oder steht es kurz davor sich durchzusetzen und allgegenwärtig zu werden?Antworten auf diese Fragen versuchte ich in einer Filiale in Chicago zu finden.  ...

Thumbnail-Foto: Einsatz von Augmented Reality im Onlinehandel...
14.02.2022   #E-Commerce #Smartphone

Einsatz von Augmented Reality im Onlinehandel

Neue AR-Brille von Snap Inc. – Kommt sie im Alltag an?

Auf Smartphones oder Tablets werden Augmented Reality-Anwendungen mehr und mehr gängige Praxis. Seit diesem Jahr macht das kalifornische Unternehmen Snap Inc., also die Firma hinter der Snapchat-App, einen neuen Anlauf, das AR-Sichtfeld und ...

Thumbnail-Foto: Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München...
17.12.2021   #Self-Checkout-Systeme #App

Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München

Ohne Kasse: Netto revolutioniert das Einkaufen

Decken-Sensoren, smarte Regaltechnologie sowie mehrere Mini-PCs und Servereinheiten ermöglichen in der neuen Pilot-Filiale von Netto Marken-Discount ein komplett autonomes Einkaufen ohne Kassen.Netto testet als erster Lebensmitteldiscounter ...

Thumbnail-Foto: Können POS-Drucker mehr als nur Bondruck?
23.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Drucker

Können POS-Drucker mehr als nur Bondruck?

Kaum ein Unternehmen kommt ohne Point-of-Sale-Drucker aus - und in den kleinen Geräten kann mehr stecken als nur ein Drucker für Bons.

Da wir in unserer digitalen Welt mit vielen verschiedenen Technologien arbeiten, sollten auch unsere Geräte in der Lage sein, eine Vielzahl von Aufgaben zu erfüllen – und das gilt auch für POS-Drucker. Citizen Systems hat ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen...
17.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Self-Checkout-Systeme

Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen

Wie du die Smartphones deiner Kundschaft für Verkauf, Marketing und ein bequemes Einkaufserlebnis nutzen kannst

Am 16. März haben wir für dich ein weiteres pikantes Gericht als Kostprobe für die Möglichkeiten, Vorteile und Herausforderungen von Scan & Go-Diensten vorbereitet.Mit vielen treffenden Fragen unseres Publikums und dem ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning im Supermarkt
17.03.2022   #Mobile Shopping #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning im Supermarkt

Mit reibungslosen Abläufen zum smarten Einkaufserlebnis

Beim Self-Scanning erfassen Kunden ihre Waren im Geschäft per App, über die dann auch die Bezahlung läuft – ohne Halt an der Kasse. Vorausgesetzt, dass alle Produkte entsprechend mit Barcodes gekennzeichnet und in das ...

Thumbnail-Foto: Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?...
15.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?

Ausgemessen und fokussiert: Online, Offline oder Omnichannel im Brillenhandel

Die „Online-isierung” macht vor nichts halt, auch nicht vor dem Brillenhandel. Onlinekäufe von Brillenfassungen, Sonnenbrillen oder Kontaktlinsen sind weit verbreitet. Aber wie steht es um Themen wie die virtuelle Brillenanprobe oder ...

Thumbnail-Foto: Filialmitarbeiter motivieren und vernetzen: Mit Echtzeit-Lösungen...
24.03.2022   #Online-Handel #Personalmanagement

Filialmitarbeiter motivieren und vernetzen: Mit Echtzeit-Lösungen

Intelligente Filialkommunikationslösungen steigern Motivation und Reaktionsfähigkeit von Mitarbeitern

Einzelhändler stehen in diesen Zeiten unter erheblichem Druck, sowohl Mitarbeitern als auch Kunden ein positives Einkaufserlebnis zu bieten und gleichzeitig gute Geschäftsergebnisse zu erreichen.  Da diverse neue ...

Thumbnail-Foto: Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht...
05.01.2022   #App #Softwareentwicklung

Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht

Pega analysiert die fünf wichtigsten Trends

2022 wird das Jahr des Durchbruchs für die operative Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI). Dafür sprechen eine Reihe technischer Entwicklungen und regulativer Initiativen. Pegasystems prognostiziert die fünf ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch...
10.01.2022   #Coronavirus #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning setzt sich im stationären Handel durch

Interview mit Thomas Rausch von GLORY Deutschland

Im Juli letzten Jahres haben wir Thomas Rausch, Sales Director beim Payment-Experten GLORY gefragt, welchen Einfluss die Corona-Pandemie auf den Handel hat. Heute möchten wir wissen, welche Veränderungen die Pandemie im Handel mit ...

Anbieter

Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Talon.One
Talon.One
Wiener Strasse 10
10999 Berlin
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
shopreme gmbh
Brückenkopfgasse 1
8020 Graz
ROQQIO GmbH
ROQQIO GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Remira GmbH
Remira GmbH
Konrad-Zuse-Str. 3
44801 Bochum
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn