Firmennachricht • 25.08.2021

Aufgaben- und Workforce Management für Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit

Wie andere große Einzelhändler, war Vera Bradley durch COVID-19 gezwungen, sich an radikal neue Umstände anzupassen.

Vera Bradley ist eine bekannte amerikanische Marke für Handtaschen, Reisegepäck, Mode- und Wohnaccessoires, mit mehr als 144 Filialen und Factory Outlets in den USA. Wie andere große Einzelhändler, war Vera Bradley durch COVID-19 gezwungen, sich an radikal neue Umstände. Vera Bradley setzt sowohl die Einzelhandelslösungen von Reflexis ein als auch die Bestandsmanagement- und Lagerverwaltungslösungen von Zebra. Wir sprachen Ende Juni 2021 auf der NRF Retail Converge mit Kelly Brown, Vice President of Stores bei Vera Bradley.

Innenansicht eines Vera Bradley Shops
Quelle: Vera Bradley / verabradley.com

Welche Herausforderungen erlebte Vera Bradley in der COVID-19-Zeit und wie wurden sie gelöst?

Aufgrund der sinkenden Nachfrage war es notwendig, Personalanpassungen vorzunehmen, während dennoch jederzeit die richtige Zusammensetzung an Mitarbeitern bereitstehen sollte, um guten Service aufrechtzuerhalten. Vera Bradley setzt die Lösung Reflexis Workforce Scheduler ein, mit der Abteilungsleiter Personaleinsatzpläne, Gehaltsabrechnung und die Zeiterfassung im Blick behalten konnten. „Sie waren jederzeit darüber auf dem Laufenden, was in allen unseren Filialen passiert“, erklärt Kelly Brown.

Die Filialleiter waren in dieser Zeit mit diversen COVID-19-Verdachtsfällen und Quarantänen konfrontiert, was zu umfangreichen Planumstellungen, jeweils „last minute“ führte. Allerdings ermöglichte die automatisierte Personaleinsatzplanung es den Managern, gut damit umzugehen. Speziell ein aktuelles Reflexis-Upgrade half den Filialleitern, ein bis zwei Stunden Zeit pro Woche einzusparen, weil sie damit schnellere Prognosen treffen konnten. Auch das Reflexis Mitarbeiterportal straffte die Planungsprozesse: So konnten Manager die Schicht- und Urlaubsanträge der Mitarbeiter überwachen und sie schnell genehmigen oder ablehnen. Letztendlich trugen die Lösungen und die durch sie ermöglichte Kommunikation dazu bei, dass Vera Bradley eine hohe Mitarbeiterbindung während der Pandemie halten konnte, meint Kelly Brown. „Die Kommunikation unter den Mitarbeitern war so einfach, dass die Lösungen wirklich dazu beigetragen haben, die Mitarbeiter bei der Stange zu halten“, sagt sie.

Wie hat sich die Terminbuchung mit Reflexis Appointments ausgewirkt?

Mit Reflexis Terminvereinbarungen kann ein Kunde per Mobilgerät ein festes Zeitfenster in einem Vera Bradley-Geschäft buchen. Ein Mitarbeiter steht zur festgelegten Zeit bereit, um ihn zu bedienen. Das Unternehmen nutzt Appointments in seinen Filialen und Factory Outlets. Kunden können in den Filialen auch vor, während oder nach den regulären Ladenöffnungszeiten einen Termin buchen, wenn sie besondere Wünsche haben.

„Wir haben festgestellt, dass unsere Kunden das persönliche Gespräch mit den Mitarbeitern in unseren Filialen sehr geschätzt haben“, erklärt Kelly Brown. „Natürlich war es während der Pandemie besonders nützlich, weil viele Kunden sich in einem Geschäft mit anderen Kunden unwohl fühlten. Doch wir sind zu dem Schluss gekommen, dass wir es auch weiterhin nutzen werden, weil es uns wirklich Vorteile gebracht hat.“

Darüber hinaus nutzte Vera Bradley Reflexis Appointments, um die Kundenströme in seinen Factory Outlets zu verwalten. In diesem System verwendet der Kunde einen QR-Code, um sich in eine virtuelle Schlange mit einem bestimmten Zeitfenster einzureihen, das per Textnachricht mitgeteilt wurde. Kelly Brown bestätigt: „Für die Kunden, die sich in unsere Warteschlange einreihen, ist das ein wirklich tolles Erlebnis.“

Sie haben letztes Jahr auch den Task Manager eingeführt. Welche Ergebnisse hat das gebracht?

Vera Bradley nutzt den Reflexis Task Manager und seine Q-Chat-Anwendungen, um die Arbeitsabläufe und Kommunikationsprozesse zwischen dem Unternehmen und den Filialen zu optimieren. Das Unternehmen begann mit dem Rollout des Task Managers, während viele Mitarbeiter noch mit reduzierten Kapazitäten arbeiteten. So war es auch notwendig, alle neuen COVID-19-Richtlinien und -Verfahren des Unternehmens über die Task Manager-Schnittstelle zu promoten, erklärt Kelly Brown.

Damit dies gut funktioniert, hielten die Führungskräfte bei Wiedereröffnung der Filialen Reflexis-Schulungen für die Mitarbeiter. „Die Filialen haben es sehr schnell angenommen, was großartig war“, sagt Kelly Brown. „Sie sind damit in der Lage, ihre Aufgaben leicht zu finden. Sie sind sehr angetan von der Kalenderfunktion, mit der sie ihr Arbeitspensum planen und Aufgaben nach Prioritäten ordnen können. Unsere Bereichsleiter können die Erledigung von Aufgaben sehen und schnell nachfassen. Das spart viel Zeit.“

Die Lösung verbessert die Verantwortlichkeit für Aufgaben und hilft dabei, überfällige Aufgaben zu identifizieren und sie anzugehen, bevor sie zu einem Problem werden. Die Filialen können auch Bilder hochladen, z. B. von Produktauslagen, und Führungskräfte können diese Bilder überprüfen (und freigeben), um eine einheitliche Ausführung in der gesamten Kette sicherzustellen. Das System bietet auch eine schnelle Suchfunktion, die eine schnelle Überprüfung und den Abruf von historischen Daten ermöglicht.

Darüber hinaus verwenden die Bereichsleiter Q-Chat für die Kommunikation mit den Filialen. Filialen können die Lösung ebenfalls nutzen, um mit anderen Standorten mit ähnlichen Herausforderungen zu kommunizieren und so schnelle Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Durch den Einsatz von Reflexis für eine optimierte Kommunikation zwischen Zentrale und Filiale spart jedes Betriebsteam vier bis fünf Stunden pro Woche. Dazu trägt auch die Verwendung von Reflexis Task Manager-Formularen bei. Diese erleichtern Prozesse in der Zentrale, bei denen auf Anfragen der Filialen reagiert wird, wenn die Filialleiter dort mit unerwarteten Ereignissen konfrontiert sind und besondere Unterstützung brauchen.

Welche Vorteile sehen Sie in einer kombinierten Personaleinsatz- und Task-Management-Plattform?

„Für unsere Filialleiter ist es wirklich einfach, zwischen Filialkommunikation und Personaleinsatzplanung hin und her zu schalten, weil der Login derselbe ist und alles an einem Ort ist“, erklärt Kelly Brown. „Sie sehen schnell die Aufgaben, die sie einplanen müssen und sparen Zeit bei der Erstellung von Personalplänen.“


Erfahren Sie mehr über die Verwendung von Workforce Management und Task Manager im Einzelhandel in unserem Live-Webinar: 
New Work in Retail – Mitarbeitermotivation oder zuverlässige Aufgabenerledigung. Geht beides?


Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: POCOs Erfahrung: Effizienz und Kundennähe durch digitale Preisschilder?...
30.04.2024   #Kundenzufriedenheit #Digitalisierung

POCOs Erfahrung: Effizienz und Kundennähe durch digitale Preisschilder?

Wie ESL und weitere digitale Elemente in den Möbelhäusern eingesetzt werden

Die POCO Einrichtungsmärkte GmbH setzt auf Electronic Shelf Labels (ESL). Bislang sind 93 der 127 Filialen mit dieser Technologie ausgestattet ...

Thumbnail-Foto: Klassischer POS neu definiert
14.03.2024   #POS-Systeme #Drucker

Klassischer POS neu definiert

Citizen modernisiert POS-Drucker-Serie

Citizen Systems präsentiert neue POS-Drucker CT-S801III ...

Thumbnail-Foto: Salto mit frischem Markenauftritt und neuen Lösungen für die ...
08.05.2024   #Logistik #Zutrittskontrolle

Salto mit frischem Markenauftritt und neuen Lösungen für die Zutrittskontrolle auf der SicherheitsExpo 2024

Der diesjährige Auftritt von Salto auf der SicherheitsExpo München (Halle 1, Stand C04) steht ganz im Zeichen der Erneuerung und der Synergien. Präsentiert werden die jüngsten Innovationen aus der Zutrittskontrolle ...

Thumbnail-Foto: Die Effizienz von Workforce Management bewerten...
24.04.2024   #Personaleinsatzplanung #Workforce-Management

Die Effizienz von Workforce Management bewerten

Eine Workforce Management Software im Lebensmitteleinzelhandel ist dann erfolgreich, wenn sie die Abläufe optimiert, die Mitarbeiterzufriedenheit steigert und den Kundenservice ...

Thumbnail-Foto: iXtenso testet: REWE Pick&Go
13.03.2024   #App #Kundenerlebnis

iXtenso testet: REWE Pick&Go

Neuer Testmarkt in Düsseldorf – überzeugt das Konzept?

REWE ist mit seinem Pick&Go-Konzept (testweise) in Düsseldorf an den Start gegangen. Wir haben den Store getestet!

Thumbnail-Foto: Citizen und Delfi feiern 30 Jahre Partnerschaft...
08.05.2024   #Drucker #POS-Drucker

Citizen und Delfi feiern 30 Jahre Partnerschaft

Zusammenarbeit mit Mehrwert für Kunden

Citizen Systems, Anbieter von Etiketten-, POS- und mobilen Druckern und Delfi Technologies, dänischer Auto ID-Vertriebspartner und Experte für Barcode-Lösungen ...

Thumbnail-Foto: KI-Unterstützung für den zunehmenden Online-Handel...
22.01.2024   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

KI-Unterstützung für den zunehmenden Online-Handel

Wie CALIDA mit TIA A3 die Absatzplanung erfolgreich dezentralisiert hat

Die Absatzplanung bei CALIDA, einem traditionsreichen Schweizer Wäschehersteller, ist durch den zunehmenden Onlinehandel in den vergangenen Jahren noch komplexer geworden ...

Thumbnail-Foto: Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels...
01.02.2024   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Fünf digitale Einkaufswagen für die Märkte des Handels

Auf der EuroCIS stellt EXPRESSO seine erweiterte SmartShopper-Familie vor

Mit dem intelligenten Einkaufswagen vom Typ SmartShopper erschließt EXPRESSO den Betreibern von Einzel- und Großhandelsmärkten neue Perspektiven ...

Thumbnail-Foto: Toshiba zeigt auf der EuroCIS Lösungen, die die Einzelhändler in die...
27.02.2024   #Tech in Retail

Toshiba zeigt auf der EuroCIS Lösungen, die die Einzelhändler in die Lage versetzen, über sich hinaus zu wachsen

Die Besucher werden flexible und sichere SB-Lösungen, KI-fähige intelligente Services sowie Software-Lösungen für Unified Shopping kennenlernen

Auf der EuroCIS 2024 zeigt Toshiba Global Commerce Solutions unter dem Motto “Create Beyond what’s Possible” sein innovatives Lösungsportfolio ...

Thumbnail-Foto: GLORY auf der EuroCIS 2024: Automatisierung, Customer Experience und die...
26.02.2024   #Tech in Retail #Kassen

GLORY auf der EuroCIS 2024: Automatisierung, Customer Experience und die Herausforderung des Personalmangels

Der Payment-Experte präsentiert zwei SB-Produktneuheiten sowie weitere zukunftsweisende Lösungen

Auf der EuroCIS vom 27. bis 29. Februar 2024 zeigt GLORY ganzheitliche Automatisierungslösungen, die Unternehmen aus Handel, Gastgewerbe ...

Anbieter

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
Extenda Retail Ab
Extenda Retail Ab
Gustav III:s Boulevard 50A
169 73 Solna
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Zebra Technologies Germany GmbH
Zebra Technologies Germany GmbH
Ernst-Dietrich-Platz 2
40882 Ratingen
Innovative Technology Ltd.
Innovative Technology Ltd.
Innovative Business Park
OL1 4EQ Oldham
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
Antonius-Raab-Straße 19
34123 Kassel
VusionGroup SA
VusionGroup SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre