News • 02.11.2022

Ballenpressen mit dem AutoLoadBaler

Einfacher Prozess macht Entsorgung von Kartons zum Kinderspiel

Wohin mit den vielen Kartonverpackungen, die täglich in einem Supermarkt anfallen? Es sind hunderte von Kartonagen verschiedenster Größe, die jeden Tag ankommen und auch wieder entsorgt werden müssen. Der immense Arbeitsaufwand, der hierfür nötig ist, hat sich mit dem AutoLoadBaler der Firma Strautmann Umwelttechnik in einen einfachen Prozess verwandelt.

Eine Person steht vor einer großen blauen Maschine, die Kartons presst....
Quelle: Strautmann Umwelttechnik

Wie funktioniert der AutoLoadBaler?

Anfallende Kartonage wird von den Mitarbeiter*innen in den dafür vorgesehenen Sammelwagen gepackt. Ist dieser voll, wird der Sammelwagen ganz einfach und unkompliziert in die Presse geschoben. Der AutoLoadBaler entleert den Sammelwagen und befüllt die Presskammer automatisch. Ist die Presskammer voll, wird die Kartonage mit einer Presskraft von etwa 53 Tonnen zu einem direktvermarktungsfähigen Ballen verdichtet. 

Was sich in der Theorie einfach anhört, besteht auch den Praxistest mit Bravour. Das jedenfalls kann Alexander Wutke, Inhaber des Rewe-Markts Wutke im oberbayerischen Bad Heilbrunn nur bestätigen. „Die Presse ist Gold wert und eine enorme Arbeitserleichterung“, sagt Wutke. 

In seinem Markt gibt es 22 Mitarbeiter*innen, die dafür sorgen, dass Kund*innen sich wohlfühlen und bei Fragen oder Wünschen fachkundige Unterstützung bekommen. Sie können sich jetzt verstärkt dieser – ihrer eigentlichen – Aufgabe widmen, da das umständliche und zeitraubende Zerkleinern und Stapeln der Kartonagen nun wegfallen. 

„Früher mussten wir die Kartons per Hand auseinanderreißen, auf die Rollcontainer laden und dann alles selbst in die Presse werfen,“ erinnert sich Marktleiterin Michaela Markreiter. Das kostete sehr viel Zeit und war ziemlich anstrengend. Nicht selten gab es von den messerscharfen Kanten auch Schnittverletzungen an den Händen. Und damit kleinere Kartons beim Einsammeln nicht ständig wieder rausfielen, wurden die „Rollis“ umständlich mit Folie umwickelt. Oft verursachte die gesammelte Pappe auch Platzprobleme. Und jeder im Lebensmitteleinzelhandel weiß, wie wertvoll die Fläche im Lager ist.

Mit dem AutoLoadBaler steigert sich nicht nur die Wirtschaftlichkeit des Betriebs, sondern auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter*innen, weil viel Stress wegfällt. Auch ein Personalausfall könne nun besser verkraftet werden, da einige aufwendige Arbeitsschritte nicht mehr nötig sind.

Was macht den AutoLoadBaler so erfolgreich?

Der AutoLoadBaler revolutioniert den Entsorgungsprozess von Kartonagen in allen Anwendungsbereichen von Einzelhandel, der Logistik und der Fertigung. Zeitaufwendige, bisher manuell zu tätigende Befüllarbeiten werden maschinell und automatisiert durchgeführt. Nicht mehr die Bedienenden, sondern das intelligente System überwacht und steuert sowohl die Befüllung der Presse als auch die Verdichtung. 

Praxiserfahrungen und Studien ergeben eine Einsparung der Arbeitszeit von bis zu 3 Stunden und 43,5 Minuten pro Ballen – das entspricht einer Produktivitätssteigerung von über 800%. Die Automatisierung führt zu gleichmäßigen, über 400 Kilogramm schweren, stapelbaren Ballen, die direkt an die Papierwerke vermarktet werden können

Quelle: Strautmann Umwelttechnik

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Zero Waste-Lieferdienst in München startet durch...
17.06.2022   #Nachhaltigkeit #Lieferung

Zero Waste-Lieferdienst in München startet durch

Start-up alpakas möchte tonnenweise Verpackungsmüll entgegenwirken

Jede Person in Deutschland erzeugt über 230 Kilogramm Verpackungsmüll pro Jahr. Der Lieferservice alpakas will dem mit seinem Zero Waste-Ansatz entgegenwirken und setzt dafür auf ein intuitives System von Mehrwegbehältern, die ...

Thumbnail-Foto: Auf zu neuen Besitzer*innen!
20.06.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Auf zu neuen Besitzer*innen!

Über Retury finden retournierte Pakete neue Käufer*innen – ohne Umwege

„Das gefällt mir doch nicht so gut, das schicke ich zurück.“ Seien wir ehrlich, so ging es uns allen doch schon einmal. Im Jahr 2020 wurden laut Statista alleine in Deutschland 315 Millionen Pakete an Händler*innen und ...

Thumbnail-Foto: Gerry Weber baut Ship-from-Store-Konzept weiter aus...
25.07.2022   #E-Commerce #Kundenzufriedenheit

Gerry Weber baut Ship-from-Store-Konzept weiter aus

Und setzt dabei auf Münchner Start-up charry

Der Mode & Lifestyle-Konzern Gerry Weber geht mit dem Fullservice Ship-from-Store Anbieter charry neue Wege im Omnichannel-Handel. In den Städten Berlin und Hamburg werden online verkaufte Artikel aus den stationären Stores von charry ...

Thumbnail-Foto: Tourenplanung für die Lastenradlogistik aus einer Hand...
22.07.2022   #Nachhaltigkeit #Tech in Retail

Tourenplanung für die Lastenradlogistik aus einer Hand

Entwicklung einer Tourenplanungssoftware für die Lastenradlogistik

Lastenräder können einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende leisten, insbesondere in der innerstädtischen Logistik. Um dieses Potenzial voll ausschöpfen zu können, hat das IAT der Universität Stuttgart eine ...

Thumbnail-Foto: Umsetzung des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz in Industrie und Handel...
02.08.2022   #Nachhaltigkeit #Supply-Chain-Management

Umsetzung des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz in Industrie und Handel

Transparenz schaffen und effizienter agieren

Am 01. Januar 2023 tritt das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) in Kraft, das sowohl die Industrie als auch den Handel betrifft. Eine aktuelle Studie zur Umsetzung des LkSG von Sapio Research im Auftrag von K3 Business ...

Thumbnail-Foto: Nachholbedarf im Supply Chain Management
30.05.2022   #Nachhaltigkeit #Tech in Retail

Nachholbedarf im Supply Chain Management

Wie das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz die Branche beeinflusst

Die Modebranche, die Textilindustrie und der Einzelhandel stehen unter hohem Druck, dem Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG), das am 01. Januar 2023 in Deutschland in Kraft tritt, zu entsprechen. Sapio Research hat im Auftrag von K3 Business ...

Thumbnail-Foto: Hermes testet Lastenrad in Wiesbaden
19.07.2022   #Nachhaltigkeit #Logistik

Hermes testet Lastenrad in Wiesbaden

Gemeinsam mit der Stadt Wiesbaden testet Hermes die Zustellung per Cargobike der Firma Mubea

In der hessischen Landeshauptstadt erprobt Hermes derzeit ein Lastenrad der Firma Mubea: Gemeinsam mit der Stadt Wiesbaden wurde ein Pilottest vom 1. Juni bis zum 12. August ins Leben gerufen. Startpunkt ist ein Mikrodepot am Elsässer Platz. ...

Thumbnail-Foto: Schöne neue letzte Meile
06.07.2022   #Datenmanagement #Digitalisierung

Schöne neue letzte Meile

Dilemma zwischen digitaler Transformation und Nachhaltigkeit?

Die Pandemie hat dem Onlinehandel mit seinen bereits in den vergangenen Jahren verzeichneten Rekordvolumen einen zusätzlichen Schub verliehen. In der Folge platzt gerade in Ballungsgebieten die Zustellung auf der letzten Meile aus allen ...

Thumbnail-Foto: Tracking-Software für Paletten, Behälter und Co....
06.07.2022   #Digitalisierung #Nachhaltigkeit

Tracking-Software für Paletten, Behälter und Co.

Fraunhofer-Spin-off für Transport und Logistik entwickelt neue Software

Ladungsträger wie Paletten, Getränkekisten oder Tanks sind unverzichtbar für den Transport von Waren aller Art, stehen selbst aber kaum im Rampenlicht. Fraunhofer-Forschende haben sich nun dem Thema gewidmet und eine Software ...

Thumbnail-Foto: Pakettransport per ÖPNV
26.08.2022   #Online-Handel #Nachhaltigkeit

Pakettransport per ÖPNV

Frauenhofer Austria und Partnerunternehmen starten konkrete Entwicklung

Will man das Klima schützen und das Verkehrsaufkommen in der Stadt verringern, muss man auch überdenken, wie Pakete in Zukunft transportiert werden sollen. Ein Teil dieser Lieferungen könnte auf öffentliche Verkehrsmittel ...

Anbieter

EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Metapack
Metapack
Bahnhofstraße 37
53359 Rheinbach