News • 12.07.2022

Emissionsfreie & schnelle innerstädtische Lieferungen

what3words und pickshare ebnen den Weg; auch dm-Kunden profitieren vom verbesserten Lieferservice

Ein Lieferfahrzeug von dm parkt auf einem Quadrat von what3words...
Quelle: whats3words

pickshare, ein nachhaltiger Versandservice für die letzte Meile, integriert die what3words-Technologie in sein Software-Ökosystem, um Bestellungen nachhaltiger und effizienter auszuliefern. Mit what3words können Lieferungen exakt einer Fläche von 3 x 3 m zugeordnet werden, weshalb Zustellungen wesentlich häufiger beim ersten Versuch gelingen.

pickshare bietet neben dem klassischen ship-from-hub Service auch die Dienstleistung ship-from-store an. Somit können Kund*innen individuell entscheiden, wie sie einkaufen möchten. Die bestellte Ware wird von pickshare klimaneutral ausgeliefert. In einem ersten Test in Berlin, München, Karlsruhe und Wien profitieren seit dem 29.06. auch dm-Kund*innen von der neuen Kooperation: Online bestellen, Lieferung aufgeben, die Dreiwortadresse von what3words eingeben und die Ware wird per Lastenrad nach Hause geliefert.

Es wird eng in den Städten

Die jüngsten Ergebnisse der KEP-Studie 2022 belegen, dass das Volumen der Paket-, Express- und Kuriersendungen in Deutschland 2021 gegenüber dem Vorjahr um 11,2 % gewachsen ist. Der Gesamtumsatz der KEP-Branche stieg um 14,3 % auf einen neuen Rekordwert von 26,9 Mrd. €. Bei den Paketdienstleistern waren 2021 insgesamt 266.000 Menschen beschäftigt, 10.800 mehr als im Jahr zuvor.

Björn Paulus von pickshare erklärt, was das in der Praxis heißt: „Jeden Tag werden Tausende von Paketen an Haustüren geliefert, und niemand ist zu Hause, Tausende von Lieferfahrzeugen fahren durch dieselben Straßen, und ebenso viele Menschen müssen auf Schnitzeljagd gehen, um ihre Online-Bestellungen abzuholen.” 

pickshare setzt innovative und moderne Logistik-Konzepte auf Basis einer offenen Plattform um und ermöglicht damit neue Geschäftsmodelle auf der letzten Meile. Die inhouse entwickelte Technologie soll bei Beachtung individueller Kundenwünsche zu einer Bündelung der Zustellungen führen, Fehlzustellungen minimieren und Zustellungszeiten optimieren. Durch die Integration der what3words-Technologie können angeschlossene Kurier*innen zielgenau die Lieferadresse finden und sparen Zeit sowie Ressourcen, während die Bestellung die Kund*innen schneller erreicht. 

Same-Day, Next-Day, Wunschzeitfenster, Express - aber nachhaltig

Nicht nur Paketdienstleister bemühen sich um eine grüne letzte Meile, sondern auch stationäre Händler*innen: Der dm-drogerie markt setzt in Kooperation mit pickshare ein nachhaltiges Lieferkonzept um, das es dm-Kund*innen in Berlin, München, Wien und Karlsruhe ermöglicht ihre Express-Bestellung von pickshare per Lastenfahrrad liefern zu lassen. 

Es war dem Drogeriemarkt wichtig, effiziente und nachhaltige Wege in der Logistik einzuschlagen und zeitgleich die Customer Journey zu verbessern. dm-Kund*innen können wie gewohnt als Lieferadresse ihre analoge Adresse eingeben. Für eine fehlerfreie Zustellung bittet pickshare die Kund*innen nach ihrer Bestellung um die Angabe einer Dreiwortadresse per E-Mail. Diese ist mit GPS-Koordinaten verknüpft: So kommen Fahrer*innen schneller ans Ziel. Das spart Emissionen durch hohe Zustellquoten und klimaneutrale Verkehrsmittel und reduziert den Verkehr. 

Drei Wörter statt Straßenadresse

Weltweit wird what3words von Logistikunternehmen und in Onlineshops beim Check-out-Prozess eingesetzt, um Waren genau dorthin zu liefern, wo sie benötigt werden. Mit Dreiwortadressen können Liefereingänge, Packstationen, versteckte Postkästen oder Hintereingänge genau beschrieben werden. Das Unternehmen hat jedem 3 x 3 m großen Quadrat weltweit eine eindeutige Kombination aus drei Wörtern gegeben. Der Liefereingang der dm-Filiale München befindet sich beispielsweise bei ///sanft.vollzeit.mitgefühl. 

Chris Sheldrick betont: „Den Verkehr in den Innenstädten zu reduzieren ist eine aktuelle und dringende Aufgabe. Wir freuen uns, dass die what3words-Technologie einen Beitrag leistet den Verkehr zu reduzieren, indem Erstzustellungen erhöht werden.” 

Die kostenlose App kann sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte heruntergeladen werden und funktioniert auch offline. what3words kann auch über die Online-Karte unter what3words.com genutzt werden. Die Technologie ist mittlerweile in 51 Sprachen verfügbar.

Quelle: what3words

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Tracking-Software für Paletten, Behälter und Co....
06.07.2022   #Digitalisierung #Nachhaltigkeit

Tracking-Software für Paletten, Behälter und Co.

Fraunhofer-Spin-off für Transport und Logistik entwickelt neue Software

Ladungsträger wie Paletten, Getränkekisten oder Tanks sind unverzichtbar für den Transport von Waren aller Art, stehen selbst aber kaum im Rampenlicht. Fraunhofer-Forschende haben sich nun dem Thema gewidmet und eine Software ...

Thumbnail-Foto: Tourenplanung für die Lastenradlogistik aus einer Hand...
22.07.2022   #Nachhaltigkeit #Tech in Retail

Tourenplanung für die Lastenradlogistik aus einer Hand

Entwicklung einer Tourenplanungssoftware für die Lastenradlogistik

Lastenräder können einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende leisten, insbesondere in der innerstädtischen Logistik. Um dieses Potenzial voll ausschöpfen zu können, hat das IAT der Universität Stuttgart eine ...

Thumbnail-Foto: E-Commerce boomt: Think bigger!
29.09.2022   #Online-Handel #E-Commerce

E-Commerce boomt: Think bigger!

GEL Express Logistik GmbH hilft bei schneller und zuverlässiger Zustellung

Viele Shopbetreiber wollen daher ihr Angebot ausweiten – selten waren die Bedingungen dafür so günstig wie heute. Nach fast 15 Prozent Wachstum von 2019 auf 2020 verzeichnete der E-Commerce im vergangenen Jahr nochmals einen ...

Thumbnail-Foto: Neues Weißbuch Nachhaltigkeit räumt mit Mythen über den E-Commerce auf...
08.09.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Neues Weißbuch Nachhaltigkeit räumt mit Mythen über den E-Commerce auf

Klimaschutz, Green Nudging, Sachspenden und viele weitere nachhaltige Ansätze

Die öffentliche Diskussion um die Nachhaltigkeit des E-Commerce wird oft mit Vorurteilen geführt. Um die Diskussion auf eine sachliche Grundlage zu stellen, veröffentlicht der bevh nun eine aktualisierte Edition seines ...

Thumbnail-Foto: Zero Waste-Lieferdienst in München startet durch...
17.06.2022   #Nachhaltigkeit #Lieferung

Zero Waste-Lieferdienst in München startet durch

Start-up alpakas möchte tonnenweise Verpackungsmüll entgegenwirken

Jede Person in Deutschland erzeugt über 230 Kilogramm Verpackungsmüll pro Jahr. Der Lieferservice alpakas will dem mit seinem Zero Waste-Ansatz entgegenwirken und setzt dafür auf ein intuitives System von Mehrwegbehältern, die ...

Thumbnail-Foto: Amazing Amazon Fresh?
13.06.2022   #Mobile Payment #Tech in Retail

Amazing Amazon Fresh?

Unser iXtenso-Redakteur testet einen Amazon-Lieferservice. Hier teilt er seine Eindrücke

Nach der letzten Reise nach Chicago und der doch noch erfolgreichen Suche nach einem „Amazon Go"-Store hatte ich erneut die Gelegenheit, Amerikas kontinuierliche Entwicklung im Lebensmitteleinzelhandel auf den Prüfstand zu ...

Thumbnail-Foto: Umweltbewusstes Aroma für deinen Versand
09.06.2022   #E-Commerce #Nachhaltigkeit

Umweltbewusstes Aroma für deinen Versand

Wie du deine Logistik nachhaltiger gestaltest

Deinem Mittagessen fehlt noch das gewisse Etwas? Mit der Zugabe von ein paar Kräutern kann dein Gericht einen aromatischen Geschmack entfalten und dein Menü so zu einem Festmahl werden. Wie das richtige Aroma spielt auch die Rezeptur ...

Thumbnail-Foto: Deutsche Händler*innen immer häufiger grenzüberschreitend aktiv...
30.06.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Deutsche Händler*innen immer häufiger grenzüberschreitend aktiv

Kleinere und mittlere Betriebe stoßen selbst innerhalb der EU noch immer auf größere Hindernisse im Online-Handel

Deutschlands Hersteller*innen und Händler*innen sind mit ihren Online-Aktivitäten immer häufiger auch grenzüberschreitend aktiv. Dabei stoßen insbesondere kleinere und mittlere Betriebe selbst innerhalb der EU noch immer ...

Thumbnail-Foto: Gerry Weber baut Ship-from-Store-Konzept weiter aus...
25.07.2022   #E-Commerce #Kundenzufriedenheit

Gerry Weber baut Ship-from-Store-Konzept weiter aus

Und setzt dabei auf Münchner Start-up charry

Der Mode & Lifestyle-Konzern Gerry Weber geht mit dem Fullservice Ship-from-Store Anbieter charry neue Wege im Omnichannel-Handel. In den Städten Berlin und Hamburg werden online verkaufte Artikel aus den stationären Stores von charry ...

Thumbnail-Foto: Mehr Kundenzufriedenheit beim Paketempfang
10.06.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Mehr Kundenzufriedenheit beim Paketempfang

DHL Whitepaper: Neben den individualisierten Lieferoptionen sind auch Transparenz und Planbarkeit entscheidende Faktoren für Online-Käufer

DHL Paket hat ein neues Whitepaper zur Optimierung des Paketempfangs für ein verbessertes Erlebnis für Kund*innen im E-Commerce veröffentlicht. Darin gibt der Marktführer im deutschen Paketversand Online-Händler*innen Tipps, ...

Anbieter

EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Metapack
Metapack
Bahnhofstraße 37
53359 Rheinbach