News • 10.02.2020

Zukunft der Zustelllogistik

Kommunikation bei Lieferung ist das A und O

Das aktuelle Thesenpapier von ECC Köln und Hermes Germany verdeutlicht: Noch jeder fünfte Konsument (20 Prozent) ist mit dem Zustellprozess unzufrieden – 74 Prozent sind zufrieden. Kunden legen großen Wert auf eine zuverlässige und pünktliche Lieferung. Eine wichtige Basis für eine reibungslose Zustellung ist die passende Kommunikation zum Zustellprozess.

Ein Paketbote überreicht einer blonden jungen Frau ein Paket...
Quelle: PantherMedia / gstockstudio

Jeder fünfte Konsument ist mit dem Zustellprozess nach dem Onlinekauf unzufrieden. Insbesondere unzureichende Informationen zur Lieferung sowie ein falscher Zustellort werden noch immer bemängelt. Diese und weitere Erkenntnisse liefert das neue Thesenpapier „5 Thesen zur Zukunft der Zustelllogistik“ von ECC Köln in Zusammenarbeit mit Hermes Germany.

„Convenience ist bei der Paketzustellung für Kund*innen zentral. Um den Lieferprozess allerdings nachhaltig zufriedenstellend gestalten zu können, muss sich die Zustelllogistik mit Blick auf neue Logistikansprüche dringend weiterentwickeln“, so Dr. Kai Hudetz, Geschäftsführer des IFH Köln.

Die Zukunft der Zustelllogistik – fünf Thesen:

1. Die Basis muss stimmen

Zuverlässige und flexible Zustellung sind Hygienefaktoren – auf die Kommunikation kommt es an

2. Haustürzustellung wird zum Engpass

Alternative Zustellorte gewinnen an Relevanz

3. Stadt vs. Land

Ansprüche der Konsumenten variieren je nach Region

4. Think Smart

Smart Data bietet Schlüssel zur perfekten Versanddienstleistung

5. Der letzte Eindruck zählt

Retoure muss ebenfalls kundenorientiert ausgestaltet werden

Eine Grafik über relevante Faktoren bei der Lieferung...
Quelle: Stadt, Land, Los!, ECC Köln, 2019

Pünktliche Lieferung mit zuverlässigen Infos  

Damit Onlineshopper mit dem Lieferprozess wirklich zufrieden sind, müssen Pakete vor allem zuverlässig und pünktlich zugestellt werden. Dabei sind verlässliche Informationen über den Lieferstatus für die Konsumenten zunehmend wichtig. Eine besonders schnelle Lieferung verliert für die Befragten dagegen an Relevanz – hier ist die Kundenzufriedenheit bereits nahezu ausgeschöpft, wie die Studie „Stadt, Land, Los“ von ECC Köln in Zusammenarbeit mit Hermes zeigt.

Zielgerichtete Kommunikation noch nicht ausgeschöpft

Obwohl 69 Prozent der Konsumenten den Lieferprozess beeinflussen möchten, hat eine Mehrheit von 54 Prozent noch nie in den Lieferprozess eingegriffen. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Während 41 Prozent der Konsumenten darauf hoffen, dass das Paket auch ohne die entsprechende Kommunikation in der Nachbarschaft abgegeben wird, konnten rund 16 Prozent keine für sie passendere alternative Zeit nennen. Knapp ein Drittel der Befragten (30 Prozent) gab an, keine Möglichkeit zum Eingreifen in den Lieferprozess angeboten bekommen zu haben. Um die Paketzustellung zukünftig passgenauer und kundenfreundlicher zu gestalten, gilt es auch laut Studie, die Kommunikationsmaßnahmen weiter auszubauen und stärker im Zustellalltag zu etablieren. In diesem Rahmen werden auch soziale Medien und Versanddienstleister-Apps zunehmend interessanter für Kunden: Während sich 18 Prozent der Befragten über Social Media zum Versandprozess informieren wollen, nutzt jeder Dritte bereits eine Versanddienstleister-App.

Quelle: ECC Köln

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Supply Chain: Wissen, was im Regal ist
15.07.2020   #Personalmanagement #Digitalisierung

Supply Chain: Wissen, was im Regal ist

Worauf sollten stationäre Händler bei ihrem Supply-Chain-Management achten?

Die Kasse klingelt – das ist Musik in den Ohren eines Händlers. Die Umsätze steigen am besten mit zufriedenen Kunden und glücklichen Mitarbeitern. Doch was hat eine gut funktionierende Supply Chain damit zu tun? Warum ...

Thumbnail-Foto: Nachhaltigkeit im Online-Handel
19.06.2020   #Online-Handel #Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit im Online-Handel

Zalando plant eigene CO2-Emissionen bis 2025 um 80 Prozent zu reduzieren

Zalando SE, die Online-Plattform für Mode und Lifestyle, hat so genannte Science Based Targets (SBTs) veröffentlicht. Sie dienen der Reduzierung von Treibhausgasemissionen gemäß des 1,5 Grad Celsius Ziels des Pariser Abkommens ...

Thumbnail-Foto: Lebensmittelverschwendung in der Supply Chain: Was tun?...
02.04.2020   #Logistiklösungen #Supply-Chain-Management

Lebensmittelverschwendung in der Supply Chain: Was tun?

Wie kann Echtzeit-Transparenz in der Supply Chain zu weniger Lebensmittelverschwendung beitragen?

Auf dem heutigen Markt müssen Lieferketten außerordentlich effizient arbeiten, denn die Ansprüche der Kunden sind gestiegen: Sie möchten ihre Produkte immer schneller, immer bequemer erhalten und erwarten vom Handel immer mehr ...

Thumbnail-Foto: Spotlight on ... Verpackungen
20.07.2020  

Spotlight on ... Verpackungen

Erfahren Sie alles rund um das Thema Verpackungen in unserem Fokusthema

Im Versand wie im Verkauf - mit Verpackungen hat der Einzelhändler tagtäglich zu tun. Doch was macht eine gute Verpackung aus? Welche Vorschriften müssen Einzelhändler kennen? Und warum sollte eine Verpackung smart sein?Das und ...

Thumbnail-Foto: Europäische Lieferketten erholen sich von Covid-19...
08.05.2020   #Marktforschung #Supply-Chain-Management

Europäische Lieferketten erholen sich von Covid-19

Shippeo macht Lieferketten transparent und zeigt, dass Corona-Lockerungen viele Sektoren aufatmen lassen

Seit Anfang März 2020 hält die Covid-19-Pandemie die Welt fest im Griff. Sie zwang Regierungen und Unternehmen zu Reisebeschränkungen, Grenzschließungen sowie Werksschließungen und Kurzarbeit. Drastische Vorgehensweisen, ...

Thumbnail-Foto: Produktion und Qualität sichern
25.03.2020   #Logistik #Lieferung

Produktion und Qualität sichern

Neues System zur durchgängigen Überwachung in Lieferketten

Proaktiv statt reaktiv handeln können: Werden für die Produktion erforderliche Güter beschädigt oder zu spät geliefert, kann das zu Nacharbeiten, Eiltransporten oder gar Produktionsstillständen führen. Aufwand und ...

Thumbnail-Foto: Fraunhofer IML startet eine Internetplattform zur Aufrechterhaltung der...
08.04.2020   #Handel #Logistiklösungen

Fraunhofer IML startet eine Internetplattform zur Aufrechterhaltung der Logistikketten

"Logistik hilft" zeigt Kapazitäten für Mitarbeiter oder Lagerfläche an

"Logistik hilft" – unter diesem Motto hat das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML die Pinnwand www.logistik-hilft.de ins Leben gerufen. Darauf finden Firmen, die Kapazitäten wie Mitarbeiter oder ...

Thumbnail-Foto: Corona-Krise: Auswirkungen auf die deutsche System-Gastronomie...
21.04.2020   #Coronavirus #Lieferung

Corona-Krise: Auswirkungen auf die deutsche System-Gastronomie

Unterstützung durch die Initiative #DeutschlandBestellt

Um die deutsche (System-)Gastronomiebranche und ihre Mitarbeiter in der Corona-Krise zu unterstützen, findet am Mittwoch, 22. April der erste #DeutschlandBestellt Aktionstag statt. Dabei sind die Deutschen dazu aufgerufen, mindestens eine ...

Thumbnail-Foto: Lieferdrohnen statt Postautos?
27.04.2020   #Handel #Logistik

Lieferdrohnen statt Postautos?

Studie zeigt: Bisher verbrauchen Drohnen noch zu viel Energie

Bei der Paketzustellung haben Drohnen oft eine schlechtere Energiebilanz als klassische Lieferwagen. Das zeigt eine neue Studie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Gerade in dicht besiedelten Gegenden verbrauchen sie vergleichsweise ...

Thumbnail-Foto: Supply-Chain-Management: Erfolg auf ganzer Linie...
15.07.2020   #Personalmanagement #Logistiksysteme

Supply-Chain-Management: Erfolg auf ganzer Linie

5 Tipps für eine optimierte und risikoreduzierte Lieferkette

Eine Kette besteht aus vielen kleinen Einzelteilen. Erst wenn diese sinnvoll ineinandergreifen, ergibt sich ein funktionierendes Ganzes, so auch bei einer Lieferkette. Was genau sollten Händler bei der Optimierung ihrer Lieferprozesse beachten? ...