Bericht • 15.07.2020

Supply-Chain-Management: Erfolg auf ganzer Linie

5 Tipps für eine optimierte und risikoreduzierte Lieferkette

Eine Kette besteht aus vielen kleinen Einzelteilen. Erst wenn diese sinnvoll ineinandergreifen, ergibt sich ein funktionierendes Ganzes, so auch bei einer Lieferkette. Was genau sollten Händler bei der Optimierung ihrer Lieferprozesse beachten?

Hier einige Tipps für Ihr Supply-Chain-Management.

Lieferkette – kennen Sie alle Teile

Um ihre Lieferkette so gut es geht zu schützen und auch stetig zu verbessern, sollten Händler als Erstes alle beteiligten Akteure kennen und über die detaillierten Abläufe entlang der Kette Bescheid wissen. Mögliche Fragen, auf die Sie die Antwort kennen sollten, wären: Befindet sich einer Ihrer Lieferanten in einer Krisenregion? Beziehen Sie Produkte aus einem Land, in dem gerade Regenzeit herrscht?

Transparenz und Informationsfluss

Aber nicht nur Sie sollten wissen, wo es lang geht. Alle, die an der Prozesskette mitwirken – Produzenten, Verpacker, Lieferanten, Lageristen, Filialmitarbeiter – müssen über die Abfolgen informiert sein. Legen Sie die ‚Informations-Karten‘ also gerne auf den Tisch und bleiben Sie in Ihren Abläufen möglichst transparent: Lassen Sie Ihre Partner wissen, wenn sich kurzfristig etwas ändert, auch digital und in Echtzeit per Management-System, denn nur so kann ein ganzheitliches Handeln und Gelingen gewährleistet werden.

Grafik zur Supply Chain auf englisch
Quelle: PantherMedia / vaeenma

Supply-Chain-Planung: Zeit spart Geld

Jetzt geht es um die Zeiterfassung der Prozesse. Wie lange dauert die Herstellung der Produkte, die Sie verkaufen möchten? Wie lange werden sie für den Transport vorbereitet und wohin müssen sie geliefert werden? All das sind Faktoren, die in der zeitlichen Planung einer Supply Chain berücksichtigt werden müssen. Und da ist noch nicht Schluss, denn die Ware möchte schließlich ins Lager, ausgepackt und auch in die Regale verräumt werden. Auch hier kommt das Zeitmanagement wieder ins Spiel. Andere Faktoren, die für einen optimierten Prozess wichtig sind: Ankunftszeit der Ware, Lagervoraussetzungen, Personalmanagement, Kundenströme in der Filiale.

Risiko minimieren

In Ihre Lieferplanung sollten Sie so viele Faktoren, wie möglich einkalkulieren und einen Supply Chain-Plan erstellen. So können Sie mögliche Risiken minimieren. Sie können diese in zwei Kategorien einordnen: Was sind Alltagsrisiken wie wetterbedingte Lieferverzögerungen oder saisonale Nachfrageschwankungen? Und was sind Ausnahmerisiken wie beispielsweise ein Produktionsausfall aufgrund von Naturkatastrophen oder ein defektes Lieferfahrzeug?

Risiken versichern

Alltagsrisiken kann durch Prozessoptimierung und -anpassung (wie in 3. angesprochen) entgegengewirkt werden. Ausnahmerisiken können allerdings existenzbedrohend werden und sollten durch Versicherungen reguliert werden. Generell gilt, alles was festgehalten werden kann – Prozessabläufe oder Rahmenbedingungen – sollte für alle Akteure in der Lieferkette einsehbar sein. Hierfür können (digitale) Checklisten oder einzelne Verträge, in denen Abnahmekriterien und Qualitätsanforderungen festgehalten sind, dienen. Für alle Vertragsparteien gilt: Möglichst detaillierte und realistische Planung, klare Verbindlichkeiten sowie transparente Abläufe mindern das Risiko eines jeden Einzelnen.

Autor: Katja Laska

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Roter Teppich für Internet-Riesen, K.O. für den Mittelstand?...
12.01.2021   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Roter Teppich für Internet-Riesen, K.O. für den Mittelstand?

MITTELSTANDSVERBUND fordert "Click & Collect"

Angesichts der anstehenden Verlängerung des Lockdowns fordert der MITTELSTANDSVERBUND eine umgehende bundesweite Zulassung von „Click & Collect“ im Einzelhandel. Sonst würden Online-Riesen sie endgültig aus dem ...

Thumbnail-Foto: 5 Gründe für die Auslagerung der Logistik
11.01.2021   #E-Commerce #Kundenzufriedenheit

5 Gründe für die Auslagerung der Logistik

Kundenerwartungen erfüllen im Zeitalter des E-Commerce

Der rasant wachsende E-Commerce wirkt sich auf alle Teile der globalen Lieferketten aus und erfordert einen schnelleren und effizienteren Versand. Infolgedessen gab es einen enormen Zuwachs an Dienstleistern, die sich auf die Unterstützung der ...

Thumbnail-Foto: Tipps: Black Friday & Co mit Erfolg meistern
12.11.2020   #Online-Handel #Kundenzufriedenheit

Tipps: Black Friday & Co mit Erfolg meistern

Fulfillment-Vorbereitung auf den größten Shopping-Ansturm des Jahres

Mit dem Herbst beginnt für Onlinehändler gleichzeitig die wichtigste und umsatzstärkste Zeit des Jahres. Shopping-Events wie der Black Friday oder auch der Cyber Monday läuten das Weihnachtsgeschäft ein und stellen ...

Thumbnail-Foto: Tipps für optimales Retourenmanagement
30.11.2020   #Logistik #Lieferung

Tipps für optimales Retourenmanagement

Der E-Commerce muss kein #retourensohn sein

Umweltbilanz, Nachhaltigkeit, Ethik und der ökologische Fußabdruck – nichts, womit der E-Commerce wirklich punkten könnte. Gerade der Versand inklusive Retouren braucht dringend eine stärkere Sensibilisierung, ...

Thumbnail-Foto: Schluss mit „Paketfrust – mein Kiez, mein Bote...
16.11.2020   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Schluss mit „Paketfrust" – mein Kiez, mein Bote

Das Forschungsprojekt „Kiezboten" testet gebündelte Paketzustellung um die Ecke

Drei Online-Bestellungen, dreimal klingelt es an der Haustür des Bestellers und drei unterschiedliche Dienstleister bringen jeweils ein Paket – zu unterschiedlichen Zeiten. Oder: Kunden sind zuhause und bekommen das ...

Thumbnail-Foto: retail trends 3/2020: Schwerpunkt Logistik
08.12.2020   #Online-Handel #Personalmanagement

retail trends 3/2020: Schwerpunkt "Logistik"

Die aktuelle Ausgabe mit Tipps, Ideen und Trends für die und aus der Logistik-Branche

Bestellung, Zustellung, Supply Chain, Filial- oder Lagermanagement - Die Logistik-Branche ist vielfältig. Höchste Zeit sich die neusten Trends, Tipps und Entwicklungen einmal genauer anzuschauen. In unserer aktuellen retail trends erhalten ...

Thumbnail-Foto: Vernetzte, zukunftsfähige Logistik
03.11.2020   #E-Commerce #Logistik

Vernetzte, zukunftsfähige Logistik

Schnelle Lieferzeiten, flexible Retouren-Optionen und keine Überverkäufe dank virtueller Lager in der Roqqio Commerce Cloud

Nicht nur während der Weihnachts- und Cyberwochen haben Händler, die ihre Ware über unterschiedliche Kanäle vertreiben, mit Überverkäufen zu kämpfen. Denn häufig werden Bestandsdaten nicht auf allen ...

Thumbnail-Foto: 13. Hermes-Barometer „Transparenz in der Supply Chain“...
16.12.2020   #Digitalisierung #Logistiklösungen

13. Hermes-Barometer „Transparenz in der Supply Chain“

Einsatz von digitalen Technologien ist signifikant gestiegen

Für jedes zweite Unternehmen hat die Relevanz einer transparenten Supply Chain in den vergangenen Monaten zugenommen. Doch trotz des gestiegenen Einsatzes von Technologien verzögern zahlreiche Hemmnisse, wie Kommunikationsprobleme und ...

Thumbnail-Foto: Echtzeittransparenz für Lieferketten mit Big Data und KI...
01.02.2021   #Supply-Chain-Management #Logistik

Echtzeittransparenz für Lieferketten mit Big Data und KI

Höhere Effizienz und geringere Kosten für den Handel dank präziser ETAs

Einzelhändler konkurrieren mehr denn je darum, Bestellungen und Kundenwünsche schneller umzusetzen als die Konkurrenz. Der globale Konsumhunger hat im Jahr 2019 mit Handelsumsätzen von 25 Billionen US-Dollar einen neuen Höhepunkt ...

Thumbnail-Foto: Lagermanagement: optimiert, automatisiert, produktorientiert...
15.10.2020   #Logistiksysteme #Logistik

Lagermanagement: optimiert, automatisiert, produktorientiert

Worauf es bei optimalem Management im Warenlager ankommt

Digitalisierung, E-Commerce, steigende Kundenansprüche – all diese Faktoren wirken sich nicht nur auf die Händler, sondern auch auf die Organisation der Lagerhäuser aus. Im Interview spricht Johannes Tress, Mitgründer ...

Anbieter

iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg