News • 19.08.2020

Was können Onlinehändler noch tun, um Retouren weiter zu reduzieren?

bevh bündelt dringend notwendige Forschung über Warenrücksendungen

Eine Person trägt mehrere Pakete in eine Wohnung
Quelle: PantherMedia/HayDmitriy

Finden die Kunden selbst es eigentlich richtig, wenn Onlinehändler Maßnahmen gegenüber Kunden ergreifen, die regelmäßig sehr viel der bestellten Ware zurücksenden? Mit einem klaren „Ja!“ beantwortet dies eine aktuelle Forschungsarbeit der Studierenden Jonetzko, Braun und Hoff, die in Kooperation mit dem Bundesverband E-Commerce und Versandhandel e.V. (bevh) am Lehrstuhl von Prof. Dr. Bernd Jörs an der Hochschule Darmstadt im Fachgebiet Informationsökonomie & Online Marketing Engineering entstanden ist. Fast 56 Prozent der in diesem Zusammenhang befragten Kunden von Onlinehändlern finden das in Ordnung. Nur rund 14 Prozent lehnen es ab, dass Händler etwas gegen diese sogenannten „Vielretournierer“ unternehmen.

Und was können Händler über die bereits verwendeten Maßnahmen hinaus unternehmen? Damit beschäftigt sich eine weitere Forschungsarbeit von Eva Aumüller, die am Lehrstuhl von Prof. Dr. Jan-Paul Lüdtke im Fachbereich E-Commerce an der Fachhochschule Wedel, entstanden ist. Hier wurden vor allem kreative und neue Wege gesucht, unerwünschte Retouren zu reduzieren. Ein interessanter Ansatz ist die Idee, Kunden mithilfe eines „CO2-Kontos“, die klimarelevanten Auswirkungen ihres Einkaufsverhaltens im Internet anschaulich zu machen. Überraschenderweise sind gemäß der Studie jedoch unterschiedliche Instrumente gegenüber Frauen und Männern wirksam. Das „CO2-Konto“ würde laut Untersuchen bei Frauen sehr gut wirken. Männlichen Kunden sollten bevorzugt bessere Passformhinweise gegeben werden.

Diese beiden Arbeiten sind Teil des im November 2020 erscheinenden „Retourenkompendiums“ des bevh, an dem Hochschulen, Institute und E-Commerce-Experten aus dem deutschsprachigen Raum mitwirken. Hier werden interdisziplinäre Forschungsarbeiten zu betriebswirtschaftlichen, umweltrelevanten, rechtlichen sowie kundenspezifischen Aspekten im Zusammenhang mit dem Thema „Retouren“ erstellt.

„Die öffentliche und politische Diskussion über Retouren im Onlinehandel wird oft emotional und auf Basis persönlicher Überzeugungen und Vermutungen geführt. Mit dem ‚Retourenkompendium‘ wollen wir zu mehr Wissen über diesen kosten- und umweltrelevanten Aspekt des Geschäftsmodells E-Commerce beitragen. So können sich Verbraucher, Unternehmen und die Politik auf Basis von wissenschaftlichen Fakten ein fundiertes Bild machen“, so Alien Mulyk, Projektleiterin für das „Retourenkompendium“ (Zusammenfassung) beim bevh.

Alle Beiträge des „Retourenkompendiums“ sind ab November 2020 unter www.bevh.org online abrufbar.

Quelle: Bundesverband E-Commerce und Versandhandel – bevh

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Fraunhofer IML startet eine Internetplattform zur Aufrechterhaltung der...
08.04.2020   #Handel #Logistiklösungen

Fraunhofer IML startet eine Internetplattform zur Aufrechterhaltung der Logistikketten

"Logistik hilft" zeigt Kapazitäten für Mitarbeiter oder Lagerfläche an

"Logistik hilft" – unter diesem Motto hat das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML die Pinnwand www.logistik-hilft.de ins Leben gerufen. Darauf finden Firmen, die Kapazitäten wie Mitarbeiter oder ...

Thumbnail-Foto: Spotlight on ... Supply-Chain-Management
15.07.2020  

Spotlight on ... Supply-Chain-Management

Mitarbeiter, Kunden, externe Akteure, Technologie - Welche Faktoren spielen für eine optimierte Lieferkette eine Rolle?

Thumbnail-Foto: Supply-Chain-Management: Erfolg auf ganzer Linie...
15.07.2020   #Personalmanagement #Logistiksysteme

Supply-Chain-Management: Erfolg auf ganzer Linie

5 Tipps für eine optimierte und risikoreduzierte Lieferkette

Eine Kette besteht aus vielen kleinen Einzelteilen. Erst wenn diese sinnvoll ineinandergreifen, ergibt sich ein funktionierendes Ganzes, so auch bei einer Lieferkette. Was genau sollten Händler bei der Optimierung ihrer Lieferprozesse beachten? ...

Thumbnail-Foto: Corona-Krise: Auswirkungen auf die deutsche System-Gastronomie...
21.04.2020   #Coronavirus #Lieferung

Corona-Krise: Auswirkungen auf die deutsche System-Gastronomie

Unterstützung durch die Initiative #DeutschlandBestellt

Um die deutsche (System-)Gastronomiebranche und ihre Mitarbeiter in der Corona-Krise zu unterstützen, findet am Mittwoch, 22. April der erste #DeutschlandBestellt Aktionstag statt. Dabei sind die Deutschen dazu aufgerufen, mindestens eine ...

Thumbnail-Foto: Veraltete Technologien bei Lieferungen auf der letzten Meile...
07.07.2020   #Mobile Computing #Logistiklösungen

Veraltete Technologien bei Lieferungen auf der letzten Meile

Logistikunternehmen verlieren Kunden und Wachstumschancen

Die Transport- und Logistikbranche (T&L) verliert aufgrund des Einsatzes veralteter Technologien Kunden – insbesondere auf der letzten Meile. Aus demselben Grund verpassen T&L-Unternehmen zusätzliche Möglichkeiten ihr ...

Thumbnail-Foto: Europäische Lieferketten erholen sich von Covid-19...
08.05.2020   #Marktforschung #Supply-Chain-Management

Europäische Lieferketten erholen sich von Covid-19

Shippeo macht Lieferketten transparent und zeigt, dass Corona-Lockerungen viele Sektoren aufatmen lassen

Seit Anfang März 2020 hält die Covid-19-Pandemie die Welt fest im Griff. Sie zwang Regierungen und Unternehmen zu Reisebeschränkungen, Grenzschließungen sowie Werksschließungen und Kurzarbeit. Drastische Vorgehensweisen, ...

Thumbnail-Foto: Recycling von Verpackungen: der Umwelt zuliebe...
20.07.2020   #Nachhaltigkeit #Verpackungen

Recycling von Verpackungen: der Umwelt zuliebe

Was das Verpackungsgesetz für Händler und Hersteller bedeutet

Bilder von Plastikinseln in den Weltmeeren, von sterbenden Tieren, schmelzenden Polen und extremer Dürre – der öffentliche Diskurs über Klimaschutz gewinnt seit Jahren an Relevanz und Schärfe. Abfälle und explizit ...

Thumbnail-Foto: Supply Chain: Wissen, was im Regal ist
15.07.2020   #Personalmanagement #Digitalisierung

Supply Chain: Wissen, was im Regal ist

Worauf sollten stationäre Händler bei ihrem Supply-Chain-Management achten?

Die Kasse klingelt – das ist Musik in den Ohren eines Händlers. Die Umsätze steigen am besten mit zufriedenen Kunden und glücklichen Mitarbeitern. Doch was hat eine gut funktionierende Supply Chain damit zu tun? Warum ...

Thumbnail-Foto: Smarte Verpackungen: „Hallo, ich bin dein Paket“...
20.07.2020   #Online-Handel #Verpackungen

Smarte Verpackungen: „Hallo, ich bin dein Paket“

Interview mit Alexander Cotte, Co-Founder und CEO von LivingPackets

Der Paketbote klingelt vergeblich an der Tür, Produkte kommen beschädigt beim Empfänger an und Pappkartons landen nach einmaliger Nutzung im Müll – Schwachpunkte innerhalb des Versandhandels, die das ...

Thumbnail-Foto: Lieferdrohnen statt Postautos?
27.04.2020   #Handel #Logistik

Lieferdrohnen statt Postautos?

Studie zeigt: Bisher verbrauchen Drohnen noch zu viel Energie

Bei der Paketzustellung haben Drohnen oft eine schlechtere Energiebilanz als klassische Lieferwagen. Das zeigt eine neue Studie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Gerade in dicht besiedelten Gegenden verbrauchen sie vergleichsweise ...