Produkt • 08.10.2015

Augmented Reality watchAPP mit erweiterter Usability auch für Android-Geräte

Smarte App für virtuelle Welten auf der Viscom 2015

Thomas Schurzfeld, Geschäftsführer Color Alliance...
Thomas Schurzfeld, Geschäftsführer Color Alliance
Quelle: CA

Die ca¦watchAPP ist eine Ergänzung zur Web-to-Print-Software ca¦smartSHOP mit ca¦smartEDITOR. Sie ermöglicht die Übergabe einer im ca¦smartEDITOR erstellten 3D-Produktvorschau in eine Augmented-Reality-Umgebung.

,,Unsere App vermittelt einen einzigartigen und realistischen Eindruck davon, wie die im ca¦smartshop gestalteten Produkte in der gewünschten Umgebung künftig wirken", erläutert Thomas Schurzfeld, Geschäftsführer Color Alliance. ,,Wir freuen uns den Besuchern der Viscom in diesem Jahr eine rundum erneuerte watchAPP präsentieren zu dürfen, die neben IOS jetzt auch für Android Geräte erhältlich ist und eine nochmal höhere Bedienerfreundlichkeit aufweist."

Mit der ca ¦ watchAPP gelang dem Spezialist für Großformatdruck und Anbieter von Web-to-Print-Software für Druckereibetriebe und LFP-Dienstleister jüngst ein viel beachtetes Novum: Die auf Augmented Reality basierende App für mobile Endgeräte ermöglicht Interessenten Produkte, die online im ca¦smartshop gestaltet wurden, an jeden beliebigen Ort zu projizieren. Kunden können also noch vor dem Kauf ein exaktes Urteil über Anmutung, Wirkung oder Farbgebung treffen - und das direkt vor Ort, bspw. zuhause oder im Büro. So lassen sich mit dem Smartphone oder Tablet in der Hand bedruckte Gegenstände wie Lampen, Dekos, Toilettensitze, etc. frei im Raum platzieren, bis die geeignete Komposition gefunden ist.

Einfacher und schneller zum gewünschten Ergebnis

Ab sofort kommen auch Android-User in den Genuss des virtuellen Einkauferlebnisses. Mit der Verfügbarkeit für Android erweitert Hersteller Color Alliance die Reichweite seiner erfolgreichen App noch einmal deutlich. An den Stellschrauben der Usability wurde zudem gedreht, sodass Anwender ihre Ziele künftig noch schneller und einfacher erreichen. So verabschiedeten die Entwickler unter anderem den QR-Code-Scan zugunsten eines über die Tastatur eingebbaren vierstelligen Zahlencodes. ,,Der Code lässt sich so ohne zusätzliche Software im Handumdrehen über das Endgerät eingeben und schon ist die selbstgestaltete Wanddekoration oder das individuell bedruckte Sofakissen im Kaminzimmer des Kunden zu sehen", veranschaulicht CA-Geschäftsführer Thomas Schurzfeld die neuen Vorteile. ,,Die Anwender profitieren von einem deutlich einfacheren Handling und insgesamt garantiert die watchAPP ein einzigartig steuerbares Webshop-Erlebnis bis zum Kauf."

Quelle: CA

 

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: IDH Konsumentenreport: digital informieren, vor Ort shoppen...
19.04.2022   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

IDH Konsumentenreport: digital informieren, vor Ort shoppen

1. Quartal 2022: 80 % der Konsumenten nutzen mehr digitale Angebote als noch vor zwei Jahren, kaufen aber weiterhin lieber vor Ort

Die Initiative Digitale Handelskommunikation (IDH), angeführt von Bonial, marktguru und Offerista, veröffentlichte kürzlich ihren Konsumentenreport für das erste Quartal 2022. Dazu wurden deutschlandweit rund 4.000 Personen ...

Thumbnail-Foto: Kontinuierliches Feedback für nachhaltige Kundenzufriedenheit...
18.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Kontinuierliches Feedback für nachhaltige Kundenzufriedenheit

Wie das Schweizer Unternehmen TopCC die Zufriedenheit seiner Kunden messen und nachhaltig steigern konnte

In diesem Jahr feiert die Schweizer Cash & Carry-Kette TopCC AG mit Hauptsitz in St. Gallen ihr 55jähriges Bestehen. Seit 2015 misst das Unternehmen die Kundenzufriedenheit in seinen 11 Abholmärkten mit den Smiley Terminals von ...

Thumbnail-Foto: Lush verschenkt weltweit 100.000 Badebomben
26.04.2022   #Marketing #Instore Marketing

Lush verschenkt weltweit 100.000 Badebomben

Badebomben-Erfinder feiern World Bath Bomb Day mit großer Marketing-Aktion

Am Mittwoch, den 27. April 2022, lädt Lush Kund*innen ein, den World Bath Bomb Day zu feiern und sich in ausgewählten Lush Shops* kostenlos eine Badebombe abzuholen. Der World Bath Bomb Day ist der Auftakt zu einer Reihe von ...

Thumbnail-Foto: Startup „emma & noah“: Wachstum mit Freelancern...
17.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Startup „emma & noah“: Wachstum mit Freelancern

Worauf es bei der Auswahl des Teams ankommt

Seit Gründung ihres Startups „emma & noah“ nutzen Aline Gallois und Fabian Bitta die Unterstützung von Freelancern als zusätzliche Ressource, um ihr Unternehmen voranzubringen. Mit großem Erfolg: Seit der ...

Thumbnail-Foto: Krieg in der Ukraine mit Auswirkungen auf den deutschen Handel...
24.03.2022   #Handel #Coronavirus

Krieg in der Ukraine mit Auswirkungen auf den deutschen Handel

Weitreichende Sanktionen fordern Tribut auf allen Seiten

Der völkerrechtswidrige Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine am 24. Februar hat die Welt verändert. Während die politischen und militärischen Folgen bisher kaum absehbar sind, haben die massiven Sanktionen gegen Russland ...

Thumbnail-Foto: Unverpackt im Supermarkt einkaufen – geht das?...
23.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Unverpackt im Supermarkt einkaufen – geht das?

Ja! Eine Übersicht von verpackungsfreien Angeboten im Einzelhandel

Plastiktüten sind längst vergessen, doch wie steht es um die Verpackung von einzelnen Lebensmitteln? „Zero Waste“ klingt zunächst verlockend. Doch wird jede*r, der seinen oder ihren Plastikverbrauch kritisch hinterfragt, schnell ...

Thumbnail-Foto: Die 500 besten europäischen Cross-Border Onlineshops...
06.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Die 500 besten europäischen Cross-Border Onlineshops

Jährliches Ranking von Cross-Border Commerce Europe: vierte Ausgabe von „TOP 500 Cross-Border Retail Europe“

Cross-Border Commerce Europe (CBCommerce), die Plattform zur Förderung des grenzüberschreitenden Onlinehandels in Europa, veröffentlicht eine umfassende Studie zu den 500 stärksten europäischen Akteuren im ...

Thumbnail-Foto: Weniger Textilmüll: OTTO stellt kreislauffähige Modekollektion vor...
27.04.2022   #Nachhaltigkeit #Smartphone

Weniger Textilmüll: OTTO stellt kreislauffähige Modekollektion vor

Mit der neuen nachhaltigen Circular Collection verkauft OTTO testweise erstmals eine zirkuläre, ressourcenschonende Modekollektion

Die kreislauffähige und nachhaltige neue Modekollektion Circular Collection startet mit digitalem Produktpass für hochwertiges Recycling und Müllvermeidung.Die recycelbaren Textilien sind so designt und produziert, dass die ...

Thumbnail-Foto: Spielend – einfach? Gamification im Handel
20.04.2022   #Smartphone #Tech in Retail

Spielend – einfach? Gamification im Handel

Wie Händler*innen mittels Gamification neue Kund*innen gewinnen können

Ob an der Haltestelle, im Wartezimmer, unterwegs in der Stadt oder gemütlich auf dem Sofa – das Smartphone ist in den letzten zehn Jahren für die meisten Menschen ständiger Begleiter geworden. Wer einen Moment Zeit hat wirft ...

Thumbnail-Foto: Eau de Toilette im Ölregal: Herausstechen aus der Masse...
07.03.2022   #POS-Marketing #Verkaufsförderung

Eau de Toilette im Ölregal: Herausstechen aus der Masse

Was wird unter dem Diebstahl einer Produktkategorie verstanden?

Verbraucher*innen haben gelernt, dass Zahnpasta in Tuben und Shampoos in handlichen Kunststoffflaschen verkauft werden. Das ist schon seit Jahrzehnten so. Handelsmarken präsentieren ihre Produkte in einem optimierten und wiedererkennbaren ...

Anbieter

HappyOrNot
HappyOrNot
Innere Kanalstraße 15
40476 Düsseldorf
Canto GmbH
Canto GmbH
Lietzenburger Str. 46
10789 Berlin
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris