Interview • 19.05.2016

„Die Lieferung ist ausschlaggebend für das Erlebnis beim Online-Einkauf“

Interview mit Arjan Kerkhoff, Senior Director Key Account Management Northern & Central Europe bei MetaPack

Arjan Kerkhoff: Generell kann man die Millennials als besonders mündige und...
Arjan Kerkhoff: "Generell kann man die Millennials als besonders mündige und selbstbewusste Kunden beschreiben."
Quelle: MetaPack

Sie sind nicht nur jung und kauffreudig, sondern auch besonders online-affin: die Millennials. Da sie mit dem Internet aufgewachsen sind, kennen sie sich gut aus und haben bereits Erfahrungen mit Online-Händlern gemacht. Inwiefern diese Generation beim Online-Einkauf anspruchsvoll ist und warum der Lieferprozess bei ihnen eine große Rolle für das Einkaufserlebnis spielt, erklärt Arjan Kerkhoff im iXtenso-Interview.

Herr Kerkhoff, warum haben die Millennials eine solche geringe Toleranz für schlechte Service-Leistungen?

Millennials sind in einer digitalen Welt aufgewachsen. Verglichen mit der eher analogen Welt, die ältere Menschen noch kennen, zeichnet sich diese Welt besonders dadurch aus, dass digitale Technik und Angebote nahtlos in den Alltag integriert sind. Daher erwarten Millennials auch bei einer Bestellung im eCommerce eine schnelle und nahtlose Erfahrung. Da sie dies bereits ihr ganzes Leben gewöhnt sind, haben sie eben auch eine geringere Toleranz für Fehler und schlechte Serviceerfahrungen, die nicht so funktionieren, wie sie sollen.

Welchen Händler ein Kunde für seinen Einkauf auswählt, kann durch die...
Welchen Händler ein Kunde für seinen Einkauf auswählt, kann durch die Lieferung beeinflusst werden.
Quelle: MetaPack

Warum spielt gerade die Lieferung für sie eine große Rolle?

Die Lieferung ist der Abschluss jedes Kaufprozesses und daher entscheidend für die gesamte Erfahrung, die der Kunde in diesem Prozess macht. Außerdem dient der Kauf an sich ja immer einer Bedürfnisbefriedigung und die Lieferung ist eben auch ausschlaggebend dafür, wie schnell das Bedürfnis bei einem Online-Einkauf tatsächlich befriedigt werden kann. Und Geschwindigkeit ist für Millennials einer der wichtigsten Faktoren.

Welche speziellen Services rund um die Lieferung online gekaufter Produkte sind den Millennials wichtig?

Millennials zeichnen sich durch eine große persönliche Mobilität aus. Im Gegensatz zu älteren Semestern sind sie seltener zuhause und könne daher die Pakete oft nicht dort annehmen. Daher ist auch die Art der Lieferung für sie von großer Bedeutung. Sie wollen flexibel entscheiden können, ob das Paket nach Hause oder an den Arbeitsplatz geliefert werden soll, oder ob sie es an einer Packstation oder einem Ladengeschäft selbst einsammeln. Auch Click & Collect-Modelle spielen hier eine große Rolle, da Millennials auch bereit sind, die online bestellten Produkte selbst in der Filiale abzuholen, wenn sie vorher schon den Auswahlprozess und den Kauf online durchgeführt haben.  

Wie ein Verbraucher die Lieferung wahrnimmt,
beeinflusst seine langfristigen...
Wie ein Verbraucher die Lieferung wahrnimmt, beeinflusst seine langfristigen Kaufgewohnheiten.
Quelle: MetaPack

In dieser Altersgruppe wird auch gern ein Same Day Delivery-Angebot genutzt, wenn der Händler dies anbietet. Ein weiterer Unterschied zu älteren Kunden: Millennials lassen sich zusätzliche Services auch gern etwas kosten, wohingegen ältere Kunden oft nur auf den Preis achten. Ein Beispiel hierfür ist zum Beispiel Amazon Prime, dass den Kunden besondere Angebote und eine schnellere Lieferung gegen Gebühr verspricht. Millennials sind sich der Tatsache bewusst, dass eine besondere Behandlung durch den Händler in den meisten Fällen nicht umsonst ist.

Auch die schnelle und möglichst komfortable Abwicklung von Retouren ist für Millennials sehr wichtig. Sie möchten jederzeit wissen, wie eine Rücksendung bei dem entsprechenden Händler funktioniert: Wird das Paket bei Ihnen zuhause oder im Büro abgeholt, oder müssen sie es selbst in einem Paketshop abgeben? Sollte etwas mit einem Artikel nicht in Ordnung sein, oder zum Beispiel ein Kleidungsstück nicht passen, ist das für den Kunden schon ärgerlich genug. Wenn dann auch noch der Retourprozess zu kompliziert und undurchsichtig – oder sogar kostenpflichtig – ist, ist das eine negative Erfahrung, die sich auf das gesamte Einkaufserlebnis niederschlägt. Hier müssen Händler also ebenfalls den Servicegedanken und die Bedürfnisse der Kunden in den Mittelpunkt stellen.

Allein eine schlechte Erfahrung kann die Runde innerhalb
einer Gemeinschaft...
Allein eine schlechte Erfahrung kann die Runde innerhalb einer Gemeinschaft potentieller Kunden machen.
Quelle: MetaPack

Welche neuen Services wünschen sich die Millennials in Bezug auf die Lieferung in Zukunft?

Die Millennials zeichnen sich durch eine hohe Affinität zu neuen Technologien aus, und sind auch hier gern bereit, neue kostenpflichtige Services auszuprobieren, wenn sie sich davon einen Vorteil versprechen. So können sich zum Beispiel 30 Prozent vorstellen, eine Lieferung per Drohne zu erhalten. Ein solches System hat zum Beispiel Amazon bereits getestet.  

Millennials legen generell großen Wert auf Komfort. Im Zusammenhang mit einer Online-Bestellung bedeutet das für sie auch eine größtmögliche Transparenz des gesamten Vorgangs. Sie wollen jederzeit per SMS, E-Mail oder auf einer Website abfragen können, wo sich ihr Paket gerade befindet und wie lange es noch bis zur Zustellung braucht. Das ist ein zum Beispiel ein Service, den viele Händler heute noch gar nicht anbieten, der aber von den Kunden aus der Altersgruppe der Millennials schon fast vorausgesetzt wird.

Welche Dienste Verbraucher in Zukunft gerne nutzen möchten....
Welche Dienste Verbraucher in Zukunft gerne nutzen möchten.
Quelle: MetaPack

Mit welchen Konsequenzen müssen Händler rechnen, die diesen Ansprüchen nicht gerecht werden?

Generell kann man die Millennials als besonders mündige und selbstbewusste Kunden beschreiben, die sich auch nicht scheuen, bei einer negativen Erfahrung mit einem Händler ihrem Ärger zum Beispiel über soziale Netzwerke Luft zu machen, und auch kein Problem damit haben, diesen Händler in Zukunft zu meiden und nie wieder bei ihm zu kaufen. Das führt dazu, dass sich die negative Erfahrung eines Kunden schnell verbreitet und der Händler bei dieser Zielgruppe ein negatives Image bekommt. Und dies ist nur sehr schwer wieder loszuwerden. Daher ist es für Händler auch wichtig, selbst ein Auge auf die sozialen Netzwerke zu haben, damit man bei einer negativen Äußerung über das eigene Unternehmen schnell reagieren kann. Kunden aus der Generation der Millennials sind sich ihrer starken Position als zahlender Kunde des Händlers eher bewusst als ältere Kunden und zögern nicht lange, einem Händler auch eine negative Bewertung auszusprechen oder eben bei der Konkurrenz zu kaufen.

Interview: Daniel Stöter, iXtenso.com

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Best Retail Cases Award 2021
11.12.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Best Retail Cases Award 2021

Voting-Start über Use Cases für den Handel zum Jahreswechsel

Mit den Best Retail Cases Awards werden regelmäßig die besten Technologien und Services ausgezeichnet, die dem Handel bei der Überwindung seiner mannigfaltigen Herausforderungen praktisch helfen. Das Besondere: Über die ...

Thumbnail-Foto: Der Spritzer Zitrone für dein Retourenmanagement...
01.01.2021   #Online-Handel #Kundenzufriedenheit

Der Spritzer Zitrone für dein Retourenmanagement

Webtalk „retail salsa“ am 27.01.2021 um 16 Uhr

Der grenzüberschreitende Onlinehandel boomt und ist längst keine Randerscheinung mehr. Nicht zuletzt die Corona-Pandemie, aber auch Aktionstage wie Black Friday oder Cyber Monday lassen die Paketzahlen sprichwörtlich durch die Decke ...

Thumbnail-Foto: Umfrage: Nachhaltiges Einkaufen im Netz
07.01.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Umfrage: Nachhaltiges Einkaufen im Netz

Schon rund ein Viertel der Online-Shopper sucht bewusst den nachhaltigen Einkauf im Internet

Viele Händler im Internet bieten ihren Kunden bereits einen nachhaltigeren Einkauf an, indem sie umwelt- und sozialverantwortliche Sortimente anbieten, Mehrwegverpackungen oder direkt die Produktverpackung zum Versand nutzen, CO2-neutral ...

Thumbnail-Foto: Finde die richtige Würze für deinen Payment-Mix!...
06.11.2020   #Mobile Payment #stationärer Einzelhandel

Finde die richtige Würze für deinen Payment-Mix!

Webtalk „Retail Salsa“ am 18.11.2020 um 16 Uhr

Die Coronakrise dient als Brandbeschleuniger für kontaktloses Bezahlen sei es mit Karte oder dem Smartphone. Doch ist der Handel überhaupt auf diese rasante Veränderung vorbereitet? Wie steht es eigentlich aktuell um den deutschen ...

Thumbnail-Foto: Vom Lockdown zum Live-Stream-Shopping
24.01.2021   #E-Commerce #Mobile Shopping

Vom Lockdown zum Live-Stream-Shopping

Die 7 wichtigsten Schritte zum erfolgreichen Live-Streaming-Event

Viele Handelsunternehmen sind bereits im ersten Lockdown neue Wege gegangen und bieten ihre Produkte nun auch online an. Sei es über einen Online-Shop, einen Facebook/Instagram-Shop mit click & collect oder über ...

Thumbnail-Foto: Rettung der Innenstädte: Tipps von Stadtretter...
19.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Marketing

Rettung der Innenstädte: Tipps von Stadtretter

Stadtretter empfehlen konkrete Maßnahmen zur Rettung der Innenstädte

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert 500 Millionen Euro zur Rettung der Innenstädte, die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen sogar eine Milliarde Euro als Städtebau-Notfalllfonds und für smarte Projekte zur ...

Thumbnail-Foto: Branchen-Gewinner und Verlierer im Corona-Jahr 2020...
04.12.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Branchen-Gewinner und Verlierer im Corona-Jahr 2020

Wie hat sich die Coronapandemie auf das deutsche Wirtschaftsjahr ausgewirkt?

Die negativen Auswirkungen infolge der Corona-Pandemie betreffen nahezu alle Wirtschaftszweige. Einige jedoch profitieren auch von dem veränderten Kaufverhalten in Lockdown und Homeoffice. Aufschluss darüber liefert eine aktuelle Analyse ...

Thumbnail-Foto: Allfacebook Marketing Conference
12.01.2021   #Digitalisierung #Veranstaltung

Allfacebook Marketing Conference

Facebook, Instagram, WhatsApp, Twitter, Youtube und co. für Unternehmen im Livestream

#Connect #Engage #Learn auf der erfolgreichsten Facebook & Social Media Marketing Konferenz in Deutschland.Die Allfacebook Marketing Conference (#AFBMC) ist die größte Social Media Marketing Konferenz im deutschsprachigen Raum.Zweimal ...

Thumbnail-Foto: Wirtschaftliche Hilfe für Betriebe und Händler während der...
07.01.2021   #Coronavirus #Recht

Wirtschaftliche Hilfe für Betriebe und Händler während der Corona-Pandemie

Update und Links: Corona-Hilfen und Überbrückungshilfe II der Bundesregierung

Auch zu Beginn des Jahres 2021 ist keine Entspannung in Sicht, viele Geschäfte sind geschlossen und Einschränkungen für Privatpersonen werden sogar noch verstärkt. Die Bundesregierung und Landesregierungen bemühen sich, die ...

Thumbnail-Foto: Black Friday-Studie: Onlinehändler optimistisch...
26.10.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Black Friday-Studie: Onlinehändler optimistisch

Gleichzeitig Umsatzrückgang im stationären Handel prognostiziert

Laut einer aktuellen Markterhebung der Black Friday GmbH mit rund 200 deutschen Händlern zeichnet sich ein inhomogenes Bild ab: Während Online-Händler mit Umsatzzuwächsen beim Black Friday Sale rechnen, wird ein Rückgang bei ...

Anbieter

Adyen N.V.
Adyen N.V.
Friedrichstraße 63 Eingang:, Mohrenstraße 17
10117 Berlin
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Am Weidendamm 1a
10117 Berlin
Seven Senders GmbH
Schwedter Straße 36 A
10435 Berlin
Nagarro Allgeier ES GmbH
Nagarro Allgeier ES GmbH
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus