Gastbeitrag • 19.07.2021

Erfolgreiches E-Commerce abseits der Online-Riesen

Mit diesen Kniffen setzen sich Online-Shops gegen Amazon durch

Der Onlinehandel wird, und da sind sich alle einig, in weiten Belangen von Amazon dominiert, aber – noch – nicht beherrscht. Dass es nicht so weit kommt, ist zahlreichen Onlinehändlern zu verdanken. Sie lassen sich von dem oftmals rigiden Gebaren des US-Amerikaners nicht beeindrucken. Wie es so schön heißt, machen sie ihr Ding, und das mit konstantem bis zunehmenden Erfolg.

Die E-Commerce Consulting Agentur BAUMDICK GmbH ist darauf spezialisiert, Schwachstellen von Amazon im Sinne derjenigen Onlineshops zu nutzen, die sich nicht den Zwängen von Amazon anschließen, oder – noch direkter formuliert – unterwerfen. Die Agentur verhilft Betreibern von Onlineshops dazu, mit einem ausgefeilten Konzept – trotz Amazon – Umsatz und Gewinn zu maximieren. Hierfür können Händler eine persönliche Beratung vereinbaren.

Mann in grauem Anzug sitzt am Schreibtisch und lächelt in die Kamera...
Torben Baumdick
Quelle: BAUMDICK GmbH

Erste Einblicke zum erfolgreichen E-Commerce ohne Amazon

  • Kompromisslose Positionierung am Markt

Amazon hat sich zu einer wuseligen Gemüsetheke entwickelt. Das positive Gegenteil ist ein gut sortiertes Produktangebot in der gefragten Nische – das macht den Onlinehändler zum ausgewiesenen Experten. Er wird gefragt und hat die passende Antwort parat. Amazon kann nicht gefragt werden, weil jedwede Kommunikation als ungewünscht unterbunden wird.

  • „Menscheln“ ist durchaus gefragt

Ob „menscheln“ oder Storytelling: Der Kunde bevorzugt es, vom Händler als Mensch bedient zu werden. Amazons Philosophie ist die bloße Produktbeschreibung in Wort und Bild. Emotionen lassen sich nicht nur vis-à-vis, sondern auch online verkaufen – wenn denn am anderen Ende ein Mensch erreichbar ist.

  • Kundensupport und Aftersales

Amazon ist eine Onlineplattform, beziehungsweise ein Onlinemarkt – der Onlineshop hingegen ein Einzelhandel im E-Commerce. Dieser Unterschied sagt im Grunde genommen alles. Der Amazon-freie Onlinehändler kann einen ganz individuellen Kundenservice bieten, und zwar vom Verkauf bis hin zum Aftersales. Amazon schematisiert seine Abläufe und negiert ganz gewollt jeden persönlich-direkten Kundenkontakt.

  • Kunde liefert seine Daten für Werbung

Die Nutzung von personenbezogenen Daten ist nach dem BDSG und der DSGVO restriktiv bis kompliziert. Wenn der Kunde selbst seine Kommunikationsdaten wie E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Mobilnummer liefert, können diese – nach seiner Zustimmung – für die werbliche Kommunikation vom Händler genutzt werden. Bei und mit Amazon ist das nicht möglich. 

  • Vom Lead zum Stamm- und Dauerkunden

Der unabhängige E-Commerce-Händler hat es selbst in der Hand, aus dem Lead einen Käufer und anschließend einen Stammkunden zu machen. Als Amazon-Einzelhändler ist das nahezu ausgeschlossen. Diese Unabhängigkeit zahlt sich in Kombination mit dem E-Commerce-Konzept von BAUMDICK Consulting langfristig aus.

Autor: Torben Baumdick, BAUMDICK GmbH

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Bargeld versus bargeldlos: Das Zahlungsverhalten europäischer Verbraucher...
06.05.2021   #Coronavirus #Smartphone

Bargeld versus bargeldlos: Das Zahlungsverhalten europäischer Verbraucher

Kontaktlose Bezahlmethoden gewinnen an Bedeutung, doch Bargeld ist noch nicht abgeschrieben

Im Jahr 2019 hat die Europäische Zentralbank (EZB) eine Studie über das Zahlungsverhalten der Verbraucher im Euroraum durchgeführt. Die sogenannte SPACE-Studie vergleicht die Nutzung von Bargeld und bargeldlosen ...

Thumbnail-Foto: Neues Designer Outlet in Warschau
18.06.2021   #stationärer Einzelhandel #POS-Marketing

Neues Designer Outlet in Warschau

Flagship Outlet für Polen mit über 130 Designer-, Fashion- und Lifestyle-Marken

Am 18. Mai fand die mit Spannung erwartete feierliche Wiedereröffnung des erweiterten Designer Outlet Warszawa statt – unter Einhaltung der Covid-19-Vorgaben. Das Areal wurde um 5.500 m2 und mehr als 25 neue Stores und Restaurants ...

Thumbnail-Foto: Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Käufe im relevanten Kontext...
21.06.2021   #E-Commerce #Kundenzufriedenheit

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Käufe im relevanten Kontext abwickeln

banbutsu und Shopify möchten Shopping lokaler, nachhaltiger und kundenfreundlicher gestalten

Die beiden Softwareunternehmen Shopify und banbutsu möchten kleinen und mittelständischen Unternehmen dazu verhelfen, ihr Geschäft anzukurbeln und sich zukunftssicher aufzustellen. Shopify bietet zahlreiche Tools zum Auf- und Ausbau, ...

Thumbnail-Foto: B2B Digital Masters Convention 2021
07.07.2021   #Online-Handel #E-Commerce

B2B Digital Masters Convention 2021

»Digital People. Digital Business.«

Auf der B2B Digital Masters Convention am 09. & 10. November stehen ausschließlich Strategien und Best Practices des B2B im Fokus. Bereits zum dritten Mal kommen Hersteller, Händler und Vorreiter des B2B-E-Commerce auf einer ...

Thumbnail-Foto: Digitaler Allrounder: Vom Preisschild bis zum Self-Checkout...
03.08.2021   #stationärer Einzelhandel #Kassensysteme

Digitaler Allrounder: Vom Preisschild bis zum Self-Checkout

q.beyond beteiligt sich am Self-Checkout-Spezialisten Snabble

Die q.beyond AG beteiligt sich mit 25,4 Prozent an der Snabble GmbH. Snabble hat die Funktionalität und Marktreife der eigenen Scan-&-go-Lösung bereits bei großen Handelsunternehmen wie IKEA, TeeGschwendner und tegut unter Beweis ...

Thumbnail-Foto: Remote-Service: „Wie kann ich Ihnen behilflich sein?“...
17.05.2021   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Remote-Service: „Wie kann ich Ihnen behilflich sein?“

Digitale Beratungsmöglichkeiten im Einzelhandel auf dem Vormarsch

Die persönliche Beratung ist für viele Kunden ein wichtiger Wegbegleiter bei ihrer Kaufentscheidung. Da dies jedoch durch die Pandemie-Bestimmungen nur begrenzt möglich ist, stehen stationäre Händler mit ...

Thumbnail-Foto: Einkaufserlebnis mit interaktiven Digital-Signage-Anwendungen...
25.05.2021   #stationärer Einzelhandel #Digital Signage

Einkaufserlebnis mit interaktiven Digital-Signage-Anwendungen

Mit Lift & Learn-Features und Smart Mirrors zur Kundenaktivierung

Der Vorteil im traditionellen Geschäft: Kunden können die Artikel begutachten und in die Hand nehmen. Der Vorteil im E-Commerce: Es gibt ein breites Angebot an Produkten und Informationen. Mit dem Einsatz von ...

Thumbnail-Foto: Livestream-Shopping: der Verkaufskanal der Zukunft?...
19.04.2021   #E-Commerce #Mobile Shopping

Livestream-Shopping: der Verkaufskanal der Zukunft?

Interview mit Alex von Harsdorf, Co-Founder und CEO von LIVEBUY

In Asien und insbesondere in China ist Livestream-Shopping bereits seit Jahren weit verbreitet. 10 Prozent des Umsatzes im E-Commerce wird bereits über Livestream-Shopping erwirtschaftet und Experten gehen davon aus, dass dieser ...

Thumbnail-Foto: Novelle des Verpackungsgesetzes
28.06.2021   #Nachhaltigkeit #Verpackungen

Novelle des Verpackungsgesetzes

Neue Pflichten für Onlinehändler und Onlinemarktplatzbetreiber

Im Zuge der Reform des 2019 in Kraft getretenen Verpackungsgesetzes werden Nachweis-, Registrierungs- und Dokumentationspflichten erweitert. Dadurch sollen zum einen europäische Vorgaben in nationales Recht umgewandelt und zum anderen ...

Thumbnail-Foto: Geschäftsoptimierung: „Darf ich Sie mal was fragen?“...
04.05.2021   #E-Commerce #Kundenbeziehungsmanagement

Geschäftsoptimierung: „Darf ich Sie mal was fragen?“

Wie die Befragung von Kunden, Lieferanten und Personal helfen kann

„Fragen kostet nichts?“ – Für Händler kann es allerdings teuer werden, wenn sie es nicht tun, denn dann könnten falsche Entscheidungen getroffen werden, sagt Lutz Wolf, Geschäftsführer für Marketing ...

Anbieter

iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen