News • 21.04.2020

Nachbarschaft solidarisiert sich mit Einzelhändlern

Netzwerk nebenan.de rief Nutzer auf, Lieblingsläden mit Spenden und Gutscheinen auf kaufnebenan.de zu unterstützen

Buchhändlerin Christiane Hoffmeister aus Hamburg freut sich über die Spende...
Buchhändlerin Christiane Hoffmeister aus Hamburg freut sich über die Spende.
Quelle: privat

Durch das Engagement tausender Nachbarn können sich mehr als 5.000 lokale Gewerbe über eine Finanzspritze freuen: Sie profitieren von der Hilfsaktion „Kauf nebenan!”, die das Nachbarschaftsnetzwerk nebenan.de angesichts der Corona-Krise initiiert hat.

Über 1,2 Millionen Euro wurden auf der Aktionsseite kaufnebenan.de bislang für bedrohte Kleingewerbe und Selbstständige gesammelt. Mehr als die Hälfte der Summe stammt von Privatpersonen, die mit Spenden und Gutscheinen diejenigen Gewerbe unterstützen, die ihnen besonders am Herz liegen.

Die andere Hälfte wurde durch die Verdopplung der Aktionspartner Visa, Deutsche Bank und Postbank erzielt: Ab dem 6. April legten sie, bis zu einem Gesamtvolumen von 500.000 Euro, für jeden privaten Betrag die gleiche Summe obendrauf. Dieser Verdopplungs-Topf war innerhalb von 72 Stunden ausgeschöpft.

„Ich bin überwältigt davon, dass wir in so kurzer Zeit diese enorme Summe für lokale Gewerbe einsammeln konnten, die unsere Nachbarschaften so unverwechselbar machen. Durch die erfolgreiche Verdopplungsaktion hat die Aktion zusätzlich Fahrt aufgenommen", freut sich Till Behnke, Gründer von nebenan.de

Der Großteil der Gesamtsumme (92%) stammt aus Gutschein-Käufen bei mehr als 4.000 Gewerben; Spenden gingen an bislang rund 1.000 Gewerbe. Im Schnitt wurden etwa 60 Euro pro Gewerbe gespendet und Gutscheine im Wert von etwa 110 Euro gekauft.

Eine der über kaufnebenan.de unterstützten Gewerbetreibenden ist Buchhändlerin Christiane Hoffmeister aus Hamburg: „Eine super Aktion, die jetzt hoffentlich ganz vielen Menschen hilft und das Bewusstsein für lokales Einkaufen in der Nachbarschaft stärkt.”

Alle Gewerbe werden von den Initiatoren der Aktion, dem Nachbarschaftsnetzwerk nebenan.de, informiert und erhalten die Beträge spätestens innerhalb der nächsten Tage (erste Gutschein-Auszahlungen bereits erfolgt, Auszahlung Spendenbeträge ab Ende April).

Die Hilfsaktion läuft weiter: Auf der Seite kaufnebenan.de können Privatpersonen weiterhin für ihre Lieblingsläden spenden und Gutscheine erwerben.

Die Aktion gilt für alle betroffenen Kleingewerbe, Gastronomen, Selbstständigen, Freiberufler, Dienstleister und Kulturschaffenden deutschlandweit. Eine Registrierung vonseiten der Gewerbe ist nicht erforderlich. Ziel der Kampagne ist die schnelle und unbürokratische Ergänzung der staatlichen Fördermaßnahmen für Gewerbetreibende.

„Unsere Partnerschaft mit nebenan.de für die jetzige und auch die zukünftige Unterstützung lokaler Händler liegt uns sehr am Herzen und wir freuen uns auf weitere Projekte“, erklären Merle Meier-Holsten, Head of Marketing Central Europe, und Jürgen Schübel, Head of Merchant Solutions and Acceptance Development Central Europe bei Visa Deutschland.

Die Aktion wird außerdem unterstützt vom Handelsverband Deutschland, der Bundesvereinigung Stadtmarketing und der Deutschen Fernsehlotterie.

Quelle: Good Hood GmbH

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Solidarität zwischen Unternehmen in der Corona-Krise...
04.05.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Solidarität zwischen Unternehmen in der Corona-Krise

ROSE Bikes eröffnet Pop-Up Store in Reisebüro

Die Corona-Krise hat den Handel fest im Griff, aber es gibt sie, Projekte, die Zusammenhalt und Solidarität zwischen Unternehmen signalisieren. So hat sich beispielsweise die Rose Bikes GmbH aus Bocholt mit dem Münsteraner Reisebüro ...

Thumbnail-Foto: Präsentieren, aber wie? Basics fürs Geschäft...
27.02.2020   #Warenpräsentation #Warenbeleuchtung

Präsentieren, aber wie? Basics fürs Geschäft

Handelsberater Hans Günter Lemke nennt die wichtigsten Aspekte einer gekonnten Präsentation.

Der Konkurrenzdruck durch das Internet wächst stetig. Auch wenn der weitaus größere Umsatzanteil im stationären Handel realisiert wird, spielt Onlineshopping eine zukünftig immer wichtigere Rolle. Deshalb ist es für ...

Thumbnail-Foto: Corona: Unterstützung durch Handel und Hersteller...
27.03.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Corona: Unterstützung durch Handel und Hersteller

Von außergewöhnlichen Maßnahmen und noch mehr Solidarität

Das Coronavirus stellt den Einzelhandel vor weitreichende Herausforderungen. Stationären Händlern droht durch die Geschäftsschließung die Insolvenz, die Nachfrage nach Desinfektionsmitteln und Atemmasken führt zu ...

Thumbnail-Foto: Zurück zu den Kernkompetenzen: Präsentieren und Beraten...
04.05.2020   #stationärer Einzelhandel #Service

Zurück zu den Kernkompetenzen: Präsentieren und Beraten

Showrooming mit Warenmustern im stationären Handel

Stationäre Händler stehen unter enormem Druck: Konkurrenzkampf, Preisdruck, ein sich veränderndes Konsumverhalten. Einen eigenen Onlineshop einrichten? So einfach ist die Antwort auf dieses Problem nicht. ...

Thumbnail-Foto: WhatsApp Business: Schnelles Tool für direkten Kundenkontakt...
29.05.2020   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

WhatsApp Business: Schnelles Tool für direkten Kundenkontakt

Über die Installation, Funktionen und Vorteile der App

WhatsApp ist privat ein milliardenfach genutzter Kommunikationskanal. Mit der WhatsApp Business-App können jetzt gerade kleine Einzelhändler oder Restaurantbenutzer auf einfache und schnelle Art mit Kunden in Kontakt treten und vor allem ...

Thumbnail-Foto: Lockerungen im Einzelhandel: keine einheitliche Regelung erlangt...
16.04.2020   #stationärer Einzelhandel #Handel

Lockerungen im Einzelhandel: keine einheitliche Regelung erlangt

Verbände fürchten Wettbewerbsverzerrung

Bund und Länder haben erste Lockerungen für Unternehmen im Umgang mit der Corona-Krise vereinbart. Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von weniger als 800 Quadratmetern sollen ab Montag wieder öffnen dürfen. Dafür ...

Thumbnail-Foto: Die weltweit beliebtesten Modemarken und -artikel...
29.04.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Die weltweit beliebtesten Modemarken und -artikel

Der Lyst-Index Q1 2020

Auch in Zeiten großer Verunsicherung, bleibt Off-White weiterhin die gefragteste Modemarke der Welt. Wie bereits im vorherigen Quartal, sichert sich das Streetwear-Label auch im ersten Quartal des Jahres 2020 den ersten Platz des ...

Thumbnail-Foto: An alles gedacht: Schutz für Mitarbeiter und Kunden...
09.04.2020   #Beratung #stationärer Einzelhandel

An alles gedacht: Schutz für Mitarbeiter und Kunden

Autohaus Hoff in Troisdorf-Spich

Vom Desinfektionsmittel bis zum Nachttresor: Reiner Hinz zeigt, wie Autokauf "hygienisch wertvoll" ablaufen kann. Wir besuchten die Niederkasseler Filiale zusammen mit machPuls. ...

Thumbnail-Foto: Alle drehen am Rad, ähm, fahren Rad
14.04.2020   #Beratung #stationärer Einzelhandel

Alle drehen am Rad, ähm, fahren Rad

Radstudio Söndgerath in Niederkassel

Das Radstudio Söndgerath in Niederkassel hat so viel zu tun, dass keine Zeit für eine "Corona-Krise" bleibt. Denn die Kunden setzen gerade jetzt auf Bewegung an der frischen Luft. ...

Thumbnail-Foto: Klein- und mittelständische Einzelhändler vor der Insolvenz retten...
25.03.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Klein- und mittelständische Einzelhändler vor der Insolvenz retten

Wo Sie jetzt Hilfe bekommen

In einem Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel forderte der Handelsverband Deutschland (HDE) schnelle und umfassende Hilfe für die vielen Handelsunternehmen, die zur weiteren Eindämmung des Coronavirus schließen mussten. Denn ...

Anbieter

POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen