News • 14.10.2020

Plastiktüten schneiden bei Ökobilanz besser ab als Baumwoll- oder Papiertaschen

Entscheidend für Umweltwirkung ist die Mehrfachnutzung

Eine Frau hält iin einer Hand Plastiktüten, in der anderen Stofftaschen...
Quelle: PantherMedia/galitskaya

Beim Vergleich der Umweltbelastung von Plastiktüten mit Transportalternativen aus anderen Materialien zeigen Studien: Ein Baumwollbeutel muss erst 50 bis 150 Mal benutzt werden, bis dessen Klimabilanz besser ausfällt als die einer Plastiktüte. Denn die Produktion von Baumwolle bedeutet eine erhebliche Umweltbelastung wegen des dabei anfallenden hohen Wasserverbrauchs und großen Einsatzes von Pestiziden beim Anbau des „Naturprodukts“. So räumt der deutsche Naturschutzbund (Nabu) ein, dass es aus ökologischer Sicht fraglich sei, „ob das Verbot bestimmter Plastiktüten das richtige Instrument ist, um einen positiven Umwelteffekt zu erzielen“.

Der Baumwollbeutel hat demnach aus ökologischer Sicht nur Vorteile, wenn er sehr häufig genutzt wird. Gleiches lässt sich allerdings auch für Plastiktüten aus reißfestem Kunststoff sagen: Entscheidend für deren Ökobilanz ist die mehrfache Nutzung. Daher seien Plastiktüten auch nicht per se schlecht, findet das Umweltbundesamt.

Internationale Studien widerlegen ebenfalls das verbreitet schlechtere Image der Plastiktüten. So kommt eine kanadische Untersuchung im Auftrag der Provinzregierung Quebec zu dem Ergebnis, dass die konventionelle Einkaufstasche aus Kunststoff im Vergleich mit allen anderen vergleichbaren Transportbehältnissen auf dem Markt sowohl unter ökologischen wie auch unter ökonomischen Aspekten die beste Alternative darstellt. Als besonders interessanten Fakt ergab diese systematische Analyse der Umweltwirkungen von Einkaufstaschen über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg (sogenannte Life Cycle Analysis – LCA), dass die Kunststofftüte auf eine sehr hohe Wiederbenutzungsrate von 77 Prozent kommt.

Für diese kanadische Studie wurden acht unterschiedliche Einkaufstaschen miteinander verglichen, die in Quebec auf dem Markt sind. Unterm Strich kommen die Verfasser dieser LCA zu dem Fazit, dass ein Verbot von Kunststofftüten keinen Gewinn für die Umwelt bedeuten würde. Dies unter anderem auch deshalb, weil die wiederverwendbare Kunststofftüte unter Umweltaspekten allen anderen wiederverwendbaren Einkaufstaschen überlegen sei. Darüber hinaus stuft diese Untersuchung die Kunststofftüte im Vergleich auch als die ökonomischste Lösung ein.

Auch eine Lebenszyklusanalyse der britischen Umweltagentur (UK Environmental Agency) gelangt zu dem Ergebnis, dass die konventionelle Kunststofftüte bei acht von neun Bewertungskriterien die geringsten Umweltbeeinträchtigungen aufweist. Im Vergleich mit dieser müsse etwa eine Papiertüte viermal öfter oder mehr benutzt werden, um in Bezug auf ihre Auswirkungen auf die Erderwärmung besser abzuschneiden als das Pendant aus Kunststoff, heißt es in der Zusammenfassung dieser Untersuchung. Deren Verfasser sehen die Baumwolltasche in dieser Hinsicht in sieben der neun Bewertungskriterien im Nachteil gegenüber der konventionellen Kunststofftüte.

Die Wissenschaftler machen darüber hinaus sehr deutlich, dass eine belastbare, umfassende Ökobilanz von solchen Produkten tatsächlich nur mittels Lebenszyklusanalysen möglich ist. Denn diese LCA analysieren die Umweltwirkungen von Produkten und Stoffen über deren gesamten Lebensweg hin: „from cradle to grave“‚ „von der Wiege bis zur Bahre“. Nur so lassen sich nach Einschätzung der Wissenschaft valide, saubere Bewertungen von ökologischen Auswirkungen erzielen.

Quelle: Academic Society for Health Advice

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Corona-Krise bietet Einzelhandel in Kleinstädten unverhoffte Chancen...
12.08.2020   #stationärer Einzelhandel #Marketing

Corona-Krise bietet Einzelhandel in Kleinstädten unverhoffte Chancen

Fernab von Metropolen werden wieder stärkere Kundenfrequenzen verzeichnet

Unstrittig ist, dass der Einzelhandel immens unter der Corona-Krise und den damit einhergehenden wirtschaftlichen Folgen zu leiden hat. Während in den Metropolen und Großstädten die Einkaufsbereitschaft der Kunden wegen der ...

Thumbnail-Foto: WhatsApp Business: Schnelles Tool für direkten Kundenkontakt...
29.05.2020   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

WhatsApp Business: Schnelles Tool für direkten Kundenkontakt

Über die Installation, Funktionen und Vorteile der App

WhatsApp ist privat ein milliardenfach genutzter Kommunikationskanal. Mit der WhatsApp Business-App können jetzt gerade kleine Einzelhändler oder Restaurantbenutzer auf einfache und schnelle Art mit Kunden in Kontakt treten und vor allem ...

Thumbnail-Foto: Durchatmen… und weiter geht’s!
26.05.2020   #stationärer Einzelhandel #Personalmanagement

Durchatmen… und weiter geht’s!

Pausenzeiten und -räume im Einzelhandel

Arbeit ist wichtig, doch Pausen sind es auch! Ob sie allein oder mit Kollegen verbracht werden, an der frischen Luft oder in extra eingerichteten Räumen – der Mensch braucht Pausenzeiten, um sich zu erholen und neue Energie für den ...

Thumbnail-Foto: „Ideenfutter“ für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft...
11.08.2020   #Nachhaltigkeit #Supply-Chain-Management

„Ideenfutter“ für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft

Die Online Netzwerk-Konferenz für alle Akteure entlang der Food-Wertschöpfungskette

Das Netzwerk Foodhub NRW lädt mit seinen Partnern aus Forschung, Industrie und Politik erstmalig vom 14. bis 15. September 2020 zur „Ideenfutter Expo“ ein. Einem Online Format, das Konferenz, Netzwerkveranstaltung und Messe ...

Thumbnail-Foto: COVID-19: Infektionsschutz und Gesundheit im deutschen Einzelhandel...
05.05.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

COVID-19: Infektionsschutz und Gesundheit im deutschen Einzelhandel

Fielmann und HDE definieren allgemeingültige Hygiene-Regeln

Die Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie hat über Wochen zu einem Stillstand weiter Teile des deutschen Einzelhandels geführt. Nun sind erste Lockerungen der Corona-Beschränkungen für den Handel eingeführt werden. An der ...

Thumbnail-Foto: iXtenso DigitalTalk zu interaktiven Self-Service-Lösungen...
19.08.2020   #Digital Signage #Terminals

iXtenso DigitalTalk zu interaktiven Self-Service-Lösungen

Expertengespräch über Instrumente zur Kundenbindung am 17.09.2020 um 11:00 Uhr

Kunden haben mehr denn je den Anspruch, die Vorzüge, die sie online erleben, auch im stationären Handel zu erfahren.  Dazu gehört beispielsweise, das gesamte Sortiment und die Verfügbarkeit überblicken zu können. ...

Thumbnail-Foto: 4 Tipps, um mit Beschwerden umzugehen
13.08.2020   #Beratung #Kundenzufriedenheit

4 Tipps, um mit Beschwerden umzugehen

Wie Sie auf Beschwerden von Kunden optimal reagieren und sie für sich nutzen können

Beschwerden liest kein Händler gerne und Arbeit machen sie auch noch. Sie einfach zu ignorieren ist langfristig auch keine gute Strategie, jede schlechte Kundenerfahrung, die öffentlich wird, kann der Marke schaden. Also muss man darauf ...

Thumbnail-Foto: Zurück zu den Kernkompetenzen: Präsentieren und Beraten...
04.05.2020   #stationärer Einzelhandel #Service

Zurück zu den Kernkompetenzen: Präsentieren und Beraten

Showrooming mit Warenmustern im stationären Handel

Stationäre Händler stehen unter enormem Druck: Konkurrenzkampf, Preisdruck, ein sich veränderndes Konsumverhalten. Einen eigenen Onlineshop einrichten? So einfach ist die Antwort auf dieses Problem nicht. ...

Thumbnail-Foto: „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken“...
27.07.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

„Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken“

Förderprojekt für stationäre Einzelhändler

Die Corona-Krise stellt stationäre Einzelhandelsunternehmen vor große Herausforderungen. Durch die Pandemie wird deutlich: Digitalisierung und Onlinehandel sind wesentliche Faktoren für die Zukunftsfähigkeit im Wettbewerb. ...

Thumbnail-Foto: Top 10 Online-Modeshops
19.05.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Top 10 Online-Modeshops

Knapper Sieg von Zalando

Einer aktuellen repräsentativen Studie zufolge ist Zalando die stärkste Marke unter den Online-Modeshops. Die Online-Plattformen C&A und H&M folgen in dem von SPLENDID RESEARCH durchgeführten Top 10 Ranking bereits knapp ...

Anbieter

ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn