Photo
Quelle: Pexels
Firmennachricht • 20.12.2021

Wie Self-Checkouts den Kundenbedürfnissen entgegenkommen

In der Zeit der Pandemie gewinnen sie an Relevanz

Self-Service-Terminals verbreiten sich immer weiter: In Lebensmittelgeschäften, bei Fast-Food-Ketten, an Kinokassen oder am Eingang von Freizeitparks begegnen sie uns. In der Zeit der Pandemie gewinnen sie an Relevanz, weil sie ohne menschlichen Kontakt funktionieren – und darüber hinaus Bequemlichkeit und Flexibilität bieten und nicht zuletzt auch dazu beitragen, Warteschlangen an den Kassen zu reduzieren.

Physischen Kontakt reduzieren

Viele Menschen schränken heute wegen des Covid-Infektionsrisikos ihre physischen Kontakte mit anderen ein und wollen daher auch nicht mit Mitarbeitern im Supermarkt oder in einem Kino in Berührung treten, weil dort täglich viele Menschen ein- und ausgehen. Self-Service-Kassen bieten diesen Kunden eine Zahlungsmöglichkeit, bei der sie sich in puncto Hygiene sicherer fühlen, weil sie nicht mehr mit dem Personal interagieren müssen, sondern einfach den Kassenautomaten nutzen können. Dort können sie auch selbst ihren Bon entnehmen und sich dann wieder auf den Weg machen. Unternehmen, die ihren Kunden noch mehr Sicherheit geben wollen, weisen mit Schildern darauf hin, dass die Selbstbedienungskassen im Laufe des Tages an verschiedenen Kontaktpunkten gründlich gereinigt werden. Die Bereitstellung von Händedesinfektionsstationen nach jedem Self-Checkout gibt den Kunden Sicherheit.

Bequemes Zahlen

Selbst wenn der physische Kontakt für den Kunden nicht wichtig ist, sind oft Zeit und Bequemlichkeit ausschlaggebend für eine Präferenz. Selbstbedienungskassen sind für Kunden interessanter und selbstbestimmter, weil sie andere Zahlungsmöglichkeiten attraktiver finden als den traditionellen Checkout-Prozess. Diese Flexibilität stellt der Self-Checkout bereit, denn Kunden können damit die Art und Weise wählen, wie sie bezahlen möchten. 

Warteschlangen entlasten

Warteschlangen an Selbstbedienungskassen sind oft kürzer als an Kassen mit Personal. Kunden, die es eilig haben, wechseln daher gern von der Warteschlange an der mit Personal besetzten Kasse zum Self-Checkout. Das nimmt den Druck von den bedienten Warteschlangen und entlastet die Mitarbeiter, insbesondere in Stoßzeiten. Durch die Umleitung der Kunden in die Warteschlangen der Selbstbedienungskassen können sich die Mitarbeiter außerdem um die Kunden kümmern, die vielleicht spezifischere Bedürfnisse oder Anliegen haben. 

Einfache Integration in bestehende Kassensysteme

Bei der Integration von Selbstbedienungskassen in bestehende Kassensysteme sind technische Fragen zu beachten, die jedoch überwiegend einfach zu lösen sind. Meistens kommen die gleiche Software und die gleichen Scanner zum Einsatz wie an den personalbesetzten Kassen. Beim Bondrucker besteht die beste Lösung darin, den Drucker in den Kiosk einzubauen, statt ihn seitlich aufzustellen. Denn das verhindert eine versehentliche Beschädigung oder den Missbrauch durch Kunden.

Bons drucken

Bei allen Self-Checkouts sind gedruckte Bons unerlässlich, wobei es vorteilhaft ist, dass die Kunden am Terminal ihre Belege selbst entnehmen und somit eine physische Interaktion nicht notwendig ist. Darüber hinaus kann der Kunde sofort überprüfen, ob er den richtigen Betrag für die richtigen Artikel bezahlt hat. Auch für Garantien von Produkten sind gedruckte Bons wichtig und um zu belegen, dass die richtige Steuer gezahlt wurde.

Citizen Systems bietet eine Reihe von POS-Druckern, die sich für die Integration in Selbstbedienungskioske eignen. Die POS-Drucker CT-E351 und CT-E651 sind aufgrund ihrer kompakten Größe, der Frontausgabe und flexiblen Schnittstellenoptionen optimal für diese Aufgabe geeignet.

Alternativ gibt es eine Reihe von Kioskdruckern, die sich besonders für Kiosksysteme eignen, wie z. B. den PMU3300 von Citizen. Er ist kompakt, robust und gegen Vandalismus geschützt und eignet sich daher für Selbstbedienungskioske im Innen- und Außenbereich.

Anbieter
Logo: Citizen Systems Europe GmbH

Citizen Systems Europe GmbH

Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Deutschland
Source: Citizen

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Die Höhle der Löwen: Innovationen für den Handel...
13.09.2022   #Wirtschaft #Innovationsmanagement

Die Höhle der Löwen: Innovationen für den Handel

Welche Neuheiten aus der TV-Sendung könnten für den Handel relevant sein?

In der Unterhaltungsshow "Die Höhle der Löwen" werben Startups, Erfinder*innen und Unternehmensgründer*innen um Kapital zum Wachstum ihres Unternehmens. Sie stellen ihre innovativen Geschäftskonzepte prominenten ...

Thumbnail-Foto: Welche Rolle PIM-Technologie für Ihre E-Commerce-Strategie spielt...
24.11.2022   #E-Commerce #Kundenbeziehungsmanagement

Welche Rolle PIM-Technologie für Ihre E-Commerce-Strategie spielt

Webinar von Salsify zu effektivem Produktinformationsmanagement (PIM) am 30. November um 16 Uhr

Ein effektives Produktinformationsmanagement (PIM) stellt für Markenhersteller das Fundament ihrer E-Commerce-Strategie dar. Produktdaten helfen ihnen, sich im Digital Shelf – das heißt auf allen Vertriebskanälen und ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel: Die richtige Kräutermischung aus Online und Offline...
03.09.2022   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Omnichannel: Die richtige Kräutermischung aus Online und Offline

Komfortables Shopping- und Serviceerlebnis über alle Kanäle

Shopping ist heute so vielfältig wie nie und die Kundschaft erwartet ein umfassendes Erlebnis, nicht nur zuhause oder unterwegs beim Onlineshopping, sondern auch direkt im Laden. Die Grenzen zwischen Offline und Online verschwimmen immer mehr. ...

Thumbnail-Foto: Recommend Rankings 2022: Welche Marken werden am häufigsten...
09.09.2022   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Recommend Rankings 2022: Welche Marken werden am häufigsten weiterempfohlen

Drei Handelsunternehmen unter den Top 10

Too good to go führt das diesjährige Recommend Ranking in Deutschland an. Mit einem durchschnittlichen Recommend-Score von 89,6 Punkten sichert sich die Restaurant- und Geschäfte-App zum Finden überschüssiger und ...

Thumbnail-Foto: Der richtige Checkout für den Cross-Border-Handel...
16.08.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Der richtige Checkout für den Cross-Border-Handel

Ralf Gladis, Geschäftsführer von Computop, über Zahlarten und Zielmärkte

Trotz der vielen Krisen, die die Welt beschäftigen, stiegen die deutschen Exporte in den letzten Monaten wieder stetig an, so das statistische Bundesamt. Die deutschen Händler*innen sind also wieder vermehrt in den internationalen ...

Thumbnail-Foto: Zabka präsentiert neuen Eko Smart Shop
10.10.2022   #Beleuchtungssysteme #Tech in Retail

Zabka präsentiert neuen Eko Smart Shop

Einzelhandelsunternehmen aus Polen kombiniert nachhaltige Lösungen mit neuen technologischen Entwicklungen

Während des Wirtschaftsforums in Karpacz stellte Zabka Polska eine neue Art von Geschäft vor – Eko Smart, das nachhaltige Lösungen mit neuen technologischen Entwicklungen kombiniert. Das erste Geschäft dieser Art wird in ...

Thumbnail-Foto: EuroShop 2023 – Prime Time Event der globalen Handelsbranche...
06.09.2022   #Handel #Digitalisierung

EuroShop 2023 – Prime Time Event der globalen Handelsbranche

Hot Topics, die den Handel jetzt und in Zukunft bewegen – vom 26. Februar bis 02. März 2023 in Düsseldorf

Trotz bewegter Umstände war die EuroShop 2020 ein voller Erfolg. 94.339 Besucher aus 142 Ländern kamen an den Rhein, um sich bei 2.287 Ausstellern aus 56 Nationen über alle Facetten, Innovationen und Trends der globalen Retailwelt zu ...

Thumbnail-Foto: Glokalisierung: Heimat wird zum Kaufargument
18.08.2022   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Glokalisierung: Heimat wird zum Kaufargument

Großteil der Konsument*innen bevorzugt zunehmend regionale Marken mit lokalem Bezug

Die sogenannte Glokalisierung wird neben Purpose-Economy und Creator-Economy zu einem Trend, an dem Unternehmen in naher Zukunft nicht mehr vorbeikommen. Zu diesem Fazit gelangt eine aktuelle XPAY-Umfrage unter mehr als 2.000 Konsumierenden in ...

Thumbnail-Foto: Initiative Retail Media nimmt Fahrt auf
30.09.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Initiative Retail Media nimmt Fahrt auf

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) sieht E-Commerce als Wachstumschance für europäische Märkte

Namhafte Handelsunternehmen bündeln ihre Interessen in der digitalen Werbevermarktung unter dem Dach des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) e. V. Mit der neu gegründeten Initiative Retail Media übernimmt der BVDW Verantwortung ...

Thumbnail-Foto: Wie die Corona-Pandemie den stationären Einzelhandel umgewälzt hat...
17.10.2022   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Wie die Corona-Pandemie den stationären Einzelhandel umgewälzt hat

Verbraucherverhalten: „Zehn Jahre digitaler Wandel passierten in zwei Jahren“

Dass die Corona-Pandemie die Einzelhandelsbranche verändert hat, steht außer Frage. Brian Dammeir, President North America beim Zahlungsdienstleister Adyen, erklärt anschaulich, welche Entwicklungen ...

Anbieter

iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Heilsbachstraße 22-24
53123 Bonn
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Canto GmbH
Canto GmbH
Lietzenburger Str. 46
10789 Berlin
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf