News • 21.04.2021

Digitale Kontaktverfolgung im Handel: neue Luca-App

Wie sich die Luca-App von der Konkurrenz unterscheidet und warum es Kritik gibt

Ergänzend zur Corona-WarnApp soll in Deutschland nun auch eine neue App namens "Luca" zur digitalen Nachverfolgung von Infektionsketten im Zuge der Corona-Pandemie zum Einsatz kommen. Die vom Berliner IT-Start-up neXenio GmbH entwickelte App soll zur Entlastung der Gesundheitsämter beitragen und den Aufwand der Kontaktdatenangabe reduzieren. 

Bei der Registrierung in der App geben die Nutzer ihre persönlichen Kontaktdaten an, darunter Name, Adresse und Telefonnummer. Diese Daten werden nach Angaben der Hersteller verschlüsselt und anonymisiert gespeichert und können von Dritten nicht eingesehen werden. Im Falle einer Corona-Infektion erhalten weitere Nutzer, die zur selben Zeit am selben Ort registriert waren, eine Benachrichtigung, ähnlich wie bei der Corona-WarnApp.

Doch was ist an der Luca-App neu? Beim Besuch eines Geschäftes oder einer Veranstaltung loggen sich die Nutzer mit ihrem Smartphone durch Scannen eines QR-Codes am Eingang ein. Bei privaten Zusammenkünften kann ein Nutzer diesen Code für seine Kontaktpersonen selbstständig erstellen. Nach einer positiven Corona-Testung können die Gesundheitsämter eine Freigabe der Nutzerdaten erbitten und so nachvollziehen, wo sich infizierte Personen aufgehalten haben. So dient die App als Schnittstelle zwischen Gesundheitsämtern, infizierten Personen und dem Handel.

Zwei Smartphones vor grauem Hintergrund
Quelle: Luca

Die Entwickler sehen vor, dass die App möglichst weitläufig genutzt wird, nur so könne sie ihr volles Wirkungspotential entfalten. Händler wie Ikea, Thalia und Apollo setzen die App bereits zur Kontaktnachverfolgung ihrer Kunden ein. Hierfür müssen der Standort des Geschäftes digital hinterlegt und an den Eingängen oder Schaufenstern entsprechende QR-Codes angebracht werden. Die Grundvoraussetzung für den Einsatz der App im Handel ist jedoch zunächst, dass das örtliche Gesundheitsamt an das Luca-System angeschlossen ist. Dies trifft derzeit bei 256 von den insgesamt 400 Gesundheitsämtern in Deutschland zu (Stand 21.04.2021).

Der Handelsverband Deutschland (HDE) befürwortet den Einsatz der Luca-App und spricht sich für eine bundesweit einheitliche Lösung zur Kontaktnachverfolgung aus. Die digitale Nachverfolgung von Kontakten wäre ein hilfreiches Mittel, um das Einkaufen in Zeiten der Pandemie sicherer zu gestalten. So appelliert der Verband an die Kunden, sich die App herunterzuladen.

Kritische Stimmen vor allem aus der IT-Branche

Gleichermaßen erfährt die Luca-App ein scharfes Maß an Kritik. Der Chaos Computer Club (CCC) weist auf schwerwiegende Mängel in der App hin und fordert das sofortige Ende der steuerfinanzierten Unterstützung der App. So haben mehrere Bundesländer bereits mehr als 20 Millionen Euro an Steuergeldern für Lizenzen zur Nutzung der Luca-App eingesetzt, obwohl zahlreiche IT-Experten davor gewarnt hatten, dass die App übereilt eingeführt worden sei. Wichtige Fragen zum Datenschutz und zur IT-Sicherheit seien noch ungeklärt. Von den zehn Prüfsteinen des CCCs zur Beurteilung von Contact-Tracing-Apps erfülle die Luca-App keinen.
Auch der Ausschluss von Personen, die die App nicht heruntergeladen haben und fürchten, in Zukunft zum Beispiel den Zutritt zu Geschäften verweigert zu bekommen, steht in der Diskussion.

Als Reaktion auf die Kritik hatten die Entwickler in der vergangenen Woche den Quellcode ihrer App veröffentlicht. Nach Angabe des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) unterliege die App zurzeit einer technischen Prüfung durch Deutschlands IT-Sicherheitsbehörde.

Autor: Elisa Wendorf

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Compliance im Einzelhandel in disruptiven Zeiten...
21.07.2021   #Personalmanagement #Coronavirus

Compliance im Einzelhandel in disruptiven Zeiten

Compliance mit digitalen Filialrundgängen und Checklisten verbessern

In der Pandemie waren Einzelhändler gezwungen schnell zu handeln. Sie mussten Arbeitsabläufe in den Filialen spontan verändern: Von der Implementierung neuer Hygiene- und Reinigungsverfahren bis hin zu Änderungen bei ...

Thumbnail-Foto: Einreichungen für den EBE Call for Papers 2022...
10.09.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Einreichungen für den EBE Call for Papers 2022

Mit doppelter Power ist die E-Commerce Berlin Expo nach einem Jahr Abwesenheit wieder vor Ort!

Im nächsten Jahr findet die sechste Ausgabe der E-Commerce Berlin Expo statt!Die E-Commerce-Enthusiasten treffen sich wieder am 9. Februar 2022 in der STATION, Berlin, zu einem der elektrisierendsten E-Commerce-Events in Europa.Außerdem ...

Thumbnail-Foto: Beim Payment ist für Händler Sicherheit entscheidend...
08.10.2021   #Sicherheit #Mobile Payment

Beim Payment ist für Händler Sicherheit entscheidend

Zahlungsausfälle, Datensicherheit und Kundenauthentifizierung sind wichtige Faktoren

46 % der Händler:innen verzeichnen über 200 Transaktionen im Monat80 % finden den Schutz vor Zahlungsausfällen wichtig64 % legen großen Wert auf Sicherheit für ihre Kund:innen74 % schätzen Zahlungen per mobilen ...

Thumbnail-Foto: Christmasworld 2022: Internationale Leitmesse für saisonale Dekoration...
08.09.2021   #Veranstaltung #Shopdesign

Christmasworld 2022: Internationale Leitmesse für saisonale Dekoration und Festschmuck

28.01. - 01.02.2022 | Messe Frankfurt

Die Christmasworld ist die weltweit größte Trend- und Orderplattform der internationalen Deko- und Festschmuck-Branche – und damit Ihre perfekte B2B-Fachmesse für einen starken Auftakt in die neue Geschäftssaison. Sie ...

Thumbnail-Foto: Axis Communications begeistert über 1.400 Teilnehmer auf der...
24.06.2021   #stationärer Einzelhandel #Sicherheit

Axis Communications begeistert über 1.400 Teilnehmer auf der diesjährigen Axis Inspire

Zweitätige, virtuelle Konferenz geht erfolgreich zu Ende

Am 14. und 15. Juni lud Axis Communications, Technologieführer im Bereich Netzwerk-Video, zur zweiten Auflage seines digitalen Eventformats Axis Inspire ein. Die virtuelle Konferenz richtete sich insbesondere an Partner, Distributoren und ...

Thumbnail-Foto: Die intelligente Würze für deine Bestandsoptimierung...
11.08.2021   #Künstliche Intelligenz #Bestandsoptimierung

Die intelligente Würze für deine Bestandsoptimierung

Wie du mit Predictive Analytics deinen Umsatz steigerst

Prognosetools für Einzelhandel und E-Commerce boomen. Mit Hilfe von Machine Learning und künstlicher Intelligenz können sehr genaue Vorhersagen getroffen werden. Beispielsweise über die erwartete Anzahl von Kunden in den Stores, ...

Thumbnail-Foto: Aufgaben- und Workforce Management für Kunden- und...
25.08.2021   #Personalmanagement #Coronavirus

Aufgaben- und Workforce Management für Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit

Wie andere große Einzelhändler, war Vera Bradley durch COVID-19 gezwungen, sich an radikal neue Umstände anzupassen.

Vera Bradley ist eine bekannte amerikanische Marke für Handtaschen, Reisegepäck, Mode- und Wohnaccessoires, mit mehr als 144 Filialen und Factory Outlets in den USA. Wie andere große Einzelhändler, war Vera Bradley durch ...

Thumbnail-Foto: Ehemaliger CCV Deutschland-Chef Reinhard R. Blum geht in den Ruhestand...
27.08.2021   #stationärer Einzelhandel #Mobile Payment

Ehemaliger CCV Deutschland-Chef Reinhard R. Blum geht in den Ruhestand

Reinhard Blum wird auch in Zukunft in dezidierten Projekten der CCV GmbH als externer Consultant eingebunden sein.

Mit Reinhard Blum geht einer der Pioniere der deutschen Paymentbranche zum 31. August dieses Jahres in den Ruhestand. Blum, Gründungsmitglied der EL-ME GmbH, die 2005 in der niederländischen CCV Group B.V. aufging, blickt auf eine ...

Thumbnail-Foto: MobilePOS-Lösungen, denn „keiner bezahlt gerne!“...
24.06.2021   #stationärer Einzelhandel #Mobile Payment

MobilePOS-Lösungen, denn „keiner bezahlt gerne!“

Die Zahlung so unsichtbar wie möglich in das Shoppingerlebnis einbauen

In dieser Ausgabe der „retail salsa – Spice up your community”, dem Webtalk-Format von iXtenso und EuroShop, am 23.06.2021, ging es um die Zubereitung der „Transaktion to go“, nämlich dem Bezahlen am Point of ...

Thumbnail-Foto: In jedem Karton steckt Potential
27.08.2021   #POS-Marketing #Ladenausstattung

In jedem Karton steckt Potential

In jedem Karton steckt Potential

Die neueste Produktidee von POS TUNING macht aus Kartons echte Hingucker

Anbieter

Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning