News • 10.06.2020

Digitalisierung im Lebensmittelhandel

KI als Chance für Händler im sich änderndem Wettbewerb

Vor einer Holzkiste stehen verschiedene Lebensmittel: Milch, Fleisch, Eier und...
Quelle: PantherMedia / Tanja Esser

Die Corona-Krise verändert den Handel tiefgreifend. Nicht nur, weil es zeitweise zu Engpässen bei Artikeln des täglichen Bedarfs kam, auch das Kaufverhalten der Konsumenten wandelt sich infolge der Pandemie und der daraus resultierenden Wirtschaftskrise. Blue Yonder hat in einer Studie untersucht, wie sich das Kaufverhalten in den fünf europäischen Ländern Deutschland, Italien, Frankreich, Großbritannien und Schweden gewandelt hat.

In Deutschland zeigt sich ein langfristiger Trend zu mehr Lebensmitteleinkauf im Internet. Ein Drittel der Befragten (33 Prozent) gibt an, während der Krise mehr Lebensmittel online zu kaufen. 67 Prozent wollen das auch nach der Krise tun. Insgesamt sind seit Beginn der Krise die Ausgaben für Lebensmittel gestiegen. Mehr als 40 Prozent geben an, hierfür mehr auszugeben.

„Der Online-Lebensmittelhandel ist zunächst kein neues Phänomen, doch in anderen Ländern wesentlich weiter verbreitet als in Deutschland“, kommentiert Professor Michael Feindt, Chief Scientist  bei Blue Yonder. „Wir sehen Corona-bedingt jedoch auch hierzulande einen Trend hin zum Lebensmittelkauf im Internet. Für die Supply Chains der Händler bedeutet das eine Umstellung. Sie müssen in der Lage sein, Bestellungen schnell auszuliefern. Außerdem muss die Ware frisch sein und die Kunden bereit sein, andere Preise als im Ladengeschäft zu akzeptieren. Wenn der deutsche Lebensmitteleinzelhandel im Online-Geschäft mit etablierten amerikanischen Anbietern mithalten will, wird das nur mit exakten Prognosen und sehr gut abgestimmten Preisen funktionieren. Dafür sind KI und Machine Learning essenziell.“

Dynamic Pricing und exakte Bedarfsprognosen sind essenziell im preissensiblen Umfeld

Trotz des Schwenks hin zu einem anderen Kanal für den Einkauf, bleiben sich die Deutschen in ihren Gepflogenheiten treu: Für 61 Prozent ist während der Krise der Preis weiterhin das wichtigste Kaufkriterium. Bei der Warenverfügbarkeit sieht es nicht anders aus. Diese geben 60 Prozent als entscheidendes Kaufkriterium an. Interessant: Vor der Krise waren es noch 69 Prozent, die den Preis als hauptausschlaggebend angaben. „Deutsche Verbraucher gelten gemeinhin als sehr preisbewusst. Betrachtet man dies im Lichte der aktuellen Wirtschaftskrise, ist es umso bemerkenswerter, dass der Preis nun eine weniger geringe Rolle spielt. Wir ermutigen Händler, sich gerade deshalb jetzt verstärkt mit Dynamic Pricing im Online-Geschäft zu befassen“, ergänzt Professor Feindt.

Präzise Prognosen als Herausforderung für Lebensmittelhändler

Für Lebensmittelhändler ergeben sich durch den Trend, klassische Supermarkteinkäufe online zu erledigen, neue Herausforderungen. Sie müssen nicht nur Zustelldienste etablieren, sondern auch prognostizieren, wie viel Ware sie online verkaufen können, die vorher klassisch im Supermarkt gekauft wurde. Sie müssen zudem sehr genau abschätzen können, wie viel Geld Verbraucher online für Lebensmittel ausgeben wollen. Die Käufergruppe, die Lebensmittel online einkauft, ist in der Regel bereits sehr online-affin. Sie sind dynamische Preise gewohnt und werden sie auch bei Lebensmitteln akzeptieren. Dynamic Pricing ist auch ein wichtiges Werkzeug, um zu verhindern, dass Frischware weggeworfen wird, bevor sie verkauft werden kann. Dies unterstreicht die Bedeutung von KI für den wirtschaftlichen Erfolg im Lebensmittelhandel – online wie offline.

Bislang wird der Online-Handel für Lebensmittel von wenigen Anbietern beherrscht, der wichtigste ist Amazon. Wenn deutsche Einzelhändler hier bestehen wollen, brauchen sie die richtige Technologie, vor allem künstliche Intelligenz, um vorherzusagen, welche Ware sie in welcher Zielgruppe zu welchem Preis und zu welchem Zeitpunkt am besten absetzen können.

Quelle: Blue Yonder

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Stressfrei und sicher in der Apotheke
06.07.2020   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Stressfrei und sicher in der Apotheke

Kontaktlose Einlasskontrolle durch den Digital Butler von Apostore

Die Erfahrungen der letzten Monate waren für die Apotheke vor Ort einschneidend. Stand in der Vergangenheit die Kreation von Einkauferlebnissen im Vordergrund, beschäftigen sich Apothekerinnen und Apotheker aktuell mit einem komplett ...

Thumbnail-Foto: retail trends 2/2020: Schwerpunkt Retail Technology...
13.07.2020   #Personalmanagement #Logistiklösungen

retail trends 2/2020: Schwerpunkt "Retail Technology"

Die aktuelle Ausgabe mit allen Trends rund um Technologie im Handel und Corona-Sonderseiten

Ob vor den Ladentüren, in den Geschäften oder im Backoffice der Händler - Technologie hält Einzug in der Branche. Möchten Sie sich über die neuesten technologischen Handelstrends informieren und dabei Seite für ...

Thumbnail-Foto: Social Distancing im Retail überwachen
27.07.2020   #Videoüberwachung #Videoüberwachung (Software)

Social Distancing im Retail überwachen

Wie Videomanagementsysteme den Einkauf automatisiert sicherer machen

Nach den Ausgangsbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie sind Einzelhändler, Kaufhausmanager und Mall-Besitzer froh, wiedereröffnen zu dürfen. Doch die nun geltenden Regulierungen zum Social Distancing stellen sie vor neue ...

Thumbnail-Foto: Die neue Digital-Signage-Landschaft: cloudbasiert...
14.04.2020   #Digital Signage #Künstliche Intelligenz

Die neue Digital-Signage-Landschaft: cloudbasiert

Mit KI zu Automatisierung und Personalisierung

Signifikante technologische Fortschritte bewirkten, dass Digital-Signage-Systeme bedienungsfreundlicher, skalierbarer und leichter integrierbar wurden und einen Marktboom anfeuerten, der die Branche in fünf Jahren (2024) fast 30 Milliarden ...

Thumbnail-Foto: Digitalisierung im deutschen Großhandel
29.05.2020   #Digitalisierung #Self-Checkout-Systeme

Digitalisierung im deutschen Großhandel

Die METRO Companion App

Im Einzelhandel wird seit Jahren digitalisiert, was das Zeug hält. Self-Checkout, Omnichannel-Marketing und Electronic Shelf Labels sind nur einige prominente Beispiele eines sich entwickelnden Marktes. In letzter Zeit werden auch Kunden-Apps ...

Thumbnail-Foto: Warentest im Wohnzimmer
16.06.2020   #Online-Handel #Smartphone

Warentest im Wohnzimmer

Der Nutzen von AR im Online-Shop

Die Kommode passt nicht neben das Bett! Die Farbe entspricht nicht dem Produktfoto! Die Handtasche ist viel zu klein! Es gibt zahllose Gründe, online erworbene Artikel zurückgehen zu lassen. Aber was wäre, wenn man diese Fehler schon ...

Thumbnail-Foto: Wie stationäre Händler die Auswirkungen der Corona-Krise lindern können...
16.04.2020   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Wie stationäre Händler die Auswirkungen der Corona-Krise lindern können

Finanzielle Hilfsprogramme, Kundenkommunikation und Verkauf über die sozialen Medien sowie die Erweiterung der Verkaufskanäle: Welche Möglichkeiten lassen sich für den stationären Einzelhandel schnell umsetzen?

Neben den finanziellen Maßnahmen und Soforthilfen der Regierung sind weitere Maßnahmen für Einzelhändler gefragt, um die Auswirkungen der Corona-Krise abzumildern. In Zeiten von Kontaktverboten und geschlossenen Filialen boomt ...

Thumbnail-Foto: Mit neuen E-Commerce-Technologien zukunftsfähige Geschäftsmodelle...
23.06.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Mit neuen E-Commerce-Technologien zukunftsfähige Geschäftsmodelle entwickeln

Step by Step mit der Roqqio Commerce Cloud

Ein E-Commerce Geschäftsmodell bedeutet mehr, als Produkte in Bild und Text online anzubieten. Firmenprozesse, die bislang vielleicht nur auf stationäres Verkaufen ausgerichtet waren, müssen neu durchdacht werden. Schließlich ...

Thumbnail-Foto: CEWE stattet Fotostationen mit CCV-Terminals aus...
30.04.2020   #E-Commerce #Zahlungssysteme

CEWE stattet Fotostationen mit CCV-Terminals aus

Europaweites Projekt, gestartet in 2020 mit Roll-out in UK

Wer gute Beispiele für Digitalisierung nennen will, bezieht sich entweder auf die Taschenlampe (Smartphone!) oder denkt zurück an analoge Fotoentwicklungen – heute erfolgreich ersetzt durch die schnellen Vor-Ort-Print-Fotokioske, wie ...

Thumbnail-Foto: Digitale Einlasskontrollen unterstützen Einlassmanagement in...
27.04.2020   #stationärer Einzelhandel #Handel

Digitale Einlasskontrollen unterstützen Einlassmanagement in Corona-Zeiten

Personal wird entlastet und Infektionsrisiko gemindert

Schon seit Wochen gibt es in größeren Supermärkten und Discountern Einlassbeschränkungen, um zu gewährleisten, dass sich nur eine gewisse Anzahl an Personen im Markt aufhält. Meist wird das Einlassmanagement von ...

Anbieter

ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Apostore GmbH
Apostore GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
WEBSALE AG
Gutenstetter Str. 2
90449 Nürnberg