Interview • 11.05.2015

„Eine leistungsfähige Netzwerkinfrastruktur macht Omnichannel-Handel erst möglich“

Interview mit Christian Schallenberg, CTO der Lancom Systems GmbH

Christian Schallenberg: Die Zukunft des stationären Handels liegt in einer...
Christian Schallenberg: "Die Zukunft des stationären Handels liegt in einer strategischen Verknüpfung von Ladengeschäften mit elektronischen Prozessen und digitalen Technologien".
Quelle: beta-web/Stöter
Um im Omnichannel Commerce erfolgreich zu sein, benötigt ein Händler vor allem eine leistungsfähige IT-Infrastruktur. Aktuelle Lösungen ermöglichen es, die verschiedenen Kanäle gemeinsam zu bespielen. Dazu gehört zum Beispiel auch der hochintegrierte Funk Access Point von LANCOM Systems, der auf der EuroCIS 2015 mit dem Retail Technology Award 2015 ausgezeichnet wurde. CTO Christian Schallenberg erläutert, warum die Hardware für jeden Omnichannel-Händler hilfreich ist.

Herr Schallenberg, können Sie die Funktionsweise Ihrer Funkübertragungslösung kurz erläutern?

Die neuen Access Points unserer E-Serie vereinen insgesamt vier moderne Funktechnologien in einem kompakten Gehäuse. Dazu gehört ein WLAN-Funknetz für Kunden, die damit Anwendungen wie mobiles Internet und Shopping-Apps nutzen können. Gleichzeitig kann über das Gerät auch auf das händlereigene WLAN-Netzwerk zugegriffen werden, das den Mitarbeitern mit ihren mobilen Geräten zur Verfügung steht und damit zum Beispiel die Kommissionierung und Inventur direkt im Laden ermöglicht. Es wird aber auch für Business Analytics-Anwendungen wie zum Beispiel das Tracking des Kundenverhaltens genutzt.

Zusätzlich bilden die Access Points die Basis für die kabellose Ansteuerung elektronischer Preisschilder und Beacons. Mit dieser Lösung wird zum ersten Mal der störungsfreie Betrieb der verschiedenen Funktechniken mit nur einem hochintegrierten Access Point ermöglicht. Der Händler erhält damit eine komplette Infrastrukturlösung für alle kabellosen Anwendungen. So wird die Bereitstellung vieler neuer Services - aber auch der Analyseanwendungen des Händlers - deutlich vereinfacht.

Was sind die konkreten Vorteile für den Händler – und wie hilft ihm eine solche Lösung bei der Umsetzung seines Omnichannel-Geschäftsmodells?

Für den Händler ergeben sich bei der Nutzung einer solchen Lösung verschiedene Vorteile. Zum einen werden die Installations- und Betriebskosten gesenkt, da alle benötigte Hardware in einem kompakten Gehäuse zusammengefasst ist. Gleichzeitig ermöglicht ihm die Nutzung der verschiedenen Funktechnologien, seinem Kunden neue Services anzubieten, die für den Omnichannel-Handel unerlässlich sind.

Die Integration aller Funktechnologien in einem Gerät ermöglicht die für den...
Die Integration aller Funktechnologien in einem Gerät ermöglicht die für den Omnichannel-Handel benötigte Anwendungsvielfalt.
Quelle: Lancom Systems GmbH

Die kabellose Ansteuerung der elektronischen Regaletiketten erlaubt dem Händler eine schnelle, zentrale Preissteuerung in der gesamten Filiale oder bei Bedarf sogar in allen seinen Filialen. Für einen Omnichannel-Händler ist dabei natürlich die Anpassung der Offline-Preise an Online-Preise wichtig, damit der Kunde auf jedem Kanal denselben Preis bekommt.

Welche Rolle spielen standortbezogene Dienste in diesem Zusammenhang?

Die Beacons eröffnen zum Beispiel neue Kundenbindungsmöglichkeiten wie Push-Marketing. Dabei erhält der Kunde, noch  während er sich im Laden aufhält, personalisierte Angebote direkt auf sein Smartphone. Solche standortbezogenen Dienste ermöglichen neue Services und schaffen damit ein neues Einkaufserlebnis im stationären Handel. So können sie Kunden zurück in die Geschäfte bringen. Beispiele sind besagte Push-Nachrichten oder auch eine Indoor-Navigation, die den Kunden direkt zum gewünschten Produkt leitet.

Mit seinen bisherigen Produkten hat sich LANCOM auf die reine Standortvernetzung konzentriert. Wie kam es dazu, dass Sie sich jetzt auch mit weiteren Aspekten der Netzwerktechnik beschäftigen?

Preisverleihung des reta 2015: Christian Schallenberg (l.) und Thomas Friedl,...
Preisverleihung des reta 2015: Christian Schallenberg (l.) und Thomas Friedl, Geschäftsführer der REWE Systems (mi.) nehmen die Auszeichnung entgegen.
Quelle: EHI Retail Institute

Unsere neuen Entwicklungen sind natürlich beeinflusst vom Feedback unserer Kunden. Wir haben als Hardwarespezialist für die Standortvernetzung angefangen, arbeiten aber konstant daran, unser Angebot weiter zu entwickeln. Und je mehr die digitale Revolution auch im Handel ankommt, desto komplexer werden auch die Anforderungen an Hardware, Software und Prozesse.

Die zunehmende Digitalisierung bedeutet für den Handel grundlegende Veränderungen und der stationäre Handel muss sich anpassen, um zukunftsfähig zu bleiben. Um sein Geschäft fit für die Zukunft zu machen, benötigt der Händler vor allen Dingen eine leistungsfähige Netzwerkinfrastruktur – diese ist das Rückgrat für zukunftsfähige Handelskonzepte. Denn die Zukunft des stationären Handels liegt in einer strategischen Verknüpfung von Ladengeschäften mit elektronischen Prozessen und digitalen Technologien.

Daher haben wir unter anderem mit den neuen Access Points auf die Anforderungen unserer Kunden reagiert. Denn genau das ist es, was der Händler heute braucht: Kompakte, einfach zu bedienende Netzwerklösungen – die entsprechende Technologie ist eine Grundvoraussetzung dafür, dass ein Händler mit seinem Omnichannel-Geschäftsmodell auch erfolgreich sein kann.

Interview: Daniel Stöter, iXtenso.com

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Mit Audiosystemen zu mehr Sicherheit auf allen Ebenen...
18.07.2022   #Sicherheit #Tech in Retail

Mit Audiosystemen zu mehr Sicherheit auf allen Ebenen

Axis Communications präsentierte auf der EuroCIS 2022 Lautsprechersysteme und Zugangskontrollen

Automatisierte Lautsprechersysteme und Zugangskontrollen können unterschiedlichste Funktionen erfüllen – von Warensicherung über Mitarbeiterkontrolle bis hin zur Überwachung der Geschäftsräume. Axis ...

Thumbnail-Foto: Automatisierte Stores: der Weg in die Zukunft...
15.08.2022   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Automatisierte Stores: der Weg in die Zukunft

Intelligente Checkout- und Regalsysteme auf der EuroCIS 2022

Während der vergangenen Messe in Düsseldorf präsentierte Zucchetti intelligente Checkout- und Regalsysteme für den Store von morgen. Auch wenn die Technologie derzeit noch in den Kinderschuhen steckt – die theoretischen ...

Thumbnail-Foto: Vollautomatisierte Stores: Wo es geht, wann es geht, aber machbar!...
22.09.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Vollautomatisierte Stores: Wo es geht, wann es geht, aber machbar!

Wie bietest du den optimalen Fulfillment-Service?

Am 21.9.2022 war es wieder einmal soweit: iXtenso und EuroShop hatten eine neue „retail salsa“ kredenzt und luden zum Webtalk am virtuell angerichteten Tisch ein. Unsere Hauptzutat: Die gewisse Schärfe für die optimale Customer ...

Thumbnail-Foto: Kryptowährung leicht gemacht: Bitcoin-Automaten bei Saturn...
21.06.2022   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Kryptowährung leicht gemacht: Bitcoin-Automaten bei Saturn

Bitcoins ab sofort an Automaten in drei deutschen Saturn Märkten in erhältlich

MediaMarktSaturn Deutschland erweitert seine kundenorientierten Services um eine weitere innovative Facette: Seit Anfang Mai stehen in drei Märkten in Köln, Frankfurt und Dortmund Bitcoin-Automaten. Im Rahmen eines sechsmonatigen ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go bei HELLWEG - Die Profibaumärkte
22.06.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Scan & Go bei HELLWEG - Die Profibaumärkte

Snabble und HELLWEG führen Scan & Go-Lösung in 8 Märkten in Berlin und Umgebung ein

Scan & Go in einem Baumarkt? Welche Vorteile haben Kund*innen davon? Mehrere Gründe sprechen dafür.Kunden*innen scannen schon während des Einkaufs ihre Artikel selbst. Nach Start des Bezahlvorgangs generiert die App einen QR-Code, ...

Thumbnail-Foto: Globus Baumarkt startet ESL-Rollout mit Delfi Technologies...
09.09.2022   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Globus Baumarkt startet ESL-Rollout mit Delfi Technologies

Neue und spannende Möglichkeiten zur Optimierung von Preisanpassungen

Bei der deutschen Baumarktkette Globus Baumarkt sind die Dimensionen im Vergleich zu vielen anderen Märkten um einiges größer. Das bedeutet, dass Tausende von Preisschildern und Artikel im Auge behalten werden müssen – ...

Thumbnail-Foto: Wiha Tools USA nutzt neuen Salsify Connector zur Amazon A+ API...
21.09.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Wiha Tools USA nutzt neuen Salsify Connector zur Amazon A+ API

Salsify Kunde veröffentlicht dank neuem Connector über 400% mehr Enhanced Content auf Amazon

Salsify, die Commerce Experience Management Plattform für Markenhersteller, Distributoren und Einzelhändler, die ihnen zu mehr Erfolg auf dem Digital Shelf verhilft, gab bekannt, dass Wiha Tools USA die neue Salsify Enhanced Content ...

Thumbnail-Foto: Test eines innovativen Pfandautomaten bei Kaufland in Wiesbaden...
26.07.2022   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

Test eines innovativen Pfandautomaten bei Kaufland in Wiesbaden

Leergutautomat, der mit nur einem Einwurf bis zu 100 PET-Flaschen und Dosen aufnimmt

Kaufland macht bei der Leergutrücknahme Tempo. Um den Kunden die Leergutrückgabe weiter zu vereinfachen, testet das Unternehmen aktuell in einer Filiale in Wiesbaden einen innovativen Pfandautomaten der Firma Tomra. Bis zu 100 PET-Einweg- ...

Thumbnail-Foto: Kühlung und Kauf leicht gemacht
24.06.2022   #Mobile Payment #Digitalisierung

Kühlung und Kauf leicht gemacht

Wie Smart Fridges die nächste Generation der Verkaufsautomaten einläuten

Ob an Bahnhöfen, Flughäfen oder in Einkaufszentren - Verkaufsautomaten für Snacks, Getränke und kleinere Mahlzeiten findet man überall dort, wo es schnell gehen muss. Doch die Fehleranfälligkeit der Geräte kann ...

Thumbnail-Foto: Clever shoppen – mit intelligenten Einkaufswagen...
21.07.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Clever shoppen – mit intelligenten Einkaufswagen

Wie moderne Einkaufswagensysteme Handel und Kundschaft nutzen

Intelligente Einkaufswagen bieten nicht nur den Kund*innen, sondern auch den Händler*innen diverese Vorteile. Das bewies das große Interesse und die Auswahl an solchen Technologien während der EuroCIS 2022. Mit dem SmartShopper ...

Anbieter

EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart