Firmennachricht • 23.01.2023

Jütlands größte Weinhandlung ist mit digitalen Preisschildern erfolgreich

Dänischer Weinhändler Supervin profitiert von modernen Technologien

In Hjørring (Dänemark) wird Supervin viel Wein verkauft. Der beliebte Webshop des Unternehmens macht 90 Prozent des Umsatzes aus, das zog digitale Initiativen mit sich. Aus diesem Grund führte Supervin digitale Preisschilder von Delfi Technologies ein.

Anbieter
Logo: Delfi Technologies GmbH

Delfi Technologies GmbH

Dorfstrasse 7 – 9
24232 Schönkirchen
Deutschland
Ein Weinregal mit elektronischen Preisschildern
Quelle: Delfi Technologies

Supervin bietet Wein für jeden Geschmack an. Hier sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Das ermöglicht ein Sortiment von rund 5.000 verschiedenen Weinen, die in unterschiedlichen Preisklassen für jeden Geschmack etwas bieten.

Vor 15 Jahren begann Supervin als experimentelles Element eines größeren SuperBest-Supermarktes. Hier begann das Unternehmen mit dem Import von Wein für den Online-Verkauf. Seitdem hat sich viel getan. Aus dem Superbest Supermarkt wurde Supervin, ein Gigant im Online-Weinhandel mit einem Umsatz von mehreren Millionen DKK.

Supervin sind zufriedene Kund*innen wichtiger als überteuerte Flaschen zu verkaufen. Deshalb sind am Eingang auch Einkaufswagen, wie bei jedem Supermarkt zu finden. Aktionen und Angebote kommen häufig vor, bei denen man z.B. sechs Flaschen Wein zu einem besonders günstigen Preis kaufen kann.

Gute Preise brauchen eine gute Visibilität

Mit dem immer größer werdenden Erfolg ist eine Symbiose aus dem Webshop und dem lokalen Geschäft erforderlich. Supervin's Preise, Angebote und Promotionen sind daher miteinander synchronisiert, so dass Kund*innen immer die gleichen Preise im Geschäft haben, die auch im Webshop verfügbar sind. Möglich wird dies durch digitale Preisschilder von Delfi Technologies.

Mit den digitalen Preisschildern kann das Unternehmen Webpreise im Laden hervorheben und sichtbar machen. Mit einer Integration in das ERP-System und den Webshop werden alle Preise und Aktionen innerhalb weniger Sekunden automatisch auf die digitalen Preisschilder verteilt - ab dem Moment, in dem ein Preis im Webshop geändert wird.

„Unsere Digitallösung verwandelt kombiniert unser Geschäft und unseren Webshop in eine Art "Spielplatz der Chancen", da wir nun alles von Tagesangeboten für spezielle Rotweine bis hin zu Werbeaktionen für ausgewählte Produktgruppen kreieren können, ohne auch nur ein einziges Papierschild auswechseln zu müssen – und gleichzeitig daran denken zu müssen, die Schilder wieder auszutauschen", so Søren Holmsgaard, Store Manager bei Supervin und schließt an:

„Wir haben eine Lösung, die unsere Webpreise mit dem Lokalen Geschäft synchronisiert. Wenn wir nun unsere Sonderangebote in Rot hervorheben, haben unsere Kund*innen an diesem Sonderangebot keine Zweifel mehr.

Eine einfache und mobile Lösung

Bei Supervin kann das Personal die digitalen Preisschilder mit Hilfe der mobilen App von Delfi einfach und schnell mit einem neuen Wein verknüpfen. Die App kann sowohl auf Handheld-Terminals als auch direkt auf Smartphones verwendet werden. Die Zuordnung zwischen dem Schild und dem Wein selbst erfolgt durch einfaches Scannen des Barcodes des Schildes und anschließend des Barcodes des Weins.

Danach werden alle Preis- und Produktinformationen automatisch, im Falle einer Preisänderung aktualisiert. Zudem kann das Layout der Schilder direkt über die App geändert werden. Eine drahtlose mit dem Ladennetzwerk verbundene Antenne, sorgt für eine gleichzeitige Aktualisierungen aller 5.000 digitalen Schilder im Laden.

Über Supervin

Supervin ist Jütlands größtes, physisches Fachgeschäft für Wein und Dänemarks größter und am schnellsten wachsender Online-Shop (supervin.dk). Die Weine werden direkt und ohne teure Zwischenhändler von vielen spannenden Weingütern aus der ganzen Welt importiert mit großer Auswahl an Spirituosen. Das Geschäft ist wie ein professionelles Kaufhaus mit hohen Decken und breiten Gängen gebaut. Das ermöglicht eine leichte Übersicht über die große Auswahl an Weinen, Spirituosen, Bierspezialitäten und verschiedenen Delikatessen.

Über Delfi Technologies

Delfi Technologies ist ein europäisches IT-Unternehmen, das Barcode-Lösungen für die Produktregistrierung und elektronische Regaletiketten für den Einzelhandel, die Lager- und Logistikbranche sowie das Gesundheitswesen entwickelt und vertreibt. Delfi Technologies ist in den letzten Jahren stark gewachsen und hat heute Niederlassungen in Dänemark, Schweden, Norwegen, Deutschland, Italien und Vietnam. Das Unternehmen hat mehr als 110 Mitarbeiter.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Aus SES-imagotag wird VusionGroup
29.01.2024   #Softwareapplikationen #Künstliche Intelligenz

Aus SES-imagotag wird VusionGroup

Eine neue Identität, die das breitere Portfolio an innovativen Lösungen hervorhebt, die zur Meisterung der großen Herausforderungen des physischen Handels von der Gruppe entwickelt wurden.

SES-imagotag (Euronext: SESL, FR0010282822), das weltweit führende Unternehmen für digitale Lösungen für den physischen Handel, hat heute bekannt gegeben, dass es seinen Namen in VusionGroup geändert hat. Dieser neue Name ...

Thumbnail-Foto: iXtenso testet: REWE Pick&Go
13.03.2024   #App #Self-Checkout-Systeme

iXtenso testet: REWE Pick&Go

Neuer Testmarkt in Düsseldorf – überzeugt das Konzept?

REWE ist mit seinem Pick&Go-Konzept (testweise) in Düsseldorf an den Start gegangen. Wir haben den Store getestet!

Thumbnail-Foto: Toshiba zeigt auf der EuroCIS Lösungen, die die Einzelhändler in die...
27.02.2024   #Tech in Retail

Toshiba zeigt auf der EuroCIS Lösungen, die die Einzelhändler in die Lage versetzen, über sich hinaus zu wachsen

Die Besucher werden flexible und sichere SB-Lösungen, KI-fähige intelligente Services sowie Software-Lösungen für Unified Shopping kennenlernen

Auf der EuroCIS 2024 zeigt Toshiba Global Commerce Solutions unter dem Motto “Create Beyond what’s Possible” sein innovatives Lösungsportfolio ...

Thumbnail-Foto: Frag den Bot: Generative KI im Handel
02.01.2024   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

Frag den Bot: Generative KI im Handel

Revolution im Handel: Die Ära der generativen KI und KI-Bots

Sie können Daten analysieren, Produkte betexten, Kundenfragen beantworten oder Code schreiben...

Thumbnail-Foto: In Europa einzigartig und daher ausgezeichnet...
13.12.2023   #Digitalisierung #Tech in Retail

In Europa einzigartig und daher ausgezeichnet

SPAR Österreich gewinnt mit Innovationsprojekt "Obst und Gemüse 3 Tage frischer" den „Future of European Commerce Award“

In der Kategorie Digitalisierung hat SPAR Österreich den, erstmals von EuroCommerce verliehenen, „Future of European Commerce Award“ gewonnen ...

Thumbnail-Foto: Trigo und Netto kündigen einen autonomen Supermarkt mit...
24.01.2024   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Trigo und Netto kündigen einen autonomen Supermarkt mit Echtzeit-Quittungsfunktion an.

„Letzter Schritt” zum reibungslosen Einkaufen schafft Vertrauen bei Verbrauchern, die ihre Quittungen VOR dem Verlassen des Geschäfts einsehen möchten
Lebensmittelmarkt mit einer Verkaufsfläche von 800 m2 mit Computer Vision AI ist der größte neu ausgerüstete Supermarkt in Europa, der eine reibungslose Checkout-Erfahrung bietet

Trigo, ein führender Anbieter von KI-gestützter Computer-Vision-Technologie, die herkömmliche Einzelhandelsgeschäfte in digitale Smart Stores verwandelt, und die Discounter-Supermarktkette Netto Marken-Discount (auch als Netto ...

Thumbnail-Foto: Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit...
15.02.2024   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Jahreszahlen 2023 Immer häufiger an immer mehr Kassen: girocard mit großem Zuwachs im Handel

Im vergangenen Jahr bezahlten Kundinnen und Kunden an der Kasse erneut häufiger mit ihrer girocard. Mit rund 7,5 Milliarden Bezahlvorgängen zeigt die Statistik der Deutschen Kreditwirtschaft erneut ein sehr stabiles Wachstum: Die Anzahl ...

Thumbnail-Foto: Digitale Filialen und Smart Retail mit LANCOM...
26.01.2024   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Digitale Filialen und Smart Retail mit LANCOM

Intelligente, zuverlässige Vernetzung für Filialstrukturen.

Der stationäre Handel steht vor großen Herausforderungen im Wettbewerb mit technologiegetriebenen Online-Unternehmen ...

Thumbnail-Foto: Klassischer POS neu definiert
14.03.2024   #POS-Systeme #Drucker

Klassischer POS neu definiert

Citizen modernisiert POS-Drucker-Serie

Citizen Systems präsentiert neue POS-Drucker CT-S801III ...

Thumbnail-Foto: Aktualisiertes Modern Store Framework von Zebra auf der EuroCIS...
16.02.2024   #Tech in Retail #Personalmanagement

Aktualisiertes Modern Store Framework von Zebra auf der EuroCIS

Mit neuen Produkten und KI-Expertise gegen die Probleme des Einzelhandels

Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA), ein führender Anbieter digitaler Lösungen zur intelligenten Verbindung von Daten, Anlagen und Menschen, geht mit dem aktualisierten Modern Store Framework auf der EuroCIS in Düsseldorf ...

Anbieter

Zebra Technologies Germany GmbH
Zebra Technologies Germany GmbH
Ernst-Dietrich-Platz 2
40882 Ratingen
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
Antonius-Raab-Straße 19
34123 Kassel
m3connect GmbH
m3connect GmbH
Pascalstraße 18
52076 Aachen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Innovative Technology Ltd.
Innovative Technology Ltd.
Innovative Business Park
OL1 4EQ Oldham
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Extenda Retail Ab
Extenda Retail Ab
Gustav III:s Boulevard 50A
169 73 Solna
VusionGroup SA
VusionGroup SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre