Firmennachricht • 29.12.2022

Raiffeisen verlässt sich auf automatische Preiskontrolle

Optimierte Abläufe dank elektronischer Regaletiketten

Der Raiffeisen-Markt in Emsdetten optimiert seine Abläufe mithilfe elektronischer Regaletiketten und schafft so mehr Zeit für den Kundenservice. Die digitale Lösung ersetzt langwierige manuelle Arbeitsprozesse, führt wichtige Aufgaben im Geschäft automatisch durch und spart dadurch signifikant Zeit.

Anbieter
Logo: Delfi Technologies GmbH

Delfi Technologies GmbH

Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Deutschland
Elektronische Preisschilder stehen auf einem Kratzbaum...
Quelle: Delfi Technologies

Die erste Phase des “Digitale Label”-Projekts des Raiffeisen-Marktes in Emsdetten wurde gerade abgeschlossen. 70 Prozent der kompletten Preisbeschilderungen wurden innerhalb nur weniger Tage durch elektronische Regaletiketten (Electronic Shelf Labels / ESL) ausgetauscht. Die 7.000 digitalen Helfer ermöglichen es nun, die Preise an den meisten Regalen auf der Geschäftsfläche automatisch zu aktualisieren. 3.000 weitere Schilder folgen im nächsten Schritt des Projektes.

„Am wichtigsten ist, dass der Preis automatisch angezeigt wird und mit dem Preis an der Kasse übereinstimmt”, erklärt Projektmanager Dr. Sebastian Schulze, Systemberater und Prokurist bei der Terres Marketing + Consulting GmbH.

Fortlaufende Preisänderungen werden jetzt automatisch aktualisiert

Das ESL-System beseitigt den zeitintensiven Austausch von Preisschildern, der oft mit den aktuellen Preisentwicklungen am Markt einhergeht.

„Das bedeutet einen zusätzlichen Arbeitsaufwand für die Mitarbeiter*innen. Außerdem führen fehlerhafte Preisauszeichnungen an den Regalen oft zu Diskussionen an den Kassen und Ärger bei den Kund*innen. Beides kann in einem Zeit- und Ertragsverlust enden”, beschreibt der Systemberater, der große Vorteile in der Nutzung elektronischer Preisauszeichnung sieht.

Raiffeisen probiert für spezielle Informationen auf der Beschilderung verschiedene Display-Optionen aus. Zwei Arten von Regaletiketten werden derzeit genutzt: kleinere für Regalware und größere für Paletten und Aktionsware. Das Etikettenlayout wird automatisch geändert, wenn das Etikett eine Aktualisierung für Aktionspreise erhält.

LED-Anzeige hilft den Mitarbeitenden die Produktionsstandorte zügig zu finden

Zusätzliche Funktionen des ESL-Systems werden in der kommenden Einführungsphase getestet.

„Wir haben uns bewusst für die Nutzung elektronischer Regaletiketten mit einer kleinen LED-Anzeige entschieden. Das aufleuchtende Etikett zeigt dem Personal schnell den richtigen Ort, wenn Waren in die Regale gestellt werden müssen. Die Mitarbeiter*innen können z.B. für die Kundenberatung über QR-Codes zusätzliche Produktinformationen abrufen, die dann auf Ihrem Mobilgerät angezeigt werden. Gleichzeitig können die Regaletiketten automatisch aktualisierte Lagerbestandsinformationen anzeigen. Das ist für den letzten Expansionsschritt geplant”, so Schulze.

Mehr Optionen durch Digitalisierung

Der Mehrwert lässt sich nicht nur durch aktualisierte Preise und die ohne Preisschildertausch erreichte Zeitersparnis festmachen, sondern hat auch weitere Vorteile.

Das „Digitale Label“-Projekt ist nur eines von mehreren Digitalisierungsprojekten der Raiffeisen-Märkte, die in Emsdetten getestet, analysiert und erlebbar gemacht werden. Die einzelnen Elemente wurden gemeinsam vom Strategie- und Organisationsausschuss sowie den Marketing- und Digitalisierungs-Abteilungen in einer Projektgruppe unter der Leitung von Dr. Sebastian Schulze entwickelt. Ziel der Terres Marketing + Consulting GmbH ist es, Mehrwertlösungen in die Raiffeisen-Märkte zu erarbeiten.

„Das Ziel ist hier, das zu digitalisieren, was möglich ist und so echte Vorteile sowohl für das Raiffeisen-Personal als auch für die Kund*innen zu schaffen”, erklärt Alexander Langhorst aus der Digitalisierungsabteilung.

Digitalisierungsbestrebungen innerhalb der Raiffeisen-Märkte sind nichts Neues. Wurden früher Bestellungen schriftlich per Bestellschein aufgegeben, hat sich der Einsatz von MDE-Geräten für die elektronische Bestellung längst etabliert. Aber die heutigen Möglichkeiten gehen viel weiter. Die aktuelle Projektgruppe im Raiffeisenmarkt Emsdetten untersucht digitale Themen wie Apps für Raiffeisenmärkte, Augmented Reality in Verbindung mit Prospektwerbung, vielkanalige Ansätze mit 24/7-Abholstationen und digitale Bildschirme in Interaktion mit Kunden.

„Uns haben schon einige Nachfragen über die Einführung des ESL-Systems in anderen Geschäften erreicht. Natürlich, wir und unsere externen Partner helfen gerne mit der Gestaltung und der Implementierung”, sagen Schulze und Langhorst.

Über 13 Millionen Displays installiert

Die Breece ESL-Lösung von Delfi Technologies wird heute schon in einer Vielzahl von Sektoren an mehr als 3.000 Standorten und mit insgesamt mehr als 13 Millionen Displays genutzt.

Dank der großen Reichweite der drahtlosen Funkantenne, die das ESL-System steuert, reichen eins bis zwei Antennen um die benötigte Reichweite abzudecken und das System zu betreiben. Dies ermöglicht einen schnellen Einstieg und bietet eine einfache Infrastruktur mit klarem Überblick über das System.

Über Raiffeisen

Raiffeisen-Markt ist eine deutsche Baumarktkette mit mehr als 1.000 Filialen in verschiedenen Regionen, die alles rund ums Haus, für Tiere und Garten sowie Baustoffe anbietet. Im Raiffeisen-Markt Onlineshop gibt es außerdem eine große Auswahl an Produkten für Haustiere, Garten, Outdoorbekleidung etc.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Globus Baumarkt startet ESL-Rollout mit Delfi Technologies...
09.09.2022   #elektronische Regaletiketten #Etiketten

Globus Baumarkt startet ESL-Rollout mit Delfi Technologies

Neue und spannende Möglichkeiten zur Optimierung von Preisanpassungen

Bei der deutschen Baumarktkette Globus Baumarkt sind die Dimensionen im Vergleich zu vielen anderen Märkten um einiges größer. Das bedeutet, dass Tausende von Preisschildern und Artikel im Auge behalten werden müssen – ...

Thumbnail-Foto: Vollautomatisierte Stores: Wo es geht, wann es geht, aber machbar!...
22.09.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Vollautomatisierte Stores: Wo es geht, wann es geht, aber machbar!

Wie bietest du den optimalen Fulfillment-Service?

Am 21.9.2022 war es wieder einmal soweit: iXtenso und EuroShop hatten eine neue „retail salsa“ kredenzt und luden zum Webtalk am virtuell angerichteten Tisch ein. Unsere Hauptzutat: Die gewisse Schärfe für die optimale Customer ...

Thumbnail-Foto: Digitale Buffetschilder schaffen Übersicht in den Meyers Kantinen...
28.10.2022   #Tech in Retail #Personalmanagement

Digitale Buffetschilder schaffen Übersicht in den Meyer's Kantinen

Das dänische Lebensmittelunternehmen Meyers stellt die Weichen für besseres Mitarbeitermanagement und ansprechendere Lebensmittelpräsentation

Das dänische Lebensmittelunternehmen Meyers, das heute Kantinen betreibt und in weiten Teilen Dänemarks Mittagslösungen anbietet, wollte die Zeit für seine Köch*innen und Mitarbeiter*innen in den vielen Küchen ...

Thumbnail-Foto: Automatisierte Stores: der Weg in die Zukunft...
15.08.2022   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

Automatisierte Stores: der Weg in die Zukunft

Intelligente Checkout- und Regalsysteme auf der EuroCIS 2022

Während der vergangenen Messe in Düsseldorf präsentierte Zucchetti intelligente Checkout- und Regalsysteme für den Store von morgen. Auch wenn die Technologie derzeit noch in den Kinderschuhen steckt – die theoretischen ...

Thumbnail-Foto: SHOWZ zeigt das Schaufenster der Zukunft
14.09.2022   #Tech in Retail #Smartphone

SHOWZ zeigt das Schaufenster der Zukunft

Zur Berliner Fashion Week präsentierte die Agentur ein immersives Markenerlebnis

Innovative Zukunftstechnologie und Retail – passt das zusammen? Die Schaufenster-Installation der Agentur SHOWZ zeigt: Ja! Zur Berliner Fashion Week präsentierte SHOWZ´s Gründer und Netflix-Personality Ayan Yuruk die Zukunft ...

Thumbnail-Foto: Automatisch. Praktisch. Gut?
07.09.2022   #Handel #Digitalisierung

Automatisch. Praktisch. Gut?

Interview mit Alexander Eissing, Geschäftsführer der Livello GmbH, über moderne Verkaufsautomaten und ihre branchenübergreifende Zukunft

Verkaufsautomaten sind ein gewohnter Anblick an Flughäfen, Bahnhöfen, in Krankenhäusern und vielen anderen Einrichtungen. Doch Verkaufsautomat ist nicht gleich Verkaufsautomat. Denn viele der älteren Modelle eigenen sich nicht ...

Thumbnail-Foto: Der vernetzte Supermarkt: das Einkaufserlebnis der Zukunft?...
04.10.2022   #stationärer Einzelhandel #Handel

Der vernetzte Supermarkt: das Einkaufserlebnis der Zukunft?

Bizerba präsentierte auf der EuroCIS verschiedenste Lösungen für den Handel

Ein einheitliches Einkaufserlebnis auf allen Kanälen – kein Problem! Dank modernster Geräte und künstlicher Intelligenz können Händler*innen die Kundenbindung weiter stärken. Auf der EuroCIS 2022 präsentierte ...

Thumbnail-Foto: Beim Einkauf etwas Neues wagen
31.08.2022   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Beim Einkauf etwas Neues wagen

Wieso Einkaufswagen so viel mehr sein können, als sie aktuell sind

Mehr und mehr Technologie hält Einzug in unsere Supermärkte. Schon heute gehören in vielen Geschäften SB-Kassen, elektronische Regaletiketten und virtuelle Wegweiser zum gewohnten Anblick. Doch die Kundenerfahrung beginnt in der ...

Thumbnail-Foto: Einkaufen in der Zukunft
24.11.2022   #Tech in Retail #Omnichannel

Einkaufen in der Zukunft

Studierende der PHWT und Bünting-Unternehmensgruppe evaluierten Thema

Wie sieht das Einkaufen in der Zukunft aus und welche Fortschritte könnte es einmal in diesem Bereich des Alltags geben? Dieser Frage ist eine Projektgruppe der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) in Vechta nachgegangen. ...

Thumbnail-Foto: Bar- und Kartenzahlung liegen vorn, Mobile Payment bummelt hinterher...
17.08.2022   #Mobile Payment #Tech in Retail

Bar- und Kartenzahlung liegen vorn, Mobile Payment bummelt hinterher

Wie bezahlen Kund*innen im D-A-CH-Raum am liebsten?

Deutsche zahlen nur mit Bargeld und junge Konsument*innen nur mit Smartphone? Naja, etwas komplexer ist das Payment-Verhalten schon, das zeigt eine aktuelle Befragung.Einen echten Einblick in das Zahlungsverhalten von Kund*innen in Deutschland, ...

Anbieter

Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Heilsbachstraße 22-24
53123 Bonn
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
S-Payment GmbH
S-Payment GmbH
Am Wallgraben 115
70565 Stuttgart
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Zebra Technologies Europe Limited
Zebra Technologies Europe Limited
Mollsfeld 1
40670 Meerbusch