EuroCIS • 21.01.2019

Toshiba zeigt, wie Einzelhändler ihren individuellen Checkout gestalten können

IT-Komplettlösungen unter dem Motto „Empowering the Art of Retail“ in Halle 9 am Stand B42

Frau nuttz Touchkiosk Waage
Toshiba SelfCheckout System 7
Quelle: Toshiba Global Commerce Solutions

Die Besucher der EuroCIS 2019 erfahren am Toshiba Messestand, wie jeder Einzelhändler seinen Checkout so gestalten kann, dass er zu ihm und zu den Wünschen seiner Kunden passt. Unter dem Motto „Empowering the Art of Retail“ zeigt Toshiba seine IT-Komplettlösungen aus Hardware, Software und Services in Halle 9 am Stand B42. Aus den Standardlösungen für bediente Kassen, SB-Kassen und Bezahlterminals kann der Einzelhändler die geeigneten Komponenten für einen individuellen Mix an Optionen auswählen. 

„Statt eines einheitlichen Checkouts erwarten die Kunden differenzierte Möglichkeiten, um zu bezahlen. Daher zeigen wir den Einzelhändlern auf der EuroCIS, wie sie ihre Kassenzone mit unseren flexiblen Lösungen individuell gestalten können“, sagt Christoph von Lingen, Country Sales Leader für die Retail-Lösungen von Toshiba. „Eines unserer Highlights ist das neue Self-Checkout System 7, das sehr modular ist und ganz unterschiedliche Konfigurationen ermöglicht. Davon werden wir zwei präsentieren.“ Die Fachmesse findet dieses Jahr vom 19. bis 21. Februar in Düsseldorf statt.

Anbieter
Logo: Toshiba Global Commerce Solutions (Germany) GmbH

Toshiba Global Commerce Solutions (Germany) GmbH

Carl-Schurz-Str. 7
41460 Neuss
Deutschland

Mehr als eine SB-Kasse: Self-Checkout System 7

Kunden möchten nicht nur zwischen bedienten Kassen und SB-Kassen wählen, sondern sie wollen flexibel entscheiden können, ob sie mit Bargeld, Karte oder Smartphone bezahlen. Ihre Wahl hängt von den jeweiligen Vorlieben, der Größe des Warenkorbs aber auch von der Art der Artikel und den vorherigen Touchpoints ab.

Das neue Toshiba Self-Checkout System 7 zeichnet sich daher durch seine Modularität und Flexibilität aus. Dies ermöglicht eine große Vielfalt an Konfigurationen mit unterschiedlichen Einpackstationen sowie mit oder ohne Bargeldmodul. Auf der EuroCIS zeigt Toshiba die Konfigurationen als Kiosksystem für bargeldloses Bezahlen sowie als SB-Kasse mit Einpackstation. Auch nach der Installation der Self-Checkout Systeme ist die Investition geschützt, da der Einzelhändler die Systeme nachträglich zum Beispiel um Bargeldmodule ergänzen kann.

Gegenüber dem Vorgängermodell hat das neue Self-Checkout System 7 eine kleinere Standfläche und ist einfacher zu bedienen, da sich oberhalb und seitlich des Bildschirms sowie um den Ein- und Ausgabebereich für das Bargeld ein LED-Licht-Leitsystem befindet.

Toshiba SelfCheckout System7 Kioskversion
Toshiba SelfCheckout System7 Kioskversion
Quelle: Toshiba

All-in-one Kassensysteme für alle: Toshiba T10 und TCx 800

Sein Angebot an kompakten Kassensystemen hat Toshiba um das neue Modell T10 erweitert, das ab Januar 2019 verfügbar ist und auf der EuroCIS vorgestellt wird. Während sich das Modell TCx 800 durch hohe Flexibilität auszeichnet und drei Touch-Monitore in unterschiedlichen Größen zur Verfügung stehen, ist das neue Modell T10 nur in einer Konfiguration lieferbar. Das ermöglicht ein Preis-Leistungsverhältnis, bei dem die Einzelhändler von einem niedrigen Preis und zudem von der Qualität profitieren, die auch andere Toshiba POS-Systeme auszeichnet. Das POS-Terminal T10 ist mit einem Multitouch-Monitor mit 38,1cm Bilddiagonale (15 Zoll Monitor) sowie zahlreichen USB- und RS232-Schnittstellen ausgestattet. Der Intel Prozessor J1900 und der 4GB Hauptspeicher sorgen für eine hohe Leistungsfähigkeit.

Die Verfügbarkeit der Artikel erhöhen: die Datenbrille für Assisted Reality und der autonome Roboter Badger Retail Insight

Besonders verärgert sind Kunden, wenn sie einen gewünschten Artikel nicht im Regal vorfinden. Der Einzelhändler muss daher sicherstellen, dass jederzeit ausreichend Artikel verfügbar sind.

Mit der Assisted-Reality-Lösung für Smart Glasses demonstriert Toshiba auf der EuroCIS, wie Filialmitarbeiter auf der Verkaufsfläche jederzeit Informationen über die Artikelbestände erhalten und dabei die Hände frei haben. Der mobile PC dynaEdge DE100 von Toshiba ist dafür mit der smarten Datenbrille „Assisted Reality AR100 Viewer“ kombiniert. Die gewünschten Informationen werden auf der Datenbrille eingeblendet, so dass der Mitarbeiter weiterhin freie Sicht auf seine reale Umgebung hat. Der mobile Edge Computing PC ist eine Windows basierte Lösung, die leicht zu tragen ist. Der integrierte Akku ermöglicht eine Laufzeit von bis zu 6,5 Stunden. 

Für Lebensmitteleinzelhändler mit größeren Verkaufsflächen stellt Toshiba auf der EuroCIS die Lösung Badger Retail Insight vor: Ein Roboter bewegt sich autonom entlang der Regale und erfasst, ob ein Artikel noch ausreichend vorhanden, ausverkauft oder an einem falschen Standort platziert ist. Die Informationen ermöglichen es dem Mitarbeiter in der Filiale, Leerstellen und falsche Artikelplatzierungen im Regal zu reduzieren.

Toshiba-T10
Toshiba-T10
Quelle: Toshiba

Die Kunden kennen: Signals liefert Informationen

Um die Kassenzone und Verkaufsfläche nach den Wünschen seiner Kunden zu gestalten, muss der Einzelhändler wissen, wann sich wie viele Kunden wo aufhalten.

Mit der Lösung Signals erfährt er nicht nur punktuell, ob sich Kunden vor einem Display längere Zeit ein Sonderangebot ansehen, sondern er kann die vollständigen Besucherströme in der Filiale analysieren. An den Wänden oder der Decke angebrachte Sensoren erfassen anonymisiert die Bewegungen der Kunden und übertragen die Daten in die Cloud. Die Analyse dieser Daten gibt Aufschluss darüber, an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit wie viele Kunden in der Filiale waren, welchen Weg sie genommen haben und wo sie stehen geblieben sind. Mit Hilfe dieser Informationen kann der Einzelhändler die Präsentation der Artikel und auch die Personalplanung für die Kasse optimieren. Auf der EuroCIS erfahren die Besucher live, wie die SaaS-Lösung die Besucherströme am Toshiba Messestand erfasst und analysiert.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Einkaufen in der Zukunft
24.11.2022   #Tech in Retail #Omnichannel

Einkaufen in der Zukunft

Studierende der PHWT und Bünting-Unternehmensgruppe evaluierten Thema

Wie sieht das Einkaufen in der Zukunft aus und welche Fortschritte könnte es einmal in diesem Bereich des Alltags geben? Dieser Frage ist eine Projektgruppe der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) in Vechta nachgegangen. ...

Thumbnail-Foto: Wichtige Automatisierung bei Jysk Vin
15.11.2022   #Digitalisierung #Tech in Retail

Wichtige Automatisierung bei Jysk Vin

Führendes dänisches Weinunternehmen nutzt jetzt digitale Preisschilder

Am Østre Boulevard in Randers finden Sie den Weg zum guten Glas und zu einem der führenden Weinunternehmen Dänemarks, Jysk Vin. Jysk Vin hat ein Konzept, bei dem sie das Geschäft ständig erneuern wollen – sowohl was ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel-Fulfillment: über den LEH und andere Branchen bis in die...
01.08.2022   #stationärer Einzelhandel #Kundenbeziehungsmanagement

Omnichannel-Fulfillment: über den LEH und andere Branchen bis in die ganze Welt

Wie das Start-up fulfillmenttools den Handel weiterbringen möchte

Was im Lebensmitteleinzelhandel klappt, funktioniert auch in anderen Branchen, oder? Das haben sich die Köpfe hinter fulfillmenttools gefragt und eine klare Antwort gefunden: Ja!  ...

Thumbnail-Foto: Die erste AR Gaming App im deutschen Buchhandel...
24.10.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Die erste AR Gaming App im deutschen Buchhandel

Hugendubel launcht „Weltensammler“

Mit dem Launch der Augmented Reality (AR) Gaming App „Weltensammler“ verwandelt Hugendubel seine Läden ab sofort in Agentenzentralen. Fünf Portale öffnen das Tor zu fünf Welten, in denen die User*innen ihre Mission ...

Thumbnail-Foto: Vollautomatisierte Stores: Wo es geht, wann es geht, aber machbar!...
22.09.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Vollautomatisierte Stores: Wo es geht, wann es geht, aber machbar!

Wie bietest du den optimalen Fulfillment-Service?

Am 21.9.2022 war es wieder einmal soweit: iXtenso und EuroShop hatten eine neue „retail salsa“ kredenzt und luden zum Webtalk am virtuell angerichteten Tisch ein. Unsere Hauptzutat: Die gewisse Schärfe für die optimale Customer ...

Thumbnail-Foto: Kunden und Mitarbeiter begeistern
05.11.2022   #Handel #Tech in Retail

Kunden und Mitarbeiter begeistern

RetailCX, die vollautomatische Instore-Technologie von KNAPP

Wann lohnen sich unternehmerische Investitionen wirklich? Wenn sie die Umsatzrendite erhöhen. Und das gelingt am besten, wenn die Investitionen doppelte Vorteile bringen – für Kund*innen ebenso wie für Mitarbeiter*innen. ...

Thumbnail-Foto: SHOWZ zeigt das Schaufenster der Zukunft
14.09.2022   #Tech in Retail #Smartphone

SHOWZ zeigt das Schaufenster der Zukunft

Zur Berliner Fashion Week präsentierte die Agentur ein immersives Markenerlebnis

Innovative Zukunftstechnologie und Retail – passt das zusammen? Die Schaufenster-Installation der Agentur SHOWZ zeigt: Ja! Zur Berliner Fashion Week präsentierte SHOWZ´s Gründer und Netflix-Personality Ayan Yuruk die Zukunft ...

Thumbnail-Foto: Der vernetzte Supermarkt: das Einkaufserlebnis der Zukunft?...
04.10.2022   #stationärer Einzelhandel #Handel

Der vernetzte Supermarkt: das Einkaufserlebnis der Zukunft?

Bizerba präsentierte auf der EuroCIS verschiedenste Lösungen für den Handel

Ein einheitliches Einkaufserlebnis auf allen Kanälen – kein Problem! Dank modernster Geräte und künstlicher Intelligenz können Händler*innen die Kundenbindung weiter stärken. Auf der EuroCIS 2022 präsentierte ...

Thumbnail-Foto: Neue Technologie für Deutschlands Top-Fahrradgeschäft...
24.10.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Neue Technologie für Deutschlands Top-Fahrradgeschäft

Das Radhaus Ingolstadt besticht mit einer riesigen Produktpalette. Nun wurden elektronische Regaletiketten eingeführt

Suchen Sie ein neues Fahrrad von einem weltklasse Fahrradfachgeschäft? Wohnen Sie in Deutschland, nahe München? Dann ist das Radhaus Ingolstadt die richtige Adresse - das Top-Fahrradfachgeschäft der Region. ...

Thumbnail-Foto: Globus Baumarkt startet ESL-Rollout mit Delfi Technologies...
09.09.2022   #elektronische Regaletiketten #Etiketten

Globus Baumarkt startet ESL-Rollout mit Delfi Technologies

Neue und spannende Möglichkeiten zur Optimierung von Preisanpassungen

Bei der deutschen Baumarktkette Globus Baumarkt sind die Dimensionen im Vergleich zu vielen anderen Märkten um einiges größer. Das bedeutet, dass Tausende von Preisschildern und Artikel im Auge behalten werden müssen – ...

Anbieter

EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
S-Payment GmbH
S-Payment GmbH
Am Wallgraben 115
70565 Stuttgart
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Zebra Technologies Europe Limited
Zebra Technologies Europe Limited
Mollsfeld 1
40670 Meerbusch
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Heilsbachstraße 22-24
53123 Bonn