Firmennachricht • 15.04.2021

Wie Einzelhändler die Komplexität in der Filiale bewältigen

Es gewinnt, wer E-Commerce und lokale Standorte miteinander verbindet

Experten sagen voraus, dass sich der stationäre Einzelhandel nach der Pandemie wieder erholen wird. Allerdings ist eine Voraussetzung für die Wiederbelebung, dass die Einzelhändler es schaffen, den E-Commerce-Boom zu kanalisieren und die Kunden zurück in ihre stationären Filialen lenken. Einzelhändler, die E-Commerce und lokale Standorte miteinander verbinden können, werden dabei die Gewinner sein.

Wie bereits vor der Pandemie wird die Attraktivität des stationären Einzelhandels davon abhängen, wie attraktiv das Einkaufserlebnis für die Kunden ist. Dazu tragen Promotionen, Aktionen und eine vom Ladenlayout her optimal gestaltete Filiale bei. Die Ziele für den Neustart nach der Pandemie sind gesteckt, doch wie lassen sich diese Aufgaben effektiv in die Praxis umsetzen? Und wie können es Einzelhändler realisieren, mit der Geschwindigkeit des E-Commerce Schritt zu halten?

Anbieter
Logo: Zebra Technologies Germany GmbH

Zebra Technologies Germany GmbH

Ernst-Dietrich-Platz 2
40882 Ratingen
Deutschland
Kassensituation unter Pandemiebedingungen
Quelle: iStock no. 1272788003, artist Smederevac

Fokus auf Aufgabenumsetzung

Bis heute besteht bei vielen Unternehmen im Einzelhandel eine große Herausforderung darin, dass in der Zentrale die Übersicht fehlt, ob und in welcher Qualität Aufgaben in der Filiale umgesetzt wurden. Um mehr Effizienz in den Prozessen zu erzeugen, lautet eine zentrale Fragestellung daher: Wie kann die Zentrale für eine bessere Erledigung von Tätigkeiten in den Filialen sorgen?

Die Lösung besteht in einem digitalen Aufgabenmanagement Tool, das nachweislich für höhere Umsetzungsquoten sorgt. Mit dem Real-Time Task Manager ist sichergestellt, dass die Zentrale ein Feedback über die Aufgabenumsetzung von der Filiale erhält. Sie hat damit jederzeit den Überblick über die Umsetzungsquoten. Das Feedback erfolgt innerhalb der Reflexis My Work Oberfläche, einer singulären Plattform, über die alle To-Dos und die Personaleinsatzplanung gesteuert werden. Für den einfachen Austausch von Informationen ist es möglich, Fotofeedback zu geben. Das macht es dem Marktleiter leicht zu dokumentieren, wie beispielsweise Aufbauten umgesetzt wurden.

Komplexität meistern

Der Einzelhandel wird immer komplexer: Zusätzliche Angebote wie Click & Collect, Click & Meet und die Verzahnung mit dem E-Commerce müssen bewältigt werden. Auch zukünftig wird die Geschwindigkeit sich beschleunigen und die Komplexität wird weiter steigen. Deshalb geben die Lösungen von Reflexis Antworten auf die Frage, wie sich die Arbeit für den Mitarbeiter auf der Fläche einfacher gestalten lässt.

Die Situation eines Filialleiters vor Ort ist geprägt von verschiedenen Aufgaben und Zielen sowie Budgets, die er einhalten muss, In Form von Stunden und Euro.  Ein Filialleiter muss sich um Waren kümmern, die Order machen, bekommt Anforderungen per Internet, über E-Mail und Wochenpost. Als Führungskraft bekommt er über viele verschiedene Wege und diverse Kanäle seine Kommunikation. Das stellt den Filialleiter vor ein großes Problem:  Er muss diese Aufgaben selbst priorisieren sich überlegen, was seine Mitarbeiter und er als Erstes tun – was sie als Letztes tun sollen und was eventuell gar nicht.

Ein wesentlicher Schlüssel, um die Komplexität zu bewältigen, liegt darin, die Priorisierung durch ein System automatisch vornehmen zu lassen und jegliche Aufgaben, egal aus welchem System, in einer Oberfläche abzubilden.

Übersicht schaffen

Mit einer einzigen Plattform – der MyWork Oberfläche – wird es wesentlich übersichtlicher für den Filialmitarbeiter, zumal diese Oberfläche auf dem Desktop, auf dem Tablet oder Smartphone läuft. Hier sieht der Filialleiter sämtliche Tätigkeiten, die er erledigen muss. Er sieht beispielsweise einen Produktrückruf oder den Urlaubsantrag eines Mitarbeiters und weitere Aufgaben. Diese Dinge kann er aus der Oberfläche heraus bestätigen – und schon ist die Aufgabe erledigt, indem sie an die Zentrale zurückgeht und aus der Liste des Filialleiters verschwindet.

Beim Workflow mit dem Real Time Task Manager lassen sich Attribute für einzelne Filialen festlegen. Die Zentrale sieht im Vorfeld, welche Aufgaben für welche Filialen geeignet sind – nur die richtigen Filialen bekommen die für sie passenden Tätigkeiten. Diese rollenbasierte Kommunikation verschlankt die Prozesse erheblich. Auch die Auslastung der Filialen kann berücksichtigt werden. Bei Filialen, die bereits hoch ausgelastet werden, kann die Zentrale Aufgaben erst zu einem späteren Zeitpunkt senden.

Wenn To-Dos erledigt sind, gibt die Filiale Feedback an die Zentrale: in Form von Abhaken, schriftlichen Notizen, Anhängen per PDF oder Dokument oder als Foto-Feedback, was auch noch beschriftet werden kann. Die Zentrale hat dadurch jeweils die Übersicht über den Stand der Aufgabenumsetzung in den Filialen.

Einfach mehr umsetzen

Durch das Aufgabenmanagement wird die Arbeit der Mitarbeiter und die Kommunikation insgesamt vereinfacht. Die Bereichsleitung oder die Zentrale hat jederzeit den Überblick über die Durchführung. Kontextbezogene Rückfragen und Feedback sind schnell und unkompliziert möglich. Die Lösung ist mit der Personaleinsatzplanung komplett integriert und auch mit Drittsystemen integrierbar. Für die Filialleitung wesentlich effizienter. Zeit, die im Backoffice gespart wird, können Filialleiter auf der Fläche für umsatzsteigernde Aktivitäten verwenden.

 

Erfahren Sie, wie Einzelhändler mit Aufgabenmanagement mit Fotofeedback mehr umsetzen in der Webinar-Aufzeichnung.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Klassischer POS neu definiert
14.03.2024   #POS-Systeme #Drucker

Klassischer POS neu definiert

Citizen modernisiert POS-Drucker-Serie

Citizen Systems präsentiert neue POS-Drucker CT-S801III ...

Thumbnail-Foto: Arbeitszeiterfassung richtig umsetzen – das ist zu beachten...
03.04.2024   #Smartphone #Softwareapplikationen

Arbeitszeiterfassung richtig umsetzen – das ist zu beachten

Ein Blick in die rechtlichen Vorgaben

Im Jahr 2022 hat das Bundesarbeitsgericht auf der Grundlage eines bereits 2019 ergangenen ...

Thumbnail-Foto: Digitale Filialen und Smart Retail mit LANCOM...
26.01.2024   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Digitale Filialen und Smart Retail mit LANCOM

Intelligente, zuverlässige Vernetzung für Filialstrukturen.

Der stationäre Handel steht vor großen Herausforderungen im Wettbewerb mit technologiegetriebenen Online-Unternehmen ...

Thumbnail-Foto: Aus SES-imagotag wird VusionGroup
29.01.2024   #Softwareapplikationen #Künstliche Intelligenz

Aus SES-imagotag wird VusionGroup

Eine neue Identität, die das breitere Portfolio an innovativen Lösungen hervorhebt, die zur Meisterung der großen Herausforderungen des physischen Handels von der Gruppe entwickelt wurden.

SES-imagotag (Euronext: SESL, FR0010282822), das weltweit führende Unternehmen für digitale Lösungen für den physischen Handel, hat heute bekannt gegeben, dass es seinen Namen in VusionGroup geändert hat. Dieser neue Name ...

Thumbnail-Foto: Künstliche Intelligenz gestaltet abverkaufsfördernde Retail...
19.02.2024   #Tech in Retail #POS-Marketing

Künstliche Intelligenz gestaltet abverkaufsfördernde Retail

Media Kampangnen – der PRESTIGE KI Copilot

Online Software stellt auf der EuroCIS 2024 erstmals seinen
PRESTIGE KI Copilot vor. Mit dem smarten, auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierten Assistenten bekommen ...

Thumbnail-Foto: Citizen und Delfi feiern 30 Jahre Partnerschaft...
08.05.2024   #Drucker #POS-Drucker

Citizen und Delfi feiern 30 Jahre Partnerschaft

Zusammenarbeit mit Mehrwert für Kunden

Citizen Systems, Anbieter von Etiketten-, POS- und mobilen Druckern und Delfi Technologies, dänischer Auto ID-Vertriebspartner und Experte für Barcode-Lösungen ...

Thumbnail-Foto: Salto mit frischem Markenauftritt und neuen Lösungen für die ...
08.05.2024   #Logistik #Zutrittskontrolle

Salto mit frischem Markenauftritt und neuen Lösungen für die Zutrittskontrolle auf der SicherheitsExpo 2024

Der diesjährige Auftritt von Salto auf der SicherheitsExpo München (Halle 1, Stand C04) steht ganz im Zeichen der Erneuerung und der Synergien. Präsentiert werden die jüngsten Innovationen aus der Zutrittskontrolle ...

Thumbnail-Foto: POCOs Erfahrung: Effizienz und Kundennähe durch digitale Preisschilder?...
30.04.2024   #Kundenzufriedenheit #Digitalisierung

POCOs Erfahrung: Effizienz und Kundennähe durch digitale Preisschilder?

Wie ESL und weitere digitale Elemente in den Möbelhäusern eingesetzt werden

Die POCO Einrichtungsmärkte GmbH setzt auf Electronic Shelf Labels (ESL). Bislang sind 93 der 127 Filialen mit dieser Technologie ausgestattet ...

Thumbnail-Foto: EuroCIS Deutschland ist die nächste Station für ITLs Lösungen zur...
13.02.2024   #Tech in Retail #Künstliche Intelligenz

EuroCIS Deutschland ist die nächste Station für ITLs Lösungen zur Bargeldbearbeitung und Altersverifikation

Innovative Technology Ltd (ITL) wird gemeinsam mit Einzelhandelsanbietern und Branchenexperten auf der "EuroShop 2024 - der führenden Fachmesse für Einzelhandelstechnologie" vertreten sein, die in Düsseldorf ...

Thumbnail-Foto: Innovative Technology Germany präsentiert KI-gestützte Altersprüfung...
07.05.2024   #Künstliche Intelligenz #Zutrittskontrolle

Innovative Technology Germany präsentiert KI-gestützte Altersprüfung auf der UNITI Expo 24

Innovative Technology (ITL) wird vom 14. bis 16. Mai auf der UNITI Expo 2024 in Stuttgart ...

Anbieter

VusionGroup SA
VusionGroup SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
Zebra Technologies Germany GmbH
Zebra Technologies Germany GmbH
Ernst-Dietrich-Platz 2
40882 Ratingen
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
EXPRESSO Deutschland GmbH & Co. KG
Antonius-Raab-Straße 19
34123 Kassel
Innovative Technology Ltd.
Innovative Technology Ltd.
Innovative Business Park
OL1 4EQ Oldham
Extenda Retail Ab
Extenda Retail Ab
Gustav III:s Boulevard 50A
169 73 Solna
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg