Firmennachricht • 22.03.2016

Ladung ohne Kleber und Kamine

Erste Ergebnisse der EHI-Studie „Verpackungsanforderungen 2016“

Die gesamten Ergebnisse stellt die Autorin Hilka Bergmann, auf der LOG, 12./13....
Die gesamten Ergebnisse stellt die Autorin Hilka Bergmann, auf der LOG, 12./13. April in Köln vor.
Quelle: EHI Retail Insitute

In der automatischen Handelslogistik gewinnt die Einhaltung definierter Anforderungen an Relevanz. Führende Lebensmittelhändler sind im Großen und Ganzen zufrieden mit der Umsetzung der Anforderungen an die Verpackung und Lagenbilder, so die bisherigen Ergebnisse der EHI-Studie „Verpackungsanforderungen 2016“.

Die Umsetzungsqualität ist jedoch individuell abhängig von dem jeweiligen Lieferanten oder Produkt. Die Zufriedenheit der Händler ist darin begründet, dass in den letzten drei Jahren eine leichte Verbesserung in Bezug auf die Umsetzung der Kriterien bei Ladungssicherung, Lagenbild und bei den Einweg-Transportverpackungen festzustellen ist.

Die Ladungssicherung wird größtenteils sinnvoll umgesetzt, sodass die Waren gut gesichert transportiert werden. Zwischenlagen und Lagenverklebungen, die das Handling deutlich erschweren, kommen aber immer noch vereinzelt zum Einsatz. Wunsch der Händler ist die völlige Vermeidung solcher Praktiken.

Auch das Lagenbild ist bei einem Großteil der Produkte eben und flächenbündig, Palettenüberstände werden vermieden. ISO-Modulmaße bei den Transportverpackungen hingegen werden noch zu wenig eingehalten, wodurch Löcher und Kamine entstehen können. Ein geschlossenes Lagenbild wird bei einem Großteil der Produkte eingehalten, aber – obwohl es als Selbstverständlichkeit gelten sollte – noch längst nicht bei allen. Dies ist allerdings Voraussetzung für ein reibungsloses Depalettieren und daher eine entscheidende Forderung der Händler mit automatisierter Handelslogistik.

Bei den Einweg-Transportverpackungen sind die logistischen Anforderungen größtenteils gut umgesetzt. So sind nahezu alle Waren sicher vor Beschädigung während des Transports geschützt, die Artikel stapelbar und fast immer ohne die sogenannten Stapelnasen angeordnet.

Leichtes Optimierungspotential besteht noch bei der Abstimmung der Anforderungen für die Logistik mit denen für den POS, insbesondere bezüglich des Öffnungsmechanismus, der Traysteghöhe und der Deckelbefestigung.

Die diesjährige EHI-Studie „Verpackungsanforderungen 2016“ untersucht, inwieweit diese Anforderungen an die Verpackungen und die logistischen Prozesse (wie in der Vorläufer-Studie in 2015 definiert) eingehalten werden. Die in der Studie untersuchten Anforderungen beziehen sich auf das Food-, Trocken- und das Drogeriesortiment. Identifiziert wird der Status der Umsetzung auf Grundlage von Erfahrungswerten der Händler.

Erste Ergebnisse der Studie geben die Einschätzung der Händler wieder. Die gesamten Ergebnisse stellt die Autorin Hilka Bergmann, auf der LOG, 12./13. April in Köln vor.

Quelle: EHI Retail Insitute

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Produktion und Qualität sichern
25.03.2020   #Logistik #Lieferung

Produktion und Qualität sichern

Neues System zur durchgängigen Überwachung in Lieferketten

Proaktiv statt reaktiv handeln können: Werden für die Produktion erforderliche Güter beschädigt oder zu spät geliefert, kann das zu Nacharbeiten, Eiltransporten oder gar Produktionsstillständen führen. Aufwand und ...

Thumbnail-Foto: Deutsche Unternehmen wählen oft die falsche Zolltarifnummer...
27.01.2020   #Logistik #Lieferung

Deutsche Unternehmen wählen oft die falsche Zolltarifnummer

Risiko von Über- oder Nachzahlung von Zöllen sowie drohende Straf- und Bußgeldverfahren

Nicht erst seit der Zollpolitik von US-Präsident Trump sollten sich Unternehmen verstärkt mit Zöllen beschäftigen. Laut der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs müssen sich Unternehmen täglich über die ...

Thumbnail-Foto: Robotics und autonome Transportfahrzeuge
25.02.2020   #Digitalisierung #Logistiksysteme

Robotics und autonome Transportfahrzeuge

LogiMAT 2020 in Stuttgart

Anhaltender Automatisierungsgrad und innovative technische Weiterentwicklungen führen zur vermehrten Nachfrage nach fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF), Cobots und Kommissionierrobotern in der Intralogistik. Einen konzentrierten ...

Thumbnail-Foto: Zukunft der Zustelllogistik
10.02.2020   #Kundenzufriedenheit #Logistiklösungen

Zukunft der Zustelllogistik

Kommunikation bei Lieferung ist das A und O

Das aktuelle Thesenpapier von ECC Köln und Hermes Germany verdeutlicht: Noch jeder fünfte Konsument (20 Prozent) ist mit dem Zustellprozess unzufrieden – 74 Prozent sind zufrieden. Kunden legen großen Wert auf eine ...

Thumbnail-Foto: dadada GmbH: neuer Logistikbetreiber startet  mit FOND OF durch...
06.12.2019   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

dadada GmbH: neuer Logistikbetreiber startet mit FOND OF durch

Unter dem Namen dadada GmbH ist am Standort Euskirchen ein neuer Logistikbetreiber an den Start gegangen.

Mit innovativen Technologielösungen rückt dadada die Kundenzufriedenheit in den Mittelpunkt. Der Dienstleister übernimmt die komplette Logistik für das Kölner Unternehmen FOND OF und wird zukünftig noch weitere ...

Thumbnail-Foto: Rabattschlacht versus Lieferkette
10.12.2019   #E-Commerce #Logistiksysteme

Rabattschlacht versus Lieferkette

Wie stemmen Logistiksysteme die enormen Bestellmengen in diesen Wochen?

Die Anforderungen an den Handel und die dazugehörige Logistik steigen zunehmend, besonders durch den anhaltenden Boom des Onlinehandels. Gerade die Rabattwochen Ende November und das anschließende Weihnachtsgeschäft  stellen die ...

Thumbnail-Foto: Gut vernetzt – optimal geliefert
27.01.2020   #E-Commerce #Logistiklösungen

Gut vernetzt – optimal geliefert

Seven Senders ist eine Delivery-Plattform für Europa

Das junge Unternehmen Seven Senders bringt zusammen, was noch nicht ganz zusammengehört: Versender und europäische Liefer-Spezialisten. Ihre Idee: Eine digitale Plattform für die optimale Lieferung. Im Interview spricht Gründer ...

Thumbnail-Foto: Flexible und nachhaltige Zustellung voll im Trend...
02.03.2020   #E-Commerce #Nachhaltigkeit

Flexible und nachhaltige Zustellung voll im Trend

Versandgeschäft im E-Commerce bleibt 2020 auf Wachstumskurs

Die E-Commerce Branche boomt – umso mehr ist es wichtig, Kunden bis zur Zustellung der Bestellung eine exzellente Customer Experience zu bieten. Auf der letzten Meile liegt der entscheidende Wettbewerbsvorteil. Unternehmen, die sich hier gut ...

Thumbnail-Foto: LogiMAT 2020 abgesagt
06.03.2020   #Digitalisierung #Logistiksysteme

LogiMAT 2020 abgesagt

Die 18. Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement abgesagt

Trotz der Coronavirus-Problematik ist der LogiMAT-Messeveranstalter EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH, München, zusammen mit der Landesmesse Stuttgart und den zuständigen örtlichen Behörden bislang von der Durchführbarkeit ...

Thumbnail-Foto: Mehr Vertrauen mit der Blockchain
05.03.2020   #Logistik (Software) #Logistiklösungen

Mehr Vertrauen mit der Blockchain

Kunden erwarten mehr Transparenz in der Lebensmittelindustrie

Woher kommt die Ware? Wann wurde sie geerntet und verpackt und bis wann ist sie haltbar?Das sind viele Informationen, die dem Verbraucher zustehen und für ihn möglichst kompakt und einfach bereit gestellt werden sollten. Über einen ...

Anbieter

Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH
Joseph-Dollinger-Bogen 9
80807 München