News • 31.10.2019

Aktuelle BluJay-Studie: Customer Experience wichtiger für erfolgreiche Lieferketten als niedrige Kosten

Erhebung untersucht Business Driver für Innovations- und Wettbewerbsstärke in der Supply Chain sowie Prioritäten von Entscheidern

Links ein LKW, recht ein Mann mit Tablet
Quelle: BluJay Solutions

Steigende Nachfrage nach Echtzeit-Datenüberblick und Analyse

Hinsichtlich der wichtigsten Supply Chain-Investitionen erhielten Business Intelligence und Analyse die meisten Stimmen (22 Prozent), dicht gefolgt von Transparenz und Datenüberblick (21 Prozent) sowie Transport (16 Prozent). Echtzeit-Datentransparenz gehört hierbei zu den wichtigsten Investitionsbereichen für Verlader und LSPs. Dieser Aspekt zählt laut Umfrage auch zu den relevantesten Fähigkeiten der Lieferkette, um verbesserte Kundenerlebnisse zu realisieren.

Optimiertes Zusammenspiel der Handelspartner führt zu einer besseren Leistung der Lieferkette

Die Umfrageergebnisse zeigen auch, dass Unternehmen, die enger technologisch mit ihren Handelspartnern verbunden sind, bessere Lieferkettenleistungen erzielen. Elektronischer Datenaustausch (EDI) und E-Mail sind hierbei die gängigsten Arten des Daten- und Informationsaustauschs mit Handelspartnern. APIs gewinnen jedoch insbesondere bei Innovatoren und Early Adopters (frühen Anwendern) an Bedeutung.

Die Befragung ergab außerdem, dass der Bereich Datenqualität nach wie vor Raum für Verbesserungen innerhalb der Lieferkette bietet. Schlechte Datenqualität behindert demnach die Transparenz, was wiederum negative Folgen wie Umsatzeinbußen, höhere Transportkosten, zu hohe Warenbestände und geringere Kundenzufriedenheit hat. Diese Ergebnisse unterstreichen, dass Unternehmen, Rollen und Verantwortlichkeiten rund um das Thema Datenqualität klar definieren und sie als wertvolles Gut für Investitionen betrachten sollten.

Führungsriege muss Supply Chain-Innovationen unterstützen

Mangelnde Unterstützung vonseiten des oberen Managements sehen viele Befragte als Haupthindernis für Innovationen in der Lieferkette. Zudem deutet die Umfrage darauf hin, dass Innovatoren (Early Adopters) und Unternehmen mit überdurchschnittlicher Leistung besser in der Entwicklung und Kommunikation des konkreten Anwendungsnutzens für Investitionen in der Supply Chain-Innovation sind als ihre Pendants. Es könnte auch bedeuten, dass die Führungsteams der erfolgreichen und innovationsoffenen Unternehmen bessere innovationsgetriebene Kulturen schaffen können.

Ein Handschlag zweier Männer
Quelle: PantherMedia / Vichaya Kiatying-Angsulee

BluJay Solutions stellte die Ergebnisse seiner zweiten jährlichen Forschungsstudie im Bericht „Focus on Customer Experience“ vor. Die Erhebung informiert über aktuelle Trends, Prioritäten und Investitionen im Bereich Supply Chain. Befragt wurden insgesamt 438 Supply Chain Professionals aus Branchen wie Produktion, Handel und Logistikdienstleistungen (LSPs).

„Ein zentrales Fazit der Umfrage ist, dass sich erfolgreiche Unternehmen auf das Endergebnis konzentrieren – in diesem Fall auf die Kundenzufriedenheit“, erklärt David Landau, CPO bei BluJay Solutions. „Statt mit einer trendigen Technologie zu beginnen und Wege zu finden, diese zu nutzen, zeigt unsere Erhebung, dass ein ergebnisorientierter Supply Chain-Ansatz deutlich erfolgversprechender ist. Im Fokus steht das Ziel, das erreicht werden soll. Unternehmen, die bei Leistung und Technologieeinführung führend sind, legen Wert auf Fähigkeiten, die dem Kunden einen spürbaren Nutzen bringen.“

Zentrale Ergebnisse der Studie: Kundenerlebnis steht im Vordergrund

Insgesamt sind 61 Prozent der Befragten der Meinung, dass Customer Experience in den nächsten fünf Jahren Preis und Produkt als wichtigstes Markenunterscheidungsmerkmal überholen wird. Darüber hinaus wird dieser Aspekt als Haupttreiber für Innovationen in der Lieferkette genannt und steht damit vor Kostenreduzierungen. Zudem deutet die Befragung darauf hin, dass kleinere Unternehmen eher auf eine positive Customer Experience statt auf niedrige Preise setzen, um mit größeren Wettbewerbern zu konkurrieren.

Quelle: BluJay Solutions

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: „Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken“...
27.07.2020   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

„Digitalen und stationären Einzelhandel zusammendenken“

Förderprojekt für stationäre Einzelhändler

Die Corona-Krise stellt stationäre Einzelhandelsunternehmen vor große Herausforderungen. Durch die Pandemie wird deutlich: Digitalisierung und Onlinehandel sind wesentliche Faktoren für die Zukunftsfähigkeit im Wettbewerb. ...

Thumbnail-Foto: Warum Beschwerdemanagement relevant ist
12.08.2020   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Warum Beschwerdemanagement relevant ist

Negative Kundenerfahrungen strategisch und kanalübergreifend angehen

Kunden werden immer anspruchsvoller und die generelle Markenloyalität nimmt ab. Schon wenige negative Erfahrungen können Kunden verprellen. Schlechte Bewertungen und Beschwerden werden zunehmend über öffentliche Kanäle ...

Thumbnail-Foto: 4 Tipps, um mit Beschwerden umzugehen
13.08.2020   #Beratung #Kundenzufriedenheit

4 Tipps, um mit Beschwerden umzugehen

Wie Sie auf Beschwerden von Kunden optimal reagieren und sie für sich nutzen können

Beschwerden liest kein Händler gerne und Arbeit machen sie auch noch. Sie einfach zu ignorieren ist langfristig auch keine gute Strategie, jede schlechte Kundenerfahrung, die öffentlich wird, kann der Marke schaden. Also muss man darauf ...

Thumbnail-Foto: DigitalTalk mit Milestone, Intel und Saimos
24.09.2020   #Kundenzufriedenheit #Datenmanagement

DigitalTalk mit Milestone, Intel und Saimos

Für ein optimiertes Einkaufserlebnis im Einzelhandel - am 29. September um 10 Uhr

Videomanagementsysteme können viel mehr als nur Diebstähle aufklären. Der DigitalTalk mit Milestone, Intel und Saimos am 29. September um 10 Uhr thematisiert, wie Einzelhändler damit die Kundenzufriedenheit und Effizienz ...

Thumbnail-Foto: Aufwind für den Einzelhandel in der Bonner Innenstadt?...
26.06.2020   #stationärer Einzelhandel #Kundenbeziehungsmanagement

Aufwind für den Einzelhandel in der Bonner Innenstadt?

Wirtschaftsförderung und Citymarketing über aktuelle Maßnahmen

Die Bonner Innenstadt hat – wie alle anderen Städte auch –  mit den Folgen des Corona-Lockdowns zu kämpfen. Wir fragten direkt vor Ort, welche Unterstützung es von der Wirtschaftsförderung und dem Citymarketing ...

Thumbnail-Foto: Einkaufen, Events und Emotionen, bitte!
15.09.2020   #Online-Handel #Kundenzufriedenheit

Einkaufen, Events und Emotionen, bitte!

Was müssen Städte leisten, um besucht zu werden?

Onlinehandel, Corona-Pandemie, Einerlei – Innenstädte haben heutzutage viele Widersacher. Aber auch, wenn der Kampf des stationären Handels schwer ist, noch ist in den Fußgängerzonen nichts ...

Thumbnail-Foto: WhatsApp Business: Schnelles Tool für direkten Kundenkontakt...
29.05.2020   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

WhatsApp Business: Schnelles Tool für direkten Kundenkontakt

Über die Installation, Funktionen und Vorteile der App

WhatsApp ist privat ein milliardenfach genutzter Kommunikationskanal. Mit der WhatsApp Business-App können jetzt gerade kleine Einzelhändler oder Restaurantbenutzer auf einfache und schnelle Art mit Kunden in Kontakt treten und vor allem ...

Thumbnail-Foto: Instore Farming: Wenn die Petersilie im Supermarkt wächst...
26.06.2020   #Nachhaltigkeit #Instore Marketing

Instore Farming: Wenn die Petersilie im Supermarkt wächst

Lebensmittel lokal produzieren und kaufen

Globalisierung bedeutet unter anderem, dass Verbraucher jedes Produkt von überall herbekommen können. Ein Salatkopf kann auf seinem Weg vom Herstellungsort in den Supermarkt schon mehr Kilometer hinter sich gebracht haben als so manche ...

Thumbnail-Foto: Nachhaltigkeit im Handel: Auswirkungen der Corona-Pandemie...
26.06.2020   #Nachhaltigkeit #Coronavirus

Nachhaltigkeit im Handel: Auswirkungen der Corona-Pandemie

Online-Umfrage der Universität des Saarlandes

Welche Auswirkungen hat Corona auf den Handel? Wie beeinflussen die Erfahrungen, die Konsumenten in der Pandemie sammeln, ihre Einstellung zu regionalen Produkten, fairem Handel oder umweltbewusster Produktion? Wird Nachhaltigkeit ausschlaggebender ...

Thumbnail-Foto: „Liebe Händler und Kunden, werden Sie Freunde – Ladenfreunde!“...
15.09.2020   #stationärer Einzelhandel #Kundenbeziehungsmanagement

„Liebe Händler und Kunden, werden Sie Freunde – Ladenfreunde!“

Die Onlineplattform Ladenfreun.de bringt lokale Händler und ansässige Kunden zusammen. Das Erkennungszeichen: ein Produkt.

Wie kann man eine Brücke vom Onlinehandel in die Fußgängerzone schlagen? Diese Frage hat sich ein Nürnberger Startup gestellt und hat auch eine Antwort anzubieten: Ladenfreun.de. Gründer Matthias Hueber spricht im ...

Anbieter

ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn