News • 04.12.2020

Branchen-Gewinner und Verlierer im Corona-Jahr 2020

Wie hat sich die Coronapandemie auf das deutsche Wirtschaftsjahr ausgewirkt?

Die negativen Auswirkungen infolge der Corona-Pandemie betreffen nahezu alle Wirtschaftszweige.

Einige jedoch profitieren auch von dem veränderten Kaufverhalten in Lockdown und Homeoffice. Aufschluss darüber liefert eine aktuelle Analyse der databyte GmbH.

Grafik
Quelle: databyte

Gesamtüberblick

Die Gesamtzahl von Firmen-Neugründungen, die ins Handelsregister eingetragen wurden, schrumpften von Januar bis September 2020 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 6 Prozent. Die Insolvenzen und Liquidationen liegen bislang unter dem Durchschnitt des vergangenen Jahres, wobei die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht keinen realen Vergleich ermöglich.

Grafik
Quelle: databyte

Verlierer

Reisebüros, Reiseveranstalter und Erbringer sonstiger Reservierungsdienstleistungen trifft die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Restriktionen besonders hart: Diese Branche verzeichnet im Jahre 2020 rund 33 Prozent weniger Neugründungen. Gleichzeitig steigen die Insolvenzen um 86 Prozent – und das, obwohl auch Reiseveranstalter Insolvenzen noch nicht anmelden müssen. Ähnlich sieht es für den Sektor der kreativen, künstlerischen und unterhaltenden Tätigkeiten aus, die mit 25 Prozent weniger Neugründungen kämpft. Währenddessen steigt die Insolvenzanzahl dieses Wirtschaftszweiges bis Ende September gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 31 Prozent. Bibliotheken, Archive, Museen, botanische und zoologische Gärten verzeichnen ebenfalls einen Gründungsrückgang von 36 Prozent. Um bislang 23 Prozent verringerten sich die Firmen-Neugründungen im Spiel-, Wett- und Lotteriewesen.

Grafik
Quelle: databyte

Gewinner

Mit der Stärkung eines Wirtschaftssektors geht gleichzeitig die Zunahme an Unternehmen in angrenzenden Bereichen einher. Aufgrund des boomenden Online-Handels erfahren Zulieferer und Paketzusteller ebenfalls nennenswerte Zuwächse. Branchen wie Post-, Kurier- und Expressdienste sowie Herstellung von Papier, Pappe und Waren daraus, zu denen auch Toilettenpapierhersteller zählen, zeigen einen positiven Wachstumsverlauf. Die beiden Sparten wuchsen durch neu gegründete Unternehmen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 52 beziehungsweise 10 Prozent. Der Wirtschaftszweig Einzelhandel mit Waren verschiedener Art (ohne Nahrungsmittel), der Anbieter von Erotik-Artikeln einschließt, profitiert ebenfalls vom Lockdown: bis dato zeigt diese Sparte eine Steigerung der Neugründungen um 101 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Mit 67 Prozent zusätzlich schlugen Gründungen im Einzelhandel im Bereich DIY zu Buche. Als Alternative zu Fernreisen reisten Urlaubswillige in diesem Jahr deutlich mehr durch Deutschland, was sich mit 46 Prozent Steigerung positiv auf den Sektor Vermietung von Kraftwagen mit einem Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t auswirkte. Diese Branche umfasst unter anderem große Wohnmobile.

Grafik
Quelle: databyte

Resultate 2020

Des einen Freud ist des anderen Leid. „Wir gehen davon aus, dass Deutschland 2021 noch deutlich mehr Firmeninsolvenzen zu verkraften haben wird“, resümiert Alexander Hiller, Geschäftsführer der databyte GmbH. „Doch die Zahl an gleichzeitigen Neugründungen in den von der Krise profitierenden Branchen gibt Hoffnung. Vor allem der Wandel hin zu Geschäftsmodellen, die in Krisenzeiten stark an Bedeutung gewinnen, spiegelt die Flexibilität und den Innovationsgeist der deutschen Wirtschaft wider.“

Quelle: databyte

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Wiederverwendbarer Pop-up-Store
07.07.2021   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Wiederverwendbarer Pop-up-Store

PANGAIA setzt High-Tech-Naturalismus im Selfridges Corner Shop in Szene

Die Marke PANGAIA bot ihren Kunden im Frühjahr diesen Jahres ein außergewöhnliches Shoppingerlebnis. Erstmals konnten Kunden den PANGAIA-Pop-up-Store im Kaufhaus Selfridges Corner Shop besuchen, der sie buchstäblich durch die ...

Thumbnail-Foto: Verbindliche Testangebote in Betrieben kommen...
14.04.2021   #Sicherheit #Coronavirus

Verbindliche Testangebote in Betrieben kommen

Regeln zum betrieblichen Infektionsschutz werden bis zum 30. Juni 2021 verlängert und um betriebliche Testangebote ergänzt

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat heute dem Bundeskabinett dargelegt, wie er die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV) verlängern und ergänzen wird. Die Änderungen erfolgen per Verordnung (hier geht's zum ...

Thumbnail-Foto: Flexibel, adaptiv und krisenfest: Stadt der Zukunft oder Utopie?...
21.07.2021   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Flexibel, adaptiv und krisenfest: Stadt der Zukunft oder Utopie?

Die Studie #ELASTICITY zeigt, wie Innenstädte künftig aussehen könnten

Gestapelte Stühle, geschlossene Türen: Die Corona-Pandemie hat das Innenstadtleben vor eine harte Probe gestellt. Zwar konnten To-Go-Angebote und Konzepte wie Click&Meet den Einzelhandel vorübergehend über ...

Thumbnail-Foto: Neues Designer Outlet in Warschau
18.06.2021   #stationärer Einzelhandel #POS-Marketing

Neues Designer Outlet in Warschau

Flagship Outlet für Polen mit über 130 Designer-, Fashion- und Lifestyle-Marken

Am 18. Mai fand die mit Spannung erwartete feierliche Wiedereröffnung des erweiterten Designer Outlet Warszawa statt – unter Einhaltung der Covid-19-Vorgaben. Das Areal wurde um 5.500 m2 und mehr als 25 neue Stores und Restaurants ...

Thumbnail-Foto: B2B Digital Masters Convention 2021
07.07.2021   #Online-Handel #E-Commerce

B2B Digital Masters Convention 2021

»Digital People. Digital Business.«

Auf der B2B Digital Masters Convention am 09. & 10. November stehen ausschließlich Strategien und Best Practices des B2B im Fokus. Bereits zum dritten Mal kommen Hersteller, Händler und Vorreiter des B2B-E-Commerce auf einer ...

Thumbnail-Foto: Einkaufserlebnis mit interaktiven Digital-Signage-Anwendungen...
25.05.2021   #Digital Signage #stationärer Einzelhandel

Einkaufserlebnis mit interaktiven Digital-Signage-Anwendungen

Mit Lift & Learn-Features und Smart Mirrors zur Kundenaktivierung

Der Vorteil im traditionellen Geschäft: Kunden können die Artikel begutachten und in die Hand nehmen. Der Vorteil im E-Commerce: Es gibt ein breites Angebot an Produkten und Informationen. Mit dem Einsatz von ...

Thumbnail-Foto: Nicht Influencer, sondern Passanten gewinnen
27.05.2021   #Digital Signage #POS-Marketing

Nicht Influencer, sondern Passanten gewinnen

Wie ich mit Content-Marketing und Digital Signage am POS Kunden anziehe

Modernes Content-Marketing auf digitalen Screens am Point of Sale ist den großen Marken vorbehalten und nichts für kleine Händler? Keineswegs, sagt Nils Drosin, Co-Founder und CEO von 4Dmagic. Er ist überzeugt: Wenn Händler ...

Thumbnail-Foto: Bedürfnisse verstehen, um alle Kunden abzuholen...
12.07.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Bedürfnisse verstehen, um alle Kunden abzuholen

Barrierefreiheit im Onlinehandel und typische Hürden

Damit auch blinde Menschen uneingeschränkt online einkaufen können, müssen Onlinehändler bei der Gestaltung ihres Webshops auf Barrierefreiheit achten. Wir haben mit Ronja Pahaoja, Accessibility Specialist bei ...

Thumbnail-Foto: Täglich neu erfinden: Wie BabyOne es schafft, seine Kunden auf allen...
06.05.2021   #E-Commerce #Kundenzufriedenheit

Täglich neu erfinden: Wie BabyOne es schafft, seine Kunden auf allen Kanälen abzuholen

Der Babybedarfshändler stellt sich zunehmend digital auf, um sich verändernden Bedürfnissen nachzukommen

  ...

Thumbnail-Foto: Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Käufe im relevanten Kontext...
21.06.2021   #E-Commerce #Kundenzufriedenheit

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Käufe im relevanten Kontext abwickeln

banbutsu und Shopify möchten Shopping lokaler, nachhaltiger und kundenfreundlicher gestalten

Die beiden Softwareunternehmen Shopify und banbutsu möchten kleinen und mittelständischen Unternehmen dazu verhelfen, ihr Geschäft anzukurbeln und sich zukunftssicher aufzustellen. Shopify bietet zahlreiche Tools zum Auf- und Ausbau, ...

Anbieter

Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen