News • 18.07.2022

Die vernetzte Verpackung

Avery Dennison unterstützt The R Collective bei nachhaltigem Modedesign-Projekt REVIVAL

Verschiedene Verpackungen liegen auf einer grauen Fläche...
Quelle: Avery Dennison

Avery Dennison, Unternehmen in den Bereichen Innovation und Materialwissenschaft, Branding und Fertigung, hat die Zusammenarbeit mit The R Collective bekannt gegeben, einer Modemarke mit Gewissen, die einen Fokus auf Kreislaufwirtschaft legt.

Diese Zusammenarbeit setzt auf die digital nutzbaren Verpackungs- und Etikettierlösungen von Avery Dennison und bietet so ein digitales Erlebnis, das Kunden in die Nachhaltigkeitsphilosophie von The R Collective eintauchen lässt. Die digitalen Etiketten von Avery Dennison sind am Kleidungsstück angebracht und enthalten einen QR-Code, der den Kunden direkt über die Maßnahmen informiert, die die Marke ergreift, um verantwortungsbewusste Produkte zu erschaffen. 

So wird gezeigt, wie The R Collective die Auswirkungen der Modeindustrie auf die Umwelt auf Produktebene durch Kohlenstoff- und Wassereinsparungen reduziert, die durch die Nutzung von Abfallprodukten erzielt werden. Als weiterer innovativer Schritt werden die Kleidungsstücke in den neu entwickelten kunststofffreien Kleidersäcken von Avery Dennison geliefert.

Das nachhaltige Designprojekt REVIVAL von The R Collective umfasst mit qualitativ hochwertigen Stoffen aus Seide, Baumwolle und Jersey gerettete Textilien von weltweit führenden Modemarken. Die Kleidungsstücke wurden von fünf preisgekrönten nachhaltigen Designern aus der ganzen Welt gestaltet, die Abfalltextilien aus verschiedenen Quellen nutzten, um tragbare und kommerzielle Damenmode zu entwerfen.

Verschiedene Kleidungsstücke hängen an einer Kleiderstange...
Quelle: Avery Dennison

Das übergeordnete Ziel dieser Partnerschaft ist die Reduktion von Abfall: Der kunststofffreie Kleidersack ist hochtransparent, über die gesamte Lieferkette langlebig und vor allem einfach recycelbar und hilft auf diese Weise, den Abfall der Modebranche zu verringern. Die Säcke stellen eine Alternative zu Poly-Säcken dar, die in dieser Phase häufig eingesetzt werden und in der Regel nur ein- oder zweimal recycelbar sind. Darüber hinaus können die kunststofffreien Kleidersäcke, die digital nutzbar sind, auch direkt als Verpackung für den Kunden genutzt werden. Die Zusammenarbeit umfasst auch einen E-Commerce-Brief der Marke R Collective aus umweltfreundlichem Packpapier, das vom Kunden leicht recycelt werden kann.

Caroline Hughes, Senior Product Line Manager Packaging von Avery Dennison RBIS, sagte: „Das Besondere an dieser Zusammenarbeit und unserer laufenden Arbeit mit dem Team von The R Collective ist unser gemeinsamer Fokus darauf, den Abfall in der Modebranche zu reduzieren. Es geht darum, über Rohmaterialien hinauszublicken und sicherzustellen, dass sie erneuerbar sind, und in weiterer Folge auch darum, das Ende ihres Lebenszyklus genauer zu betrachten.“

„Wir wollen die von uns angebotenen Lösungen mittels umfangreicher Forschung und Entwicklung stetig erweitern. Die Verpackungslösungen von Avery Dennison recycelbar zu machen, war ein wichtiger Aspekt, da dies ein hochwirksamer Ansatz ist, aktiv Abfall zu reduzieren und die Kreislaufwirtschaft zu fördern.“

Eine Person nutzt einen QR-Code an einem Kleidungsetikett mit einem Smartphone...
Quelle: Avery Dennison

„Diese nachhaltigen Verpackungsinnovationen werden von der Digitalisierung weiter vorangetrieben. In diesem Fall wird das digitale Element The R Collective in die Lage versetzten, seine Kunden über die wichtige geleistete Arbeit aufzuklären. Diese Informationen können über den QR-Code auf der Verpackung und über die digitalen Etiketten der Kleidungsstücke leicht abgerufen werden.“

Christina Dean, Gründerin und CEO von The R Collective dazu: „Das Hauptaugenmerk von The R Collective liegt darauf, neue Wege zu finden, um Abfälle in der Modebranche aktiv zu reduzieren. Unsere Kollektion REVIVAL ist ein sehr aufregender Moment für uns. Es ist nicht nur unserebisher kommerziellste Kollektion, sie wird auch direkt an die Kunden vertrieben und wird weltweit erhältlich sein.“ 

„Die innovativen kunststofffreien Kleidersäcke von Avery Dennison haben es uns ermöglicht, über unsere Verpackung aktiv Abfall zu reduzieren. Wir haben gerne mit dem Team von Avery Dennison zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass unsere Markenphilosopie über die digitalen Etiketten und die digitalen Verpackungslösungen vollständig erzählt wird. Wir haben unser Hauptaugenmerk auf Verpackung und Versand einen Schritt weiter gedacht und uns mit UPS zusammengetan, um für diese Kollektion einen CO2-neutralen Versand anbieten zu können.“

Quelle: Avery Dennison

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Wachstumslösungen für Tankstellenshops
26.05.2022   #Tech in Retail #App

Wachstumslösungen für Tankstellenshops

Lekkerland präsentierte auf der UNITI expo umfangreiches Portfolio

Die Aussichten für den Außer-Haus-Konsum sind positiv. Einer Prognose der npdgroup deutschland GmbH zufolge wächst das Segment in diesem Jahr um rund 37 Prozent. Gute Aussichten – auch für Tankstellenshops.„Um die ...

Thumbnail-Foto: Verbraucherinhalte haben großen Einfluss auf die Kaufentscheidung...
20.05.2022   #Kundenanalyse #Social Media

Verbraucherinhalte haben großen Einfluss auf die Kaufentscheidung

74 Prozent der deutschen Verbraucher vertrauen auf Bewertungen, Fotos und Videos anderer Käufer

Vor kurzem veröffentlicht Bazaarvoice, Anbieter von Lösungen für Produktbewertungen und User-Generated Content (UGC), seinen jährlichen Shopper Experience Index. Die Umfrage mit über 7.000 Befragten, darunter 1.055 aus ...

Thumbnail-Foto: Ynvisible unterstützt nachhaltige Modebranche mit digitalen...
13.05.2022   #Digitalisierung #Nachhaltigkeit

Ynvisible unterstützt nachhaltige Modebranche mit digitalen Preisschildern

Neue Generation ist leicht lesbar, flexibel und individuell anpassbar

Ynvisible Interactive Inc. hat bekanntgegeben, dass Digety, ein Unternehmen, das elektronischen Preisschilder für die Modebranche herstellt, Ynvisible zum Display-Lieferanten für seine wiederverwendbaren digitalen Etiketten gewählt ...

Thumbnail-Foto: Megatrend Nachhaltigkeit – die Erwartungen der Konsumenten an die...
03.05.2022   #Nachhaltigkeit #Kundenanalyse

Megatrend Nachhaltigkeit – die Erwartungen der Konsumenten an die Fashion-Branche

„Deine Kleider machen Leute - nachhaltig, bio & fair steht Dir und der Erde besser“ lautete das Motto des Earth Day am 22. April. Doch das Thema ist 365 Tage im Jahr aktuell.

Das Nachhaltigkeitsbewusstsein von Konsumenten wächst stetig. Das hat auch auf die Modebranche einen immensen Einfluss. 69 Prozent der Verbraucher geben an, dass ihnen Umwelt- und Sozialverträglichkeit bei der Anschaffung von Bekleidung ...

Thumbnail-Foto: Sven Elsner wird neuer Geschäftsführer bei POSBOX...
09.06.2022   #Handel #Kassensysteme

Sven Elsner wird neuer Geschäftsführer bei POSBOX

Geschäftsführerwechsel beim Value Added Reseller und Distributor aus Stuttgart

Ein bekanntes Gesicht aus der Einzelhandelsbranche übernimmt ab sofort die Geschäftsführung der POSBOX GmbH in Berglen. Sven Elsner löst Eduard Riffel ab, der sich auf die Geschäftsführung der zur Gruppe gehörenden ...

Thumbnail-Foto: Krieg in der Ukraine mit Auswirkungen auf den deutschen Handel...
24.03.2022   #Handel #Coronavirus

Krieg in der Ukraine mit Auswirkungen auf den deutschen Handel

Weitreichende Sanktionen fordern Tribut auf allen Seiten

Der völkerrechtswidrige Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine am 24. Februar hat die Welt verändert. Während die politischen und militärischen Folgen bisher kaum absehbar sind, haben die massiven Sanktionen gegen Russland ...

Thumbnail-Foto: Couponing im Handel setzt neue Rekorde
14.04.2022   #Digitalisierung #Coronavirus

Couponing im Handel setzt neue Rekorde

Deutschland schlägt im Fashion Bereich zu, weltweit ist E-Learning gefragt

Das Couponing und Nutzen von Gutschein-Codes boomt, im Jahr 2022 stehen alle Zeichen auf Wachstum. Sowohl der Handel (+57 Prozent) auch als Markenhersteller (+10 Prozent) intensivieren Couponing-Strategien.Um das zu berechnen hat das Admitad ...

Thumbnail-Foto: Die Zukunft des kassenlosen Einkaufs in Deutschland...
12.04.2022   #Digitalisierung #Tech in Retail

Die Zukunft des kassenlosen Einkaufs in Deutschland

Chancen, Technologien und Risiken für Händler und Verbraucher - ein Interview mit Ines Bahr, Senior Content Analyst bei Capterra

Der kassenlose Einkauf gilt vielen Menschen als Einkauf der Zukunft. Im europäischen Vergleich befindet sich Deutschland aber noch ein Stück weit von dieser Zukunft entfernt. Während einige Händler*innen die hohen ...

Thumbnail-Foto: IDH Konsumentenreport: digital informieren, vor Ort shoppen...
19.04.2022   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

IDH Konsumentenreport: digital informieren, vor Ort shoppen

1. Quartal 2022: 80 % der Konsumenten nutzen mehr digitale Angebote als noch vor zwei Jahren, kaufen aber weiterhin lieber vor Ort

Die Initiative Digitale Handelskommunikation (IDH), angeführt von Bonial, marktguru und Offerista, veröffentlichte kürzlich ihren Konsumentenreport für das erste Quartal 2022. Dazu wurden deutschlandweit rund 4.000 Personen ...

Thumbnail-Foto: Das Smartphone ist die Nummer Eins beim Omnichannel-Kauferlebnis...
09.05.2022   #Tech in Retail #Smartphone

Das Smartphone ist die Nummer Eins beim Omnichannel-Kauferlebnis

M-Commerce wird zum Spitzenreiter und überholt E-Mail als bevorzugten Kommunikationskanal beim Kaufprozess

Das Smartphone hat sich während der Pandemie bei europäischen Konsumenten an die Spitze der bevorzugten Kommunikationskanäle geschoben. Dies gilt insbesondere für das Omnichannel-Kauferlebnis der Kund*innen mit Marken und ...

Anbieter

Canto GmbH
Canto GmbH
Lietzenburger Str. 46
10789 Berlin
HappyOrNot
HappyOrNot
Innere Kanalstraße 15
40476 Düsseldorf
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Inxmail GmbH
Inxmail GmbH
Wentzingerstr. 17
79106 Freiburg im Breisgau
POSBOX GmbH
POSBOX GmbH
Süchtelner Str. 16
41066 Mönchengladbach