News • 26.12.2016

Jahresrückblick: So kauften Verbraucher 2016 im Internet ein

Für 62,5 Milliarden Euro haben wir Deutschen dieses Jahr im Internet eingekauft und damit knapp zehn Milliarden Euro mehr ausgegeben als noch im Vorjahr

Foto: Jahresrückblick: So kauften Verbraucher 2016 im Internet ein...
Quelle: panthermedia.net/masterpic

Doch welche Produkte landeten 2016 besonders häufig im digitalen Warenkorb? Was waren die Konsumtrends in diesem Jahr? Wann kauften die meisten Konsumenten im Netz ein? Und welche Rolle spielen Smartphones und Tablets hierbei? Das Verbraucherforum mydealz.de hat 96,35 Millionen von ihm im Jahresverlauf vermittelte Käufe und 254,71 Millionen Besuche seiner Seite unter die Lupe genommen, um Antworten auf diese Fragen zu finden.

Verbraucher gaben in diesem Jahr online 62,45 Milliarden Euro aus

Einkaufen im Internet liegt im Trend. Und so konnten Online-Händler in diesem Jahr erneut ein deutliches Plus von 18,3 Prozent (9,66 Milliarden Euro) für sich verbuchen: Statt 52,79 Milliarden wie noch im Jahr 2015, gaben Verbraucher, einer Prognose des Centre for Retail Research zufolge, dieses Jahr 62,45 Milliarden Euro für Online-Bestellungen aus. Die Ausgaben pro Kopf stiegen damit um 15,32 Prozent, von 654,84 auf 755,14 Euro. Und auch an wirtschaftlicher Bedeutung hat der Internethandel in diesem Jahr gewonnen: Trugen Online-Shops 2015 noch 11,6 Prozent zum gesamten Handelsumsatz bei, waren es dieses Jahr bereits 13,5 Prozent.

Elektronik und Mode wurden in diesem Jahr online am häufigsten bestellt

Besonders oft landeten in diesem Jahr Elektronikprodukte und Mode im virtuellen Warenkorb. Dies jedenfalls legt ein Blick auf die 96,35 Millionen Käufe nahe, die das Verbraucherforum mydealz in diesem Jahr vermittelt hat: Gut jeder vierte Kauf (26,73 Prozent, 25,75 Millionen) entfiel auf Technikprodukte wie Fernseher, Smartphones und Videospielkonsolen und immerhin noch jeder sechste Kauf (15,99 Prozent, 15,4 Millionen) auf Mode und Accessoires. Auf Rang drei fanden sich Filme, Musik und Spiele wieder: Sie wurden in diesem Jahr über mydealz 10,11 Millionen Mal gekauft und lagen damit auf dem dritten Rang – vor Produkten für den Haushalt (8,88 Millionen Käufe) und Artikeln für Babys und Kleinkinder (8,23 Millionen Käufe).

Der Online-Absatz von Finanzprodukten, Fernsehern, Smartphones und Kosmetik wuchs dreistellig

2016 war auch das Jahr, in dem Verbraucher erstmals in nennenswerter Zahl Verträge über das Internet abgeschlossen haben: Allein über das Verbraucherforum mydealz.de eröffneten 3,07 Millionen Verbraucher ein Girokonto oder schlossen eine Versicherung, einen Leasing- oder einen Mobilfunkvertrag ab. Die Zahl der Vertragsabschlüsse stieg damit um satte 345,66 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Und auch vor Produkten, die Konsumenten traditionell in lokalen Geschäften kauften, machte der Trend zum Online-Shopping in diesem Jahr nicht Halt: Die Nachfrage nach Fernsehern stieg so im Jahresvergleich um 163,71 Prozent, die nach Kosmetikartikeln um 124,23 Prozent auf 2,65 beziehungsweise 1,23 Millionen Käufe.

Online-Shopper gaben jeden dritten Euro über ihr Smartphone oder Tablet aus

Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wir nutzen sie zum Telefonieren, Spielen, Fotografieren, Versenden von Nachrichten, um von A nach B zu finden – und zunehmend auch zum Einkaufen im Internet: 62,31 Prozent der 254,71 Millionen Besucher, die sich 2015 mithilfe von mydealz über Angebote von Online-Shops und lokalen Händlern informierten, nutzten ein mobiles Endgerät – 8,34 Prozent mehr als noch im letzten Jahr. Und auch wirtschaftlich zahlt sich der „Mobile Commerce“-Trend mehr und mehr aus: Sorgten „mobile Käufer“ 2015 noch für einen Umsatz von 14,62 Milliarden, waren es dieses Jahr bereits 21,23 Milliarden Euro (+45,21 Prozent). Bestellungen über Smartphones und Tablets haben dieses Jahr so gut ein Drittel (34 Prozent) zum gesamten Online-Handelsumsatz in Deutschland beigetragen.

Die meisten Deutschen kauften montags zwischen 12 und 15 Uhr online ein

Neu waren in diesem Jahr auch die Zeiten, zu denen die meisten Deutschen im Netz eingekauft haben: Zwar zeigten sich Verbraucher – wie schon in den Vorjahren – auch 2016 zum Wochenbeginn besonders ausgabefreudig. Der umsatzstärkste Tag war in diesem Jahr aber nicht der Dienstag, sondern der Montag: 15,47 Prozent aller Verbraucher kauften montags online ein, 15,45 Prozent dienstags. Vergleichsweise umsatzschwach war hingegen das Wochenende: Sonntags gaben nur 13,2 Prozent der Deutschen eine Bestellung beim Online-Shop ihrer Wahl auf, samstags sogar gerade einmal 11,78 Prozent. Etwa jeden fünften Euro dürften Verbraucher dabei mittags zwischen 12 und 15 Uhr ausgegeben haben: 18,17 Prozent der Deutschen kauften zu dieser Zeit ein. Die Mittagspause lief damit der „Prime-Time“ als traditionell umsatzstärkster Zeit den Rang ab: Zwischen 19 und 22 Uhr bestellten dieses Jahr nur 17,44 Prozent der Deutschen im Internet.

Quelle: mydealz

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Produktinformationen in Luftlinie in den Shop...
02.01.2020   #Online-Handel #Datenmanagement

Produktinformationen in Luftlinie in den Shop

Vom Hersteller zum Händler zum Kunden mit einer Produktdatenplattform

Zum Erfolg braucht ein Onlineshop vor allem gute Produktbeschreibungen und aussagekräftige Bilder. Denn diese Informationen ersetzen für den surfenden Kunden den Kontakt mit dem echten Produkt und sind maßgeblich für die ...

Thumbnail-Foto: Der Online-Handel boomt:  Die Weihnachtsshopping-Trends 2019...
12.11.2019   #Online-Handel #Verkaufsförderung

Der Online-Handel boomt: Die Weihnachtsshopping-Trends 2019

Neuer Shopping-Rekord: Deutsche verbringen in der Weihnachtszeit 75 Millionen Stunden in Online-Shops

Weihnachten steht vor der Tür! Das heißt vor allem für den Einzelhandel: Gut organisieren und Kräfte sammeln. Doch nicht nur in den Geschäften ist intensive Vorbereitung wichtig. Insbesondere Online-Shops müssen ...

Thumbnail-Foto: Der stationäre Handel stirbt nicht, er entwickelt sich weiter...
22.01.2020   #Handel #stationärer Einzelhandel

Der stationäre Handel stirbt nicht, er entwickelt sich weiter

LOCA Conference 2020

In der sich verändernden Welt des Handels verbreitet sich das Konzept „Retail-as-a-Service“, bei dem etablierte stationäre Händler Online-Marken ihre Flächen zur Verfügung stellen und Verbrauchern zunehmend ...

Thumbnail-Foto: An mittelständische Händler: „Seid Teil des Aufbruchs!“...
31.10.2019   #POS-Marketing #stationärer Einzelhandel

An mittelständische Händler: „Seid Teil des Aufbruchs!“

Kurze Marktanalyse von Prof. Rüschen von der DHBW Heilbronn

Prof. Dr. Stephan Rüschen, Lehrbeauftragter für Lebensmittelhandel bei der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Heilbronn, moderierte den zweiten Teil der Veranstaltung Trendforum Retail 2019, bei der die Herausforderungen und Chancen ...

Thumbnail-Foto: retail trends 1/2020 Schwerpunkt EuroShop 2020...
05.02.2020   #Digital Signage #Beleuchtungskonzepte

retail trends 1/2020 Schwerpunkt "EuroShop 2020"

Die aktuelle Ausgabe mit allen Trends rund um den Handel

Sie möchten sich über die neuesten Handelstrends rund um Technologie, Marketing, Beleuchtung, Store Design und Logistik informieren und dabei Seite für Seite blättern? Wir schicken Ihnen gerne unsere aktuelle Printausgabe retail ...

Thumbnail-Foto: Geschnuppert – assoziiert – gekauft?
06.01.2020   #Instore Marketing #Markeninszenierung

Geschnuppert – assoziiert – gekauft?

Wie Düfte Ihre Kunden beeinflussen

Wahrscheinlich haben Sie schon oft einen Verkaufsraum betreten und gleich einen typischen Duft wahrgenommen. Der gezielte Einsatz von Düften ist schon längst kein Ausnahmefall mehr. Unternehmen wie Abercrombie & Fitch, Motel One ...

Thumbnail-Foto: PANORAMA Berlin X VIEWBOX
06.12.2019   #Kundenzufriedenheit #Ladeneinrichtung

PANORAMA Berlin X VIEWBOX

Die PANORAMA Berlin präsentiert im Januar auf dem Airfield am Flughafen Tempelhof auf rund 10.000 qm die „Brand Avenue“

Eine innovative, neuartige Markenpräsentation mit modularen Pavillons. Für die Umsetzung holt sich die PANORAMA Berlin das Unternehmen VIEWBOX Company aus Luxemburg an Bord.Kreativ denken und agile Lösungen finden - das sind die ...

Thumbnail-Foto: Nachbarschaftliches Netzwerken
17.10.2019   #stationärer Einzelhandel #Internetmarketing

Nachbarschaftliches Netzwerken

Bei nebenan.de können sich nicht nur Nachbarn vernetzen, auch Gewerbe sind willkommen

„Frau Müller, hätten Sie wohl etwas Mehl für mich?“. Für diese und ähnliche Fragen an die Nachbarn, „Zu verschenken-Angebote“ oder Nachbarschaftsfeste gibt es seit einiger Zeit die Online-Plattform ...

Thumbnail-Foto: Sensorisches Marketing führt zu Umsatzplus
26.11.2019   #Digital Signage #POS-Marketing

Sensorisches Marketing führt zu Umsatzplus

Neue Studie von Mood Media belegt eine Umsatzsteigerung von 10 Prozent bei Einsatz am PoS

Im Auftrag von Mood Media führte das Marktforschungsinstitut Walnut Unlimited gemeinsam mit dem internationalen Sportfachhändler INTERSPORT eine umfassende Studie durch. Zahlreiche Ergebnisse belegen den positiven Einfluss von Sensorischem ...

Thumbnail-Foto: Problemfall Retail: Die Flächen sind da, wo sind die Kunden?...
30.10.2019   #Kundenzufriedenheit #POS-Marketing

Problemfall Retail: Die Flächen sind da, wo sind die Kunden?

Auf dem Trendforum Retail 2019 ging es um Multi-Use-Immobilien im Einzelhandel

Beim Trendforum Retail am 09. und 10. Oktober 2019 in Schwalbach bei Frankfurt am Main wurde von Redner und Gästen diskutiert, wie der stationäre Einzelhandel Kunden gewinnen, behalten und begeistern kann.Im Rahmen der Veranstaltung ...

Anbieter

POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
Maxicard GmbH
Maxicard GmbH
Gewerbering 5
41751 Viersen
Mood Media GmbH
Mood Media GmbH
Wandalenweg 30
20097 Hamburg
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
plentysystems AG
plentysystems AG
Bürgermeister-Brunner-Straße 15
34117 Kassel
Online Software AG
Online Software AG
Bergstraße 31
69469 Weinheim
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
VKF Renzel GmbH
VKF Renzel GmbH
Im Geer 15
46419 Isselburg