News • 21.03.2023

Klarna bringt Umwelt-Badges in Zusammenarbeit mit Clarity AI in die Klarna-App

KI-gestützte Abzeichen ermöglichen App-Nutzer*innen Einblicke in die Nachhaltigkeit von Elektroherstellern

Der Zahlungs- und Shopping-Service Klarna gab kürzlich die Einführung von Umwelt-Badges in Zusammenarbeit mit Clarity AI, einer Nachhaltigkeits-Technologie-Plattform, in der Klarna App bekannt. Damit entwickelt sich Klarna weiter über den Zahlungsverkehr hinaus, um für seine weltweit 150 Millionen Verbraucher*innen und die 26 Millionen App-Nutzer*innen zum Ausgangspunkt eines jeden Einkaufs zu werden.

Drei Smartphones nebeneinander, darauf die geöffnete Klarna-App...
Quelle: Klarna
  • Die Klarna App bietet jetzt erweiterte Einblicke in die Nachhaltigkeit mit der Einführung von 5 Umwelt-Badges, die weltweit erstmals das Nachhaltigkeits-Engagement von Elektrohersteller hervorheben
  • Die neue Funktion schließt an eine Reihe von Initiativen zum Umweltschutz an, die Klarna im letzten Jahr gestartet hat. Ziel ist es, den 150 Millionen Klarna-Nutzer*innen die Informationen und Tools zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um fundierte und nachhaltige Kaufentscheidungen zu treffen 
  • Nach der Einführung der "Conscious Collections" in der Klarna App, die umweltfreundliche und ethisch vertretbare Bekleidungsmarken hervorhebt, der Verbesserung des Klarna CO2-Trackers, den "Shop Circular"-Kollektionen und weiteren Aktivitäten, stehen den App-Nutzer*innen damit nun auch spezifische Kennzahlen zur Nachhaltigkeit von Elektroherstellern zur Verfügung.

Nachhaltigkeit und der individuelle Einfluss von Kaufentscheidungen steht mittlerweile für viele Verbraucher*innen am Anfang der Customer Journey – egal, ob sie bereits wissen, was sie kaufen wollen, oder noch auf der Suche nach Inspiration sind. Mit der neuen Funktion können Klarna-Nutzer*innen weltweit auf Knopfdruck noch mehr Daten zu ihren Technik-Käufen einsehen. Dazu zählen unter anderem Informationen über die Treibhausgasemissionen des Herstellers oder die Verwendung von erneuerbaren Energien. 

"Wir freuen uns sehr über die Vertiefung unserer Partnerschaft mit Klarna, im Rahmen derer wir die weltweit ersten Umwelt-Badges für Elektrohersteller entwickeln und damit zusätzliche Transparenz schaffen. Wir sind der Meinung, dass wichtige Nachhaltigkeits-Kennzahlen frei zugänglich sein sollten, und freuen uns, dass Klarna unsere KI-Fähigkeiten nutzt, seinen Nutzer*innen detaillierte Informationen zur Verfügung zu stellen", sagte Angel Agudo, Board Director und Head of Product bei Clarity AI

"Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um herauszufinden, ob ein Unternehmen auf dem Weg zu Net Zero ist. Natürlich ist die Reduzierung der Emissionen der Schlüssel, aber auch das Engagement und ein konkreter Plan zur Reduzierung der Emissionen sind wichtig, um wirklich eine relevante Wirkung zu erzielen. Deshalb wollen wir den Verbraucher*innen alle Aspekte für ihre bewusste Kaufentscheidung aufzeigen."

Mehr als die Hälfte (56 %) der Verbraucher*innen weltweit wünschen sich mehr Informationen über die Auswirkungen von Herstellern und Produkten auf die Umwelt. Mehr als ein Drittel (37 %) hält es außerdem für wichtig, dass Marken nachhaltig handeln. Als Reaktion auf diese Forderungen hat Klarna im Jahr 2022 die "Conscious Collections" in der Klarna App eingeführt, die Kund*innen Informationen über das Nachhaltigkeitsengagement von Mode-Marken bietet. Zu den in den Kollektionen vorgestellten Marken gehören unter anderem Asket, Pangaia, Lucy & Yak, Mara Hoffman und Nudie Jeans.

Mit den Umwelt-Badges zeichnet Klarna nun Unternehmen im Elektronikbereich für ihr nachhaltiges Handeln aus und bietet Käufer*innen besseren Zugang zu Informationen für ihre zukünftigen Kaufentscheidungen. Elektrohersteller können bis zu 5 Umwelt-Badges verdienen:

  • Weniger direkte Treibhausgasemissionen: Wenn das Unternehmen zu den 10 % der von Clarity AI getesteten Vergleichsunternehmen mit den niedrigsten direkten und energiebezogenen Treibhausgasemissionen gehört
  • Weniger indirekte Treibhausgasemissionen: Wenn das Unternehmen zu den 10 % der von Clarity AI getesteten Vergleichsunternehmen mit den geringsten indirekten Treibhausgasemissionen gehört
  • Verpflichtet sich zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen: Wenn das Unternehmen sich verpflichtet hat, die Treibhausgasemissionen im Einklang mit dem Ziel der Begrenzung der globalen Erwärmung auf 1,5ºC zu reduzieren
  • Offenlegung von Treibhausgasemissionen: Wenn das Unternehmen direkte, energiebezogene und indirekte Treibhausgasemissionen offenlegt
  • Nutzung erneuerbarer Energien: Über 90 % der von diesem Unternehmen verwendeten Energie stammt aus erneuerbaren Quellen

"Die Einführung der Umwelt-Badges in der Klarna App ist ein bedeutender Meilenstein in unserem Bestreben, den Käufer*innen die Möglichkeit zu geben, mit ihrem Geldbeutel abzustimmen", sagte Salah Said, Head of Sustainability bei Klarna. "Nach der erfolgreichen Einführung von 'Conscious Collections' in der Klarna App im letzten Jahr, um das Bewusstsein für umweltfreundliche und ethisch vertretbare Marken in der Bekleidungs- und Schuhbranche zu stärken, freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit Clarity AI, um die weltweit erste unvoreingenommene, KI-gesteuerte Nachhaltigkeitsbewertung von Elektrohersteller zu bieten."

Die Umwelt-Badges sind derzeit nach einem Elektronikkauf auf der Transaktionsdetails-Seite in der Klarna-App für Nutzer*innen sichtbar. In den kommenden Wochen werden sie dann für Verbraucher*innen unabhängig davon, ob ein Elektronikkauf getätigt wurde, im CO2-Tracker von Klarna einsehbar sein.

Diese neue Funktion knüpft an eine Reihe von Initiativen an, die Klarna in letzter Zeit ergriffen hat, um nachhaltiges Handeln von Unternehmen zu fördern und den Verbraucher*innen die Werkzeuge und Informationen an die Hand zu geben, die sie benötigen, um bewusster einzukaufen und positive Veränderungen für die Umwelt zu bewirken. Im Januar diesen Jahres führte Klarna ein “Resell-Feature” ein, das schwedischen Kund*innen ermöglicht, frühere Einkäufe direkt über die Klarna-App weiterzuverkaufen. 

Klarna hat außerdem vor kurzem die "Shop Circular''-Kollektion eingeführt, die Marken hervorhebt, die im Sinne der Kreislaufwirtschaft handeln, Abfall reduzieren und die Nutzungsdauer von Produkten verlängern. Außerdem stellte Klarna bedeutende Verbesserungen des CO2-Trackers in der Klarna App vor. Dieser bietet den Käufer*innen jetzt für fast 60 Millionen Artikel Emissionsdaten auf Produktebene für jeden Schritt des Produktlebenszyklus. Damit stellt er eine der größten Sensibilisierungsmaßnahmen für den CO2-Fußabdruck dar, die es je gab. Mehr als 324.000 Verbraucher*innen verfolgen im Durchschnitt jeden Monat aktiv ihren CO2-Fußabdruck über Klarna (Dez '22).

Quelle: Klarna

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Unified Commerce – Die Zukunft des Einzelhandels?...
12.09.2023   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Unified Commerce – Die Zukunft des Einzelhandels?

Wie man reibungslose Einkaufserlebnisse schafft und von ihnen profitiert

Die Übergänge zwischen den verschiedenen Verkaufskanälen sind fließend geworden und zwingen den Einzelhandel dazu, Kund*innen ein Unified-Commerce-Erlebnis zu bieten. Eine Möglichkeit für Einzelhändler, den Weg ...

Thumbnail-Foto: Black Friday und Cyber Monday: Fehler minimieren, Erfolg maximieren...
11.10.2023   #Kundenzufriedenheit #Kassen

Black Friday und Cyber Monday: Fehler minimieren, Erfolg maximieren

Patzer, die du zu Aktionstagen wie Black Friday und Cyber Monday vermeiden kannst

Die Aktionstage am 24. und 27. November lassen die Umsatz-Hoffnungen vieler Händler*innen steigen...

Thumbnail-Foto: Social Commerce: Community sells?
04.10.2023   #Online-Handel #Nachhaltigkeit

Social Commerce: Community sells?

Warum der Community-Ansatz die schnelle Lieferung unter den Kundenwünschen ablöst und was das für dich bedeutet

Lange Zeit hieß es: Schnelle oder sogar „Same Day Delivery is the Key”. Für Fabian Mischler ist das nicht mehr der einzige Schlüssel für zufriedene Kundschaft. Im Interview hat uns der CEO der ...

Thumbnail-Foto: 5 Tipps für erfolgreiches TikTok-Marketing für deinen Onlineshop...
06.09.2023   #Online-Handel #Marketing

5 Tipps für erfolgreiches TikTok-Marketing für deinen Onlineshop

Wie du treue Fans für deine Brand gewinnst

TikTok ist der Wilde Westen der sozialen Medien: Alles bewegt sich rasend schnell und du hast nur einen Wimpernschlag Zeit, um die User*innen zu fesseln. Wer sich viel auf TikTok bewegt, erkennt auf Anhieb...

Thumbnail-Foto: Schaurig und schlau – Marketing zu Halloween...
20.09.2023   #stationärer Einzelhandel #Kundenerlebnis

Schaurig und schlau – Marketing zu Halloween

Wie nutzt du den Tag am 31. Oktober am besten für dein Geschäft?

Kleine Mittel, große Wirkung: An Halloween kannst du auf spielerische und nicht allzu ernste Art und Weise mit deiner Kundschaft in Kontakt...

Thumbnail-Foto: Weihnachtsdeko: Setz deinen Store in Szene!
09.11.2023   #Kundenerlebnis #Ladendekoration

Weihnachtsdeko: Setz deinen Store in Szene!

Vom Boden, über die Regale und Lichter bis zum Schaufenster – so machst du deinen Store fit fürs Weihnachtsgeschäft!

Die Wochen vor Heiligabend gelten als die umsatzstärksten des Jahres...

Thumbnail-Foto: Dem Personalmangel und anderen Herausforderungen erfolgreich begegnen...
28.08.2023   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Dem Personalmangel und anderen Herausforderungen erfolgreich begegnen

Mit Digitalstrategie und durchdachter Automatisierung Effizienz und Customer Experience verbessern

Auf Dauer konkurrenzfähig bleibt nur, wer sein Geschäft flexibel an einen sich schnell verändernden Markt und neue Kundenwünsche anpassen kann. Das gilt für den Handel ebenso wie für die Gastronomie und andere ...

Thumbnail-Foto: Die „Stille Stunde“ – Ein Beitrag zur Inklusion im Einzelhandel?...
31.10.2023   #Kundenzufriedenheit #Marketing

Die „Stille Stunde“ – Ein Beitrag zur Inklusion im Einzelhandel?

Zur Ruhe kommen in einer lauten Welt: Supermärkte setzen Zeichen

Die Geschäftswelt sucht ständig nach neuen Möglichkeiten, Kund*innen anzuziehen...

Thumbnail-Foto: CS:GO Skins kaufen: Tipps, um die besten Angebote online zu finden...
07.12.2023   #Digitales Marketing #Virtual Reality

CS:GO Skins kaufen: Tipps, um die besten Angebote online zu finden

In der dynamischen Welt von Counter-Strike: Global Offensive (CSGO) ist der Kauf von Skins mehr als ein Nebenaspekt des Spiels.

Dieser Kauf ist ein zentraler Bestandteil der Spielerfahrung. Diese virtuellen Kosmetika verändern das Aussehen der Waffen im Spiel und bieten Spielern eine Möglichkeit, Individualität und Stil zu zeigen. In diesem Artikel tauchen wir ...

Thumbnail-Foto: Optimierung visuellen Inhalts für das Einzelhandelsmarketing...
26.10.2023   #Digitales Marketing #Visuelle Kommunikation

Optimierung visuellen Inhalts für das Einzelhandelsmarketing

Visueller Inhalt spielt eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden zu gewinnen und zu halten.

In einer Welt, in der wir ständig von Bildern, Videos und Grafiken umgeben sind, ist es entscheidend, dass Ihr visueller Inhalt heraussticht und einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Denken Sie an die letzten Male, wenn Sie online ...

Anbieter

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg