Firmennachricht • 27.08.2013

Kreditkartenzahlung und PayPal stehen beim Kunden hoch im Kurs

Online-Shopper in Europa haben konkrete Wünsche an Bestellungen übers Internet

Hierzulande möchten die Kunden im Internet am liebsten mit Kreditkarte oder PayPal zahlen. Fehlen diese Zahlungsarten, entsteht Unzufriedenheit. Eine Befragung unter Online-Kunden in Deutschland, Frankreich und Großbritannien zeigt außerdem, dass PayPal auf den britischen Inseln eine weniger hohe Bedeutung hat. Im Gegensatz zu Deutschland ist der Kunde hier nicht verärgert, wenn dieser Service fehlt.

Die Befragungsergebnisse liefern Online-Shop-Betreibern wichtige Hinweise zum optimalen Einsatz ihrer Ressourcen. „Spätestens bei eine Expansion ins Ausland stellt sich die Frage, was zwingend nötig ist und was eventuell später integriert werden kann“ so Elske Ludewig, Senior UX Consultant und Studienleiterin bei der eResult GmbH. Zudem gibt es gerade beim Online-Shopping einige länderspezifische Unterschiede. Vor allem im Bestellprozess ist es jedoch wichtig, den Wünschen der Kunden gerecht zu werden, um Abbrüche zu verhindern. Mit einer speziellen Fragetechnik ist es in der aktuellen eResult-Studie gelungen, nicht nur wichtige Faktoren, sondern auch unwichtige bzw. begeisternde Services zu identifizieren. Insgesamt wurden 24 der wichtigsten Elemente im Bestellprozess (Checkout) untersucht.

Befragungsergebnisse gleichen im ungünstigsten Fall einer regelrechten Anspruchsinflation, so dass der Eindruck entsteht, alle Elemente oder Funktionen, die vorgeschlagen wurden, müssen angeboten werden. Mithilfe der sogenannten KANO-Analyse kann jedoch spezifiziert werden, ob das Nicht-Vorhandensein einer Funktion tatsächlich zu Unzufriedenheit führt, oder ob sie lediglich einen positiven Zusatznutzen hat. Auch gänzlich irrelevante Funktionen können bestimmt werden. Die eResult GmbH hat unter Einsatz dieser Technik eine Befragung unter je 200 Online-Kunden in Deutschland, Frankreich und Großbritannien durchgeführt. Dabei wurden vom Warenkorb, über Lieferoptionen und Zahlungsarten bis hin zur Darstellung einer Bestellzusammenfassung viele interessante Elemente abgefragt und für diese länderspezifische Unterschiede ausgewiesen. Im Studienband werden zudem konkrete Empfehlungen gegeben, wie der Bestellprozess gestaltet werden sollte und in welcher Reihenfolge die Funktionen umzusetzen sind.

Die Studie „Anforderungen an Elemente und Funktionen in Bestellprozessen aus Kundensicht“ liefert wertvolle Erkenntnisse zu den Wünschen und Anforderungen der Online-Kunden. Werden diese berücksichtigt, steigt sowohl die Zufriedenheit, als auch die Weiterempfehlungsabsicht und Wiederkehrrate. Durch die Rangfolge für die Umsetzung können Shop-Betreiber ihre Ressourcen optimal einsetzen. Der komplette Studienband kann hier bestellt werden.

Quelle: eResult GmbH

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Allfacebook Marketing Conference
12.01.2021   #Digitalisierung #Veranstaltung

Allfacebook Marketing Conference

Facebook, Instagram, WhatsApp, Twitter, Youtube und co. für Unternehmen im Livestream

#Connect #Engage #Learn auf der erfolgreichsten Facebook & Social Media Marketing Konferenz in Deutschland.Die Allfacebook Marketing Conference (#AFBMC) ist die größte Social Media Marketing Konferenz im deutschsprachigen Raum.Zweimal ...

Thumbnail-Foto: Lebensmittelhandel - Edeka weiter Spitzenreiter...
15.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Lebensmittelhandel - Edeka weiter Spitzenreiter

Top-5-Unternehmen bleiben wieder unverändert, Discount gewinnt kaum hinzu

Der deutsche Lebensmittelhandel konnte seinen Umsatz im Jahr 2019 um knapp 2,0 Prozent auf 252,7 Milliarden Euro erhöhen, während der Food-Umsatz um 2,1 Prozent von 205,7 Milliarden Euro (2018) auf 210,0 Milliarden Euro (2019) stieg.Das ...

Thumbnail-Foto: Moderne Lebensmittelverpackungen, aber biobasiert...
21.01.2021   #Nachhaltigkeit #Marktforschung

Moderne Lebensmittelverpackungen, aber biobasiert

Entwicklung von integrierten Prozessabläufen der Folien- und Pouch-Herstellung

Mit Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) arbeiten zwei Industrie- und ein Forschungspartner an der Entwicklung von recycelfähigen Standbeutelverpackungen aus biobasierten Kunststoffen und deren ...

Thumbnail-Foto: On’s erster Flagship-Store in NYC
29.12.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

On’s erster Flagship-Store in NYC

Neue Maßstäbe für den Einzelhandel?

Die Schweizer Running Marke On öffnet heute ihren ersten globalen On Experience Store On NYC, in der 363 Lafayette Street in New York, NY. Design und Technologie waren für On der zentrale Ansatz bei der Entwicklung des Kundenerlebnisses im ...

Thumbnail-Foto: Vom Lockdown zum Live-Stream-Shopping
24.01.2021   #E-Commerce #Mobile Shopping

Vom Lockdown zum Live-Stream-Shopping

Die 7 wichtigsten Schritte zum erfolgreichen Live-Streaming-Event

Viele Handelsunternehmen sind bereits im ersten Lockdown neue Wege gegangen und bieten ihre Produkte nun auch online an. Sei es über einen Online-Shop, einen Facebook/Instagram-Shop mit click & collect oder über ...

Thumbnail-Foto: Best Retail Cases Award 2021: Jede Stimme zählt!...
25.01.2021   #E-Commerce #Shopdesign

Best Retail Cases Award 2021: Jede Stimme zählt!

Anwender-Voting für BRC geht in die zweite Runde – iXtenso als Jurymitglied dabei

Auf der Best Retail Cases-Webseite können Service- und Technologie-Anbieter ihre im praktischen Einsatz befindlichen Lösungen interessierten Händlern vorstellen. Die Datenbank umfasst derzeit bereits mehr als 110 Cases – weitere ...

Thumbnail-Foto: Umfrage: Nachhaltiges Einkaufen im Netz
07.01.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Umfrage: Nachhaltiges Einkaufen im Netz

Schon rund ein Viertel der Online-Shopper sucht bewusst den nachhaltigen Einkauf im Internet

Viele Händler im Internet bieten ihren Kunden bereits einen nachhaltigeren Einkauf an, indem sie umwelt- und sozialverantwortliche Sortimente anbieten, Mehrwegverpackungen oder direkt die Produktverpackung zum Versand nutzen, CO2-neutral ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel ist die Zukunft
22.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel ist die Zukunft

Wie sich die Corona-Krise auf den Einzelhandel auswirkt, lässt sich gut am Kursverlauf der Deutschen-Post Aktie ablesen

Mitte März 2020 war ihr Wert rasant schnell von knapp 35 Euro auf 19 Euro gesunken, um dann bis Mitte Oktober auf deutlich über 40 Euro zu steigen. Erklären lässt sich das damit, dass vor allem die KEP-Sparte DHL ordentlich zu ...

Thumbnail-Foto: Branchenstimmen: Die wichtigsten Trends für 2021...
05.01.2021   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Branchenstimmen: Die wichtigsten Trends für 2021

Was erwartet den Handel nach dem ersten Corona-Jahr?

2020 war sicherlich kein einfaches Jahr, aber viele sind sich einig: Es hilft nur der Blick nach vorne. Also haben wir Brancheninsider – Händler, Wissenschaftler, Hersteller – gefragt, was sie für dieses Jahr erwarten. Wie ...

Thumbnail-Foto: Shoppen im Social Media-Stream?
16.11.2020   #E-Commerce #App

Shoppen im Social Media-Stream?

Weitere Schritte in Richtung Social Commerce

Dass Händler und Anbieter ihre Produkte online da anbieten, wo Konsumenten in ihrer Freizeit unterwegs sind – auf Socia-Media- sowie Bild- und Videoportalen – ist nicht neu. Werbeanzeigen gibt es auf diesen Kanälen schon lange. ...

Anbieter

Nagarro Allgeier ES GmbH
Nagarro Allgeier ES GmbH
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Adyen N.V.
Adyen N.V.
Friedrichstraße 63 Eingang:, Mohrenstraße 17
10117 Berlin
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Am Weidendamm 1a
10117 Berlin
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Seven Senders GmbH
Schwedter Straße 36 A
10435 Berlin