News • 17.05.2023

REWE führt wöchentlichen Gratis-Liefertag ein

Noch mehr Service für den Wocheneinkauf – Maximale Liefergebühr sinkt um einen Euro

Neues Liefermodell für den REWE Lieferservice: Ab sofort profitieren Kund*innen von mindestens einem Gratis-Liefertag pro Woche. Damit lässt sich der regelmäßige Wocheneinkauf ganz ohne zusätzliche Kosten bequem von zu Hause erledigen. Zusätzlich verringern sich die Liefergebühren an jedem Standort des REWE Lieferservice.

Eine Person bekommt Lebensmittel an die Wohnungstür geliefert...
Quelle: REWE

Frische Lebensmittel und Haushaltswaren online bestellen und den Einkauf bis an die Wohnungstür geliefert bekommen – je nach Standort sogar noch am gleichen Tag! Das ermöglicht der REWE Lieferservice bereits seit über 10 Jahren. Durch die deutschlandweite Anpassung der Liefergebühren wird das beliebte Angebot des Stiftung Warentest-Siegers jetzt noch attraktiver: Ab sofort erhalten alle Kund*innen beim REWE Lieferservice an mindestens einem Tag pro Woche einen Gratis-Liefertag. Je nach Postleitzahl variiert der Liefergebühr-freie Tag. Wer seinen Online-Wocheneinkauf künftig stets für den jeweiligen Gratis-Liefertag bestellt, spart nicht nur wertvolle Zeit, sondern auch Geld.

Weniger Liefergebühren

Neben der Einführung eines Gratis-Liefertags wurde die maximale Liefergebühr an allen Standorten jetzt um einen Euro verringert. Damit liegen die Liefergebühren je nach Warenkorbgröße und gewünschtem Lieferzeitfenster ab sofort zwischen 0 und 4,90 Euro. Bestellungen ab einem Warenkorbwert von 120 Euro werden an allen Standorten kostenlos geliefert.

15 REWE Food Fulfillment Center in Deutschland

Die Kommissionierung der Online-Bestellungen für den REWE Lieferservice erfolgt in der Regel in spezialisierten Food Fulfillment Centern (FFC), in denen die Produkte in rund sechs Kühlzonen kommissioniert und für die Lieferung bereitgestellt werden. Mit “Scarlet ONE”, dem technologisierten FFC 2.0 in Köln Niehl, setzte die REWE Group bereits 2018 europaweit Standards im Onlinehandel mit frischen Lebensmitteln. Aktuell sind zudem 14 weitere FFCs in Deutschland am Netz, in denen manuell sowie teilautomatisiert kommissioniert wird. Deutschlandweit tragen über 3000 Mitarbeiter*innen maßgeblich zum Erfolg des REWE Lieferservice bei.

So funktioniert die Bestellung beim REWE Lieferservice

Auf rewe.de/shop geben Kund*innen ihre gewünschte Postleitzahl ein und wählen den “Lieferservice“ aus. Im nächsten Schritt kann ein passendes Lieferzeitfenster ausgewählt werden. Je nach Verfügbarkeit kann aus kurzen (2 Stunden) und längeren (4-6 Stunden) Zeitfenstern der individuell passende Termin ausgewählt werden. Anschließend können sich die Kund*innen ihren Warenkorb individuell zusammenstellen. Der Mindestbestellwert ist abhängig von der Region und beträgt maximal 50 Euro.

Quelle: REWE

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Gemeinsam stark im Lifestyle-Einzelhandel
28.02.2024   #Handel #Tech in Retail

Gemeinsam stark im Lifestyle-Einzelhandel

Besuch bei advarics GmbH

Am Stand der advarics GmbH präsentieren sich gleich vier Aussteller. Neben advarics selbst auch fashioncheque, Fashion Cloud sowie Hutter & Unger. Das gemeinsame Ziel: mit neuen Möglichkeiten besondere Erlebnisse im ...

Thumbnail-Foto: REMIRA präsentiert die vollständig digitale Customer Journey...
16.02.2024   #Handel #Tech in Retail

REMIRA präsentiert die vollständig digitale Customer Journey

EuroCIS 2024: Maximaler Nutzen für Händler und Kunden
ohne Vendor-Lock-In

Die moderne Handelswelt ist geprägt vom Einsatz zahlreicher Systeme verschiedenster Anbieter. Insbesondere im Retail-Handel sind noch viele Softwareunternehmen nur mit immensem Aufwand bereit, Lösungen anderer Anbieter zu integrieren. ...

Thumbnail-Foto: Für dich: Retail-Marketing-Kalender 2024
08.01.2024   #Marketing #Verkaufsförderung

Für dich: Retail-Marketing-Kalender 2024

Diese Phasen und Tage kannst du im kommenden Jahr für dich und dein Geschäft nutzen

Geburtstage, Ferien, Urlaube … All diese Tage werden von uns alljährlich in Kalendern festgehalten, um unseren persönlichen Alltag zu planen. Aber auch das Geschäftsjahr lässt sich planen. Für Händler*innen kann ...

Thumbnail-Foto: Mehr als nur Bezahlen?
28.02.2024   #Handel #Mobile Payment

Mehr als nur Bezahlen?

Interview mit Fiserv

Bargeldzahlungen sind zwar noch nicht ganz Schnee von gestern. Aber könnten sie es irgendwann werden? Oliver Lohmüller-Gillot, Geschäftsführer der TeleCash from Fiserv, erklärt, warum der Handel auf modernere ...

Thumbnail-Foto: Von Rebranding und digitalen Innovationen
28.02.2024   #Handel #Digitalisierung

Von Rebranding und digitalen Innovationen

Interview mit VusionGroup

Aus SES-imagotag wird VusionGroup – Was es mit dem Rebranding des Unternehmens auf sich hat, erzählt Alexander Hahn, VP & Country Manager DACH, im Interview. Er verrät, wie digitale Lösungen Geschäftsprozesse optimieren ...

Thumbnail-Foto: Zutrittslösungen von heute und für morgen
28.02.2024   #Handel #Tech in Retail

Zutrittslösungen von heute und für morgen

Interview mit Salto Systems GmbH

Türen mit Schlüsseln öffnen? Nicht, wenn es nach Salto Systems GmbH geht: Das Unternehmen bietet elektronische Zutrittslösungen an und zeigt auf der EuroCIS, was durch technischen Fortschritt alles möglich ist, wenn es um ...

Thumbnail-Foto: Mit rapidmail die Kundenbindung stärken
22.02.2024   #Online-Handel #Marketing

Mit rapidmail die Kundenbindung stärken

Trotz sozialer Netzwerke und Kurznachrichten-Diensten – die E-Mail zählt noch immer zu den effektivsten Kanälen in der Kundenkommunikation und lässt sich in nahezu allen Marketingbereichen einsetzen. Die auf den Online-Vertrieb ...

Thumbnail-Foto: Chinesisches Neujahrsfest 2024: erfolgreiche Marketingstrategien...
31.01.2024   #E-Commerce #Marketing

Chinesisches Neujahrsfest 2024: erfolgreiche Marketingstrategien

So können (Online-)Händler*innen von den Feierlichkeiten profitieren

Das Chinesische Neujahrsfest 2024 beginnt am 10. Februar und dauert 16 Tage. Während des bedeutenden Festes, das nicht nur in China ...

Thumbnail-Foto: ESL – überraschend vielseitig?
28.02.2024   #Handel #Tech in Retail

ESL – überraschend vielseitig?

Interview mit Instore Solutions

ESL ist nicht gleich ESL: Am Stand von Instore Solutions auf der EuroCIS sehen Besucher*innen, wie vielfältig digitale Preisetikette in der Branche einsetzbar sind. ...

Thumbnail-Foto: CS:GO Skins kaufen: Tipps, um die besten Angebote online zu finden...
07.12.2023   #Digitales Marketing #Virtual Reality

CS:GO Skins kaufen: Tipps, um die besten Angebote online zu finden

In der dynamischen Welt von Counter-Strike: Global Offensive (CSGO) ist der Kauf von Skins mehr als ein Nebenaspekt des Spiels.

Dieser Kauf ist ein zentraler Bestandteil der Spielerfahrung. Diese virtuellen Kosmetika verändern das Aussehen der Waffen im Spiel und bieten Spielern eine Möglichkeit, Individualität und Stil zu zeigen. In diesem Artikel tauchen wir ...

Anbieter

REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund