News • 15.04.2022

Studie: Die besten Märkte für Onlinehändler

E-Commerce Hub Index: Datenanalyse hat das Potenzial aller EU-Märkte für erfolgversprechenden E-Commerce bewertet

Der Zahlungsdienstleister Unzer hat die Ergebnisse einer Studie veröffentlicht, in der alle EU-Märkte auf ihr Potenzial für den E-Commerce untersucht wurden. Die Erkenntnisse der Datenanalyse erlauben eine Bewertung der Märkte und zeigen, wo die aktuell besten Voraussetzungen für ein erfolgreiches und umsatzstarkes E-Commerce-Unternehmen herrschen.

Eine Grafik mit dem E-Commerce Hub Index
Die zehn erfolgversprechendsten E-Commerce Hubs mit den Ergebnissen ausgewählter Kriterien
Quelle: Unzer

E-Commerce in Deutschland macht Jahresumsatz von 100 Milliarden Euro

Die Ergebnisse der Datenanalyse bescheinigen Deutschland recht solide Voraussetzungen für den E-Commerce, aber offenbaren auch die Schwachpunkte des deutschen Marktes. Im Ranking der besten E-Commerce Hubs belegt Deutschland Platz 7 von 27 EU-Märkten. Der E-Commerce hat im letzten Jahr 99,9 Milliarden Euro umgesetzt. Damit gehört Deutschland zu den umsatzstärksten Märkten in Europa. Mehr Umsatz macht die Branche nur in Frankreich mit 123,4 Milliarden Euro. 

Der Versand ist das Herz des E-Commerce. Deutschland punktet hier mit einer ausgezeichneten und leistungsfähigen Post- und Versandinfrastruktur, wie ausgewertete Daten der Universal Postal Union zeigen. Mit rund 3,53 Euro pro Päckchen ist der Versand in Deutschland außerdem vergleichsweise preiswert. In Ländern wie den Niederlanden, Spanien oder Italien zahlt man dagegen zwischen 5 und 9 Euro. Verhältnismäßig günstig sind auch Gewerbeflächen in Deutschland zu mieten. Mit einem Quadratmeterpreis von 480 Euro pro Jahr sind Gewerbeflächen, wie Lagerräume, in hier nur etwa halb so teuer wie in Frankreich (880 Euro/qm/Jahr).

Deutschland entpuppt sich als Land der stationären Einzelhändler 

Nur jeder fünfte Einzelhändler vertreibt seine Waren ausschließlich oder zusätzlich zum konventionellen Handel im Internet. Die Mehrzahl der Händler im Netz nutzt Online-Marktplätze anderer Dienstleister als Vertriebskanäle. Nur 16 Prozent der E-Commerce vertreiben Waren über einen eigenen Webshop. Dieser Anteil ist im EU-Vergleich relativ niedrig. So nutzen in Irland und Dänemark bereits 29 Prozent aller E-Commerce ein eigenes Shopsystem.

Deutsche Konsumenten sind kaufkräftig und dem E-Commerce gegenüber überdurchschnittlich aufgeschlossen. 76 Prozent der Bevölkerung kaufen im Internet. Dabei zeigen die deutschen Konsumenten auffällig große Berührungsängste beim Thema Online-Banking. Nur jeder zweite Deutsche verwaltet seine Bankgeschäfte digital. In Dänemark liegt dieser Anteil bei 95 Prozent, in den Niederlanden bei 91 Prozent. Der EU-Durchschnitt liegt bei 63 Prozent.

Sebastian Wenzel, Vice President Marketing, von Unzer: „Durch die Coronakrise hat der E-Commerce kräftige Zuwachsraten erfahren. Manche Märkte bieten allerdings bessere Bedingungen einen Onlineshop zu betreiben als andere. Mit dem E-Commerce Hub Index wollen wir eine Orientierung über die Voraussetzungen für erfolgreichen Online-Handel in den EU-Ländern bieten. Er soll Gründern dabei helfen, den richtigen Markt, die richtigen Bedingungen und die richtige Versandinfrastruktur für ihr Geschäft zu finden und aufdecken, wo es in der EU noch Nachholbedarf gibt.”

Niederlande sind erfolgversprechendster Markt für den E-Commerce

Die besten Bedingungen für den E-Commerce bieten derzeit die Niederlande, gefolgt von Irland und Österreich. Die Niederlande punkten mit kaufkräftigen und digitalaffinen Konsumenten sowie den besten infrastrukturellen Bedingungen nach Analyse aller EU-Märkte. Dazu zählen eine äußerst leistungsfähige Post, preiswerte Versandkosten, günstige Lager- und Gewerberäume und schnelles Internet. 

Österreich bietet Unternehmern im E-Commerce ein hohes Fachkräftepotenzial, günstige Preise bei Versand und Gewerbeflächen sowie die leistungsfähigste Post- und Versandinfrastruktur im EU-Vergleich. 

Bulgarien schließt das Ranking ab. Das Land ist zwar infrastrukturell gut für den E-Commerce aufgestellt, aber die Verbraucherlandschaft ist noch sehr zögerlich beim Einkaufen im Internet und vergleichsweise wenig kaufkräftig.

Weitere Erkenntnisse der Studie:

  • Die kaufkräftigsten Konsumenten leben in Luxemburg und Irland. 81 Prozent der Luxemburger und 87 Prozent der Iren kaufen regelmäßig im Internet.
  • Noch wenig verbreitet ist Online-Shopping in Bulgarien und Rumänien, wo nur etwa jeder dritte Konsument im Internet kauft. Bulgarien bietet zwar ein gute infrastrukturelle Bedingungen, schließt das Ranking der besten E-Commerce Hubs aber dennoch als Letzter ab.
  • E-Commerce in Österreich vertreiben am häufigsten auch ins Ausland. 17 Prozent der Onlinehändler versenden über die Ländergrenzen hinweg. In keinem anderen Land ist dieser Anteil höher. In Deutschland verkaufen nur 11 Prozent der E-Commerce ins Ausland.
  • Gewerbeflächen, wie Lagerräume, sind in Slowenien mit einem Quadratmeterpreis von 131 Euro pro Jahr am günstigsten und in Frankreich mit einem Quadratmeterpreis von 880 Euro pro Jahr am teuersten.
  • Die Kosten für den Versand eines Päckchens (Inland, Gewicht 1 kg) können EU-weit sehr unterschiedlich sein. Während man in Kroatien nur 1,61 Euro für die Dienstleistung zahlt, sind es in Belgien 10 Euro.
Quelle: Unzer

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Ynvisible unterstützt nachhaltige Modebranche mit digitalen...
13.05.2022   #Digitalisierung #Nachhaltigkeit

Ynvisible unterstützt nachhaltige Modebranche mit digitalen Preisschildern

Neue Generation ist leicht lesbar, flexibel und individuell anpassbar

Ynvisible Interactive Inc. hat bekanntgegeben, dass Digety, ein Unternehmen, das elektronischen Preisschilder für die Modebranche herstellt, Ynvisible zum Display-Lieferanten für seine wiederverwendbaren digitalen Etiketten gewählt ...

Thumbnail-Foto: Neue Studie zu Erfolgszahlen im E-Mail-Marketing...
16.05.2022   #Handel #Digitales Marketing

Neue Studie zu Erfolgszahlen im E-Mail-Marketing

Kennzahlen vergleichen. Besser werden.

Wie schneidet Ihr Newsletter im Vergleich zu anderen ab? Wo ist noch Luft nach oben? Auf diese und weitere Fragen hat der brandneue Inxmail E-Mail-Marketing-Benchmark 2022 die passenden Antworten und gibt gleichzeitig Handlungsempfehlungen, die Sie ...

Thumbnail-Foto: Die vernetzte Verpackung
18.07.2022   #E-Commerce #Digitalisierung

Die vernetzte Verpackung

Avery Dennison unterstützt The R Collective bei nachhaltigem Modedesign-Projekt REVIVAL

Avery Dennison, Unternehmen in den Bereichen Innovation und Materialwissenschaft, Branding und Fertigung, hat die Zusammenarbeit mit The R Collective bekannt gegeben, einer Modemarke mit Gewissen, die einen Fokus auf Kreislaufwirtschaft legt.Diese ...

Thumbnail-Foto: Salsify: Neue Herausforderungen einfach meistern...
06.07.2022   #E-Commerce #Digitalisierung

Salsify: Neue Herausforderungen einfach meistern

Wie Produktdaten helfen, den E-Commerce-Umsatz in digital schwächer aufgestellten Handelsbranchen zu steigern

Branchen wie der Baufachhandel schöpfen ihr Potenzial auf höhere E-Commerce-Umsätze aufgrund unzureichender digitaler Ausrichtung und IT-Infrastruktur oftmals nicht aus. Jim Sullivan, Director Solution Advisory bei Salsify EMEA, ...

Thumbnail-Foto: Im September eröffnet MediaMarktSaturn sein erstes „Tech Village“ in...
25.07.2022   #stationärer Einzelhandel #Kundenerlebnis

Im September eröffnet MediaMarktSaturn sein erstes „Tech Village“ in Deutschland

Erlebniswelt mit Marken-Boutiquen, Experience-Areas und riesigem Service-Bereich

Nach erfolgreichen Eröffnungen in Mailand, Rotterdam und zuletzt am 7. Juli in Rom können jetzt auch Technikfans in Deutschland gespannt sein: In wenigen Wochen, am 1. September, eröffnet MediaMarktSaturn seinen ersten MediaMarkt im ...

Thumbnail-Foto: Instore-Marketing: Das Salz in der Suppe der Verkaufsförderung...
01.07.2022   #POS-Marketing #Veranstaltung

Instore-Marketing: Das Salz in der Suppe der Verkaufsförderung

Wie du das Einkaufserlebnis deiner Kundschaft positiv beeinflusst

Leise Musik im Hintergrund, leckerer Duft, angenehme Beleuchtung – Klingt nach einem Abendessen im Lieblingsrestaurant? Fast. Denn auch im Einzelhandel sind die atmosphärischen Gestaltungsmittel wichtige Zutaten für das perfekte ...

Thumbnail-Foto: Die 500 besten europäischen Cross-Border Onlineshops...
06.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Die 500 besten europäischen Cross-Border Onlineshops

Jährliches Ranking von Cross-Border Commerce Europe: vierte Ausgabe von „TOP 500 Cross-Border Retail Europe“

Cross-Border Commerce Europe (CBCommerce), die Plattform zur Förderung des grenzüberschreitenden Onlinehandels in Europa, veröffentlicht eine umfassende Studie zu den 500 stärksten europäischen Akteuren im ...

Thumbnail-Foto: Fünf Top-Trends im Einzelhandel 2022 mit neuen Chancen...
27.06.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Fünf Top-Trends im Einzelhandel 2022 mit neuen Chancen

Die fünf wichtigsten Trends im Einzelhandel, mit denen Unternehmer*innen ihre Chancen nutzen können

Ich fand es schon immer wichtig, mich in die Gedankenwelt der Kunden hineinzuversetzen. Deshalb habe ich in letzter Zeit mit vielen Einzelhändlern gesprochen und einiges über die Problemstellungen gelernt, mit denen sie konfrontiert sind. ...

Thumbnail-Foto: Es kommt nicht immer auf die Größe an
17.06.2022   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Es kommt nicht immer auf die Größe an

„Fräulein Mode und Wohnen“ zeigt, dass auch der lokale Einzelhandel bei Instagram durchstarten kann

Interview mit Simona Libner, Inhaberin von „Fräulein Mode und Wohnen“ und Gewinnerin des Deutschen Handelspreises 2021 des Handelsverband Deutschland HDE.Manchmal muss man ins kalte Wasser springen, denn meistens zahlt es sich am ...

Thumbnail-Foto: Sven Elsner wird neuer Geschäftsführer bei POSBOX...
09.06.2022   #Handel #Kassensysteme

Sven Elsner wird neuer Geschäftsführer bei POSBOX

Geschäftsführerwechsel beim Value Added Reseller und Distributor aus Stuttgart

Ein bekanntes Gesicht aus der Einzelhandelsbranche übernimmt ab sofort die Geschäftsführung der POSBOX GmbH in Berglen. Sven Elsner löst Eduard Riffel ab, der sich auf die Geschäftsführung der zur Gruppe gehörenden ...

Anbieter

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Chili publish NV
Chili publish NV
Neue Schönhauserstraße 3-5
10178 Berlin
Inxmail GmbH
Inxmail GmbH
Wentzingerstr. 17
79106 Freiburg im Breisgau
POSBOX GmbH
POSBOX GmbH
Süchtelner Str. 16
41066 Mönchengladbach