Firmennachricht • 23.08.2013

Umsatzzahlen des Interaktiven Handels im 2. Quartal 2013

Die positive Branchenentwicklung setzt sich fort - 30 Prozent Umsatzplus gegenüber dem 2. Quartal 2012

Nachdem schon die Umsatzzahlen des ersten Quartals des Jahres 2013 gegenüber dem Vorjahr sehr positiv ausgefallen waren, stehen die Zahlen des zweiten Quartals dem in nichts nach. Im Vergleich zum ersten Quartal 2013 mit einem Umsatz von 10,7 Mrd. € für Waren konnte das zweite Quartal noch einmal um zehn Prozentpunkte auf einen Umsatz von 11,8 Mrd. € mit Waren zulegen.

"Wir beobachten vor allem, dass die Verbraucher immer mehr Konsumbereiche ins Internet verlagern und damit die individuellen Onlineausgaben steigen",  sagt Dr. Friedemann Weber, Bereichsleiter der GIM Berlin.

Überblick über das zweite Quartal

Im Zeitraum von April 2013 bis Juni 2013 erzielte die Branche der Online- und Versandhändler einen Umsatz mit Waren von 11,8 Milliarden Euro (vgl. 2. Quartal 2012: 9,1 Mrd. €). Das entspricht einem Umsatzplus von rund 30 Prozent zum Zeitraum des Vorjahres. Davon wurden 9,9 Milliarden Euro mit einem Anteil von 84,5 Prozent durch den E-Commerce erzielt (vgl. 2. Quartal 2012: 6,6 Mrd. € - Anteil von 72,3 Prozent).

Im E-Commerce liegt ein großartiges Umsatzplus in Höhe von 50 Prozent zum Vorjahreszeitraum vor.

"Das Wachstum der Branche beeindruckt sehr und zeigt einmal mehr, dass der Interaktive Handel mittlerweile in einem großen Teil der deutschen Haushalte zur Selbstverständlichkeit geworden ist. Besonders beachtlich ist zudem der Anstieg des E-Commerce-Anteils. Mit mittlerweile über 80 Prozent Anteil an der Gesamtbranche ist dieser Kanal ungeschlagener Spitzenreiter für die Bedarfsdeckung der Kunden beim Kauf auf Distanz", so Christoph Wenk-Fischer, bvh-Hauptgeschäftsführer.

Die 5 umsatzstärksten Warengruppen im 2. Quartal 2013 in Millionen Euro

  1. Bekleidung 2.973 (+ 18,7 % zum 1. Q. 2013: 2.505)
  2. Bücher 1.268 (- 0,7 % zum 1. Q. 2013: 1.278)
  3. Schuhe 1.078 (+ 98,9 % zum 1. Q. 2013: 542)
  4. U-Elektronik/E-Artikel 960 (+ 2,2 % zum 1. Q. 2013: 939)
  5. Bild- und Tonträger 746 (+ 4,9 % zum 1. Q. 2013: 711)

Die größtem Umsatzsteigerungen und die Entwicklung der digitalen Güter

Die größte Umsatzsteigerung im Vergleich zum 1. Quartal 2013 realisierte die Warengruppe DIY/ Garten/ Blumen (391 Mio. € / + 160,6 Prozent). Weitere Gewinner bei der Umsatzsteigerung waren Schuhe (1.268 Mio. € / + 98,9 Prozent), Auto, Motorrad / Zubehör (261 Mio. € / + 91,9 Prozent) sowie Hobby- und Freizeitartikel (509 Mio. € / + 30,5 Prozent).

Auch der Blick auf die digitalen Dienstleistungen lohnt sich. Denn mit dem weiteren Umsatz von 2,8 Milliarden Euro im zweiten Quartal 2013 beflügeln die elektronischen Güter den Interaktiven Handel zusätzlich.

Anhaltendes Wachstum der Online-Marktplätze

"Es ist eine aufregende Zeit für die deutsche E-Commerce-Branche - ChannelAdvisor ist begeistert, diese positive Beschleunigung zu sehen", kommentiert Nicolo Viegener, Country Manager DA-CH bei ChannelAdvisor. "Das anhaltende Wachstum der Online-Marktplätze wie eBay und Amazon ist besonders interessant. Durch die Nutzung der Marktplätze und dem damit verbundenen Kundenstamm und Bekanntheitsgrad sind Einzelhändler aller Größen über diese Kanäle zu finden und setzen diese als schnelle Möglichkeit zur Erweiterung  ihrer eigenen Vertriebskanäle ein. Wir freuen uns schon jetzt auf die vielversprechenden Zahlen der kommenden Quartale."

Zur Studie: Die Untersuchung "Interaktiver Handel in Deutschland" wird in diesem Jahr zum achten Mal, aber im aktualisierten Design erstmalig vom Marktforschungsinstitut GIM-Gesellschaft für innovative Marktforschung im Auftrag des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels e.V. (bvh) in Kooperation mit ChannelAdvisor durchgeführt. Dafür werden rund 40.000 Privatpersonen aus Deutschland im Alter von über 14 Jahren von Januar bis Dezember 2013 telefonisch und per Onlinefragebogen zu ihrem Ausgabeverhalten im Online- und Versandhandel und zu ihrem Konsum von digitalen Dienstleistungen (z.B. im Bereich Downloads oder Ticketing) befragt. Das Endergebnis der Studie wird Anfang 2014 nach Abschluss der Umfrage veröffentlicht. Das heute vorgelegte Ergebnis basiert auf der Auswertung der Monate April bis Juni 2013.

Anbieter
Logo: Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. (bvh)

Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. (bvh)

Johann-Klotz-Str. 12
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Shoppen im Social Media-Stream?
16.11.2020   #E-Commerce #App

Shoppen im Social Media-Stream?

Weitere Schritte in Richtung Social Commerce

Dass Händler und Anbieter ihre Produkte online da anbieten, wo Konsumenten in ihrer Freizeit unterwegs sind – auf Socia-Media- sowie Bild- und Videoportalen – ist nicht neu. Werbeanzeigen gibt es auf diesen Kanälen schon lange. ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel ist die Zukunft
22.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel ist die Zukunft

Wie sich die Corona-Krise auf den Einzelhandel auswirkt, lässt sich gut am Kursverlauf der Deutschen-Post Aktie ablesen

Mitte März 2020 war ihr Wert rasant schnell von knapp 35 Euro auf 19 Euro gesunken, um dann bis Mitte Oktober auf deutlich über 40 Euro zu steigen. Erklären lässt sich das damit, dass vor allem die KEP-Sparte DHL ordentlich zu ...

Thumbnail-Foto: Den eigenen Sinnen wieder vertrauen
21.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Den eigenen Sinnen wieder vertrauen

Kaufland startet "Vorsicht gut!"-Kampagne

Deutschlandweit werden jährlich 12 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Über 50 Prozent davon entstehen in Privathaushalten. Mit einer digitalen Kampagne macht der Lebensmittelhändler Kaufland seine Kunden jetzt auf die Thematik ...

Thumbnail-Foto: On’s erster Flagship-Store in NYC
29.12.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

On’s erster Flagship-Store in NYC

Neue Maßstäbe für den Einzelhandel?

Die Schweizer Running Marke On öffnet heute ihren ersten globalen On Experience Store On NYC, in der 363 Lafayette Street in New York, NY. Design und Technologie waren für On der zentrale Ansatz bei der Entwicklung des Kundenerlebnisses im ...

Thumbnail-Foto: Verkaufsoffene Sonntage in NRW
06.11.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Verkaufsoffene Sonntage in NRW

ver.di reicht Normenkontrollklage gegen Sonntagsöffnungen in Coronaschutzverordnung ein

Gestern, 5. November, hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) eine Normenkontrollklage gegen die in der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW genehmigten verkaufsoffenen Sonntage vor dem Oberverwaltungsgericht NRW in ...

Thumbnail-Foto: „Kauf nebenan!“-Woche
17.11.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

„Kauf nebenan!“-Woche

Kooperation mit PayPal Gutschein-Aktion zur Unterstützung von lokalen Gewerben

Mit der „Kauf nebenan!“-Woche vom 21.11.- 28.11.2020 ruft das Nachbarschaftsportal nebenan.de in Kooperation mit PayPal deutschlandweit dazu auf, Kleingewerbe, Dienstleister*innen und Freiberufler*innen in der Nachbarschaft mit einem ...

Thumbnail-Foto: Rettung der Innenstädte: Tipps von Stadtretter...
19.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Marketing

Rettung der Innenstädte: Tipps von Stadtretter

Stadtretter empfehlen konkrete Maßnahmen zur Rettung der Innenstädte

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert 500 Millionen Euro zur Rettung der Innenstädte, die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen sogar eine Milliarde Euro als Städtebau-Notfalllfonds und für smarte Projekte zur ...

Thumbnail-Foto: Best Retail Cases Award 2021
11.12.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Best Retail Cases Award 2021

Voting-Start über Use Cases für den Handel zum Jahreswechsel

Mit den Best Retail Cases Awards werden regelmäßig die besten Technologien und Services ausgezeichnet, die dem Handel bei der Überwindung seiner mannigfaltigen Herausforderungen praktisch helfen. Das Besondere: Über die ...

Thumbnail-Foto: Umfrage: Nachhaltiges Einkaufen im Netz
07.01.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Umfrage: Nachhaltiges Einkaufen im Netz

Schon rund ein Viertel der Online-Shopper sucht bewusst den nachhaltigen Einkauf im Internet

Viele Händler im Internet bieten ihren Kunden bereits einen nachhaltigeren Einkauf an, indem sie umwelt- und sozialverantwortliche Sortimente anbieten, Mehrwegverpackungen oder direkt die Produktverpackung zum Versand nutzen, CO2-neutral ...

Thumbnail-Foto: Best Retail Cases Award 2021: Jede Stimme zählt!...
25.01.2021   #E-Commerce #Shopdesign

Best Retail Cases Award 2021: Jede Stimme zählt!

Anwender-Voting für BRC geht in die zweite Runde – iXtenso als Jurymitglied dabei

Auf der Best Retail Cases-Webseite können Service- und Technologie-Anbieter ihre im praktischen Einsatz befindlichen Lösungen interessierten Händlern vorstellen. Die Datenbank umfasst derzeit bereits mehr als 110 Cases – weitere ...

Anbieter

Adyen N.V.
Adyen N.V.
Friedrichstraße 63 Eingang:, Mohrenstraße 17
10117 Berlin
Seven Senders GmbH
Schwedter Straße 36 A
10435 Berlin
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Nagarro Allgeier ES GmbH
Nagarro Allgeier ES GmbH
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Am Weidendamm 1a
10117 Berlin
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf