News • 24.11.2020

Virtueller Weihnachtsmarkt: online lokal bummeln

Kölner verlegen mit Fair-bummeln Weihnachtsmarkt ins Netz

Lichter auf dem Weihnachtsmarkt
Quelle: PantherMedia / encrier

„Wir bringen deine Bude ins Internet" – Das hat sich das Team von Fair-bummeln auf die Fahne geschrieben und möchte Schausteller aus ganz Deutschland auf ihrer Homepage zusammenbringen. 

Was ist das Ziel?

Der Wintermarkt soll ab dem 1. Dezember lokale Schausteller und Menschen, die sich gerne durch einen Bummel in vorweihnachtliche Stimmung versetzen lassen wollen, zusammenbringen – weg vom Alltag und inspiriert durch vielfältige Produkte.

Welcher Gedanke steckt dahinter?

Auf ihrer Homepage erklären die Initiatoren Käthe, Melanie, Daniel und Anika, warum Hilfe zur Selbsthilfe jetzt nötig ist: „Jede zweite Schaustellerfamilie, kleine Händler, Künstler und Solo-Selbstständige leben in Existenznot und werden Covid-19 wirtschaftlich nicht überleben. Daher bietet der Wintermarkt als Plattform die Möglichkeit, Selfmade-Produkte zur Weihnachtszeit zu vertreiben und Menschen mit ihrem Angebot glücklich zu machen."

Warum lohnt sich das Mitmachen?

Anmelden und selbst machen? Das ist bei dem Wintermarkt nicht der Fall. Das Team begleitet alle Teilnehmer bei der Digitalisierung und hilft bei der Erstellung des eigenen Onlineshops – individualisierte Verkaufsbuden inklusive.

Wie kann man Buden-Aussteller werden?

Anbieter, die nachweislich in den letzten Jahren schon mit ihrem Stand auf einem Weihnachtsmarkt dabei waren oder es dieses Jahr geplant hatten, können sich bewerben. Anbieter, die schon von Weihnachtsmärkten aus den Vorjahren bekannt sind, werden kontaktiert. Es sollen aber nicht nur die „üblichen Verdächtigen“ in den Online-Gassen des Marktes stehen. Initiativbewerbungen von Händlern sind ebenso herzlich willkommen. Weiter heißt es auf der Homepage: „Um das Ziel zu wahren, einen geschützten Raum für kleine Gewerbetreibende zu schaffen, ist der Nachweis einer vergangenen Teilnahme an einem Weihnachtsmarkt obligatorisch.“

Personen, die das Weihnachtsmarkt-Feeling nicht vermissen möchten und die komfortabel online shoppen und gleichzeitig ihre „Local Heroes“ unterstützen wollen, sind als Besucher ebenfalls willkommen. „Damit es auch in der Zeit nach Covid-19 möglichst viele Künstler, Einzelhändler und Soloselbstständige gibt", hofft fair-bummeln.

Wie wird das Ganze vermarktet?

Alle Teilnehmer bekommen ein persönliches Buden-Branding. Eine Social-Media-Agentur kümmert sich mit Unterstützung städtischer Veranstaltungsanbieter via Facebook und Instagram darum, dass der Wintermarkt und die Buden reichweitenstark vermarktet werden.

Wann geht es los?

Der virtuelle Weihnachtsmarkt öffnet am 1. Dezember seine Online-Tore. Anmeldungen sind noch möglich. Alle weiteren Infos gibt es hier: fair-bummeln.de.

Quelle: https://fair-bummeln.de; Autor: Katja Laska

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Omnichannel ist die Zukunft
22.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel ist die Zukunft

Wie sich die Corona-Krise auf den Einzelhandel auswirkt, lässt sich gut am Kursverlauf der Deutschen-Post Aktie ablesen

Mitte März 2020 war ihr Wert rasant schnell von knapp 35 Euro auf 19 Euro gesunken, um dann bis Mitte Oktober auf deutlich über 40 Euro zu steigen. Erklären lässt sich das damit, dass vor allem die KEP-Sparte DHL ordentlich zu ...

Thumbnail-Foto: Trotz Corona-Beschränkungen: Wie berät man Kunden optimal?...
07.12.2020   #Beratung #stationärer Einzelhandel

Trotz Corona-Beschränkungen: Wie berät man Kunden optimal?

Fünf Tipps für Online-Terminvereinbarung von BabyOne

Vergangen Woche sind in den meisten deutschen Bundesländern die Coronabedingten, verschärften Zugangsbeschränkungen für den stationären Handel in Kraft getreten. Wie Händler im anstehenden Weihnachtsgeschäft mit ...

Thumbnail-Foto: On’s erster Flagship-Store in NYC
29.12.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

On’s erster Flagship-Store in NYC

Neue Maßstäbe für den Einzelhandel?

Die Schweizer Running Marke On öffnet heute ihren ersten globalen On Experience Store On NYC, in der 363 Lafayette Street in New York, NY. Design und Technologie waren für On der zentrale Ansatz bei der Entwicklung des Kundenerlebnisses im ...

Thumbnail-Foto: „Kauf nebenan!“-Woche
17.11.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

„Kauf nebenan!“-Woche

Kooperation mit PayPal Gutschein-Aktion zur Unterstützung von lokalen Gewerben

Mit der „Kauf nebenan!“-Woche vom 21.11.- 28.11.2020 ruft das Nachbarschaftsportal nebenan.de in Kooperation mit PayPal deutschlandweit dazu auf, Kleingewerbe, Dienstleister*innen und Freiberufler*innen in der Nachbarschaft mit einem ...

Thumbnail-Foto: Branchen-Gewinner und Verlierer im Corona-Jahr 2020...
04.12.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Branchen-Gewinner und Verlierer im Corona-Jahr 2020

Wie hat sich die Coronapandemie auf das deutsche Wirtschaftsjahr ausgewirkt?

Die negativen Auswirkungen infolge der Corona-Pandemie betreffen nahezu alle Wirtschaftszweige. Einige jedoch profitieren auch von dem veränderten Kaufverhalten in Lockdown und Homeoffice. Aufschluss darüber liefert eine aktuelle Analyse ...

Thumbnail-Foto: Plastiktüten schneiden bei Ökobilanz besser ab als Baumwoll- oder...
14.10.2020   #Nachhaltigkeit #Verpackungen

Plastiktüten schneiden bei Ökobilanz besser ab als Baumwoll- oder Papiertaschen

Entscheidend für Umweltwirkung ist die Mehrfachnutzung

Beim Vergleich der Umweltbelastung von Plastiktüten mit Transportalternativen aus anderen Materialien zeigen Studien: Ein Baumwollbeutel muss erst 50 bis 150 Mal benutzt werden, bis dessen Klimabilanz besser ausfällt als die einer ...

Thumbnail-Foto: Finde die richtige Würze für deinen Payment-Mix!...
06.11.2020   #Mobile Payment #stationärer Einzelhandel

Finde die richtige Würze für deinen Payment-Mix!

Webtalk „Retail Salsa“ am 18.11.2020 um 16 Uhr

Die Coronakrise dient als Brandbeschleuniger für kontaktloses Bezahlen sei es mit Karte oder dem Smartphone. Doch ist der Handel überhaupt auf diese rasante Veränderung vorbereitet? Wie steht es eigentlich aktuell um den deutschen ...

Thumbnail-Foto: Rettung der Innenstädte: Tipps von Stadtretter...
19.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Marketing

Rettung der Innenstädte: Tipps von Stadtretter

Stadtretter empfehlen konkrete Maßnahmen zur Rettung der Innenstädte

Der Handelsverband Deutschland (HDE) fordert 500 Millionen Euro zur Rettung der Innenstädte, die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen sogar eine Milliarde Euro als Städtebau-Notfalllfonds und für smarte Projekte zur ...

Thumbnail-Foto: Tarifverträge für den Einzelhandel NRW gekündigt...
01.02.2021   #stationärer Einzelhandel #Personalmanagement

Tarifverträge für den Einzelhandel NRW gekündigt

Gehälter und Löhne für Beschäftigten im Einzelhandel können neu verhandelt werden

Die ver.di-Tarifkommission für den Einzelhandel in NRW hat auf ihrer heutigen (28.1.) Sitzung einstimmig entschieden, die Gehalts- und Lohntarifverträge sowie den Tarifvertrag Warenverräumung im Verkauf zum 30. April 2021 zu ...

Thumbnail-Foto: Best Retail Cases Award 2021: Jede Stimme zählt!...
25.01.2021   #E-Commerce #Shopdesign

Best Retail Cases Award 2021: Jede Stimme zählt!

Anwender-Voting für BRC geht in die zweite Runde – iXtenso als Jurymitglied dabei

Auf der Best Retail Cases-Webseite können Service- und Technologie-Anbieter ihre im praktischen Einsatz befindlichen Lösungen interessierten Händlern vorstellen. Die Datenbank umfasst derzeit bereits mehr als 110 Cases – weitere ...

Anbieter

Adyen N.V.
Adyen N.V.
Friedrichstraße 63 Eingang:, Mohrenstraße 17
10117 Berlin
Nagarro Allgeier ES GmbH
Nagarro Allgeier ES GmbH
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Am Weidendamm 1a
10117 Berlin
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Seven Senders GmbH
Schwedter Straße 36 A
10435 Berlin