News • 24.11.2020

Virtueller Weihnachtsmarkt: online lokal bummeln

Kölner verlegen mit Fair-bummeln Weihnachtsmarkt ins Netz

Lichter auf dem Weihnachtsmarkt
Quelle: PantherMedia / encrier

„Wir bringen deine Bude ins Internet" – Das hat sich das Team von Fair-bummeln auf die Fahne geschrieben und möchte Schausteller aus ganz Deutschland auf ihrer Homepage zusammenbringen. 

Was ist das Ziel?

Der Wintermarkt soll ab dem 1. Dezember lokale Schausteller und Menschen, die sich gerne durch einen Bummel in vorweihnachtliche Stimmung versetzen lassen wollen, zusammenbringen – weg vom Alltag und inspiriert durch vielfältige Produkte.

Welcher Gedanke steckt dahinter?

Auf ihrer Homepage erklären die Initiatoren Käthe, Melanie, Daniel und Anika, warum Hilfe zur Selbsthilfe jetzt nötig ist: „Jede zweite Schaustellerfamilie, kleine Händler, Künstler und Solo-Selbstständige leben in Existenznot und werden Covid-19 wirtschaftlich nicht überleben. Daher bietet der Wintermarkt als Plattform die Möglichkeit, Selfmade-Produkte zur Weihnachtszeit zu vertreiben und Menschen mit ihrem Angebot glücklich zu machen."

Warum lohnt sich das Mitmachen?

Anmelden und selbst machen? Das ist bei dem Wintermarkt nicht der Fall. Das Team begleitet alle Teilnehmer bei der Digitalisierung und hilft bei der Erstellung des eigenen Onlineshops – individualisierte Verkaufsbuden inklusive.

Wie kann man Buden-Aussteller werden?

Anbieter, die nachweislich in den letzten Jahren schon mit ihrem Stand auf einem Weihnachtsmarkt dabei waren oder es dieses Jahr geplant hatten, können sich bewerben. Anbieter, die schon von Weihnachtsmärkten aus den Vorjahren bekannt sind, werden kontaktiert. Es sollen aber nicht nur die „üblichen Verdächtigen“ in den Online-Gassen des Marktes stehen. Initiativbewerbungen von Händlern sind ebenso herzlich willkommen. Weiter heißt es auf der Homepage: „Um das Ziel zu wahren, einen geschützten Raum für kleine Gewerbetreibende zu schaffen, ist der Nachweis einer vergangenen Teilnahme an einem Weihnachtsmarkt obligatorisch.“

Personen, die das Weihnachtsmarkt-Feeling nicht vermissen möchten und die komfortabel online shoppen und gleichzeitig ihre „Local Heroes“ unterstützen wollen, sind als Besucher ebenfalls willkommen. „Damit es auch in der Zeit nach Covid-19 möglichst viele Künstler, Einzelhändler und Soloselbstständige gibt", hofft fair-bummeln.

Wie wird das Ganze vermarktet?

Alle Teilnehmer bekommen ein persönliches Buden-Branding. Eine Social-Media-Agentur kümmert sich mit Unterstützung städtischer Veranstaltungsanbieter via Facebook und Instagram darum, dass der Wintermarkt und die Buden reichweitenstark vermarktet werden.

Wann geht es los?

Der virtuelle Weihnachtsmarkt öffnet am 1. Dezember seine Online-Tore. Anmeldungen sind noch möglich. Alle weiteren Infos gibt es hier: fair-bummeln.de.

Quelle: https://fair-bummeln.de; Autor: Katja Laska

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Digitale Pflegeetiketten: Zeigen Sie umweltbewussten Verbrauchern Ihr...
02.08.2021   #Digitalisierung #Nachhaltigkeit

Digitale Pflegeetiketten: Zeigen Sie umweltbewussten Verbrauchern Ihr Engagement

Darum sollten Modehändler Verbrauchern Einblick in die Kreislaufführung ihres Angebots geben

Bekleidungsmarken suchen aktiv nach Möglichkeiten, ihre Auswirkungen auf die Umwelt zu verringern. Es ist schockierend, dass im Schnitt 23 Kilogramm Treibhausgase pro Kilogramm Stoff produziert werden und allein in Nordwesteuropa rund 4,7 ...

Thumbnail-Foto: Digitaler Allrounder: Vom Preisschild bis zum Self-Checkout...
03.08.2021   #stationärer Einzelhandel #Kassensysteme

Digitaler Allrounder: Vom Preisschild bis zum Self-Checkout

q.beyond beteiligt sich am Self-Checkout-Spezialisten Snabble

Die q.beyond AG beteiligt sich mit 25,4 Prozent an der Snabble GmbH. Snabble hat die Funktionalität und Marktreife der eigenen Scan-&-go-Lösung bereits bei großen Handelsunternehmen wie IKEA, TeeGschwendner und tegut unter Beweis ...

Thumbnail-Foto: Automatisierte Kundenstrommessung: Du kommst hier (nicht) rein!...
28.04.2021   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Automatisierte Kundenstrommessung: Du kommst hier (nicht) rein!

Sensortechnologien ermöglichen automatisierte Einlasskontrolle

Die Zeiten, in denen sich die Kunden dicht gedrängt zwischen Regalen in den Geschäften tummelten, liegen in der Vergangenheit. Ihren Store überhaupt für die Kundschaft öffnen zu dürfen, ist für eine Vielzahl der ...

Thumbnail-Foto: Rettet unsere Innenstädte
21.05.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Rettet unsere Innenstädte

Warum der Einzelhandel sich digital umrüsten muss und welche Programme dabei unterstützen

Die Einzelhandelsbranche leidet besonders hart unter der Corona-Pandemie. Laut dem Handelsverband Deutschland (HDE) sei in Deutschland die Existenz von 50.000 Einzelhandelsunternehmen bedroht. Ausschlaggebend hierfür sind fehlende ...

Thumbnail-Foto: Pick&Go: anmelden, einkaufen, rausgehen
19.05.2021   #Digitalisierung #App

"Pick&Go": anmelden, einkaufen, rausgehen

REWE testet neue Wege des Lebensmittel­einkaufs

Vorratseinkauf, Pausensnack oder nur schnell ein paar Kleinigkeiten – Click&Collect, Scan&Go, ganz klassisch an der Kasse bezahlen oder Online-Bestellen und nach Hause liefern lassen. Das Einkaufen in Deutschlands Supermärkten ist ...

Thumbnail-Foto: Livestream-Shopping: der Verkaufskanal der Zukunft?...
19.04.2021   #E-Commerce #Mobile Shopping

Livestream-Shopping: der Verkaufskanal der Zukunft?

Interview mit Alex von Harsdorf, Co-Founder und CEO von LIVEBUY

In Asien und insbesondere in China ist Livestream-Shopping bereits seit Jahren weit verbreitet. 10 Prozent des Umsatzes im E-Commerce wird bereits über Livestream-Shopping erwirtschaftet und Experten gehen davon aus, dass dieser ...

Thumbnail-Foto: Geschäftsoptimierung: „Darf ich Sie mal was fragen?“...
04.05.2021   #E-Commerce #Kundenbeziehungsmanagement

Geschäftsoptimierung: „Darf ich Sie mal was fragen?“

Wie die Befragung von Kunden, Lieferanten und Personal helfen kann

„Fragen kostet nichts?“ – Für Händler kann es allerdings teuer werden, wenn sie es nicht tun, denn dann könnten falsche Entscheidungen getroffen werden, sagt Lutz Wolf, Geschäftsführer für Marketing ...

Thumbnail-Foto: Nicht Influencer, sondern Passanten gewinnen
27.05.2021   #Digital Signage #POS-Marketing

Nicht Influencer, sondern Passanten gewinnen

Wie ich mit Content-Marketing und Digital Signage am POS Kunden anziehe

Modernes Content-Marketing auf digitalen Screens am Point of Sale ist den großen Marken vorbehalten und nichts für kleine Händler? Keineswegs, sagt Nils Drosin, Co-Founder und CEO von 4Dmagic. Er ist überzeugt: Wenn Händler ...

Thumbnail-Foto: retail salsa – Spice up your community
02.08.2021   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

retail salsa – Spice up your community

DER virtuelle Webtalk für Retailer, Anbieter und Branchenexperten

Sei auch du ein Würzmischer und peppe mit dem Webtalk-Format "retail salsa" die Customer Journey deiner Kunden.

Thumbnail-Foto: Live-Shopping-Event auf Instagram
25.05.2021   #Kundenzufriedenheit #Digitales Marketing

Live-Shopping-Event auf Instagram

Takko Fashion testet Social Commerce-Aktivitäten zur Umsatzgenerierung

Takko Fashion hat diese Woche erstmalig ein Live-Shopping-Event auf Instagram veranstaltet. Ziel war es, Social Commerce-Aktivitäten und insbesondere Instagram als neuen Kanal zur Umsatzgenerierung zu testen. Das gesamte Event wurde inhouse ...

Anbieter

EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn