News • 06.09.2021

Zalando steigt in den DAX auf

Von Flip-Flops aus dem Keller zu europaweiter Plattform

Die Zalando SE wird mit Wirkung zum 20. September in den DAX (Deutscher Aktienindex) aufgenommen. Diese Entscheidung wurde am 03. September 2021 von Qontigos globalem Indexanbieter STOXX Ltd. bekannt gegeben.

Der DAX ist der wichtigste deutsche Aktienindex und umfasst die größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland. Zalando ist seit 2015 Teil des MDAX und wird nun 13 Jahre nach Gründung des Unternehmens Teil des deutschen Leitindex.

Fünf Zalando-Vorstandsmitglieder nebeneinander in einzelnen Bildern: David...
Fünf Zalando-Vorstandsmitglieder: David Schneider, Robert Gentz, David Schröder, Astrid Arndt, Jim Freeman (von links nach rechts)
Quelle: Zalando

Zalando-Mitgründer und Co-CEO Robert Gentz sagt: „Wir sind stolz auf das, was das Zalando-Team in den vergangenen Jahren aufgebaut hat. Gemeinsam haben wir ein Start-up, das aus einem Keller heraus Flip-Flops verkauft hat, zu einer europaweiten Plattform mit rund 45 Millionen Kund*innen entwickelt. Und die wirklich großen Chancen liegen noch vor uns.”

„Unser Erfolg ist tief in der Zalando-Kultur verankert, die auf Vertrauen, Transparenz und Unternehmertum basiert”, sagt Mitgründer und Co-CEO David Schneider. "Kund*innenfokus und enge Partnerschaften sind Schlüsselfaktoren für uns, um erfolgreich zu sein. Wir testen und skalieren laufend neue Ideen, um das kollektive Potenzial der Modebranche zu erschließen.”

Zalando, 2008 in Berlin gegründet, hat seit Börsengang kontinuierlich starkes und profitables Wachstum erzielt und zwischen 2014 und 2020 sein Geschäft vervierfacht. Heute ist Zalando ein führender Modehändler und eine Plattform, die rund 45 Millionen aktive Kund*innen mit mehr als 4.500 Marken und Partnern verbindet. Zalando setzt auf eine Plattformstrategie, um weiter zu wachsen und die Digitalisierung der Branche voranzutreiben. Der Fokus auf den Mode- und Lifestyle-Bereich ermöglicht Kund*innen einzigartige Einkaufserlebnisse und zugeschnittene Servicelösungen für Markenpartner.

Zalando setzt weiterhin auf Wachstum und strebt bis 2025 eine Steigerung des Bruttowarenvolumens (Gross Merchandise Volume, GMV) auf mehr als 30 Milliarden Euro an. Das Unternehmen will darüber hinaus langfristig einen Anteil von über 10% am europäischen Modemarkt erreichen, der ein Volumen von rund 450 Milliarden Euro hat. Zu diesem Zweck wird Zalando weiterhin in das Kund*innenerlebnis, seine Plattformdienstleistungen und Infrastruktur investieren.

Quelle: Zalando SE

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Erfolgreiches E-Commerce abseits der Online-Riesen...
19.07.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Erfolgreiches E-Commerce abseits der Online-Riesen

Mit diesen Kniffen setzen sich Online-Shops gegen Amazon durch

Der Onlinehandel wird, und da sind sich alle einig, in weiten Belangen von Amazon dominiert, aber – noch – nicht beherrscht. Dass es nicht so weit kommt, ist zahlreichen Onlinehändlern zu verdanken. Sie lassen sich von dem ...

Thumbnail-Foto: Innenstädte und Ortszentren im Wandel
30.06.2021   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Innenstädte und Ortszentren im Wandel

IHK-Vollversammlung verabschiedet Resolution zur „Zukunft der Innenstadt“

Die Innenstädte und Ortszentren sind im Wandel und die Folgen der Pandemie haben das Tempo und den Druck noch einmal verschärft. Die Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt Rhein Main Neckar hat in ihrer Sitzung am ...

Thumbnail-Foto: Bedürfnisse verstehen, um alle Kunden abzuholen...
12.07.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Bedürfnisse verstehen, um alle Kunden abzuholen

Barrierefreiheit im Onlinehandel und typische Hürden

Damit auch blinde Menschen uneingeschränkt online einkaufen können, müssen Onlinehändler bei der Gestaltung ihres Webshops auf Barrierefreiheit achten. Wir haben mit Ronja Pahaoja, Accessibility Specialist bei ...

Thumbnail-Foto: Neue Markenidentität und Store-Redesign von Optiker Bode...
22.06.2021   #Kundenzufriedenheit #Beratung

Neue Markenidentität und Store-Redesign von Optiker Bode

Schwitzke & Partner gestaltet Flagship Store in Hamburger Innenstadt

Optiker Bode steht für traditionsreiches Handwerk made in Hamburg. 1938 in Hamburg-Barmbek gegründet, zählt der in dritter Generation von Familie Bode geführte Betrieb mit rund 80 Filialen zu den größten ...

Thumbnail-Foto: Live-Shopping-Event auf Instagram
25.05.2021   #Kundenzufriedenheit #Digitales Marketing

Live-Shopping-Event auf Instagram

Takko Fashion testet Social Commerce-Aktivitäten zur Umsatzgenerierung

Takko Fashion hat diese Woche erstmalig ein Live-Shopping-Event auf Instagram veranstaltet. Ziel war es, Social Commerce-Aktivitäten und insbesondere Instagram als neuen Kanal zur Umsatzgenerierung zu testen. Das gesamte Event wurde inhouse ...

Thumbnail-Foto: Neues Designer Outlet in Warschau
18.06.2021   #stationärer Einzelhandel #POS-Marketing

Neues Designer Outlet in Warschau

Flagship Outlet für Polen mit über 130 Designer-, Fashion- und Lifestyle-Marken

Am 18. Mai fand die mit Spannung erwartete feierliche Wiedereröffnung des erweiterten Designer Outlet Warszawa statt – unter Einhaltung der Covid-19-Vorgaben. Das Areal wurde um 5.500 m2 und mehr als 25 neue Stores und Restaurants ...

Thumbnail-Foto: Den aktuellsten Trends auf der Spur
04.06.2021   #E-Commerce #Kundenzufriedenheit

Den aktuellsten Trends auf der Spur

OTTO setzt ein neues Inhouse-Tool zur Trend-Recherche ein

Gemeinsam mit Google hat der Online-Händler OTTO ein Dashboard entwickelt, das dabei unterstützt, „Whitespots“ – fehlende Marken und Produkte – zu identifizieren. Das Tool mit dem Namen MANGO baut auf Googles ...

Thumbnail-Foto: Pick&Go: anmelden, einkaufen, rausgehen
19.05.2021   #Digitalisierung #App

"Pick&Go": anmelden, einkaufen, rausgehen

REWE testet neue Wege des Lebensmittel­einkaufs

Vorratseinkauf, Pausensnack oder nur schnell ein paar Kleinigkeiten – Click&Collect, Scan&Go, ganz klassisch an der Kasse bezahlen oder Online-Bestellen und nach Hause liefern lassen. Das Einkaufen in Deutschlands Supermärkten ist ...

Thumbnail-Foto: Täglich neu erfinden: Wie BabyOne es schafft, seine Kunden auf allen...
06.05.2021   #E-Commerce #Kundenzufriedenheit

Täglich neu erfinden: Wie BabyOne es schafft, seine Kunden auf allen Kanälen abzuholen

Der Babybedarfshändler stellt sich zunehmend digital auf, um sich verändernden Bedürfnissen nachzukommen

  ...

Thumbnail-Foto: Neue Umsatzsteuerregeln für den EU-weiten B2C-Onlinehandel zum 01.07.2021...
13.07.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Neue Umsatzsteuerregeln für den EU-weiten B2C-Onlinehandel zum 01.07.2021

Sollten Händler sich für das One-Stop-Shop-Verfahren registrieren?

Die bisherige EU-Versandhandelsregelung wurde am 1. Juli 2021 durch die Fernverkehrsregelung abgelöst, als Teil eines europäischen Reformpakets hinsichtlich des wachsenden grenzüberschreitenden Onlinehandels. In Deutschland werden die ...

Anbieter

Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen