Advertorial • 27.03.2020

Corona: Wenn die interne Kommunikation vieler Unternehmen auf der Probe steht

Mit der Mitarbeiter-App IK-up! durch die Krise

Ein Virus hält die Branche in Atem und geht auch an der Wirtschaft nicht spurlos vorbei. Die Corona-Epidemie sorgt für Stornos, Buchungsrückgänge und Verdienstausfälle. Jobs und Unternehmen sind in Gefahr. Mitarbeiter sind verunsichert, geraten in Panik und die Gerüchteküche fängt so richtig an zu brodeln. Weltweit müssen Firmen Maßnahmen ergreifen, um Mitarbeiter und Kunden zu schützen.

Doch wie können Unternehmen in Zeiten der Corona-Krise möglichst schnell umfassend, zielgerichtet und zu jeder Zeit – notfalls auch außerhalb der Arbeitszeit – ihre Mitarbeiter informieren?

Anbieter
Logo: IK-up!

IK-up!

Am Brand 41
55116 Mainz
Deutschland
Eine Grafik mit verschiedenen Kommunikationssituationen zwischen Mitarbeitern...
Quelle: Ik-up!

Unsere Antwort: Mit einer eigenen Mitarbeiter-App wie IK-up!. Eine Mitarbeiter-App ist ein ideales Tool, um die eigene Belegschaft schnell, einfach und überall zu erreichen. Die Mitarbeiter rufen die App über das Smartphone auf und erhalten alle Informationen, die für sie relevant sind. Darüber hinaus kann eine Mitarbeiter-App den Dialog zwischen den Mitarbeitern über die digitale Pinnwand verbessern und mit Umfragen kann man schnelle Meinungsbilder zu relevanten Fragen einholen.

Bei Interesse an der Mitarbeiter-App IK-up! lohnt ein Blick in den Showroom.

Die 6 wichtigsten Fragen Ihrer Mitarbeiter in Zeiten von Corona

In Zeiten von Corona ist es wichtig, dass Sie vorausschauend mit Ihren Mitarbeitern kommunizieren und auf Fragen und Ängste der Belegschaft eingehen. 

Doch welche Gedanken schwirren Ihren Mitarbeitern in einer solchen Ausnahmesituation überhaupt durch den Kopf? Was beschäftigt sie und, welche Fragen werden am häufigsten gestellt? Hier finden Sie die wichtigsten Fragen Ihrer Mitarbeiter auf einen Blick.

Frage 1: Wie muss ich mich verhalten?

Finden Sie fortlaufend heraus, welche Fragen sich Ihre Mitarbeiter während der Corona-Krise stellen. Achtung, die Fragen verändern sich mit der Zeit und dem Kontext. 

Frage 2: Wie schütze ich mich und meine Kollegen?

Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter mit konkreten Anweisungen und Hilfestellungen.

Frage 3: Wie sehen die Regelungen fürs Home-Office aus?

Wenn möglich, schicken viele Unternehmen ihre Belegschaft aktuell ins Home-Office, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Helfen Sie Ihren Mitarbeitern dabei, sich auf die neue Situation bestmöglich einzustellen.

Frage 4: Was muss ich tun, wenn ich ein Verdachtsfall bin?

Helfen Sie Ihren Mitarbeitern, wenn sie Kontakt zu infizierten bzw. positiv-getesteten Menschen hatten und informieren Sie, wie sie sich ab sofort zum Schutz aller Kollegen, Kunden & Co. verhalten sollen.

Frage 5: Was kann ich tun, wenn ich keine Betreuung für meine Kinder habe?

Kindergärten und Schulen sind geschlossen. Viele Mitarbeiter mit Kindern wissen nicht, was sie jetzt tun sollen bzw. wie sie gleichzeitig ihre Kinder betreuen und arbeiten sollen. Schaffen Sie Handlungsoptionen und bieten Sie Auswege.

Frage 6: Muss ich mir Sorgen um das Unternehmen und meinen Arbeitsplatz machen?

Der Coronavirus hat für viele Unternehmen erhebliche wirtschaftliche Konsequenzen, die zu kleinen und großen Unsicherheiten bei den Mitarbeitern führen. So können Sie auch in ungewissen Zeiten das Vertrauen Ihrer Belegschaft gewinnen:

Wenn aus der Krise eine Chance wird

Auch wenn die Situation für viele Unternehmen kurzfristig sehr dramatisch ist, so birgt diese Krise langfristig auch eine große Chance für viele Unternehmen sich besser aufzustellen.

Ja, Investitionen in die interne Kommunikation lohnen sich sehr schnell – aber  man darf die tatsächliche Umsetzung nicht unterschätzen. Insbesondere Unternehmen, die bislang wenig Berührung mit Formen der digitalen Kommunikation/ digitalen Zusammenarbeit hatten, müssen richtig abgeholt und mitgenommen werden. Wichtig ist es dabei, die Kontrolle zu behalten und es den eigenen Mitarbeitern so einfach wie möglich zu machen.

Mit der Mitarbeiter-App IK-up! bieten wir genau dafür ein Tool, welches den Mitarbeitern einen einfachen und wirksamen Weg in die Digitalisierung ebnet. Probieren Sie es aus und testen Sie IK-up! kostenlos. 

IK-up!

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Next Level Point of Sale: Die Neugestaltung des Kunden-Händler-Dialogs...
06.02.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Next Level Point of Sale: Die Neugestaltung des Kunden-Händler-Dialogs

VR Payment auf der EuroShop 2020

Tempora mutantur – und das ziemlich schnell. Stand in den letzten Jahren vor allem der Onlinehandel im Fokus des Brancheninteresses, schiebt sich aktuell der analoge Handel wieder in den Vordergrund. Der Wettbewerb der Vertriebswege führt ...

Thumbnail-Foto: EuroShop 2020: CCV bringt mit Android-Systemen eine neue Dimension...
10.03.2020   #Mobile Payment #Terminals

EuroShop 2020: CCV bringt mit Android-Systemen eine neue Dimension Payment an den POS

Nachhaltigkeit mit CCV: Lösungen rund um bargeld- und belegloses Bezahlen

2.300 Aussteller aus 57 Ländern und 94.000 Besucher – die EuroShop 2020 kann erneut mit großen Zahlen glänzen! Die internationale Messe rund um den Handel war definitiv eine Reise wert, denn wann sonst findet sich eine so ...

Thumbnail-Foto: „Knowledge4Retail“: Künstliche Intelligenz für den Einzelhandel...
09.12.2019   #Online-Handel #E-Commerce

„Knowledge4Retail“: Künstliche Intelligenz für den Einzelhandel

Webbasierter Wissensdienst für Roboter

Im großen Innovationswettbewerb „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie hat die Universität Bremen hervorragend ...

Thumbnail-Foto: Kompakt gesichert
17.01.2020   #Sicherheit #Ladeneinrichtung

Kompakt gesichert

Eine neue Sicherungsantenne speziell für Convenience Stores

Warensicherung ist für Händler ein wichtiges Thema. In großen Supermärkten und Bekleidungsgeschäften stehen am Ein- beziehungsweise Ausgang EAS-Antennen. In kleineren Läden wie Convenience Stores wird das aus ...

Thumbnail-Foto: POS TUNING zieht Messe-Resümee
09.03.2020   #Warenpräsentation #Warenträger

POS TUNING zieht Messe-Resümee

PlusOne und Sensorikdaten ziehen die Besucher an

POS TUNING – der Spezialist für die Warenpräsentation am Point of Sale – zeigte auf der diesjährigen EuroShop in Düsseldorf vom 16.02.-20.02.2020 wie der stationäre Einzelhandel lästige, aber notwendige ...

Thumbnail-Foto: Ausbau und Neuorganisation von 4POS
14.02.2020   #Kundenzufriedenheit #Personalmanagement

Ausbau und Neuorganisation von 4POS

Teamverstärkung für künftige Markt- und Kundenanforderungen

Im Rahmen des konsequenten Ausbaus des Geschäfts verstärkt 4POS, Schweizer Hersteller von kunden- und designorientierten Hardware-Lösungen für den Point-of-Sale, erneut das Team. Die Organisation wird optimiert und auf ...

Thumbnail-Foto: Ein Sortiment, das unvergessliche Einkaufserlebnisse generieren soll...
01.02.2020   #Kühlmöbel #Messe-Special EuroShop 2020

Ein Sortiment, das unvergessliche Einkaufserlebnisse generieren soll

Solid Lines-Produktpalette auf der EuroShop 2020

Neue architektonische und gestalterische Konzepte tauchen in der Konzeption der heutigen Supermärkte auf, die vor allem darauf abzielen, das Einkaufserlebnis der Kunden durch wertschöpfende Lösungen zu verbessern, die es erlauben, die ...

Thumbnail-Foto: Hochbetrieb im Online-Lebensmitteleinzelhandel durch die Corona-Pandemie...
26.03.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Hochbetrieb im Online-Lebensmitteleinzelhandel durch die Corona-Pandemie

Wie Onlinehändler und Lieferdienste auf das geänderte Nutzerverhalten reagieren

Lange war der Online-Lebensmitteleinzelhandel das Sorgenkind des deutschen E-Commerce. In einigen anderen Ländern waren die Bestellquoten von Lebensmitteln stetig höher als in Deutschland. Verschiedene Initiativen stationärer ...

Thumbnail-Foto: Entwicklung von Kühlmöbel mit R290
13.12.2019   #Kühlmöbel #Messe-Special EuroShop 2020

Entwicklung von Kühlmöbel mit R290

Frost-trol entwickelt ein Wasserkondensationsprojekt
mit R290 als Kältemittel

Seit 2005 konzentrieren sich die F&E-Aktivitäten von Frost-trol auf die Entwicklung von Kühlmöbeln und die Suche nach Lösungen mit Erdgas: R744, R290 oder R1270. Propan (R290) steht seit jeher im Mittelpunkt unserer ...

Thumbnail-Foto: EuroShop 2020: Trends im Handel und Kundenwünsche von morgen...
27.02.2020   #Beratung #Kundenzufriedenheit

EuroShop 2020: Trends im Handel und Kundenwünsche von morgen

Ergebnisse einer weltweiten Handelsstudie

Die Kundenwünsche und das Einkaufsverhalten haben sich geändert, der Onlinehandel floriert – und doch sind die Innenstädte voll von kaufbereiten Kunden. Wie sehen die Bedürfnisse der Konsumenten also heute aus? Wie ...

Anbieter

POSIFLEX GmbH
POSIFLEX GmbH
Flinger Broich 203
40235 Düsseldorf
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Burkhardt Leitner Modular Spaces GmbH
Olgastrasse 138
70180 Stuttgart
Allgeier Enterprise Services
Allgeier Enterprise Services
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
ARNEG S.p.A.
ARNEG S.p.A.
Via Venezia, 58
35010 Marsango di Campo San Martino/PD
SES-imagotag Deutschland GmbH
SES-imagotag Deutschland GmbH
Bundesstraße 16
77955 Ettenheim