News • 31.10.2022

Der digitale Lieferschein kommt

Neues Digitalisierungs-Projekt von BVL und GS1 Germany geht live

Hohe manuelle Aufwände prägen bislang die Liefer- und Transportprozesse in Industrie und Handel. Lieferungen zu Großhändlern oder Verteilzentren des Einzelhandels werden auch heute noch grundsätzlich von Lieferscheinen in Papierform begleitet. Allein für den Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland sind das mindestens 20 Millionen Lieferscheine pro Jahr.

Eine Person zeigt ein Smartphone mit einem digitalen Lieferschein...
Quelle: dm Drogeriemarkt

Die aktuell geläufigen Formen der Lieferscheine ergeben bei mehrfacher Ausfertigung mindestens 180 Millionen Blatt Papier, soviel wie 1.500 Bäume mit einem Durchmesser von 40 Zentimetern und einer Höhe von 25 Metern. Durch die Einführung des digitalen Lieferscheins mit der Online-Plattform Cloud4Log kann dem aufwändigen Handling der Papierbelege endlich ein Ende bereitet werden.

Livebetrieb ab sofort

Nach erfolgreichem Praxistest des digitalen Lieferscheins haben die Bundesvereinigung Logistik (BVL) und GS1 Germany zusammen mit T-Systems sowie mit zahlreichen Unternehmen aus Industrie, Handel und Logistikdienstleistung in diesem Jahr die technische Lösung für den Praxiseinsatz fertig gestellt. Den Startschuss für den Livebetrieb von Cloud4Log gaben die BVL und GS1 Germany heute auf dem Deutschen Logistik-Kongress in Berlin. 

"Jetzt können alle Supply Chain-Partner digitale Lieferscheine und perspektivisch andere Transportdokumente über dieses Online-Angebot austauschen. Das aufwändige Handling des Papier-Lieferscheins ist damit hinfällig", erklärt Dr. Martin Schwemmer, Geschäftsführer der Bundesvereinigung Logistik (BVL). Die Plattform ist in vielen Branchen für den Warenverkehr sofort einsetzbar - von den Lieferanten bis zum Handel.

Namhafte Partner schon beim Start

Über 40 Unternehmen aus Industrie, Logistikdienstleistung und Handel wirken derzeit an Cloud4Log mit. Hierzu gehören unter anderem Lieferanten wie Eckes Granini, Frosta, Henkel, Nestlé und Transportunternehmen wie Dachser, DHL Supply Chain, Fiege und die Nagel-Group. Aus dem Handel beteiligen sich zum Beispiel dm-drogerie markt, Lidl und Rewe. 

Die digitalen Lieferscheine stehen für die Dauer des Lieferprozesses und zehn Wochen darüber hinaus zur Verfügung. Ausdruck, Weitergabe, Transport und Quittierung des Papierbelegs sind somit überflüssig. "Die Besonderheit der Cloud4Log-Lösung liegt in der Neutralität der Plattform und dem Community-Gedanken. Dieser Ansatz stellt sicher, dass die Interessen aller Prozessbeteiligten berücksichtigt werden", betont Oliver Püthe, Lead Industry Engagement bei GS1 Germany.

So funktioniert der digitale Lieferschein

Im Detail sieht der Prozess so aus: Der Verlader auf Lieferantenseite legt die Lieferscheine in der Cloud ab. GS1 Identifikationsstandards sorgen dafür, dass das digitale Dokument eindeutig der jeweiligen Lieferung zugeordnet werden kann. Übernimmt der Logistikdienstleister die Ladung, scannt der Fahrer oder die Fahrerin einen im Warenausgang des Herstellers erzeugten QR-Code, zum Beispiel per Smartphone mit Scanfunktion über die integrierte Kamera. Der Link zum digitalen Lieferschein wird im Smartphone des Fahrers hinterlegt. Während des

Transports sind die digitalen Lieferscheindokumente jederzeit abrufbar und können bei Kontrollen vorgezeigt werden. Im Wareneingang des Händlers wird der digitale Lieferschein wieder per Scan des QR-Codes auf dem Smartphone aus der Cloud zur weiteren Bearbeitung eingelesen. Dokumentationen zu Mengenabweichungen oder auch Schadensbilder können dem digitalen Lieferschein in der Cloud angefügt werden. 

Die Quittierung durch Empfänger und Fahrer versetzt den Lieferschein in einen abgeschlossenen, nicht mehr änderbaren Status. Durch die Cloud-Lösung wird vermieden, dass der Lieferschein auf mehreren digitalen Endgeräten der Frachtführer liegt. Somit haben immer nur die jeweils unmittelbar am Prozess Beteiligten Zugriff auf den jeweils aktuellen Stand der Dokumente.

Neutrale Anbieter für niedrige Einstiegshürden

Die neutralen Rollen von BVL und GS1 Germany als Anbieter und Betreiber der Lösung gewährleisten, dass die Eintrittsbarrieren niedrig sind und der Service für Teilnehmer in allen Branchen und Märkten zur Verfügung steht. Bereits bestehende unternehmens- oder branchenspezifische Insellösungen für digitale Lieferscheine sind integrierbar. 

Die Daten werden bei Cloud4Log über die Open Telekom Cloud (OTC) verarbeitet. Entwickelt hat die technische Infrastruktur und die Front-End-Lösungen T-Systems. Die Zusammenarbeit mit der Telekom-Tochter garantiert die Datenspeicherung und -verarbeitung über einen in Deutschland betriebenen Server und damit Datenschutz und -sicherheit nach europäischem Recht.

Quelle: BVL

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Vending und Bezahlen – eine kontaktlose Romanze...
20.07.2022   #Mobile Payment #Tech in Retail

Vending und Bezahlen – eine kontaktlose Romanze

Wie die Pandemie die Automaten-, Einzelhandels- und Zahlungsbranche verändert hat

Die Pandemie brachte den Aufschwung kontaktloser Lösungen – nicht nur, aber auch beim Verkaufen und Bezahlen. Eine Variante dieser Lösungen sind Verkaufsautomaten.Da Automaten und Bezahlung Hand in Hand gehen, schnappten wir uns ...

Thumbnail-Foto: Globus Baumarkt startet ESL-Rollout mit Delfi Technologies...
09.09.2022   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Globus Baumarkt startet ESL-Rollout mit Delfi Technologies

Neue und spannende Möglichkeiten zur Optimierung von Preisanpassungen

Bei der deutschen Baumarktkette Globus Baumarkt sind die Dimensionen im Vergleich zu vielen anderen Märkten um einiges größer. Das bedeutet, dass Tausende von Preisschildern und Artikel im Auge behalten werden müssen – ...

Thumbnail-Foto: Bar- und Kartenzahlung liegen vorn, Mobile Payment bummelt hinterher...
17.08.2022   #Mobile Payment #Tech in Retail

Bar- und Kartenzahlung liegen vorn, Mobile Payment bummelt hinterher

Wie bezahlen Kund*innen im D-A-CH-Raum am liebsten?

Deutsche zahlen nur mit Bargeld und junge Konsument*innen nur mit Smartphone? Naja, etwas komplexer ist das Payment-Verhalten schon, das zeigt eine aktuelle Befragung.Einen echten Einblick in das Zahlungsverhalten von Kund*innen in Deutschland, ...

Thumbnail-Foto: Zahlreiche Weltpremieren von SALTO auf der security Essen 2022...
15.08.2022   #Software as a Service (SaaS) #Cloud-Computing

Zahlreiche Weltpremieren von SALTO auf der security Essen 2022

Cloudbasierte Zutrittskontrolle und Mobile Access

SALTO Systems präsentiert auf der security Essen (Halle 6, Stand 6B27) zahlreiche Weltpremieren für die Zutrittskontrolle: die neue cloudbasierte Plattform SALTO Homelok, die völlig neue Möglichkeiten beim Zutrittsmanagement ...

Thumbnail-Foto: Automatisch. Praktisch. Gut?
07.09.2022   #Handel #Digitalisierung

Automatisch. Praktisch. Gut?

Interview mit Alexander Eissing, Geschäftsführer der Livello GmbH, über moderne Verkaufsautomaten und ihre branchenübergreifende Zukunft

Verkaufsautomaten sind ein gewohnter Anblick an Flughäfen, Bahnhöfen, in Krankenhäusern und vielen anderen Einrichtungen. Doch Verkaufsautomat ist nicht gleich Verkaufsautomat. Denn viele der älteren Modelle eigenen sich nicht ...

Thumbnail-Foto: Computer Vision im Einzelhandel: Eine vielseitig einsetzbare Technologie...
11.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Computer Vision im Einzelhandel: Eine vielseitig einsetzbare Technologie

Diebstahlprävention, Self-Checkout-Convenience und Kundenanalysen

Zwei große Ziele, die Einzelhändler heutzutage verfolgen, sind a) ein komfortables Checkout-Erlebnis zu bieten und b) Schwund und Diebstahl zu minimieren. Moderne Computer-Vision-Technologien sollen helfen, beide Ziele zu verwirklichen. ...

Thumbnail-Foto: Kryptowährung leicht gemacht: Bitcoin-Automaten bei Saturn...
21.06.2022   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Kryptowährung leicht gemacht: Bitcoin-Automaten bei Saturn

Bitcoins ab sofort an Automaten in drei deutschen Saturn Märkten in erhältlich

MediaMarktSaturn Deutschland erweitert seine kundenorientierten Services um eine weitere innovative Facette: Seit Anfang Mai stehen in drei Märkten in Köln, Frankfurt und Dortmund Bitcoin-Automaten. Im Rahmen eines sechsmonatigen ...

Thumbnail-Foto: Clever shoppen – mit intelligenten Einkaufswagen...
21.07.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Clever shoppen – mit intelligenten Einkaufswagen

Wie moderne Einkaufswagensysteme Handel und Kundschaft nutzen

Intelligente Einkaufswagen bieten nicht nur den Kund*innen, sondern auch den Händler*innen diverese Vorteile. Das bewies das große Interesse und die Auswahl an solchen Technologien während der EuroCIS 2022. Mit dem SmartShopper ...

Thumbnail-Foto: Kaufland und 4.screen gestalten die Mobilität der Zukunft...
21.09.2022   #stationärer Einzelhandel #Digitales Marketing

Kaufland und 4.screen gestalten die Mobilität der Zukunft

Die 4.screen Mobility Experience CloudTM vernetzt Unternehmen mit Fahrzeugen und baut eine direkte Kommunikation zum Fahrer auf

Das Auto von heute ist digital – und es wird immer smarter. Als einer der ersten Lebensmittelhändler weltweit ist Kaufland Teil der neuen Automobilwelt und setzt dabei auf die Reichweite von 4.screen. ...

Thumbnail-Foto: Kühlung und Kauf leicht gemacht
24.06.2022   #Mobile Payment #Digitalisierung

Kühlung und Kauf leicht gemacht

Wie Smart Fridges die nächste Generation der Verkaufsautomaten einläuten

Ob an Bahnhöfen, Flughäfen oder in Einkaufszentren - Verkaufsautomaten für Snacks, Getränke und kleinere Mahlzeiten findet man überall dort, wo es schnell gehen muss. Doch die Fehleranfälligkeit der Geräte kann ...

Anbieter

Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
TeleCash from Fiserv
TeleCash from Fiserv
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen