Interview • 01.08.2019

Silver Surfer: dank Onlineshopping auch im Alter mobil unterwegs

E-Commerce wird für Senioren immer wichtiger

Mann im Anzug ohne Krawatte lächelt schräg in die Kamera...
Spencer Hinzen
Quelle: Ruckus Netwerks

Wer denkt, dass hauptsächlich Jugendliche online unterwegs sind, irrt. Immer mehr Senioren kaufen gerne im Internet ein. 

Im Interview erzählt Spencer Hinzen, Director Sales, Central Region, Ruckus Networks, wofür die ältere Generation am liebsten ihr Geld ausgibt, was das für den Online-Händler bedeutet und wo trotz Digitalisierung noch nachgerüstet werden sollte.

Herr Hinzen, viele Senioren, mehr als beispielsweise 2017, kaufen mittlerweile im Internet ein. Woran liegt das? Ist die Handhabung auch einfacher geworden?

Spencer Hinzen: In der Tat sehen wir, auch an den Ergebnissen unserer letztjährigen Online-Umfrage unter mehr als 1.000 Senioren, dass etwa 40 Prozent der über 65-Jährigen das Internet bereits zum Einkaufen nutzen. Insgesamt verbringen die Deutschen immer mehr Zeit online: Knapp 54 Millionen Menschen sind täglich im Netz und verbringen dort durchschnittlich 196 Minuten, also fast dreieinhalb Stunden!

Selbst die über 70-Jährigen surfen rund eine Stunde täglich im Internet. Der Anstieg der Onlineshopper unter den Senioren hat weniger mit der Handhabung zu tun, sondern vielmehr mit der zunehmenden digitalen Affinität der Nutzer. Computer, Smartphones und Laptops sind ständige Begleiter – und das endet nicht mit dem Eintritt in den Ruhestand. Im Gegenteil: Die Menschen sind es einfach gewohnt, diese Technologien zu nutzen und möchten auf die Möglichkeiten, die das Internet bietet, auch im Alter nicht verzichten.

Was schätzen Senioren am Onlineshopping?

Viele Verbraucher, und genauso auch die älteren Menschen, schätzen das komfortable Einkaufserlebnis von Zuhause aus. Wenn man nicht mehr so mobil ist, ist Onlineshopping eine gute Möglichkeit, weiterhin unabhängig zu bleiben und die gewohnte Lebensqualität aufrecht zu erhalten. Im Internet kann man sich trotzdem weiterhin über aktuelle Trends informieren und Artikel bestellen.

Welche Produkte und Plattformen sind bei der älteren Generation besonders beliebt?

Das Kaufverhalten der Silver Surfer und der Digital Natives ist grundsätzlich sehr ähnlich. Wobei: Die ältere Generation gibt, im Gegensatz zu den jüngeren digitalen Einkäufern, beim Onlineshopping mehr Geld aus. Zu den beliebtesten Produktkategorien bei Senioren zählen Bücher, Musik, Filme und sogar Videospiele. Dinge wie Möbel oder Kosmetik werden aber weiterhin gerne „offline“ gekauft.

Zwei Senioren - Mann und Frau - sitzen vor dem Laptop und shoppen online...
Ältere Menschen surfen gerne im Internet und kaufen dort ein. Insbesondere wenn sie ins Altenheim ziehen, müssen sie häufig darauf verzichten.
Quelle: PantherMedia / AndrewLozovyi

Was sollten Online-Händler, die Senioren als Kunden gewinnen wollen, bei ihrer E-Commerce-Strategie beachten?

Wenn Onlineshop-Betreiber eine ältere Zielgruppe erreichen möchten, sollten sie ihre Marketing- und Werbemethoden an die Bedürfnisse der Senioren anpassen. Laut der Ruckus-Umfrage nutzt die Mehrheit der Befragten (55,7 Prozent) das Smartphone, um ins Internet zu gehen. Deshalb ist eine optimale Mobile Usability der Schlüssel zum Erfolg von E-Commerce-Anbietern. Die Strategie endet aber noch lange nicht bei der Nutzerfreundlichkeit. Über die gesamte Customer Journey hinweg müssen E-Commerce-Unternehmen die Vorlieben ihrer Kundengruppen berücksichtigen. Da Senioren beispielsweise lieber per Rechnung bezahlen, sollte auch diese Bezahlmethode angeboten werden.

Auch wenn die Nutzung des E-Commerce weiter zunimmt, wo gibt es noch Verbesserungsbedarf?

Senioren legen viel Wert auf einen seriösen Webauftritt. Mit Testimonials oder Gütesiegeln können E-Commerce-Unternehmen diese Vertrauenswürdigkeit schaffen. Zudem wünschen sich Silver Surfer eine einfache Menüführung und detaillierte Beschreibungen zu ihren Wunschprodukten, Versandkosten, Garantien und Lieferzeiten. Zusätzlich können Online-Händler mit kompetenten Serviceangeboten wie Chatbots oder Rückruffunktionen punkten.

Ein Blick in die Zukunft: Wohin geht der Trend im Bereich E-Commerce für Senioren?

Senioren haben eine hohe Kaufkraft und sorgen so unter anderem dafür, dass E-Food inzwischen zu den am stärksten wachsenden Kategorien im deutschen E-Commerce zählt. Neben Lebensmitteln interessieren sich Senioren besonders für Freizeitaktivitäten, Reisen und Wellness. Mit Erholungsangeboten für Best Ager können E-Commerce-Unternehmen auch künftig Umsatz generieren. Voraussetzung dafür ist eine stabile Internetverbindung, die den Online-Einkauf zum Erlebnis macht.

Großen Nachholbedarf sehen wir aktuell bei der WLAN-Versorgung von Senioreneinrichtungen. Bisher gilt: Senioren, die in einer Senioreneinrichtung wohnen, werden aktuell weitestgehend vom E-Commerce ausgeschlossen. Warum? Laut WLAN-Studie Pflegeheime 2018 sind weniger als 40 Prozent der Senioreneinrichtungen in Deutschland aktuell mit WLAN ausgestattet. Erst wenn auch diese Einrichtungen eine flächendeckende, digitale Infrastruktur haben, ist ein reibungsloser Zugang zu Onlineshopping-Angeboten für weite Teile der Generation 65+ möglich. 

Interview: Katja Laska

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Ein Sortiment, das unvergessliche Einkaufserlebnisse generieren soll...
01.02.2020   #Kühlmöbel #Messe-Special EuroShop 2020

Ein Sortiment, das unvergessliche Einkaufserlebnisse generieren soll

Solid Lines-Produktpalette auf der EuroShop 2020

Neue architektonische und gestalterische Konzepte tauchen in der Konzeption der heutigen Supermärkte auf, die vor allem darauf abzielen, das Einkaufserlebnis der Kunden durch wertschöpfende Lösungen zu verbessern, die es erlauben, die ...

Thumbnail-Foto: Ein starkes Team für den POS
18.12.2019   #POS-Systeme #POS-Software

Ein starkes Team für den POS

Ausgründung der neoalto GmbH

POS TUNING, der Spezialist für die Warenpräsentation am Point of Sale, gibt die Ausgründung der Sparte Digitale Services bekannt. Als neoalto hat sich die im September neu gegründete GmbH bereits seit 2018 am Markt einen Namen ...

Thumbnail-Foto: „Vor der KI ist nach der KI“
24.01.2020   #Online-Handel #E-Commerce

„Vor der KI ist nach der KI“

Das Deutsche Forschungsinstitut für Künstliche Intelligenz arbeitet auch für den Handel

Im alltäglichen Einkaufen ist es vielen nicht bewusst, doch künstliche Intelligenz unterstützt den Handel – online wie offline – häufiger als vermutet. Einer, der mit seinem Institut daran arbeitet ist Prof. Antonio ...

Thumbnail-Foto: „Knowledge4Retail“: Künstliche Intelligenz für den Einzelhandel...
09.12.2019   #Online-Handel #E-Commerce

„Knowledge4Retail“: Künstliche Intelligenz für den Einzelhandel

Webbasierter Wissensdienst für Roboter

Im großen Innovationswettbewerb „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie hat die Universität Bremen hervorragend ...

Thumbnail-Foto: Retail of the Future
03.03.2020   #E-Commerce #Digitalisierung

Retail of the Future

Deutsche erwarten Annehmlichkeiten des E-Commerce zunehmend auch im Supermarkt

Neue Studie von IFH Köln und Capgemini zum Lebensmitteleinzelhandel (LEH) bestätigt: Kunden akzeptieren Warteschlangen oder unauffindbare Produkte immer weniger. Digitale Lösungen am POS und neue Supermarktkonzepte versprechen Abhilfe. ...

Thumbnail-Foto: SB-Lösungen für schnelleren Checkout
01.01.2020   #Kassensysteme #stationärer Einzelhandel

SB-Lösungen für schnelleren Checkout

„Moments that Inspire“: Toshiba zeigt auf der EuroShop stationären und mobilen Self-Service

Für die Zukunft ist der „Frictionless Store“ angesagt, in dem die Kunden ohne Kasse und Scanning einkaufen können. Die Kunden wollen aber nicht warten, bis das überall Realität werden kann. Der Bezahlvorgang soll ...

Thumbnail-Foto: Next Level Point of Sale: Die Neugestaltung des Kunden-Händler-Dialogs...
06.02.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Next Level Point of Sale: Die Neugestaltung des Kunden-Händler-Dialogs

VR Payment auf der EuroShop 2020

Tempora mutantur – und das ziemlich schnell. Stand in den letzten Jahren vor allem der Onlinehandel im Fokus des Brancheninteresses, schiebt sich aktuell der analoge Handel wieder in den Vordergrund. Der Wettbewerb der Vertriebswege führt ...

Thumbnail-Foto: KI im Einsatz: die Kundenbeziehung der Zukunft...
02.12.2019   #Datenmanagement #digitales Marketing

KI im Einsatz: die Kundenbeziehung der Zukunft

Interview mit Prof. Dr. Jens Böcker von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Auf dem 34. Bonner Managementforum am 5. November 2019 im Wissenschaftsforum in Bonn drehte sich alles um das Thema der künstlichen Intelligenz (KI).Unter dem Titel „Artificial Intel­ligence – New Age of Custo­mer ...

Thumbnail-Foto: Corona: Wenn die interne Kommunikation vieler Unternehmen auf der Probe...
27.03.2020   #Personalmanagement #App

Corona: Wenn die interne Kommunikation vieler Unternehmen auf der Probe steht

Mit der Mitarbeiter-App IK-up! durch die Krise

Ein Virus hält die Branche in Atem und geht auch an der Wirtschaft nicht spurlos vorbei. Die Corona-Epidemie sorgt für Stornos, Buchungsrückgänge und Verdienstausfälle. Jobs und Unternehmen sind in Gefahr. Mitarbeiter sind ...

Thumbnail-Foto: Entwicklung von Kühlmöbel mit R290
13.12.2019   #Kühlmöbel #Messe-Special EuroShop 2020

Entwicklung von Kühlmöbel mit R290

Frost-trol entwickelt ein Wasserkondensationsprojekt
mit R290 als Kältemittel

Seit 2005 konzentrieren sich die F&E-Aktivitäten von Frost-trol auf die Entwicklung von Kühlmöbeln und die Suche nach Lösungen mit Erdgas: R744, R290 oder R1270. Propan (R290) steht seit jeher im Mittelpunkt unserer ...

Anbieter

SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
POSIFLEX GmbH
POSIFLEX GmbH
Flinger Broich 203
40235 Düsseldorf
IK-up!
IK-up!
Am Brand 41
55116 Mainz
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
VR Payment GmbH
VR Payment GmbH
Saonestraße 3a
60528 Frankfurt am Main
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Maxicard GmbH
Maxicard GmbH
Gewerbering 5
41751 Viersen
Allgeier Enterprise Services
Allgeier Enterprise Services
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
HappyOrNot
HappyOrNot
Innere Kanalstraße 15
50823 Köln