Firmennachricht • 21.07.2021

Compliance im Einzelhandel in disruptiven Zeiten

Compliance mit digitalen Filialrundgängen und Checklisten verbessern

In der Pandemie waren Einzelhändler gezwungen schnell zu handeln. Sie mussten Arbeitsabläufe in den Filialen spontan verändern: Von der Implementierung neuer Hygiene- und Reinigungsverfahren bis hin zu Änderungen bei Produktpräsentation und Warenverkauf. Weitreichende Veränderungen waren notwendig – und diese waren oft nicht einfach durchzuführen, zumal sie hunderte oder tausende Filialen betrafen und mehrere tausend Mitarbeiter geschult werden mussten, um die neuen Abläufe reibungslos umzusetzen. 

Zu Anfang der Pandemie war das Aufsetzen von neuen Prozessen schwierig und verlief teils chaotisch. Einzelhändler, die damals schnell Click & Collect und den Versand ab Lager in ihren Ketten einführten, mussten nicht nur ihre Filiallayouts ändern, um diese Prozesse zu verwalten, sondern auch den Mitarbeitern an der Front zeigen, wie sie Bestellungen schnell und korrekt ausführen. Bei der Implementierung derartig komplizierter Prozesse unter Hochdruck, bleiben Fehler natürlich nicht aus.

Mit solchen Problemen werden Einzelhändler allerdings häufiger konfrontiert, nämlich immer dann, wenn extreme Ereignisse stattfinden. Ob es sich um Unwetter wie Überflutungen oder Waldbränden handelt, zivile Unruhen oder ob auf ein verändertes Kundenverhalten zu reagieren ist – jedes Mal zieht das eine Prozessänderung nach sich. Im Anschluss gilt es, Fehler schnell und effizient zu beheben, damit die neuen Prozesse einwandfrei funktionieren und die Kunden weiterhin ein gutes Einkaufserlebnis erleben.

Anbieter
Logo: Reflexis Systems GmbH

Reflexis Systems GmbH

Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Deutschland
Kleines Geschäft bereitet sich auf die Wiedereröffnung nach der...
Quelle: iStock-1296458990

Compliance mit digitalen Filialrundgängen und Checklisten verbessern

Da die Einhaltung der Compliance im Filialnetzwerk mit manueller Bearbeitung äußerst aufwändig ist, lässt sich über eine Lösung wie Q-Walk mit digitalen Filialrundgängen und Checklisten sicherstellen, dass Filialen wichtige Richtlinien und Vorschriften einhalten und Best Practices folgen. Die Lösung identifiziert schnell die Bereiche, in denen Vorschriften nicht eingehalten werden und löst sofort Folgemaßnahmen für die betreffenden Mitarbeiter aus. Filialleiter und Mitarbeiter vor Ort können daraufhin Maßnahmen auf Basis von Best Practices ergreifen und aufgedeckte Probleme kurzfristig lösen.

Ein Beispiel sind Abstandsregelungen oder pandemiebezogene Beschilderungen. In den verschiedenen Phasen der Pandemie gab es immer wieder neue Richtlinien, die einen Austausch oder eine Änderung der Beschilderung erforderten, um die Kunden besser darüber zu informieren, wie sich diese Richtlinien auf das Einkaufsverhalten in der Filiale auswirken. Wenn ein Geschäft seine Beschilderung nicht oder nur teilweise geändert hätte, hätte das die Kunden verwirrt oder verunsichert und dies hätte zu Unzufriedenheit geführt.

Mit Filialrundgängen und digitalen Checklisten haben Außendienstmitarbeiter Einsicht in standortbezogene Berichte. Sie erkennen auf einen Blick, wie einzelne Filialen im Gesamtkontext performen. Auf dieser Basis können sie ihre Besuche priorisieren und anschließend per Mobilgerät bestimmte Bereiche genauer betrachten. Wenn es beispielsweise Probleme mit einer Beschilderung gibt, können sie sofort die Behebung veranlassen, indem sie automatisch oder manuell erstellte, priorisierte Folgeaufgaben an den Filialleiter senden.

Da die Auswertungen digital, zentralisiert und sofort im gesamten Unternehmen einsehbar sind, haben Filialleiter und Unternehmensverantwortliche Echtzeit-Zugriff auf die Ergebnisse sowie den Status von Folgeaufgaben. Wenn z.B. eine falsche Beschilderung nicht rechtzeitig entfernt oder ersetzt wurde, ist es einfach, den verantwortlichen Mitarbeiter darauf hinzuweisen, dass er sie aktualisieren muss.

Das erleichtert die Einführung neuer Aktivitäten und schafft einen durchgängigen, kontinuierlichen Verbesserungsprozess. Da es in der Einzelhandelsbranche mit Sicherheit zu weiteren unvorhersehbaren Ereignissen kommen wird, sei es durch eine Pandemie, eine Naturkatastrophe oder andere plötzliche Veränderungen, bleibt die Notwendigkeit bestehen, neue Abläufe und Prozesse permanent zu verbessern. Mit intelligenten Filialauditlösungen haben Einzelhändler die Tools, die sie benötigen, um die Auswirkungen von Betriebsstörungen zu reduzieren, die Compliance-Raten zu verbessern und ein besseres Kundenerlebnis zu schaffen.

Weitere Informationen, wie Sie die Einhaltung von Richtlinien in disruptiven Zeiten sicherstellen können, finden Sie in unserem neuesten Whitepaper "Effizienter Filialbetrieb für neue Ladenkonzepte“.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Unbemannte Stores: Eine Idee, viele Konzepte
19.04.2021   #Self-Checkout-Systeme #App

Unbemannte Stores: Eine Idee, viele Konzepte

Wie können Kunden 24/7 shoppen?

Einkaufen, rund um die Uhr, ohne Mitarbeiter, mit Self-Checkout-Option – die Idee hinter unbemannten Stores ist stets die gleiche, die Herangehensweise kann unterschiedlich sein.Die Firma Wanzl hat verschiedene Konzepte entwickelt. iXtenso hat ...

Thumbnail-Foto: Mit KI das Einkaufserlebnis verbessern!
26.05.2021   #Softwareentwicklung #Omnichannel

Mit KI das Einkaufserlebnis verbessern!

GEBIT Solutions und bini.store starten weltweite Kooperation

Die Partnerschaft mit dem jungen Berliner Startup BINI GmbH ist ein weiterer Schritt der GEBIT Solutions, ihrem Anspruch als Technologieführer gerecht zu werden und als Anbieter für zukunftsfähige Retail IT-Lösungen und Produkte ...

Thumbnail-Foto: Vollautomatisierte Supermärkte
13.04.2021   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Vollautomatisierte Supermärkte

IP-basierte Sicherheitslösungen ermöglichen Einkaufen der Zukunft

Die Corona-Pandemie mit all ihren Regeln, Maßnahmen und Einschränkungen hat unsere Art des Einkaufens radikal verändert. Um sich vor einer Infektion effektiv zu schützen, wünschen sich die Konsumenten ein Einkaufserlebnis, ...

Thumbnail-Foto: DB testet 24/7-Konzept
25.02.2021   #Digitalisierung #Self-Checkout-Systeme

DB testet 24/7-Konzept

Rund um die Uhr einkaufen im ersten digitalen Bahnhofslebensmittelmarkt Deutschlands

Am Zukunftsbahnhof Renningen können sich Besucher und Reisende auf neue innovative Angebote und nachhaltigen Service freuen. Am 23. Februar eröffnen Deutsche Bahn (DB) und EDEKA Südwest den ersten digitalen Lebensmittelmarkt E 24/7 an ...

Thumbnail-Foto: Die Zukunft des Einzelhandels
15.03.2021   #Multichannel Commerce #Touch-Screens

Die Zukunft des Einzelhandels

Wie interaktive Einzelhandels-Technologie das Kundenerlebnis am POS bereichert

Im Jahr 2021 und darüber hinaus wird es für Ladengeschäfte entscheidend sein, ein nahtloses Multi-Channel Kundenerlebnis am Point of Sale zu bieten. Die Technologie im Einzelhandel wird eine entscheidende Rolle bei der Digitalisierung ...

Thumbnail-Foto: Neu: Hybrides Self-Checkout bei LODATA
19.04.2021   #Kassensysteme #Kassen

Neu: Hybrides Self-Checkout bei LODATA

Von der bedienten Kasse zum Self-Service in fünf Sekunden

Beim Mitarbeiter an der Kasse zahlen oder als Kunde schnell selbst kassieren? Das neue hybride Self-Checkout System, das LODATA Microcomputer mit Komponenten von ALMEX, HP und der Software von COMBASE auf den Markt bringt, beherrscht beides. Durch ...

Thumbnail-Foto: Cyberport verbessert Kundenerfarhrung
10.05.2021   #elektronische Regaletiketten #Preisauszeichnung

Cyberport verbessert Kundenerfarhrung

Cyberport, der führende Einzelhändler für Unterhaltungselektronik, hat elektronische Regaletiketten von Delfi Technologies eingeführt, um die Kundenerfahrung auf allen Kanälen zu verbessern.

Cyberport ist mit seiner E-Commerce-Plattform mit über 45.000 Markenprodukten aus dem Bereich Computertechnologie und digitale Unterhaltung einer der größten Onlinehändler Deutschlands.Für seine ...

Thumbnail-Foto: „Tante-Emma-Laden“ von morgen
04.05.2021   #Digitalisierung #Self-Checkout-Systeme

„Tante-Emma-Laden“ von morgen

Warum der Einzelhändler Tegut auf neue Technologien setzt

Tegut hat vor kurzem seinen dritten unbemannten Store eröffnet, in dem Kunden individuell und selbstbestimmt einkaufen können. Projektmanagerin Verena Kindinger erzählt, warum das immer wichtiger wird, worauf Händler beim ...

Thumbnail-Foto: Self-Services: modern, modular und mit Mehrwert, bitte!...
20.05.2021   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Self-Services: modern, modular und mit Mehrwert, bitte!

Worauf kommt es bei Self-Services im Einzelhandel wirklich an?

Am 19.5.2021 war es wieder einmal soweit: iXtenso und EuroShop hatten eine neue „retail salsa“ kredenzt und luden zum Webtalk am virtuell angerichteten Tisch ein. Das Thema des Tages: „Vielseitige Self-Services bringen Würze ...

Thumbnail-Foto: Wie kommen Technologien in den Handel?
17.03.2021   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Wie kommen Technologien in den Handel?

Rolf Schumann, CDO der Schwarz Gruppe, gibt bei den „Retail Innovation Days“ Antworten

Tech ist cool! Gimmicks, Gadgets, Gizmos – sie beeindrucken und begeistern schnell. Bis die Technologien dann aber wirklich im Alltag ankommen und von den Anwendern flächendeckend genutzt werden, dauert oft viel länger, als ...

Anbieter

GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
HappyOrNot
HappyOrNot
Innere Kanalstraße 15
40476 Düsseldorf
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo