News • 26.10.2022

DPD und nebenan.de starten Kooperation für sichere und nachhaltige Zustellung

Fast jede*r Zweite im Alter von 18 bis 49 möchte Paketlieferungen während der eigenen Abwesenheit bei Bekannten aufgehoben wissen

Für die meisten Paketempfänger*innen ist der Online-Einkauf erst dann zur vollsten Zufriedenheit abgeschlossen, wenn sie die bestellte Ware eigenhändig entgegennehmen konnten. Die über Jahrzehnte gesammelte praktische Erfahrung von DPD zeigt jedoch: Im Alltag ist eine persönliche Paketübergabe an den eigentlichen Adressaten aus allerhand Gründen leider oft nicht möglich. Damit Kund*innen ihre Pakete trotz eigener Abwesenheit dennoch in sicheren Händen wissen, kooperiert DPD ab sofort mit Deutschlands größter Nachbarschaftsplattform nebenan.de.

Zwei Personen umarmen sich, eine davon hält ein Päckchen in der Hand...
Quelle: DPD

Das Klima schützen und zugleich die neuen Nachbar*innen kennenlernen: Dank der Zusammenarbeit zwischen DPD und der Nachbarschaftsplattform nebenan.de geht das in Zukunft Hand in Hand. So können DPD Paketempfänger*innen ab sofort ihre*n individuellen Wunsch-Nachbar*in auf nebenan.de finden und direkt anfragen, ob die gewünschte Person das auf dem Versandweg befindliche Paket annehmen kann. Mit wenigen Klicks erreichen Paketempfänger fortan auch die Nachbar*innen, die nicht im eigenen Haus wohnen. Ein weiterer Vorteil der Kooperation ist die erfolgreiche Zustellung bei Erstversuch und somit Reduzierung von umweltbelastenden CO2-Emissionen.

Michael Knaupe, Chief Customer Experience & Business Development Officer bei DPD Deutschland, betont: „Mit der Kooperation setzen wir stark auf Innovation und Nachhaltigkeit. Unser klares Ziel ist es, das Leben der Paketempfänger durch eine Vernetzung mit der Nachbarschaft einfacher zu gestalten und durch eine hohe Erstzustellquote auf soziale und nachhaltige Art und Weise einen Unterschied zu machen.“

Schlechtes Gewissen bei Empfänger*innen

Eine von DPD in Auftrag gegebene Studie unterstreicht die Relevanz der Kooperation für den einzelnen Paketempfänger*innen: So werden bei fast der Hälfte der Personen im Alter von 18 bis 49 Pakete auch während längerer Abwesenheit – wie beispielsweise Urlaub – geliefert. Dabei ist die Abgabe der Waren bei zufällig ausgewählten Nachbar*innen nicht sehr beliebt. Stattdessen wünschen sich knapp 50 Prozent der Teilnehmenden, dass sie ihre Pakete während der eigenen Abwesenheit bei bekannten Nachbar*innen aufbewahren können. 

Bei nur annähernd zwölf Prozent der Befragten kann die Abgabe auch bei zufällig ausgewählten Nachbar*innen erfolgen. Knapp die Hälfte der Befragten hat laut Studie ein schlechtes Gewissen, wenn ihre Paketlieferungen während längerer Abwesenheit bei diesen Menschen liegen. Um dem Sicherheitsbedürfnis der Paketempfänger*innen zu entsprechen, Gewissensbissen vorzubeugen und negative Umweltleistungen durch fehlgeschlagene Zustellversuche zu reduzieren, haben DPD und nebenan.de die neue Zustelloption ins Leben gerufen. 

„Durch das Projekt ‚Paketnachbarn‘ rückt die Nachbarschaft näher zusammen: Nachbar*innen lernen sich erst online, dann offline besser kennen und helfen einander im Alltag. Das stärkt den lokalen Zusammenhalt“, sagt Ina Remmers, Gründerin von nebenan.de. 

Quelle: DPD

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Schöne neue letzte Meile
06.07.2022   #Datenmanagement #Digitalisierung

Schöne neue letzte Meile

Dilemma zwischen digitaler Transformation und Nachhaltigkeit?

Die Pandemie hat dem Onlinehandel mit seinen bereits in den vergangenen Jahren verzeichneten Rekordvolumen einen zusätzlichen Schub verliehen. In der Folge platzt gerade in Ballungsgebieten die Zustellung auf der letzten Meile aus allen ...

Thumbnail-Foto: Umsetzung des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz in Industrie und Handel...
02.08.2022   #Nachhaltigkeit #Supply-Chain-Management

Umsetzung des Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz in Industrie und Handel

Transparenz schaffen und effizienter agieren

Am 01. Januar 2023 tritt das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) in Kraft, das sowohl die Industrie als auch den Handel betrifft. Eine aktuelle Studie zur Umsetzung des LkSG von Sapio Research im Auftrag von K3 Business ...

Thumbnail-Foto: Pakettransport per ÖPNV
26.08.2022   #Online-Handel #Nachhaltigkeit

Pakettransport per ÖPNV

Frauenhofer Austria und Partnerunternehmen starten konkrete Entwicklung

Will man das Klima schützen und das Verkehrsaufkommen in der Stadt verringern, muss man auch überdenken, wie Pakete in Zukunft transportiert werden sollen. Ein Teil dieser Lieferungen könnte auf öffentliche Verkehrsmittel ...

Thumbnail-Foto: Mehr Kundenzufriedenheit beim Paketempfang
10.06.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Mehr Kundenzufriedenheit beim Paketempfang

DHL Whitepaper: Neben den individualisierten Lieferoptionen sind auch Transparenz und Planbarkeit entscheidende Faktoren für Online-Käufer

DHL Paket hat ein neues Whitepaper zur Optimierung des Paketempfangs für ein verbessertes Erlebnis für Kund*innen im E-Commerce veröffentlicht. Darin gibt der Marktführer im deutschen Paketversand Online-Händler*innen Tipps, ...

Thumbnail-Foto: dm rollt Abholstationen aus
02.08.2022   #Omnichannel #Service

dm rollt Abholstationen aus

Bis zu 700 dm-Märkte erhalten den neuen Service

Ab sofort haben Kundinnen und Kunden in vielen dm-Märkten die Möglichkeit, ihre Onlinebestellungen unkompliziert an einer dm-Abholstation abzuholen.Mit den Abholstationen werden die bestehenden Omnichannel-Services von dm ideal ...

Thumbnail-Foto: Auf zu neuen Besitzer*innen!
20.06.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Auf zu neuen Besitzer*innen!

Über Retury finden retournierte Pakete neue Käufer*innen – ohne Umwege

„Das gefällt mir doch nicht so gut, das schicke ich zurück.“ Seien wir ehrlich, so ging es uns allen doch schon einmal. Im Jahr 2020 wurden laut Statista alleine in Deutschland 315 Millionen Pakete an Händler*innen und ...

Thumbnail-Foto: Schwarz Gruppe erweitert Kooperation mit dem Mobilitätsdienstleister MOIA...
01.08.2022   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Schwarz Gruppe erweitert Kooperation mit dem Mobilitätsdienstleister MOIA

Zusätzliche Haltestellen an Kaufland- und Lidl-Filialen in Hamburg und Hannover

Die Schwarz Gruppe, zu der Kaufland gehört, integriert zusätzliche Filialen in das Haltestellennetz von MOIA in Hamburg und baut das Angebot auf Hannover aus.Die Kleinbusse von MOIA bringen bereits seit zwei Jahren Kunden von festen ...

Thumbnail-Foto: Hermes testet Lastenrad in Wiesbaden
19.07.2022   #Nachhaltigkeit #Logistik

Hermes testet Lastenrad in Wiesbaden

Gemeinsam mit der Stadt Wiesbaden testet Hermes die Zustellung per Cargobike der Firma Mubea

In der hessischen Landeshauptstadt erprobt Hermes derzeit ein Lastenrad der Firma Mubea: Gemeinsam mit der Stadt Wiesbaden wurde ein Pilottest vom 1. Juni bis zum 12. August ins Leben gerufen. Startpunkt ist ein Mikrodepot am Elsässer Platz. ...

Thumbnail-Foto: Bio aus der Nachbarschaft
08.06.2022   #E-Commerce #Nachhaltigkeit

Bio aus der Nachbarschaft

Alnatura startet Pilotprojekt für Liefer- und Abholdienst in Berlin und Frankfurt

Alnatura startet ein Pilotprojekt mit einem Liefer- und Abholdienst direkt aus den eigenen Alnatura Märkten, den “Alnatura Super Natur Markt Online”. Geliefert wird von Mitarbeiter*innen des jeweiligen Alnatura Super Natur Marktes ...

Thumbnail-Foto: Tracking-Software für Paletten, Behälter und Co....
06.07.2022   #Digitalisierung #Nachhaltigkeit

Tracking-Software für Paletten, Behälter und Co.

Fraunhofer-Spin-off für Transport und Logistik entwickelt neue Software

Ladungsträger wie Paletten, Getränkekisten oder Tanks sind unverzichtbar für den Transport von Waren aller Art, stehen selbst aber kaum im Rampenlicht. Fraunhofer-Forschende haben sich nun dem Thema gewidmet und eine Software ...

Anbieter

EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Metapack
Metapack
Bahnhofstraße 37
53359 Rheinbach