Bericht • 06.09.2021

Das Tor zum Onlineshop: Optimierung der Suche im E-Commerce

In 9 Schritten zur kundenfreundlichen Webshop-Suche

Konsument*innen, die auf Webseiten oder in Onlineshops Suchbegriffe in das entsprechende Feld eintippen, sind oft an konkreten Produkten interessiert und zu Käufen bereit. Darin liegt ein Potenzial, das Sie nicht ungenutzt lassen sollten. Daher hat die Optimierung der Suchfunktion in Ihrem Onlineshop oder auf Ihrer Webseite oberste Priorität.

Wir haben neun Tipps gesammelt, wie Sie Ihre Onlineshop-Suche zielführend gestalten.

1. Leere Ergebnislisten 🔍 Inspirieren Sie Konsument*innen

Natürlich kommt es bei Suchen – besonders bei sehr spezifischen Suchen – vor, dass die Ergebnisliste leer ist. Auf dieser leeren Seite sollten Sie Ihre Kund*innen nicht alleinlassen. Wenn Sie auf Basis des aktuellen Suchbegriffs Angebote machen können, wie die Suchenden an Ergebnisse gelangen, verringern Sie die Absprungrate und bieten weitere Inspiration: Sie können Vorschläge machen, wie die Suche erweitert werden und so zu mehr Ergebnissen führen kann. Oder Sie verweisen auf aktuelle Angebote, Produktkategorien, Neuheiten oder ähnliche Produkte zum Gesuchten. Je mehr Sie diese Vorschläge auf Basis der Suchhistorie personalisieren können, desto besser.

2. Filterfunktion 🔍 Verfeinern Sie die Suche

Was im E-Commerce immer mehr an Bedeutung gewinnt, sind ausgefeilte Filterfunktionen. Den meisten Konsument*innen fehlt die Geduld, eine Ergebnisliste mit 50 oder mehr Einträgen durchzuscrollen. Für viele von ihnen gehört zu einem herausragenden Online-Einkaufserlebnis, dass sie sehr gezielt nach ihren genauen Vorstellungen suchen können.

Je nach Produktkategorie wie Elektronik, Möbel, Lebensmittel oder Mode sind dann unterschiedliche Filter sehr nützlich. Ganz allgemein gesprochen können neben Bewertung, Preis, Modell und Marke auch Informationen wie Größenangaben, Farbe, Verfügbarkeit (online wie auch im Geschäft), Versandkosten(freiheit) oder Angebote für Kund*innen interessant sein.

Galerie: Filter- und Sortierfunktionen in Webshops

3. Sortierfunktion 🔍 Priorisieren Sie Suchergebnisse

Ähnliches gilt natürlich für die Funktion, Ergebnisse in der Liste sortieren zu können. Sortierung nach Preis und Bewertung sind absoluter Standard. Aber gibt es noch weitere Sortierwerte, die für Ihr Angebot Sinn ergeben? Etwa schnelle Lieferzeit, neueste Produkte oder lokale Nähe?

4. Umfang der Ergebnisliste 🔍 Helfen Sie Suchenden sich zu orientieren 

Suchenden kann es helfen, wenn sie erkennen, wie viele Ergebnisse ihre Suche geliefert hat. Daraus ergeben sich weitere Aktionsmöglichkeiten: Muss ich meine Suche weiter eingrenzen oder eher öffnen? Kann ich die Ergebnisse schnell überblicken?

Hier kann es sich auch lohnen, den Webseitennutzern die Funktion anzubieten, wie viele Ergebnisse sie pro Seite angezeigt bekommen möchten, bevor sie zur nächsten Seite der Liste klicken.

5. Mobil-Optimierung 🔍 Denken Sie an die Suche auf Smartphones oder Tablets

Die mobile Optimierung von Webseiten, Onlineshops und Features ist ein Thema, an dem kein Seitenbetreiber langfristig vorbeikommt. Google und andere Suchmaschinen strafen schlechte Nutzbarkeit und Ladezeit von mobilen Seiten ab. Probieren Sie es selbst aus: Wie angenehm ist die Bedienung der mobilen Suche per Touch? Ist das Layout auf dem Smartphone übersichtlich?

Drei verschiedene Suchfelder aus Webshops
Quelle: Screenshots iXtenso

6. Usability 🔍 Gestalten Sie die Suche kinderleicht

Das Allerwichtigste: Nach der Suche im Onlineshop (und auf der Webseite) sollten Suchende nicht lange suchen müssen. Dabei hilft ein eindeutiges Suchfeld, meistens oben rechts oder oben mittig platziert, das nicht zu klein und sofort gut sichtbar ist. Ein Icon einer Lupe hat sich als international verständliches Symbol durchgesetzt.

Ein absolutes No-Go:  Nicht selten müssen User*innen in Suchfeldern Textvorschläge, die die Funktion verdeutlichen und eine Anregung geben sollen, erst manuell löschen – unnötig und ärgerlich. Gehen Sie sicher, dass dieser Textvorschlag von allein verschwindet, sobald Nutzer*innen in das Suchfeld klicken.

7. Autofill/Autocomplete 🔍 Geben Sie Ihren Kund*innen Vorschläge

Autofill- bzw. Autocomplete-Features, also die automatische Vervollständigung eines angefangenen Suchbegriffes mit mehreren Vorschlägen, hat drei hauptsächliche Effekte: Erstens sparen Nutzer*innen Zeit, zweitens werden Tippfehler vermieden und drittens können Händler*innen damit inspirieren und ihre Produktpalette präsentieren.

Galerie: Suchvorschläge in Webshops

8. Synonyme 🔍 Verstehen Sie Suchabsichten

Überlegen Sie nicht nur, wie SIE Ihre Produkte benennen, sondern auch, nach was (neue) Kund*innen suchen könnten. Für die meisten Begriffe und Dinge gibt es Synonyme oder Umschreibungen. Achten Sie darauf, dass Ihre Suchlösung daraufhin optimiert ist.

Fügen Sie Synonyme und Beschreibungen auf Ihren Produkt- oder Kategorieseiten ein und eventuell gewinnen Sie die eine oder den anderen hilflose*n Suchende*n per Suchmaschine aus dem World Wide Web.

9. Fragen und Stichworte 🔍 Holen Sie Suchende ab

Kund*innen suchen in der Onlineshop-Suchfunktion natürlich hauptsächlich nach Produkten. Aber wer hat dort nicht aus Versehen oder absichtlich schon mal ein Stichwort eingegeben, in der Hoffnung, schneller als über Menü-Durchklicken zu einer Antwort zu gelangen. Überlegen Sie, ob es sich lohnt, für gewisse Stichworte wie „Retoure“ oder „Versand“ auch FAQ-Hinweise oder andere Unterseiten Ihrer Webseite in die Ergebnisliste mit aufzunehmen.

Das Ziel: Conversion, Conversion, Conversion

Auch wenn sich nicht jede Erkenntnis zu Gold machen lässt: Über Suchanfragen und das nachfolgende Online-Verhalten der Nutzer*innen können Sie viel über Ihre (potenziellen) Kund*innen erfahren.

  • Welche Produkte werden gesucht?
  • Bei welchen Produkten haben Kund*innen spezifische Vorstellungen?
  • An welcher Stelle werden Suchvorgänge abgebrochen?
  • Welche Suchen führen zu Käufen?
  • Nach welchen Suchanfragen ist die Absprungrate besonders hoch?

Lassen Sie dieses Wissen nicht ungenutzt und analysieren Sie die Daten, die Sie generieren. Daraus können Sie wertvolle Einsichten für Ihre Sortiments- oder Marketingstrategie ableiten. Und das führt im besten Falle zu einer echten Umsatzsteigerung.

Autorin: Julia Pott

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: nordstil Sommer 2022 – Orderplattform für ein breites Spektrum von...
13.10.2021   #stationärer Einzelhandel #Handel

nordstil Sommer 2022 – Orderplattform für ein breites Spektrum von Konsumgütern

23.07. - 25.07.2022 | Hamburg Messe

Die Messe Nordstil Hamburg ist die Ordermesse (Regionale Ordertage Hamburg) für Norddeutschland und Skandinavien und präsentiert am 23.- 24. Juli 2022 die trendigsten Produkte der Konsumgüterbranche. Die Nordstil Messe Hamburg bietet ...

Thumbnail-Foto: Future Stores 2022 – Die Veranstaltung für Führungskräfte des...
11.10.2021   #stationärer Einzelhandel #Handel

Future Stores 2022 – Die Veranstaltung für Führungskräfte des stationären Einzelhandels

31.01.2022 | Online

Retail. Reimagined.Um ein besseres virtuelles Event-Erlebnis bieten zu können, haben wir beschlossen, das für den 19. Oktober geplante Future Stores Virtual Event auf den 31. Januar 2022 zu verschieben.Das Jahr 2021 war ein Jahr der ...

Thumbnail-Foto: Ganz cool mehr Umsatz machen
01.10.2021   #POS-Marketing #Ladenausstattung

Ganz cool mehr Umsatz machen

POS TUNING bietet die perfekte Präsentation für den Tiefkühl-Schrank UND die -Truhe

Wussten Sie, dass rein statistisch gesehen, jeder Shopper die Tiefkühlabteilung besucht? Die Käuferreichweite von TK-Produkten liegt bei 98%*. Das heißt, dass nahezu jeder Haushalt in Deutschland Tiefkühlprodukte kauft.Diese ...

Thumbnail-Foto: German CRM Forum 2022 – Die führende CRM-Konferenz Deutschlands!...
13.10.2021   #Kundenzufriedenheit #Handel

German CRM Forum 2022 – Die führende CRM-Konferenz Deutschlands!

16.02. - 17.02.2022 | Online/Frankfurt am Main

Die führende CRM-Konferenz Deutschlands geht in die 12. Runde.Wie gelingt die Verankerung von Customer Centricity im Unternehmen? Welche Ansätze versprechen Erfolg? Und wie kann Kundennähe gemessen und gesteuert werden? Um Fragen wie ...

Thumbnail-Foto: Gebr. Heinemann – Neue Technologie für Duty Free Shops...
19.08.2021   #stationärer Einzelhandel #Digital Signage

Gebr. Heinemann – Neue Technologie für Duty Free Shops

Elektronische Preisetiketten am Flughafen

Gebr. Heinemann, 1879 gegründet, hat sich mit dem IT-Unternehmen Delfi Technologies zusammengetan, um ein hohes Maß an Leistungsfähigkeit in den internationalen Flughafenshops zu gewährleisten. Durch die Einführung von ...

Thumbnail-Foto: TrendSet 2022 – Internationale Fachmesse für Interiors, Inspiration...
12.10.2021   #stationärer Einzelhandel #Handel

TrendSet 2022 – Internationale Fachmesse für Interiors, Inspiration und Lifestyle

08.01.-10.01.2022 | München

Als größte Fachmesse ihrer Art im südlichen deutschsprachigen Raum zählt die TrendSet jedes Jahr im Januar und Juli pro Messe rund 35.000 Fachbesuche von Einkäufern und Top-Entscheidern aller Handelsformen. Hier zeigen die ...

Thumbnail-Foto: EHI Payment Kongress 2022
11.10.2021   #stationärer Einzelhandel #Mobile Payment

EHI Payment Kongress 2022

03.03.-04.05.2022 | Hybrid/Bonn, Deutschland

Willkommen zum größten Payment-Kongress des Handels in BonnDer EHI Payment Kongress als führende Veranstaltung für die Zahlungsabwicklung an stationären Kassen und in Online-Shops des Handels geht am 03.05.-04.05.2022 im ...

Thumbnail-Foto: IAW 2022 – Die Trend und Ordermesse des Handels...
28.09.2021   #Online-Handel #E-Commerce

IAW 2022 – Die Trend und Ordermesse des Handels

08.03. - 10.03.2022 | Messegelände Köln

Die Internationale Aktionswaren- und Importmesse (IAW Messe Köln) ist eine Ordermesse für Aktionswaren, Saisonprodukte und Trendartikel. Mehr als 300 internationale Großhändler, Produzenten, Importeure und Lieferanten ...

Thumbnail-Foto: Wuplo: Neuer Herausforderer von Gorillas, Rewe & Co...
15.09.2021   #Kundenzufriedenheit #Lieferung

Wuplo: Neuer Herausforderer von Gorillas, Rewe & Co

Express-Lieferdienst startet mit neuem Konzept in Berlin

In der deutschen Hauptstadt sind Online-Lieferdienste bei Verbraucher*innen gefragt wie nie. Vor diesem Hintergrund hat der Express-Lebensmittellieferdienst Wuplo am 1. September 2021 seinen Service in Berlin gelaunchet. Das Unternehmen realisiert ...

Thumbnail-Foto: Form, Farbe und Design in der Social-Media-Kommunikation...
30.08.2021   #Marketing #Design

Form, Farbe und Design in der Social-Media-Kommunikation

Die meist unterschätzten Zutaten für mehr Reichweite

Der Auftritt auf Instagram, Facebook, TikTok und Co. ist für einen Großteil der Unternehmen heutzutage obligatorisch – soziale Online-Netzwerke stellen sich für Händler als wertvolle Kommunikationsinstrumente ...

Anbieter

Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
NEXGEN smart instore GmbH
NEXGEN smart instore GmbH
An der RaumFabrik 10
76227 Karlsruhe
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Online Software AG
Online Software AG
Bergstraße 31
69469 Weinheim