Interview • 01.10.2013

„Händler-Apps begleiten den Kunden in- und außerhalb der Filiale“

Interview mit Jürgen Berens von Rautenfeld, CEO und President der Online Software AG

Jürgen Berens von Rauten-
feld: Digitale Kommunika-
tion ist umfangreicher als...
Jürgen Berens von Rauten- feld: 'Digitale Kommunika- tion ist umfangreicher als die klassische Ansprache über Druckmedien.'
Quelle: Online Software AG

Der Online-Handel setzt den stationären Handel heute immer mehr unter Druck. Dies führt auch zur Entwicklung neuer, innovativer Ideen, welche die Kunden wieder in den Store locken und Ihnen einen Mehrwert beim Ladenbesuch zu bieten. Im aktuellen Interview erläutert Jürgen Berens von Rautenfeld, CEO und President der Online Software AG, welche Vorteile digitale Marketing-Lösungen bieten und wie man sogar am MoPro-Regal überzeugend werben kann.

Welche Vorteile haben neue, digitale Marketing-Lösungen für den POS gegenüber den „klassischen“ Marketingformen?

Klassische Marketingformen bieten dem Einzelhandel zahlreiche Möglichkeiten der Kundenansprache, können heute aber durch digitale Lösungen hervorragend ergänzt und erweitert werden. Mit den digitalen POS-Medien eröffnen sich der Werbekommunikation neue Wege, Kunden lebendiger und umfassender anzusprechen, ja sogar sie zur Interaktion anzuregen. Bewegungen werden vom Auge viel schneller erfasst. Werbevideos und Animationen wecken daher verstärkt die Aufmerksamkeit der Kunden und fallen im wahrsten Sinne des Wortes „ins Auge“.

Farben werden zudem auf Bildschirmen brillanter dargestellt als auf gedruckten Medien -Produkte und Aktionen kommen so noch besser zur Geltung. Digitale Kundenansprache bietet dem stationären Handel zudem die Möglichkeit, die Offline- mit der Online-Welt zu verbinden und damit die Vorteile der Online-Kommunikation auch in der Filiale zu nutzen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Flexibilität, die Kommunikation schnell und einfach an aktuelle Änderungen anzupassen, egal ob eine kurzfristige Preisänderung oder ein komplett neues Angebot. Nach einer zentralen oder lokalen Änderung kann diese sofort auf den digitalen Medien dargestellt werden.

Eignen sich diese neuen Lösungen für alle Shopbereiche?

Digitale Kommunikation ist umfangreicher als die klassische Ansprache über Druckmedien. Um ihre volle Wirkung entfalten zu können sollten die dafür notwendigen Bildschirme in erster Linie in Wartezonen platziert werden. Hierzu zählen beispielsweise der Kassenbereich, Info-Counter, Umkleidekabinen, Fahrstühle, Sitzecken, Bedientheken undPfandrücknahmeautomaten.

Welche zusätzlichen Werbe- und Marketingmaßnahmen unterstützen das Instore-Marketing optimal?

Alle Maßnahmen, die den Kunden dazu animieren, sich mit den angebotenen Produkten, Aktionen und Dienstleistungen zu beschäftigen und die Verweildauer im Store zu erhöhen, unterstützen das Instore-Marketing. Zu den modernen Instrumenten gehören neben großformatigen Bildschirmen, die informieren, animieren und unterhalten auch Informationsterminals, bei denen sich der Kunde interaktiv informieren kann, z.B. über Produktdetails.

Ein weiteres stetig wachsendes Tool sind Händler-Apps, die den Kunden innerhalb und außerhalb der Filialen begleiten, die umfangreichen Dienstleistungen des Händlers präsentieren und Zusatzinformationen zum Sortiment anbieten oder mit innovativen Aktionen überraschen. Zudem kann über Apps eine Verbindung vom stationären Handel in die Online-Welt hergestellt werden, z.B. zum Online-Shop aber auch zu Aktionen, die Online beworben werden.

Im Rahmen des Projekts ‚Shelf Vision‘ hat die Online Software AG für real,- ein innovatives Kühlregal entwickelt, das Molkereiprodukte ins rechte Licht rückt. Wie kam es zu diesem Projekt und was ist das neue an der ‚Shelf Vision‘-Lösung?

ShelfVison ist ein Gemeinschaftsprojekt, an dem sich neben Online Software auch LG Electronics, Maixsys und die Industriepartner Danone, Arla Foods, Ferrero und Unilever beteiligt haben. Ziel ist es, das bisherige Kühlregal durch den Einsatz der neuesten Technik moderner zu gestalten und attraktiver für Kunden sowie Industriepartner zu machen. Statt der herkömmlichen Regalschienen mit Papieretiketten wurden elektronische Regalleisten mit Liquid Crystal Displays (LCDs) installiert, die über die Software PRESTIGEenterprise mit farbigen Bildern, Videos und Animationen zum Leben erweckt werden. Die Kunden empfinden die neue Präsentation der Molkereiprodukte als äußerst ansprechend und freuen sich über die leichtere Orientierung. Diese Art der modernen Regalinszenierung stellt die Weichen für einen attraktiven und zukunftsfähigen stationären Handel.

Was sind die großen Trends im Instore-Marketing (Stichwort mobile Lösungen, etc…). Welche Innovationen erwarten uns in den nächsten Jahren?

Der Erfolg des Online-Handels setzt den stationären Handel unter Druck. Daraus resultieren bereits heute neue innovative Ideen, welche die Handelslandschaft revolutionieren werden, wie beispielsweise das digitale Regal. Beim digitalen Regal werden Produkte komplett virtuell auf Bildschirmen präsentiert. Neben Produktfotos können auf diese Weise auch Werbespots und Animationen eindrucksvoll eingebunden werden. Digitale Regale ermöglichen es, Produkte anzubieten, die aus Platzmangel nicht geführt werden oder z.B. als Sortimentsergänzung nur im Online-Shop erhältlich sind. Über QR-Codes kann noch im Store eine Verbindung zum Online- Shop erfolgen, die es den Kunden ermöglicht, noch in der Filiale Ihren Einkauf online zu bestellen und gleich zu bezahlen.

Mit der Zunahme der Nutzung von Smartphones seitens der Käufer werden die Ideen und Möglichkeiten für mobile Kundenkommunikation im stationären Handel weiter wachsen. Bereits heute gibt es viele kreative mobile Lösungen, z.B. zur Abfrage von Kundenzufriedenheit und anonymen Kundenfeedback oder mobile Einkaufszettel mit Produktscan-Möglichkeit und automatischer Übernahme aktueller Angebote. Vor allem spielerische und unterhaltsame Tools in Apps werden bereits heute sehr gut von den Kunden angenommen.

Daniel Stöter; Erstveröffentlichung EuroCIS.com

Anbieter
Logo: Online Software AG

Online Software AG

Bergstraße 31
69469 Weinheim
Deutschland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Finde die richtige Würze für deinen Payment-Mix!...
06.11.2020   #Mobile Payment #stationärer Einzelhandel

Finde die richtige Würze für deinen Payment-Mix!

Webtalk „Retail Salsa“ am 18.11.2020 um 16 Uhr

Die Coronakrise dient als Brandbeschleuniger für kontaktloses Bezahlen sei es mit Karte oder dem Smartphone. Doch ist der Handel überhaupt auf diese rasante Veränderung vorbereitet? Wie steht es eigentlich aktuell um den deutschen ...

Thumbnail-Foto: Branchen-Gewinner und Verlierer im Corona-Jahr 2020...
04.12.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Branchen-Gewinner und Verlierer im Corona-Jahr 2020

Wie hat sich die Coronapandemie auf das deutsche Wirtschaftsjahr ausgewirkt?

Die negativen Auswirkungen infolge der Corona-Pandemie betreffen nahezu alle Wirtschaftszweige. Einige jedoch profitieren auch von dem veränderten Kaufverhalten in Lockdown und Homeoffice. Aufschluss darüber liefert eine aktuelle Analyse ...

Thumbnail-Foto: Branchenstimmen: Die wichtigsten Trends für 2021...
05.01.2021   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Branchenstimmen: Die wichtigsten Trends für 2021

Was erwartet den Handel nach dem ersten Corona-Jahr?

2020 war sicherlich kein einfaches Jahr, aber viele sind sich einig: Es hilft nur der Blick nach vorne. Also haben wir Brancheninsider – Händler, Wissenschaftler, Hersteller – gefragt, was sie für dieses Jahr erwarten. Wie ...

Thumbnail-Foto: Die Extraschärfe für dein lokales Online-Marketing...
04.01.2021   #digitales Marketing #Marketing-Planung

Die Extraschärfe für dein lokales Online-Marketing

Jetzt anmelden für den heutigen Webtalk „retail salsa“ um 16 Uhr!

Ein Geschäft in attraktiver Lage, eine hohe Passantenfrequenz und etwas Mund-zu-Mund-Propaganda und schon stolpern die Kunden wie von selbst in den Store. Was lange Zeit für die lokale Sichtbarkeit genügte, gilt heute längst ...

Thumbnail-Foto: On’s erster Flagship-Store in NYC
29.12.2020   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

On’s erster Flagship-Store in NYC

Neue Maßstäbe für den Einzelhandel?

Die Schweizer Running Marke On öffnet heute ihren ersten globalen On Experience Store On NYC, in der 363 Lafayette Street in New York, NY. Design und Technologie waren für On der zentrale Ansatz bei der Entwicklung des Kundenerlebnisses im ...

Thumbnail-Foto: Der Spritzer Zitrone für dein Retourenmanagement...
01.01.2021   #Online-Handel #Kundenzufriedenheit

Der Spritzer Zitrone für dein Retourenmanagement

Webtalk „retail salsa“ am 27.01.2021 um 16 Uhr

Der grenzüberschreitende Onlinehandel boomt und ist längst keine Randerscheinung mehr. Nicht zuletzt die Corona-Pandemie, aber auch Aktionstage wie Black Friday oder Cyber Monday lassen die Paketzahlen sprichwörtlich durch die Decke ...

Thumbnail-Foto: Best Retail Cases Award 2021
11.12.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Best Retail Cases Award 2021

Voting-Start über Use Cases für den Handel zum Jahreswechsel

Mit den Best Retail Cases Awards werden regelmäßig die besten Technologien und Services ausgezeichnet, die dem Handel bei der Überwindung seiner mannigfaltigen Herausforderungen praktisch helfen. Das Besondere: Über die ...

Thumbnail-Foto: Bereite Dein Business auf die E-commerce Berlin Expo 2021 vor!...
08.10.2020   #E-Commerce #digitales Marketing

Bereite Dein Business auf die E-commerce Berlin Expo 2021 vor!

Hungrig nach Erfolg: Wachstum und Dynamik

An der E-commerce Berlin Expo 2020 haben über 7500 Besucher, 180 Austeller und rund 55+ Speaker teilgenommen. Die Zahlen sprechen für sich – EBE hat sich zu einem der wichtigsten E-Commerce-Events in Europa etabliert. ...

Thumbnail-Foto: Lebensmittelhandel - Edeka weiter Spitzenreiter...
15.10.2020   #stationärer Einzelhandel #Coronavirus

Lebensmittelhandel - Edeka weiter Spitzenreiter

Top-5-Unternehmen bleiben wieder unverändert, Discount gewinnt kaum hinzu

Der deutsche Lebensmittelhandel konnte seinen Umsatz im Jahr 2019 um knapp 2,0 Prozent auf 252,7 Milliarden Euro erhöhen, während der Food-Umsatz um 2,1 Prozent von 205,7 Milliarden Euro (2018) auf 210,0 Milliarden Euro (2019) stieg.Das ...

Thumbnail-Foto: Omnichannel ist die Zukunft
22.10.2020   #Online-Handel #E-Commerce

Omnichannel ist die Zukunft

Wie sich die Corona-Krise auf den Einzelhandel auswirkt, lässt sich gut am Kursverlauf der Deutschen-Post Aktie ablesen

Mitte März 2020 war ihr Wert rasant schnell von knapp 35 Euro auf 19 Euro gesunken, um dann bis Mitte Oktober auf deutlich über 40 Euro zu steigen. Erklären lässt sich das damit, dass vor allem die KEP-Sparte DHL ordentlich zu ...

Anbieter

Nagarro Allgeier ES GmbH
Nagarro Allgeier ES GmbH
Westerbachstr. 32
61476 Kronberg im Taunus
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Seven Senders GmbH
Schwedter Straße 36 A
10435 Berlin
Adyen N.V.
Adyen N.V.
Friedrichstraße 63 Eingang:, Mohrenstraße 17
10117 Berlin