Bericht • 09.04.2014

Mikrojobs auslagern via AppJobber

Produktplatzierungen, Werbemaßnahmen und veraltete Datensätze werden per Crowdsourcing mit dem Smartphone überprüft

Pressevertriebler lassen die Verfügbarkeit und Platzierung verschiedener...
Pressevertriebler lassen die Verfügbarkeit und Platzierung verschiedener Zeitschriften und Displays untersuchen.
Quelle: wer denkt was GmbH

Ihr Unternehmen bucht für eine nicht ganz unbeträchtliche Summe eine Platzierung im Eingangsbereich einer Einzelhandelskette mit mehreren hundert Filialen.

Doch wie können Sie sicher sein, dass Sie die Leistung bekommen, für die Sie bezahlt haben? Ihre Außendienstmitarbeiter können die Platzierungen nur stichprobenartig überprüfen, Personal- und Reisekosten sprengen das Budget.

Prinzip Crowdsourcing

Stellen Sie sich vor, Sie haben 100.000 freie Mitarbeiter in unterschiedlichen europäischen Ländern, die Sie bei Bedarf fallbasiert für eine Überprüfung Ihrer Platzierung einsetzen können. Crowdsourcing macht es möglich: Teilaufgaben werden an Privatpersonen ausgelagert, die für die Erledigung mit einem kleinen Entgelt entlohnt werden.

Besonders effizient funktioniert crowdsourcing in Kombination mit dem Smartphone, wie das Erfolgsbeispiel AppJobber zeigt. Seit mehr als zwei Jahren erledigt eine Community von mehr als 100.000 Jobbern solche ausgelagerten Mikroaufgaben schnell und kostengünstig. Über die App informieren sich die Jobber über neue Jobs in ihrem unmittelbaren Umfeld und können diese quasi im Vorbeigehen erledigen. Da die Smartphones mit Kamera und GPS ausgestattet sind, lassen sich fast alle Arten von Daten erfassen, dokumentieren und überprüfen.

Einsatzbereiche: Kartendaten, Retail oder Mystery-Shopping

Die App des Darmstädter StartUps wer denkt was GmbH bietet Unternehmen eine Bandbreite an Einsatzgebieten. So können Platzierungen kontrolliert, Konkurrenten beobachtet oder auch Werbemaßnahmen überprüft werden. Besonders beliebt sind unter AppJobbern kleinere Umfragen, aber auch Mystery-Shopping ist mit dem AppJobber inzwischen möglich.

Den Anfang machte TomTom mit verschiedenen Aufgaben im Bereich der Sammlung von  Navigationsdaten. Mit den Ergebnissen ist das Unternehmen offenkundig sehr zufrieden: Bis heute hilft die AppJobber-Community dabei, die Karten auf dem aktuellsten Stand zu halten. Mittlerweile liegt der Fokus der meisten Jobs jedoch auf der Einzelhandelsbranche und den zugehörigen Lieferanten.

So konnten bereits mehrere Projekte in POS und POI erfolgreich umgesetzt werden: Motorola prüfte mit dem AppJobber die Einführung der neuen Smartphone-Modelle Moto G und Moto X am POS, wobei neben der korrekten Platzierung, die über Fotos nachgewiesen werden musste, auch die Verfügbarkeit von Zubehör abgefragt wurde.

Während Pressevertriebler wie die DPV Worldwide GmbH die Verfügbarkeit und Platzierung verschiedener Zeitschriften und Displays untersuchen lassen, nutzt ein Leuchtreklamehersteller den AppJobber als zusätzlichen Vertriebsansatz, indem er sich von Jobbern defekte Leuchtreklamen melden lässt. Unter Jobbern beliebt sind auch die Jobs in Schnellrestaurants: Die 3Sixty-TV GmbH lässt deutschlandweit die Instore-Medien  in Fast-Food-Ketten daraufhin untersuchen, ob sie eingeschaltet und funktionsfähig sind.

Aber auch bei POI's wird das Crowdsourcing über das Smartphone gerne genutzt: So ließ die Deutsche Bahn den Zustand ihrer Mietwagen und der zugehörigen Stationen überprüfen. Mit den Ergebnissen war man so zufrieden, dass nun auch die Fahrradflotte über den AppJobber geprüft wird.

Das Aufgabenspektrum ist nahezu unbegrenzt, alle denkbaren kleinen, geografisch verteilten und auch zeitkritischen Aufgaben können an eine große Gemeinschaft ausgelagert werden. So kann ein kostengünstiger Mehrwert an Informationen generiert werden, der für das eigene Geschäft äußerst wertvoll sein kann.

Auch auf der Euroshop in Düsseldorf stieß das Angebot des jungen Darmstädter Unternehmens auf großes Interesse. Einige der Kontakte mündeten bereits in konkreten Anwendungsfälle, die derzeit von der Jobber-Community bearbeitet werden. Die Vorteile der Nutzung liegen auf der Hand.

Quelle: wer denkt was GmbH

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Die Floor Stand Serie
31.10.2018   #LCD-Display

Die Floor Stand Serie

Die perfekte Wahl für Werbeanwendungen

Permaplay Floor Stand Serie ist die perfekte Wahl für Werbeanwendungen wie Ausstellungshallen, Hotels, Restaurants, Einkaufszentren, Flughäfen, Informationszentren und viele andere Orte. Produkteigenschaften Diese digitale Stele ist ...

Thumbnail-Foto: Mit guter Haltung zum Ziel
12.12.2018   #Sicherheitsmanagement

Mit guter Haltung zum Ziel

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist ein Prozess, kein Hauruckverfahren

Mitarbeiterzufriedenheit ist ein Muss in jedem Unternehmen, egal ob groß oder klein. Sind die Mitarbeiter unzufrieden, merken das auch die Kunden.Kundenzufriedenheit, Mitarbeitergewinnung, -bindung, und ein steigender Umsatz werden selten ...

Thumbnail-Foto: Im richtigen Augenblick am POS punkten
18.12.2018   #Messe-Special EuroCIS 2019

Im richtigen Augenblick am POS punkten

EuroCIS 2019

Sprachbasierte und mobile Lösungen, KI-basierte Datenanalyse für eine bessere Werbeerfolgskontrolle und IoT-Anwendungen für die Filiale sind die Trendthemen, auf dem PRESTIGE Solution Campus der Online Software AG, für eine ...

Thumbnail-Foto: Virtual Commerce: Einkaufen in einer anderen Realität...
14.09.2018   #digitales Marketing #Virtual Reality

Virtual Commerce: Einkaufen in einer anderen Realität

Was von Virtual Reality im Einzelhandel zu erwarten ist

Virtuelle Modenschauen, Bergbesteigungen und Probefahrten: Virtual Reality (VR) stellt neue Weichen für das Kundenerlebnis – nicht nur im Store, sondern auch beim Onlineshopping. „Es ist immer wieder erstaunlich und faszinierend, ...

Thumbnail-Foto: Stadtmanagement gegen Leerstand und für den Einzelhandel...
20.11.2018   #Beratung #stationärer Einzelhandel

Stadtmanagement gegen Leerstand und für den Einzelhandel

„Die Gemeinschaft der Händler muss noch weiter zusammenwachsen“: Einblicke der Citymanagerin Nicole Halves-Volmer aus Delmenhorst

Modernes Citymanagement beinhaltet immer auch die Zusammenarbeit mit den Einzelhändlern einer Stadt. Die charismatische Citymanagerin Nicole Halves-Volmer arbeitet mit Herzblut für die Stadt Delmenhorst und spricht im Interview über ...

Thumbnail-Foto: Online-Supermärkte verschenken Potenzial durch Festhalten an...
28.11.2018   #E-Commerce #Lebensmittelonlinehandel

Online-Supermärkte verschenken Potenzial durch Festhalten an Regalstrukturen

Usability-Experten haben die acht bekanntesten Online-Supermärkte unter die Lupe genommen

Wie schnell, bequem und einfach das Online-Einkaufen von Lebensmitteln aktuell tatsächlich ist, hat Fraunhofer FIT in Kooperation mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in einer Studie ermittelt. Usability-Experten des Fraunhofer FIT haben die ...

Thumbnail-Foto: Individuelle Playlisten geben in der Vorweihnachtszeit den Ton an...
28.11.2018   #Kundenzufriedenheit #Saisongeschäft

Individuelle Playlisten geben in der Vorweihnachtszeit den Ton an

Die Klassiker von gestern in die heutige Zeit holen

Unsere Art Musik zu konsumieren hat sich im Zeitalter der Digitalisierung zweifellos gewandelt. Waren wir früher auf die lokalen Radiostationen angewiesen, so hören wir nun Podcasts, streamen je nach Geschmack und Stimmung höchst ...

Thumbnail-Foto: Sportfachhandel digital: Decathlon und Intersport preschen voran...
31.08.2018   #Handel #Digitalisierung

Sportfachhandel digital: Decathlon und Intersport preschen voran

Von virtuellen Zelten und Fußvermessung in 3D

Kundenbindung und innovative Features im Store werden gerade im Sporteinzelhandel großgeschrieben. Der Einkauf wird zum Erlebnis. Sei es durch die Verbindung zwischen On- und Offline oder auch ganz neue Herangehensweisen und Technologien. Was ...

Thumbnail-Foto: „Im Laden sehe ich Augmented Reality vorne“...
17.10.2018   #Virtual Reality #Augmented Reality

„Im Laden sehe ich Augmented Reality vorne“

Shopping in der erweiterten Realität mit VR und AR

Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) versprechen nicht nur ein spannendes Entertainment-Erlebnis. Sie finden schon ganz praktische Anwendung in einigen Branchen. Welche Möglichkeiten bieten sie für Händler und Kunden? Wie ...

Thumbnail-Foto: Lineare LCD Bildschirme
31.10.2018   #POS-Flachbildschirme #LCD-Display

Lineare LCD Bildschirme

Mit verkaufsaktiven Informationen punktgenau Interessenten zu Käufern machen

Mit verkaufsaktiven Informationen punktgenau potentielle Interessenten zu Käufern zu machen, und zwar genau dort, wo auch die Produkte sichtbar und greifbar sind - das ist seit Jahrzehnten die Hauptaufgabe von Medien am POS. Wir bieten Ihnen in ...

Anbieter

Permaplay Media Solutions GmbH
Permaplay Media Solutions GmbH
Aschmattstr. 8
76532 Baden-Baden
Mood Media GmbH
Mood Media GmbH
Wandalenweg 30
20097 Hamburg