Bericht • 09.04.2014

Mikrojobs auslagern via AppJobber

Produktplatzierungen, Werbemaßnahmen und veraltete Datensätze werden per Crowdsourcing mit dem Smartphone überprüft

Pressevertriebler lassen die Verfügbarkeit und Platzierung verschiedener...
Pressevertriebler lassen die Verfügbarkeit und Platzierung verschiedener Zeitschriften und Displays untersuchen.
Quelle: wer denkt was GmbH

Ihr Unternehmen bucht für eine nicht ganz unbeträchtliche Summe eine Platzierung im Eingangsbereich einer Einzelhandelskette mit mehreren hundert Filialen.

Doch wie können Sie sicher sein, dass Sie die Leistung bekommen, für die Sie bezahlt haben? Ihre Außendienstmitarbeiter können die Platzierungen nur stichprobenartig überprüfen, Personal- und Reisekosten sprengen das Budget.

Prinzip Crowdsourcing

Stellen Sie sich vor, Sie haben 100.000 freie Mitarbeiter in unterschiedlichen europäischen Ländern, die Sie bei Bedarf fallbasiert für eine Überprüfung Ihrer Platzierung einsetzen können. Crowdsourcing macht es möglich: Teilaufgaben werden an Privatpersonen ausgelagert, die für die Erledigung mit einem kleinen Entgelt entlohnt werden.

Besonders effizient funktioniert crowdsourcing in Kombination mit dem Smartphone, wie das Erfolgsbeispiel AppJobber zeigt. Seit mehr als zwei Jahren erledigt eine Community von mehr als 100.000 Jobbern solche ausgelagerten Mikroaufgaben schnell und kostengünstig. Über die App informieren sich die Jobber über neue Jobs in ihrem unmittelbaren Umfeld und können diese quasi im Vorbeigehen erledigen. Da die Smartphones mit Kamera und GPS ausgestattet sind, lassen sich fast alle Arten von Daten erfassen, dokumentieren und überprüfen.

Einsatzbereiche: Kartendaten, Retail oder Mystery-Shopping

Die App des Darmstädter StartUps wer denkt was GmbH bietet Unternehmen eine Bandbreite an Einsatzgebieten. So können Platzierungen kontrolliert, Konkurrenten beobachtet oder auch Werbemaßnahmen überprüft werden. Besonders beliebt sind unter AppJobbern kleinere Umfragen, aber auch Mystery-Shopping ist mit dem AppJobber inzwischen möglich.

Den Anfang machte TomTom mit verschiedenen Aufgaben im Bereich der Sammlung von  Navigationsdaten. Mit den Ergebnissen ist das Unternehmen offenkundig sehr zufrieden: Bis heute hilft die AppJobber-Community dabei, die Karten auf dem aktuellsten Stand zu halten. Mittlerweile liegt der Fokus der meisten Jobs jedoch auf der Einzelhandelsbranche und den zugehörigen Lieferanten.

So konnten bereits mehrere Projekte in POS und POI erfolgreich umgesetzt werden: Motorola prüfte mit dem AppJobber die Einführung der neuen Smartphone-Modelle Moto G und Moto X am POS, wobei neben der korrekten Platzierung, die über Fotos nachgewiesen werden musste, auch die Verfügbarkeit von Zubehör abgefragt wurde.

Während Pressevertriebler wie die DPV Worldwide GmbH die Verfügbarkeit und Platzierung verschiedener Zeitschriften und Displays untersuchen lassen, nutzt ein Leuchtreklamehersteller den AppJobber als zusätzlichen Vertriebsansatz, indem er sich von Jobbern defekte Leuchtreklamen melden lässt. Unter Jobbern beliebt sind auch die Jobs in Schnellrestaurants: Die 3Sixty-TV GmbH lässt deutschlandweit die Instore-Medien  in Fast-Food-Ketten daraufhin untersuchen, ob sie eingeschaltet und funktionsfähig sind.

Aber auch bei POI's wird das Crowdsourcing über das Smartphone gerne genutzt: So ließ die Deutsche Bahn den Zustand ihrer Mietwagen und der zugehörigen Stationen überprüfen. Mit den Ergebnissen war man so zufrieden, dass nun auch die Fahrradflotte über den AppJobber geprüft wird.

Das Aufgabenspektrum ist nahezu unbegrenzt, alle denkbaren kleinen, geografisch verteilten und auch zeitkritischen Aufgaben können an eine große Gemeinschaft ausgelagert werden. So kann ein kostengünstiger Mehrwert an Informationen generiert werden, der für das eigene Geschäft äußerst wertvoll sein kann.

Auch auf der Euroshop in Düsseldorf stieß das Angebot des jungen Darmstädter Unternehmens auf großes Interesse. Einige der Kontakte mündeten bereits in konkreten Anwendungsfälle, die derzeit von der Jobber-Community bearbeitet werden. Die Vorteile der Nutzung liegen auf der Hand.

Quelle: wer denkt was GmbH

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Frühjahrsgutachten Immobilienwirtschaft 2022: Handel weiterhin gefährdet...
18.02.2022   #stationärer Einzelhandel #Logistik

Frühjahrsgutachten Immobilienwirtschaft 2022: Handel weiterhin gefährdet

Innenstadtbelebung mit Mixed-Use-Immobilien, Nachfrage nach Logistikimmobilien

Der Handel und die dahinterstehenden Immobilienunternehmen blicken in eine Zukunft mit hohen Unsicherheiten. Für viele Betriebe, die im vergangenen Jahr vom Lockdown und aktuell von starken Zutrittsbeschränkungen betroffen waren und sind, ...

Thumbnail-Foto: Handelskraft Konferenz bietet Einblicke in die Business-Trends 2022...
10.02.2022   #Handel #Digitales Marketing

Handelskraft Konferenz bietet Einblicke in die Business-Trends 2022

Wirtschaftswandel statt Klimawandel

Die Handelskraft Konferenz für digitalen Erfolg, präsentiert von dotSource, zeigt am 16. und 17. März, wie Unternehmen zu digitalen Champions werden! In interaktiven Panels rund um Themen wie nachhaltiges Wirtschaften, Datenkultur und ...

Thumbnail-Foto: „E-Mail-Marketing für Einsteiger“ – neuer BVDW-Leitfaden...
18.03.2022   #Digitales Marketing #Marketing

„E-Mail-Marketing für Einsteiger“ – neuer BVDW-Leitfaden veröffentlicht

Bundesverband Digitale Wirtschaft veröffentlicht Leitfaden „E-Mail-Marketing für Einsteiger“ für systematischen Überblick über den Bereich E-Mail-Marketing

Ob Standalone-E-Mails, Newsletter, Transaktionsmails, Trigger- oder Eventmails: E-Mail-Marketing ist vielfältig und weist einen hohen Return on Investment (ROI) auf. Schätzungen zufolge liegt dieser aktuell bei über 44 Euro pro ...

Thumbnail-Foto: Eau de Toilette im Ölregal: Herausstechen aus der Masse...
07.03.2022   #POS-Marketing #Verkaufsförderung

Eau de Toilette im Ölregal: Herausstechen aus der Masse

Was wird unter dem Diebstahl einer Produktkategorie verstanden?

Verbraucher*innen haben gelernt, dass Zahnpasta in Tuben und Shampoos in handlichen Kunststoffflaschen verkauft werden. Das ist schon seit Jahrzehnten so. Handelsmarken präsentieren ihre Produkte in einem optimierten und wiedererkennbaren ...

Thumbnail-Foto: Solace verkündet Zusammenarbeit mit Edeka
06.12.2021   #Datenmanagement #Warenwirtschaftssysteme (WWS)

Solace verkündet Zusammenarbeit mit Edeka

Edeka nutzt Solace-Technologie, um Stammdaten in Märkten und Lieferkette zu streamen

Die ereignisgesteuerte Architektur ermöglicht es Edeka, Produktinformationen in Echtzeit über die gesamte Lieferkette und mehr als 6.000 Märkten zu verteilen.Solace, Anbieter für ereignisgesteuerte Unternehmen in Echtzeit, ...

Thumbnail-Foto: Einzelhandelsumsatz 2021 real voraussichtlich 0,9 % höher als 2020...
07.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Einzelhandelsumsatz 2021 real voraussichtlich 0,9 % höher als 2020

Non-Food Handel legt zu, Textilhandel verliert

Der Einzelhandel in Deutschland hat im Jahr 2021 nach einer Schätzung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) einen neuen Rekordumsatz erwirtschaftet. Demnach erzielte der Einzelhandel 2021 real (preisbereinigt) 0,6 % bis 1,2 % sowie nominal ...

Thumbnail-Foto: Corona und die Folgen für Werbung, Konsum und Kaufkraft...
20.12.2021   #Coronavirus #Kundenanalyse

Corona und die Folgen für Werbung, Konsum und Kaufkraft

BVDW-Trendstudie 2021

Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf Werbung, Konsum und Kaufkraft? Was sind kurzfristige Effekte? Welche Veränderungen bleiben? Diese Fragen beantwortet der Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft ...

Thumbnail-Foto: Customer Experience: Einzelhandel begeistert Kundschaft...
18.01.2022   #Kundenzufriedenheit #Kundenbeziehungsmanagement

Customer Experience: Einzelhandel begeistert Kundschaft

Laut KPMG-Umfrage bilden Fielmann, Zooplus und Rituals die Spitze

Von allen untersuchten Branchen schafft es der Einzelhandel in Deutschland am besten, seinen Kunden ein positives Kundenerlebnis zu verschaffen. Das zeigen die Ergebnisse der dritten Customer Experience Excellence (CEE) Studie von KPMG, ...

Thumbnail-Foto: Produktdatenqualität ist maßgebliches Entscheidungskriterium für...
18.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Produktdatenqualität ist maßgebliches Entscheidungskriterium für Online-Einkauf

Salsify-Studie: Pandemie als wichtigster Treiber des E-Commerce, Omnichannel-Shopping gewinnt in Zukunft weiter an Bedeutung

Salsify, die Plattform für Commerce Experience Management, die Herstellern und Händlern hilft, im Online-Handel erfolgreich zu sein, hat eine Studie zum Einkaufsverhalten von Verbrauchern in verschiedenen Ländern in Auftrag ...

Thumbnail-Foto: Best Practices für Digital Asset Management
28.02.2022   #Datenmanagement #Digitales Marketing

Best Practices für Digital Asset Management

Darum muss ein DAM-System Herzstück Ihrer Brand Management-Strategie sein

Unsere wettbewerbsorientierte Geschäftswelt erfordert eine starke Marke, um sich abzuheben und dauerhafte Kundenbeziehungen aufzubauen. Eine ausgeprägte Markenidentität schärft nicht nur das Bewusstsein für Ihr Tun und Ihre ...

Anbieter

Canto GmbH
Canto GmbH
Lietzenburger Str. 46
10789 Berlin
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
HappyOrNot
HappyOrNot
Innere Kanalstraße 15
40476 Düsseldorf