Firmennachricht • 08.11.2022

Onlineshop Trends für 2023

Mobile Commerce wird immer stärker, Social Media weiter relevant für Händler*innen

2023 scheint das perfekte Jahr, um seinen eigenen E-Commerce zu starten: Viele Branchen befinden sich im Aufschwung und auch an neuen Trends mangelt es nicht. Zudem kann man heute so einfach wie nie zuvor einen Onlineshop erstellen. Sogar Entrepreneure ohne eingehende Kenntnisse im Webdesign können eine Website mit einem eigenen Shop erstellen und so ihre Dienstleistungen oder Produkte im Internet verkaufen.

Zwei Hände ragen aus zwei sich gegenüberstehenden Monitoren. Eine Hand hält...
Quelle: Mediamodifier / Pixabay

Wir sehen uns an, mit welchen Trends Sie im Jahr 2023 mit Ihrem Business im E-Commerce mit der Zeit gehen können.

Mobile Commerce

Viele Online-Einkäufer*innen nutzen heute nicht mehr ihren Laptop zum Shoppen, sondern ihr Smartphone. Dieser sogenannte Mobile Commerce – kurz M-Commerce – wird in den nächsten Jahren wahrscheinlich seine Popularität noch weiter steigern können. Das liegt vor allem daran, dass immer mehr mobile Endgeräte verwendet werden: Laptops, Tablets und Smartphones ersetzen heute den klassischen Desktop-PC. Schließlich bringen die kleinen Geräte sämtliche wichtige Funktionen mit, die es zum Onlineshopping braucht.

Websites und Onlineshops sollten deshalb immer auch mobil optimiert werden. Das ist dann der Fall, wenn die Seite auch auf Devices mit kleineren Screens einwandfrei angezeigt wird. Es gibt schließlich nichts frustrierenderes, als den Kaufen-Button auf dem kleinen Handy-Screen nicht anklicken zu können. Als Kund*in verliert man so die Lust, bei dem Onlineshop einzukaufen und sucht sich vielleicht sogar eine andere Option.

Social Media

Wer denkt, dass Social Media langsam ausgedient hat, liegt falsch! Unternehmen sollten nach wie vor auch diese Kanäle bedenken – vor allem, wenn es um das Marketing und den Aufbau einer Online-Community geht. 

Crossmediales, Omnichannel oder Multichannel Marketing heißt es, wenn verschiedene Kanäle und Maßnahmen für die Bewerbung eines Onlineshops genutzt werden. Dabei sollten Sie auch Social Media nicht außen vor lassen. Welche Plattformen für Sie genau die richtigen sind, kommt natürlich auf unterschiedliche Faktoren an. Die Branche und die Art der angebotenen Waren und Services haben darauf unter anderem auch einen Einfluss.

Finden Sie am besten heraus, welche Kanäle Ihre Kundschaft bevorzugt. Dazu sollten Sie Ihre Zielgruppe analysieren und deren Vorlieben herausfiltern. So entscheiden Sie, ob Ihr Onlineshop auf Facebook, Instagram, Twitter oder TikTok aktiv sein sollte. 

Künstliche Intelligenz für besseren Service

Wer einen Onlineshop anbietet, stellt oft auch einen Kundensupport bereit. Schließlich ist es notwendig, das Unternehmen bei Fragen telefonisch oder anderweitig zu erreichen. Auch Chats, die direkt auf der Website implementiert sind, sind mittlerweile eine beliebte Kontaktmethode.

Um Vorgänge in dem Bereich effizienter zu gestalten, werden heute in vielen Unternehmen Chatbots eingesetzt. Die können Telefongespräche übernehmen oder in einem Live-Chat mit Anfragen umgehen und Mitarbeiter*innen so Arbeit abnehmen. Vor allem repetitive Tätigkeiten können so ganz einfach vom Computer übernommen werden; den menschlichen Mitarbeitenden bleibt so mehr Zeit für die wichtigen Dinge. 

Ein Chatbot kann zum Beispiel oft aufkommende Fragen beantworten („Welche Zahlungsmethoden bietet der Onlineshop an?“) und bei komplexeren Aufgaben an einen menschlichen Agenten weiterleiten. Kundenanfragen können so effizienter bearbeitet werden und der Kundenservice kann ein neues Level erreichen.

Zahlungsmethoden als wichtiger Faktor

Der Checkout und die Zahlung sind wichtige Schritte, über die sich Betreiber*innen von Onlineshops Gedanken machen sollten. Dauert der Checkout-Vorgang zu lange, kann das sogar den Verlust von Kundschaft bedeuten. Die Zahlungsmethoden sollten so gewählt sein, dass sie vor allem den Vorlieben der Zielgruppe entsprechen. Im E-Commerce nimmt die Zahlung mit digitalen Wallets immer mehr an Fahrt auf. PayPal gilt als eine der beliebtesten Methoden, doch auch Google Pay und Apple Pay gewinnen langsam aber sicher an Popularität.

Als Inhaber*in eines Onlineshop sollten Sie sich unter anderem über die folgenden Punkte klar werden:

  • Welche Zahlungsmethoden sollte ich anbieten?
  • Wie schnell werden Zahlungen bearbeitet?
  • Ist es in Ordnung, für einige Zahlungsarten Gebühren zu verlangen?
  • Wie viele Klicks braucht es, um einen Kauf abzuschließen?

So können Sie für sich selbst entscheiden, welche Zahlungsmethoden Sie in Ihren Onlineshop aufnehmen sollten.

VR für ein immersives Kauferlebnis

Ein großer Unterschied zwischen dem Onlineshopping und dem stationären Handel: Letzterer bietet den Kund*innen ein „Hands-on-Erlebnis“ beim Einkaufen. Man kann die Stoffe der Kleidung vor Ort im Laden anfassen und auch die Farben können in echt unverfälscht angesehen werden. Beim Onlineshopping müssen Endverbraucher dagegen auf die Beschreibungen des Shops vertrauen. Nicht immer sind bestellte Waren so, wie man sich das vorgestellt hat.

Einige Unternehmen haben in dem Zusammenhang bereits Virtual Reality und Augmented Reality für sich entdeckt. VR und AR können im E-Commerce dafür sorgen, dass Kund*innen die angebotenen Produkte gewissermaßen ausprobieren können. So bieten beispielsweise Möbelhäuser Apps an, mit denen Nutzer sich ein Möbelstück probeweise in ihr Wohnzimmer holen können – über die Kamera ihres Smartphones. Auch Make-up-Hersteller, Bekleidungsgeschäfte, Optiker und Unternehmen aus vielen anderen Branchen spielen bereits mit der Möglichkeit, VR- und AR-Technologien einzusetzen.

Fazit: Folgen Sie den Trends 2023!

Um mit einem Onlineshop konkurrenzfähig zu bleiben, braucht es mehr als nur eine gute Idee und ausgezeichnete Produkte. Bei der riesigen Auswahl an virtuellen Shops ist es wichtig, sich stets zu verbessern und wichtigen Trends zu folgen. Nur so können Sie sich von der Konkurrenz abheben. Besonders Trends wie VR und AR sind noch nicht sehr weit verbreitet. Wenn Sie frühzeitig auf diese eingehen, können Sie einen Vorsprung erlangen und sich von Ihrer Konkurrenz abheben.

Autorin: Bernadine Racoma

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Rechtliche Vorgaben für den Einzelhandel
31.08.2022   #Handel #Digitalisierung

Rechtliche Vorgaben für den Einzelhandel

DSGVO, Verpackungsgesetz, Zahlungssicherheit, Verbraucherschutz und viele weitere Themen

Digitalisierung, Internationalisierung, Personalisierung – die Handelswelt wird immer komplexer und mit immer neuen Gesetzen, Verordnungen und Urteilen wird versucht, mit den Entwicklungen Schritt zu halten. Die wichtigsten Entscheidungen ...

Thumbnail-Foto: Kundenreaktionen auf Out-of-Stock im Lebensmitteleinzelhandel...
30.08.2022   #Kundenzufriedenheit #Kundenbindung

Kundenreaktionen auf Out-of-Stock im Lebensmitteleinzelhandel

Markenloyalität, Filialwechsel, Händlerloyalität – Wovon werden die Kundenreaktionen beeinflusst?

Aufgrund verschiedener Ereignisse wird die Warenverfügbarkeit im Handel derzeit vermehrt eingeschränkt, was dazu führt, dass Kunden beim Einkauf im Lebensmitteleinzelhandel gewünschte Produkte nicht vorfinden, da diese ...

Thumbnail-Foto: OTTO verschickt Bestellungen in kompostierbaren Versandtüten...
28.09.2022   #Online-Handel #Nachhaltigkeit

OTTO verschickt Bestellungen in kompostierbaren Versandtüten

Gemeinsame Entwicklung von OTTO und dem Hamburger Start-up traceless beginnt bundesweiten Pilottest

Als erster Onlineshop Deutschlands verschickt OTTO ausgewählte Online-Bestellungen in vollständig kompostierbaren, biologisch abbaubaren Versandtüten. Sie bestehen aus Graspapier und einem biobasierten Plastikersatz, der aus ...

Thumbnail-Foto: Die vernetzte Verpackung
18.07.2022   #E-Commerce #Digitalisierung

Die vernetzte Verpackung

Avery Dennison unterstützt The R Collective bei nachhaltigem Modedesign-Projekt REVIVAL

Avery Dennison, Unternehmen in den Bereichen Innovation und Materialwissenschaft, Branding und Fertigung, hat die Zusammenarbeit mit The R Collective bekannt gegeben, einer Modemarke mit Gewissen, die einen Fokus auf Kreislaufwirtschaft legt.Diese ...

Thumbnail-Foto: Neue Studie zu Einkaufsverhalten zeigt Kluft zwischen den Generationen...
27.06.2022   #Service #Kundenanalyse

Neue Studie zu Einkaufsverhalten zeigt Kluft zwischen den Generationen

Repräsentative Studie von Sitecore zeigt die Prioritäten deutscher Verbraucher*innen bei Einkauf und Markenwahl

Sitecore, Anbieter von Experience-Management-Software, hat die globalen, repräsentativen Ergebnisse seines Brand Authenticity Reports veröffentlicht. In der von dem Marktforschungsunternehmen Advanis durchgeführten Studie wurden 1000 ...

Thumbnail-Foto: Mehr als drei Milliarden Bezahlvorgänge an mehr als einer Million...
23.08.2022   #Handel #Mobile Payment

Mehr als drei Milliarden Bezahlvorgänge an mehr als einer Million Terminals

girocard der Deutschen Kreditwirtschaft präsentiert Halbjahreszahlen 2022

Die girocard der Deutschen Kreditwirtschaft verzeichnet erneut ein starkes Plus bei den Transaktions- und Umsatzzahlen und bestätigt damit ihre Position als führendes elektronisches Bezahlmedium an der Ladenkasse. ...

Thumbnail-Foto: Nachhaltige Logistik: Nicht warten, jetzt handeln!...
23.06.2022   #Handel #Nachhaltigkeit

Nachhaltige Logistik: Nicht warten, jetzt handeln!

Warum sich eine umweltbewusste Logistik-Strategie auszahlen kann

Am 22.06.2022 war es wieder soweit: Webtalk-Time angerichtet von iXtenso und EuroShop. Wir haben unseren retail-salsa-Kochtopf mit allerlei Zutaten gefüllt, um das richtige Aroma für deinen umweltbewussten Versand zu kreieren...

Thumbnail-Foto: Das Ende der Cookie-Ära?
19.09.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Das Ende der Cookie-Ära?

Immer mehr Unternehmen verzichten auf das Sammeln von Cookies. Die Gründe sind ebenso vielfältig wie die möglichen Alternativen

Sie sind seit Jahren Herzstück des Online-Marketings und für viele Unternehmen eine der wichtigsten Informationsquellen, wenn es um die Gewohnheiten und Vorlieben von Kund*innen geht – Cookies. Doch die Ära der Cookies steht vor ...

Thumbnail-Foto: Die Höhle der Löwen: Innovationen für den Handel...
13.09.2022   #Wirtschaft #Innovationsmanagement

Die Höhle der Löwen: Innovationen für den Handel

Welche Neuheiten aus der TV-Sendung könnten für den Handel relevant sein?

In der Unterhaltungsshow "Die Höhle der Löwen" werben Startups, Erfinder*innen und Unternehmensgründer*innen um Kapital zum Wachstum ihres Unternehmens. Sie stellen ihre innovativen Geschäftskonzepte prominenten ...

Thumbnail-Foto: Wie COVID-19 das Einkaufs- und Zahlungsverhalten verändert hat...
11.07.2022   #Coronavirus #Smartphone

Wie COVID-19 das Einkaufs- und Zahlungsverhalten verändert hat

Glory und Bonsai Research präsentieren Cash & Payment Report 2022

Während der Pandemie haben viele Verbraucher*innen neue Zahlungsmethoden ausprobiert. Nach zwei Jahren kehren einige nun zurück zu alten Gewohnheiten. Bargeld ist weiterhin unverzichtbar, das Bezahlen mit Karte und Smartphone wird aber ...

Anbieter

Canto GmbH
Canto GmbH
Lietzenburger Str. 46
10789 Berlin
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
Chili publish NV
Chili publish NV
Neue Schönhauserstraße 3-5
10178 Berlin