News • 11.04.2022

Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio

Lekkerland entwickelt verschiedene Smart-Shops-Konzepte für Hochfrequenzstandorte sowie für Universitäten und Krankenhäuser

Eine Hand nimmt ein abgepacktes Müsli mit Joghurt aus einem Regal...
Quelle: Lekkerland

Die Corona-Pandemie hat die Wünsche und das Verhalten der Verbraucher verändert und zugleich Trends verstärkt, die zuvor bereits erkennbar waren. Im Außer-Haus-Konsum wollen sich Konsumenten heute mehr denn je schnell, einfach und unabhängig von Öffnungszeiten versorgen können.

Dabei hat die Nutzung bargeld- und kontaktloser Bezahloptionen und digitaler Bestellmöglichkeiten zugenommen. Autonome Shoplösungen sind hervorragend geeignet, um diese Ansprüche zu erfüllen – und zählen deshalb zu den Bereichen des Außer-Haus-Konsums mit vielversprechenden Wachstumsperspektiven. 

Von Self-Checkout bis künstliche Intelligenz

Vor diesem Hintergrund hat Lekkerland in 2021 seine zuvor bereits gestarteten Aktivitäten im Bereich autonomer Shops intensiviert. Derzeit entwickelt und testet Lekkerland vier verschiedene Lösungen in diesem Bereich. Die Konzepte unterscheiden sich unter anderem durch die konkrete Ausgestaltung des Einkaufs und die verwendeten Technologien, die von Self-Checkout bis künstliche Intelligenz reichen (siehe auch Übersicht unten). Letztere ermöglicht es, dass Konsumenten bei ihrem Einkauf Ware einfach aus dem Regal nehmen und den Shop verlassen können, ohne an einer Kasse bezahlen zu müssen. Kameras erfassen ihre Einkäufe, die Abrechnung erfolgt über ein in der App hinterlegtes Zahlungsmittel. Die Konzepte unterscheiden sich zudem durch den Umfang der Sortimente. Unter der Marke REWE To Go sind sie für Hochfrequenzstandorte wie Bahnhöfe und Flughäfen sowie für semi-öffentliche Bereiche wie Universitäten und Krankenhäuser vorgesehen.

Expansion von REWE To Go an Hochfrequenzstandorten und in semi-öffentlichen Bereichen

„REWE To Go zählt zu den führenden Convenience-Formaten in Deutschland. Die Smart-Store-Konzepte, die sich derzeit in der Entwicklungs- bzw. Pilotphase befinden, spielen eine wichtige Rolle bei der Weiterentwicklung und Expansion dieses Formats an Hochfrequenzstandorten und in semi-öffentlichen Bereichen“, sagt Michael Mayer-Sonnenburg, Director Franchise & Convenience Stores und verantwortlich für die REWE To Go Stores, die von Lekkerland, von Partnern oder von Franchisenehmern betrieben werden. „Innovation ist der Schlüssel für den Außer-Haus-Konsum der Zukunft – aber entscheidend sind die Wünsche und Präferenzen der Konsumenten. Wir wollen Lösungen entwickeln, die darauf optimal zugeschnitten sind. Deshalb entwickeln und testen wir vier verschiedene, modulare Konzepte und damit ein Portfolio, das einzigartig in Deutschland ist“, erklärt Mehmet Tözge, Director Smart Store Development bei Lekkerland. „‘One size fits all‘ funktioniert unserer Ansicht nach bei autonomen Shops nicht.“ 

Pilotphase einer Lösung startet im Sommer

Eines der Konzepte, die derzeit entwickelt und getestet werden, ist im März mit dem „reta award“ in der Kategorie „Best Customer Experience“ (Deutsch: Bestes Kundenerlebnis) ausgezeichnet worden. Mit diesem Preis würdigt das EHI Retail Institute Handelsunternehmen für herausragende Technologie-Lösungen. Bei dem Konzept, das Lekkerland und das Unternehmen Latebird entwickelt haben, handelt es sich um eine vollautomatisierte Shop-Lösung, die Konsumenten die Möglichkeit bietet, sich rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche unterwegs zu versorgen. Im Rahmen der Pilotphase wird das Konzept ab Sommer an einem gut frequentierten Ort unter der Marke REWE To Go zum Einsatz kommen und getestet werden.

Diese Konzepte entwickelt und testet Lekkerland 

  • Arbeitstitel: Smart Automat
    • Bietet: 24/7 Einkauf, schnell & kontaktlos, begehbarer Shop, transportabel
    • Technologie: Robotics
    • Sortiment: 300 bis 400 Artikel (alle Temperaturzonen), inkl. Alkohol und Tabakwaren
    • Geeignet für: öffentliche und semi-öffentliche Bereiche, Indoor & Outdoor
    • Status: Im Test; im Rahmen der Pilotphase ab Sommer an einem öffentlichen und gut frequentierten Ort verfügbar
    • Auszeichnung: reta award 2022 in der Kategorie „Best Customer Experience“
  • Arbeitstitel: Smart BOX
    • Bietet: 24/7 Einkauf, schnell & kontaktlos, begehbarer Shop, transportabel
    • Technologie: Künstliche Intelligenz
    • Sortiment: Ca. 200 Artikel (alle Temperaturzonen), inkl. Tabakwaren, Kaffeemaschine
    • Geeignet für: öffentliche und semi-öffentliche Bereiche, Indoor & Outdoor
    • Status: Im Test
  • Arbeitstitel: Smart Stop
    • Bietet: 24/7 Einkauf, schnell & kontaktlos
    • Technologie: Smart Vendings
    • Sortiment: Flexibel; gekühlte Produkte, Tabakwaren, alkoholische Getränke möglich
    • Geeignet für: öffentliche und semi-öffentliche Bereiche, Indoor & Outdoor
    • Status: In Entwicklung
  • Arbeitstitel: Smart Kiosk
    • Bietet: 24/7 Einkauf, schnell & kontaktlos
    • Technologie: Self-Checkout
    • Sortiment: Ca. 230 Produkte (alle Temperaturzonen), Kaffeemaschine
    • Geeignet für: semi-öffentliche Bereiche, Indoor & Outdoor
    • Status: Live im Rahmen der Pilotphase
    • In Betrieb in zwei Krankenhäusern der Sana Kliniken AG
Quelle: Lekkerland

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Die Vorteile einer .shop Domain
02.01.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Die Vorteile einer .shop Domain

Eine .shop-Domain bietet mehrere Vorteile, vor allem im Bereich der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Webshops brauchen einen einprägsamen, passenden Namen. Eine Top-Level-Domain (TLD) wie .shop hilft ihnen, schnell auffindbar, vertrauenswürdig und zukunftssicher zu werden.What’s in a name?Um unter den Millionen von Webshops ...

Thumbnail-Foto: Einsatz von Augmented Reality im Onlinehandel...
14.02.2022   #E-Commerce #Smartphone

Einsatz von Augmented Reality im Onlinehandel

Neue AR-Brille von Snap Inc. – Kommt sie im Alltag an?

Auf Smartphones oder Tablets werden Augmented Reality-Anwendungen mehr und mehr gängige Praxis. Seit diesem Jahr macht das kalifornische Unternehmen Snap Inc., also die Firma hinter der Snapchat-App, einen neuen Anlauf, das AR-Sichtfeld und ...

Thumbnail-Foto: Self-Scanning im Supermarkt
17.03.2022   #Mobile Shopping #Self-Checkout-Systeme

Self-Scanning im Supermarkt

Mit reibungslosen Abläufen zum smarten Einkaufserlebnis

Beim Self-Scanning erfassen Kunden ihre Waren im Geschäft per App, über die dann auch die Bezahlung läuft – ohne Halt an der Kasse. Vorausgesetzt, dass alle Produkte entsprechend mit Barcodes gekennzeichnet und in das ...

Thumbnail-Foto: Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen...
17.03.2022   #Kundenzufriedenheit #Self-Checkout-Systeme

Scan & Go ist ein Multitalent für Retailer und Kund*innen

Wie du die Smartphones deiner Kundschaft für Verkauf, Marketing und ein bequemes Einkaufserlebnis nutzen kannst

Am 16. März haben wir für dich ein weiteres pikantes Gericht als Kostprobe für die Möglichkeiten, Vorteile und Herausforderungen von Scan & Go-Diensten vorbereitet.Mit vielen treffenden Fragen unseres Publikums und dem ...

Thumbnail-Foto: Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?...
15.03.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Wie wird der Brillenkauf der Zukunft aussehen?

Ausgemessen und fokussiert: Online, Offline oder Omnichannel im Brillenhandel

Die „Online-isierung” macht vor nichts halt, auch nicht vor dem Brillenhandel. Onlinekäufe von Brillenfassungen, Sonnenbrillen oder Kontaktlinsen sind weit verbreitet. Aber wie steht es um Themen wie die virtuelle Brillenanprobe oder ...

Thumbnail-Foto: Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht...
05.01.2022   #App #Softwareentwicklung

Studie: Künstliche Intelligenz steht 2022 im Rampenlicht

Pega analysiert die fünf wichtigsten Trends

2022 wird das Jahr des Durchbruchs für die operative Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI). Dafür sprechen eine Reihe technischer Entwicklungen und regulativer Initiativen. Pegasystems prognostiziert die fünf ...

Thumbnail-Foto: Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München...
17.12.2021   #Self-Checkout-Systeme #App

Erste „Pick&Go“-Filiale von Netto Marken-Discount in München

Ohne Kasse: Netto revolutioniert das Einkaufen

Decken-Sensoren, smarte Regaltechnologie sowie mehrere Mini-PCs und Servereinheiten ermöglichen in der neuen Pilot-Filiale von Netto Marken-Discount ein komplett autonomes Einkaufen ohne Kassen.Netto testet als erster Lebensmitteldiscounter ...

Thumbnail-Foto: ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben...
12.01.2022   #Digital Signage #Veranstaltung

ISE 2022 – Integrated Systems Europe: um drei Monate verschoben

Neues Datum: 10.05.-13.05.2022 | FIRA Barcelona

Die Integrated Systems Europe ist die weltweit führende Messe für AV und Systemintegration. Auf der ISE 2022 werden am 10. - 13. Mai 2022 die weltweit führenden Technologie-Innovatoren und Lösungsanbieter vorgestellt. ...

Thumbnail-Foto: „Amazon Go“ oder „Amazon No“?
07.02.2022   #stationärer Einzelhandel #Self-Checkout-Systeme

„Amazon Go“ oder „Amazon No“?

Unser iXtenso-Redakteur testet einen „Just-Walk-Out-Store“ von Amazon in Chicago

Geht Amazons ehrgeiziges Projekt "Amazon Go" still und leise unter? Oder steht es kurz davor sich durchzusetzen und allgegenwärtig zu werden?Antworten auf diese Fragen versuchte ich in einer Filiale in Chicago zu finden.  ...

Thumbnail-Foto: Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet...
15.03.2022   #Digitalisierung #Coronavirus

Electronic shelf labels – elektronisch ausgezeichnet

Auf dem Weg zum Standard: Digitale Preise erobern die Fläche

Immer mehr Händler erproben elektronische Regaletiketten. Warum? Mehr Tempo bei Preiswechseln und weniger Handarbeit fürs Personal sind nur zwei der mannigfaltigen Gründe. Die EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, vom ...

Anbieter

iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
salsify
salsify
7 rue de Madrid
75008 Paris
Brother International GmbH
Brother International GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 1-11
61118 Bad Vilbel
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
GMO Registry, Inc.
GMO Registry, Inc.
Cerulean Tower, 26-1 / Sakuragaoka-cho, Shibuya-ku,
150-8512 Tokyo
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
shopreme gmbh
Brückenkopfgasse 1
8020 Graz
GEBIT Solutions GmbH
Koenigsallee 75 b
14193 Berlin
Talon.One
Talon.One
Wiener Strasse 10
10999 Berlin