Firmennachricht • 13.02.2020

Digitale Lösung hilft MENY beim Kampf gegen Lebensmittelverschwendung

Preisnachlass-Etiketten drucken direkt aus der App

Nach einem überzeugenden Test führt Dagrofa in allen dänischen MENY-Filialen die App gegen Lebensmittelverschwendung ‘Whywaste’ ein. Die MENY-Filiale in Solrød hat bereits eine deutliche Reduzierung bei den Nahrungsmittelabfällen erreicht. Die neue IT-Lösung besteht neben der App auch aus Handterminals und Etikettendruckern, um Preisnachlass-Etiketten zu drucken – direkt aus der App.

Der Kampf gegen Lebensmittelverschwendung hat heute einen hohen Stellenwert in vielen Supermärkten. Bei MENY, Dagrofas Flagship-Kette, geht es nicht nur darum, überschüssige Nahrungsmittel an soziale Projekte und Bedürftige abzugeben, sondern auch darum, die Routine der Filial-Mitarbeiter zu verändern. Die neue IT-Lösung ermöglicht es, das Risiko, Lebensmittel zu verschwenden, komplett zu beseitigen.

Anbieter
Logo: Delfi Technologies GmbH

Delfi Technologies GmbH

Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Deutschland
Regal im Lebensmitteleinzelhandel mit Produkten und elektronischen...
Quelle: Delfi Technologies

Whywaste ist der Name des neuen Werkzeugs, das seinen Weg in die dänischen MENY-Filialen gefunden hat. Es soll als ernsthafte Initiative gegen die Verschwendung von Lebensmitteln, die das Mindesthaltbarkeitsdatum erreicht haben, vorgehen. Als Teil des Whywaste-Projektes wurde Delfi Technologies von Dagrofa als IT-Zulieferer der Mobilgeräte (modell: Zebra TC57) und der mobilen Etikettendrucker (modell: Zebra ZQ610) ausgewählt.

Digitale Möglichkeiten helfen

Die Mitarbeiter verwalten mit den Handterminals die Whywaste-App und behalten die Mindesthaltbarkeitsdaten im Blick. Die Lebensmittel, die bald das Mindesthaltbarkeitsdatum erreicht haben, werden in einer übersichtlichen Liste dargestellt. Ein damit verbundener Etikettendrucker ermöglicht das Drucken von Preisnachlassetiketten für die in der App ausgewählten Produkte. So erhalten die Kunden die Möglichkeit, die Waren zu einem verminderten Preis zu kaufen. Alternativ müsste der Supermarkt die Waren einfach rausnehmen.

Durch die Whywaste-App und die Mobilgeräte von Delfi Technologies müssen die Mitarbeiter nun nicht länger alle Produkte manuell prüfen und kontrollieren. Bei MENY in Solrød ist das eine große Hilfe im Arbeitsalltag.

Als Supermarkt müssen wir im Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung neue Technologien annehmen. Das neue Werkzeug schafft größere Sichtbarkeit und reduziert Lebensmittelverschwendung proaktiv durch die App. So können wir unsere Ressourcen viel besser nutzen. Als nächsten Schritt hoffen wir Daten und Statistiken von Whywaste abrufen zu können, um auf deren Grundlage unser Sortiment zu regulieren, sagte Kasper Bull Krogh Cheung, stellvertretender Leiter der MENY-Filiale in Solrød.

Person, die in einem Supermarkt ein Smartphone und ein Produkt mit...
Quelle: Delfi Technologies

Neue Initiativen stellen die MENY-Filiale in Solrød gut für die Zukunft auf

Genau wie mehr als 200 Dagrofa-Filialen (MENY, SPAR, Min Købmand und Let-Køb) benutzt die MENY-Filiale in Solrød die elektronischen Regaletiketten von Delfi Technologies. Damit sind die Preise immer aktuell und stimmen am Regal und an der Kasse überein.

Ein Großumbau der Filiale wurde im September 2019 abgeschlossen. Die Filiale eröffnete als neuer Lebensmittelmarkt mit einem viel offeneren Geschäft, einem größeren Metzger, einem neuen Kiosk, einer neuen größeren Weinabteilung und einer neuen Blumenabteilung. Nach Filialleiterin Dorthe Jensen ist es die Kombination aus Filialumbau und digitaler Initiative, die den MENY in Solrød für Zukunft gut gerüstet hat.

Wir haben bereits seit langer Zeit die elektronischen Regaletiketten. Zusätzlich hat der Umbau unsere Verkaufsfläche viel offener gemacht. Und seit neuesten haben wir uns zu einem ernsthaften Mitstreiter im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung entwickelt. Diese Initiativen bereiten uns auf die Zukunft vor und letztendlich profitieren unsere Kunden davon.

Über MENY

MENY ist Dänemarks neuer Lebensmittelmarkt und gehört zur Dagrofa-Gruppe mit ihren unabhängigen Lebensmittelhändlern. Die Kette hat etwa 116 Filialen in Dänemark und beschäftigt über 5500 Mitarbeiter.  Lesen Sie hier mehr über die Zusammenarbeit mit Dagrofa.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Kühlung und Kauf leicht gemacht
24.06.2022   #Mobile Payment #Digitalisierung

Kühlung und Kauf leicht gemacht

Wie Smart Fridges die nächste Generation der Verkaufsautomaten einläuten

Ob an Bahnhöfen, Flughäfen oder in Einkaufszentren - Verkaufsautomaten für Snacks, Getränke und kleinere Mahlzeiten findet man überall dort, wo es schnell gehen muss. Doch die Fehleranfälligkeit der Geräte kann ...

Thumbnail-Foto: Virtuelle Anprobe mit AR im E-Commerce
28.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Virtuelle Anprobe mit AR im E-Commerce

Erweitertes und personalisiertes Onlineshopping durch Augmented Reality

Dass Kund*innen beim Onlineshopping Produktbeschreibungen sowie Bilder oder Videos zur Veranschaulichung finden, ist inzwischen Standard. Aber nur, weil  Konsument*innen eine Vorderansicht sehen oder mithilfe eines Maßbands die ...

Thumbnail-Foto: Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio...
11.04.2022   #Coronavirus #Tech in Retail

Autonome Shops: Lekkerland entwickelt einzigartiges Lösungsportfolio

Lekkerland entwickelt verschiedene Smart-Shops-Konzepte für Hochfrequenzstandorte sowie für Universitäten und Krankenhäuser

Die Corona-Pandemie hat die Wünsche und das Verhalten der Verbraucher verändert und zugleich Trends verstärkt, die zuvor bereits erkennbar waren. Im Außer-Haus-Konsum wollen sich Konsumenten heute mehr denn je schnell, einfach ...

Thumbnail-Foto: Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an...
31.03.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Deutschlands erste nahkauf BOX: Bequem einkaufen rund um die Uhr an sieben Tagen

Konzept-Test von REWE zur Nahversorgung in ländlichen Siedlungsgebieten

In der oberfränkischen Gemeinde Pettstadt testet REWE unter dem Namen "Josefs nahkauf BOX" ein neues Format, das in Zukunft die Versorgung mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs in der 2.000 Einwohner ...

Thumbnail-Foto: Eintracht Frankfurt und payfree eröffnen ersten Self-Service Fanshop der...
02.05.2022   #Digitalisierung #Tech in Retail

Eintracht Frankfurt und payfree eröffnen ersten Self-Service Fanshop der Bundesliga

Grab-and-Go-Technologie für den Einkauf im Vorbeigehen - auch im Stadion

Eintracht Frankfurt erprobt den ersten Self-Service-Check-out der Bundesliga: Stadionbesucher können an Spieltagen Fanartikel in einem kassenlosen Pop-up-Store kaufen – einfach im Vorbeigehen. Der Fußball-Erstligist setzt dabei auf ...

Thumbnail-Foto: Self-Checkout-Lösungen im Handel – wo stehen wir und was bringt die...
04.05.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Self-Checkout-Lösungen im Handel – wo stehen wir und was bringt die Zukunft?

Neues Whitepaper „Selfcheckout im Lebensmitteleinzelhandel: Status und Ausblick“ veröffentlicht

Kein Kunde steht gerne in der Schlange, das erkannte der Schweizer Händler Migros schon im Jahr 1965. Die sogenannten Selbsttippkassen konnten sich allerdings nicht durchsetzen. Im Jahr 2022 sieht der Markt ganz anders aus: Verschiedene ...

Thumbnail-Foto: Mit Audiosystemen zu mehr Sicherheit auf allen Ebenen...
18.07.2022   #Sicherheit #Tech in Retail

Mit Audiosystemen zu mehr Sicherheit auf allen Ebenen

Axis Communications präsentierte auf der EuroCIS 2022 Lautsprechersysteme und Zugangskontrollen

Automatisierte Lautsprechersysteme und Zugangskontrollen können unterschiedlichste Funktionen erfüllen – von Warensicherung über Mitarbeiterkontrolle bis hin zur Überwachung der Geschäftsräume. Axis ...

Thumbnail-Foto: K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022
07.04.2022   #Online-Handel #E-Commerce

K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2022

Die ersten Speaker stehen fest

Die Vorbereitungen für die zehnte K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE am 29.+ 30.6.22 im ESTREL Berlin laufen auf Hochtouren. Nach langer pandemiebedingter Pause ist die Vorfreude auf das Konferenzjubiläum besonders groß:“Allein der ...

Thumbnail-Foto: REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt
05.07.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

REWE startet Pick&Go in der Hauptstadt

Hybrides Einkaufen mit kassenloser Bezahlmöglichkeit jetzt auch in Berlin

Nach dem erfolgreichen Start des hybriden Einkaufskonzeptes „Pick&Go” in Köln baut REWE seine Vorreiterrolle im deutschen Lebensmitteleinzelhandel weiter aus. Mit der Neueröffnung nach Umbau starten im REWE-Markt in der ...

Thumbnail-Foto: Computer Vision im Einzelhandel: Eine vielseitig einsetzbare Technologie...
11.07.2022   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Computer Vision im Einzelhandel: Eine vielseitig einsetzbare Technologie

Diebstahlprävention, Self-Checkout-Convenience und Kundenanalysen

Zwei große Ziele, die Einzelhändler heutzutage verfolgen, sind a) ein komfortables Checkout-Erlebnis zu bieten und b) Schwund und Diebstahl zu minimieren. Moderne Computer-Vision-Technologien sollen helfen, beide Ziele zu verwirklichen. ...

Anbieter

Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
SES-imagotag SA
SES-imagotag SA
55 place Nelson Mandela
90000 Nanterre
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
TeleCash from Fiserv
TeleCash from Fiserv
Marienbader Platz 1
61348 Bad Homburg v. d. Höhe