News • 04.02.2022

Nachhaltigkeit und grüne Lieferketten im europäischen E-Commerce

Cross-Border Commerce Europe stellt Blue Paper vor

Viele Gleise mit Waggons von Containerzügen an einem großen Bahnhof in einer...
Quelle: Andrew Coop/Unsplash

Cross-Border Commerce Europe (CBCommerce), die Plattform zur Förderung des grenzüberschreitenden Online-Handels in Europa, veröffentlicht ihr neuestes Blue Paper, das Erkenntnisse aus sieben Wissens- und Brainstorming-Sitzungen von Führungskräften führender globaler Einzelhandelsunternehmen zusammenfasst.

Diese Führungskräfte, unter anderem von L'Oréal, Kering und Adidas, bilden die „Cross-Border Commerce Europe Green Supply Chain High Level Group“. Der Bericht, der auf der CBCommerce-Website erhältlich ist, ist bewusst provokativ gehalten, um die Dringlichkeit widerzuspiegeln, radikale Innovationen anzuregen und wirksame Verbesserungen der Nachhaltigkeit in der E-Commerce-Branche voranzutreiben.

Die Corona-Pandemie löste tiefgreifende Veränderungen im Verbraucherverhalten aus und führte so gleichzeitig zu einem explosionsartigen Anstieg der Online-Käufe und einem Kapazitätenengpass im Bereich Transport und Logistik. Das zeigt, wie anfällig die E-Commerce-Märkte für externe Störungen sind.

Der Klimawandel wird zur Zerreißprobe. Die Auswirkungen des Onlinehandels sind nicht mehr von der Hand zu weisen, denn Transport und Logistik sind für fast 25 % aller europäischen Treibhausgasemissionen (THG) verantwortlich. Da die Verbraucher glaubwürdige Maßnahmen in diesem Bereich erwarten, werden neue Rechtsvorschriften wie das EU-Paket „Fit for 55“ die Unternehmen des elektronischen Handels dazu verpflichten, proaktiv tätig zu werden und die Nachhaltigkeit ihrer Lieferkettennetze zu verbessern.

Das 20-seitige Blue Paper zu grünen Lieferketten ist das Ergebnis von sieben Brainstorming-Sitzungen am runden Tisch, an denen acht internationale Führungskräfte aus dem Einzelhandel (L'Oréal, Kering, Adidas, BioMérieux, Beachbody, Carrefour, Lego und Nespresso) teilnahmen, die die verschiedenen Branchen und EU-Länder repräsentieren.

Folgende Themen standen auf den Tagesordnungen:

  • Entwicklung einer Nachhaltigkeitsvision und -strategie
  • Wahl eines Rahmens für die Messung und Reduzierung von Kohlenstoffemissionen
  • praktische Schritte hin zu mehr Nachhaltigkeit
  • Bedeutung der Kooperation in Lieferketten
  • Kommunikation mit Stakeholdern
  • Empfehlungen an politische Entscheidungsträger in der EU
  • schnelle Nachhaltigkeits-Selbstbewertung
  • Fallstudien zu Best Practise Cases

Im Folgenden finden Sie einige erste Erkenntnisse und Schlussfolgerungen aus dem Bericht.

  • Nachhaltigkeit muss ein integraler Bestandteil der gesamten Unternehmens- und Lieferkettenstrategie werden. Die Entwicklung einer langfristigen Vision und Strategie unter Einbezug von SMART-Zielsetzungen sollte der erste Schritt auf dem Weg zur Nachhaltigkeit sein. 
  • Unternehmen, die die Nachhaltigkeit im E-Commerce vorantreiben wollen, können aus einem breiten Spektrum an Möglichkeiten wählen, ihre Lieferkettennetze umweltfreundlicher zu gestalten und Treibhausgasemissionen zu verringern. Carrefour setzt Lasermesssysteme und fortschrittliche Berechnungsalgorithmen ein, um den Mix aus schweren und leichten Gütern und den Füllgrad der Lkw zu optimieren; L'Oréal verwendet für alle SKU nur fünf Kartongrößen, die optimiert wurden, um die transportierte Luftmenge zu reduzieren.
  • Die EU führt strenge Rechtsvorschriften ein, um die Treibhausgasemissionen bis 2030 um 55 % zu senken und bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent zu werden. 
  • Die Verbraucher sind in zunehmendem Maß sensibilisiert für die Umweltauswirkungen des E-Commerce. Da sie glaubwürdige Maßnahmen und eine entsprechende Kommunikation in diesem Bereich erwarten, informiert adidas umfassend und offen über seine Nachhaltigkeitsvision und -performance.
  • Eine Grüne Lieferkette kann nur durch die enge Zusammenarbeit aller vor- und nachgelagerten Partner und ihrer Logistikdienstleister erreicht werden. Die GeoPost/DPDgroup beispielsweise investiert in europäischen Städten stark in die Elektrifizierung ihrer Flotte. Ziel ist, bis 2025 in 225 Städten ausschließlich emissionsarme Fahrzeuge einzusetzen und damit 80 Millionen EU-Einwohner zu erreichen.
Quelle: Cross-Border Commerce Europe

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Neues Weißbuch Nachhaltigkeit räumt mit Mythen über den E-Commerce auf...
08.09.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Neues Weißbuch Nachhaltigkeit räumt mit Mythen über den E-Commerce auf

Klimaschutz, Green Nudging, Sachspenden und viele weitere nachhaltige Ansätze

Die öffentliche Diskussion um die Nachhaltigkeit des E-Commerce wird oft mit Vorurteilen geführt. Um die Diskussion auf eine sachliche Grundlage zu stellen, veröffentlicht der bevh nun eine aktualisierte Edition seines ...

Thumbnail-Foto: „Wolt Drive“: Finnischer Lieferdienst stellt seine Flotte jetzt allen...
21.11.2022   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

„Wolt Drive“: Finnischer Lieferdienst stellt seine Flotte jetzt allen Händlern zur Verfügung

Interview: Wolt bietet lokalen Händler*innen neue Möglichkeiten, um mit dem Onlinehandel Schritt zu halten

Nicht erst seit der Pandemie dominiert der Onlinehandel die Branche. Vor allem junge Menschen, aber zunehmend auch ältere Personen nutzen das Web, um ihre Einkäufe zu erledigen. Davon profitieren in erster Linie die marktbeherrschenden ...

Thumbnail-Foto: Ballenpressen mit dem AutoLoadBaler
02.11.2022   #Tech in Retail #Lebensmitteleinzelhandel

Ballenpressen mit dem AutoLoadBaler

Einfacher Prozess macht Entsorgung von Kartons zum Kinderspiel

Wohin mit den vielen Kartonverpackungen, die täglich in einem Supermarkt anfallen? Es sind hunderte von Kartonagen verschiedenster Größe, die jeden Tag ankommen und auch wieder entsorgt werden müssen. Der immense Arbeitsaufwand, ...

Thumbnail-Foto: retail trends 2/2022: Schwerpunkt Logistik
23.11.2022   #Handel #Digitalisierung

retail trends 2/2022: Schwerpunkt "Logistik"

Die aktuelle Ausgabe mit Tipps, Ideen und Trends aus der und für die Retail Technology-Branche

In unserer aktuellen retail trends erfahrt ihr wieder, was in der Branche gerade angesagt ist: Wir berichten über neueste Omnichannel- und Digitalisierungsstrategien, branchenübergreifende Einsatzmöglichkeiten für ...

Thumbnail-Foto: Black Friday und Cyber Monday: Herausforderungen, Stolpersteine und...
23.11.2022   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Black Friday und Cyber Monday: Herausforderungen, Stolpersteine und Lösungen

Worauf es vor, während und nach großen Shopping-Events ankommt

Schnäppchen, Deals und Sparaktionen so weit das Auge reicht: Black Friday und Cyber Monday stehen vor der Tür und läuten damit die wettbewerbsintensivste Zeit des Jahres ein. Wir haben mit Stefan Mennecke, Vice President of Sales ...

Thumbnail-Foto: Bestellung erfolgreich zugestellt? Paketversicherung leicht gemacht...
07.11.2022   #Kundenzufriedenheit #Logistik

Bestellung erfolgreich zugestellt? Paketversicherung leicht gemacht

Wie wertvolle Fracht sicher an ihr Ziel gelangt

Kommt ein Paket beschädigt oder gar nicht bei Endkund*innen an, lässt der große Aufschrei nicht lange auf sich warten. Zusteller und Lieferanten suchen die Schuld selten bei sich selbst, weshalb der Schaden häufig bei den ...

Thumbnail-Foto: DPD und nebenan.de starten Kooperation für sichere und nachhaltige...
26.10.2022   #Kundenzufriedenheit #Nachhaltigkeit

DPD und nebenan.de starten Kooperation für sichere und nachhaltige Zustellung

Fast jede*r Zweite im Alter von 18 bis 49 möchte Paketlieferungen während der eigenen Abwesenheit bei Bekannten aufgehoben wissen

Für die meisten Paketempfänger*innen ist der Online-Einkauf erst dann zur vollsten Zufriedenheit abgeschlossen, wenn sie die bestellte Ware eigenhändig entgegennehmen konnten. Die über Jahrzehnte gesammelte praktische Erfahrung ...

Thumbnail-Foto: SPAR Kroatien investiert mehr als 100 Mio. Euro in neues Zentrallager...
08.11.2022   #Lebensmitteleinzelhandel #Logistik

SPAR Kroatien investiert mehr als 100 Mio. Euro in neues Zentrallager

SPAR Österreich-Gruppe weiter auf Expansionskurs in Mitteleuropa

Der Bau des größten SPAR-Logistikzentrums in Kroatien hat in Donja Zdenčina begonnen. Auf einer Fläche von 410.000 Quadratmetern entsteht das neue Zentrallager mit mehr als 75.000 Quadratmetern. Im Endausbau wird das neue ...

Thumbnail-Foto: Mit Versandtaschen gegen Kartonknappheit & Verpackungsmüll...
14.11.2022   #Online-Handel #E-Commerce

Mit Versandtaschen gegen Kartonknappheit & Verpackungsmüll

Interview: Das Hamburger Start-up Boomerang versucht mit einer innovativen Idee, zwei Probleme des Onlinehandels mit einer Klappe zu schlagen

Spätestens seit der Pandemie boomt der Onlinehandel wie nie zuvor. Doch was wie ein Segen klingt, kann auch zu einer Belastung werden. Der Verpackungsmüll steigt rapide an und belastet die Umwelt. Gleichzeitig sorgen die weltweiten Krisen ...

Thumbnail-Foto: Pakettransport per ÖPNV
26.08.2022   #Online-Handel #Nachhaltigkeit

Pakettransport per ÖPNV

Frauenhofer Austria und Partnerunternehmen starten konkrete Entwicklung

Will man das Klima schützen und das Verkehrsaufkommen in der Stadt verringern, muss man auch überdenken, wie Pakete in Zukunft transportiert werden sollen. Ein Teil dieser Lieferungen könnte auf öffentliche Verkehrsmittel ...

Anbieter

iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Heilsbachstraße 22-24
53123 Bonn