News • 20.07.2020

AfterPay: Umfrage zum Einkaufsverhalten der Deutschen

Verbraucher in Deutschland werden größeren Anteil ihrer Einkäufe im Juli online tätigen

Grafik zur Umfrage
Quelle: AfterPay

Die Untersuchungen von AfterPay Insights Ende Juni, die nun mehr als 7.400 Interviews mit deutschen Online-Käufern umfassen, zeigen, dass deutsche Verbraucher ihre Gesamtkäufe im Juli reduzieren werden. 

Gleichzeitig sagen die deutschen Verbraucher, dass sie ihre Einkäufe im Juli weiterhin auf Online-Kanäle verlagern werden. Dies bedeutet, dass sich das E-Commerce-Wachstum in Deutschland im Juli voraussichtlich weiter verstärken wird, was auf Kosten der Einkäufe in stationären Geschäften geht.

Dies ist eine Fortsetzung des Trends, den AfterPay Insights im Juni verzeichnete, als die deutschen Online-Einkäufe Mitte Juni (im Vergleich zu Anfang März) auf + 24 Prozent zulegten – nach einer Phase stabilisierten und sogar rückläufigen Wachstums im Mai. Obwohl sich die deutsche Gesellschaft geöffnet hat, ist die Rückkehr der Verbraucher in stationäre Geschäfte – bis jetzt – nicht sehr schnell. Nur 7 Prozent der deutschen Verbraucher gaben an, im Juni mehr in physischen Geschäften eingekauft zu haben, verglichen mit 17 Prozent, die angaben, mehr online eingekauft zu haben .

Deutsche sind weniger besorgt und sehen ihre finanzielle Situation im Juli positiv

Untersuchungen von AfterPay Insights zeigen, dass die Sorgen deutscher Online-Käufer seit Ende März kontinuierlich abgenommen haben. Die Sorgen um die persönliche Gesundheit haben am stärksten abgenommen, von 51 Prozent in der zweiten Märzhälfte auf 39 Prozent bis Mitte Juni. Im gleichen Zeitraum gingen auch die Sorgen um die persönliche finanzielle Situation von 39 Prozent auf 31 Prozent zurück. Daraus können wir auch schließen, dass die Sorgen der deutschen Verbraucher in den letzten Monaten eher gesundheitlicher als finanzieller Natur waren.

In der Umfrage von AfterPay Insights geben 22 Prozent der deutschen Online-Käufer an, dass ihre finanzielle Situation gestresster geworden ist, und 7 Prozent geben an, dass sich ihre finanzielle Situation im Juni verbessert hat . Der wichtigste Grund für weniger Einkäufe ist die Notwendigkeit, Geld zu sparen. Dies zeigt sich insbesondere in den jüngeren Altersgruppen. Sekundäre Motivationen sind die Absicht, den Lebensstil zu ändern, indem der Gesamtkonsum reduziert wird, und allgemeine Sorgen um die Zukunft. Zu den Motivationen der dritten Stufe zählen das Risiko, arbeitslos zu werden, sowie der Wunsch, Hypotheken und Kredite zurückzuzahlen.

Die deutschen Verbraucher sehen ihre kurzfristige finanzielle Zukunft jedoch weiterhin optimistisch: 7 Prozent der deutschen Verbraucher geben an, dass sich ihre finanzielle Situation im Juni verbessert, und 18 Prozent erwarten, dass sich ihre finanzielle Situation im Juli weiter verbessern wird .

Mode führt im Juli den deutschen E-Commerce an

Bei der Entwicklung der Online-Produktkategorien fällt Mode in Deutschland als führende Kategorie bei der Gewinnung neuer Verbraucher auf: In der zweiten Märzhälfte haben 18 Prozent der deutschen Käufer mindestens einen Einkauf in der Online-Mode getätigt, und das auch Der Anteil ist bis Mitte Juni auf 26 Prozent gestiegen.

Preis und Bequemlichkeit wichtige Faktoren

In Deutschland ist es im Laufe der Zeit immer wichtiger geworden, günstigere Online-Preise zu finden, und Online-Einkäufe bieten mehr Komfort . Es sieht so aus, als ob die funktionalen Vorteile des Online-Shoppings an Bedeutung gewonnen haben und möglicherweise zu einer dauerhaften Veränderung führen. AfterPay Insights wird das Verbraucherverhalten den ganzen Sommer über überwachen und Ende Juli ein Update zum E-Commerce in Deutschland veröffentlichen.

Quelle: AfterPay

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Pick&Go: anmelden, einkaufen, rausgehen
19.05.2021   #Digitalisierung #App

"Pick&Go": anmelden, einkaufen, rausgehen

REWE testet neue Wege des Lebensmittel­einkaufs

Vorratseinkauf, Pausensnack oder nur schnell ein paar Kleinigkeiten – Click&Collect, Scan&Go, ganz klassisch an der Kasse bezahlen oder Online-Bestellen und nach Hause liefern lassen. Das Einkaufen in Deutschlands Supermärkten ist ...

Thumbnail-Foto: Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Käufe im relevanten Kontext...
21.06.2021   #E-Commerce #Kundenzufriedenheit

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Käufe im relevanten Kontext abwickeln

banbutsu und Shopify möchten Shopping lokaler, nachhaltiger und kundenfreundlicher gestalten

Die beiden Softwareunternehmen Shopify und banbutsu möchten kleinen und mittelständischen Unternehmen dazu verhelfen, ihr Geschäft anzukurbeln und sich zukunftssicher aufzustellen. Shopify bietet zahlreiche Tools zum Auf- und Ausbau, ...

Thumbnail-Foto: Nachhaltige Sortimentsplanung: Plastikfreies Angebot...
05.08.2021   #Kundenzufriedenheit #Nachhaltigkeit

Nachhaltige Sortimentsplanung: Plastikfreies Angebot

Kaufland testest Unverpackt-Station für Bio-Lebensmittel

Kaufland testet Unverpackt-Stationen, an denen sich Kunden Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Linsen oder Trockenfrüchte in Bio-Qualität bedarfsgerecht abfüllen können. Damit geht der Lebensmittelhändler einen weiteren Schritt ...

Thumbnail-Foto: Live-Shopping-Event auf Instagram
25.05.2021   #Kundenzufriedenheit #Digitales Marketing

Live-Shopping-Event auf Instagram

Takko Fashion testet Social Commerce-Aktivitäten zur Umsatzgenerierung

Takko Fashion hat diese Woche erstmalig ein Live-Shopping-Event auf Instagram veranstaltet. Ziel war es, Social Commerce-Aktivitäten und insbesondere Instagram als neuen Kanal zur Umsatzgenerierung zu testen. Das gesamte Event wurde inhouse ...

Thumbnail-Foto: Wiederverwendbarer Pop-up-Store
07.07.2021   #stationärer Einzelhandel #Nachhaltigkeit

Wiederverwendbarer Pop-up-Store

PANGAIA setzt High-Tech-Naturalismus im Selfridges Corner Shop in Szene

Die Marke PANGAIA bot ihren Kunden im Frühjahr diesen Jahres ein außergewöhnliches Shoppingerlebnis. Erstmals konnten Kunden den PANGAIA-Pop-up-Store im Kaufhaus Selfridges Corner Shop besuchen, der sie buchstäblich durch die ...

Thumbnail-Foto: Neues Designer Outlet in Warschau
18.06.2021   #stationärer Einzelhandel #POS-Marketing

Neues Designer Outlet in Warschau

Flagship Outlet für Polen mit über 130 Designer-, Fashion- und Lifestyle-Marken

Am 18. Mai fand die mit Spannung erwartete feierliche Wiedereröffnung des erweiterten Designer Outlet Warszawa statt – unter Einhaltung der Covid-19-Vorgaben. Das Areal wurde um 5.500 m2 und mehr als 25 neue Stores und Restaurants ...

Thumbnail-Foto: Einkaufserlebnis mit interaktiven Digital-Signage-Anwendungen...
25.05.2021   #stationärer Einzelhandel #Digital Signage

Einkaufserlebnis mit interaktiven Digital-Signage-Anwendungen

Mit Lift & Learn-Features und Smart Mirrors zur Kundenaktivierung

Der Vorteil im traditionellen Geschäft: Kunden können die Artikel begutachten und in die Hand nehmen. Der Vorteil im E-Commerce: Es gibt ein breites Angebot an Produkten und Informationen. Mit dem Einsatz von ...

Thumbnail-Foto: Erfolgreiches E-Commerce abseits der Online-Riesen...
19.07.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Erfolgreiches E-Commerce abseits der Online-Riesen

Mit diesen Kniffen setzen sich Online-Shops gegen Amazon durch

Der Onlinehandel wird, und da sind sich alle einig, in weiten Belangen von Amazon dominiert, aber – noch – nicht beherrscht. Dass es nicht so weit kommt, ist zahlreichen Onlinehändlern zu verdanken. Sie lassen sich von dem ...

Thumbnail-Foto: Gebr. Heinemann – Neue Technologie für Duty Free Shops...
19.08.2021   #stationärer Einzelhandel #Digital Signage

Gebr. Heinemann – Neue Technologie für Duty Free Shops

Elektronische Preisetiketten am Flughafen

Gebr. Heinemann, 1879 gegründet, hat sich mit dem IT-Unternehmen Delfi Technologies zusammengetan, um ein hohes Maß an Leistungsfähigkeit in den internationalen Flughafenshops zu gewährleisten. Durch die Einführung von ...

Thumbnail-Foto: Bargeld versus bargeldlos: Das Zahlungsverhalten europäischer Verbraucher...
06.05.2021   #Coronavirus #Smartphone

Bargeld versus bargeldlos: Das Zahlungsverhalten europäischer Verbraucher

Kontaktlose Bezahlmethoden gewinnen an Bedeutung, doch Bargeld ist noch nicht abgeschrieben

Im Jahr 2019 hat die Europäische Zentralbank (EZB) eine Studie über das Zahlungsverhalten der Verbraucher im Euroraum durchgeführt. Die sogenannte SPACE-Studie vergleicht die Nutzung von Bargeld und bargeldlosen ...

Anbieter

NEXGEN smart instore GmbH
NEXGEN smart instore GmbH
An der RaumFabrik 10
76227 Karlsruhe
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf