Gastbeitrag • 14.08.2023

Einzelhandel in der Innenstadt: Shoppen statt Schleppen?

Kundenservice, Technologie und Infrastruktur – Wie Göttinger Händler*innen ein neues Konzept umsetzen

Sofas, Bücher oder Kaffeemaschinen im Laden kaufen und nach Hause geliefert bekommen: So wird die Zukunft des Einzelhandels aussehen. 140 Göttinger Händler*innen setzen diese Idee bereits um. Und im Gegensatz zu den Onlineriesen bieten sie ihren Kund*innen Same Day Delivery an. Damit leistet Göttingen Pionierarbeit für andere Städte. Möglich macht das ein „grüner Fuchs“, der getigerte Räder dreht.

Frau mit dunklen Haaren, weißem Oberteil, pinkem Cardigan und buntem Halstuch...
Autorin Theresa Gröninger ist Head of Sales & Marketing bei der cellumation GmbH.
Quelle: KONTRAST Medien

Wie können Einzelhändler*innen für ihre Kund*innen attraktiv und auch in Zukunft eine ernsthafte Alternative zum Onlinehandel bleiben? Leerstehende Geschäfte, verwahrloste Innenstädte: Das ist keine Dystopie, sondern vielerorts bereits Realität. In Göttingen sieht es anders aus, der Schlüssel ist Zusammenhalt. Vom familiengeführten Bettenfachgeschäft über die Buchhandlung bis hin zu Galeria Kaufhof: Alle 140 Göttinger Einzelhändler*innen ziehen an einem Strang, um ihre Innenstadt zu retten. Dabei werden sie von der lokalen Politik bestärkt. Das Konzept, das die Händler*innen gemeinsam mit zwei Logistik-Visionären ausgearbeitet haben, wird durch den ersten einstimmigen Ratsbeschluss aller Göttinger Parteien gestützt. 

Komfort und Service für die Kundschaft

Gleich mitnehmen oder nach Hause liefern lassen? Wer in Göttingen einkauft, kann es sich aussuchen. Im Dezember 2022 – pünktlich zur Weihnachtszeit – hat sich die Innenstadt in einen großen Warenkorb verwandelt. Kund*innen suchen sich ihre Waren im Laden aus, „klicken“ auf „Bestellen“ und setzen ihren Einkaufsbummel entspannt fort. Je nach Wunsch bekommen sie ihre Einkäufe noch am selben Abend oder am kommenden Vormittag nach Hause geliefert. Damit sind die Göttinger*innen schneller als die Online-Konkurrenz, die ihren Kund*innen kein Same Day Delivery anbieten kann. „Shoppen ohne Schleppen, so kann man unser Modell auf den Punkt bringen. Komfort zählt zu den zentralen Argumenten des E-Commerce. Wir Einzelhändler*innen können das auch – nur, dass wir unseren Kund*innen zusätzlich persönliche Beratung bieten. Diese Kombination ist in Sachen Kundenbindung unschlagbar“, erklärt Susanne Heller, Vorsitzende der Interessenvertretung der Göttinger Innenstadt Pro-City.

Das hanseatische Duo

Die Technologie und Infrastruktur im Hintergrund sind für die Kund*innen weniger sichtbar. Doch diese beiden Bausteine sind die entscheidenden Erfolgsfaktoren für das Projekt. Mehrmals am Tag werden die Pakete in den Läden abgeholt, an einem Umschlagplatz konsolidiert und im gewünschten Zeitfenster mit Lastenrädern und E-Scootern an die Kund*innen geliefert. Hierfür zeichnen das Bremer Tech-Scale-up cellumation und die Grünfuchs-Logistik GmbH aus Göttingen verantwortlich. Grünfuchs kümmert sich um die Abholung, den Transport und die Übergabe der Sendungen, während cellumation die benötigte Sortiertechnologie bereitstellt. „Der Grünfuchs und cellumation ergänzen sich ideal. Gemeinsam liefern wir eine Lösung für intakte, grüne und lebenswerte Innenstädte. Göttingen ist der Vorreiter, andere Kommunen werden folgen“, sagt Felix Dossmann, Geschäftsführer von Grünfuchs.

Mann mit kurzen dunklen Haaren und blauem Hemd lächelt in die Kamera...
Hendrik Thamer von cellumation: „Wir haben den ersten automatisierten Microhub Deutschlands auf die Beine gestellt.“
Quelle: cellumation GmbH

Wirtschaftlich dank Automatisierung

Im Zentrum des gemeinsamen Konzepts steht der Paketumschlagplatz in einem früheren Möbellager. Herzstück ist die Sortieranlage von cellumation. Die Versandobjekte werden in die Anlage hineingeworfen, automatisiert auf intelligente Routen sortiert und dann ausgeliefert. Ohne die Sortiertechnologie wäre das gesamte Projekt undenkbar. Andere Ansätze scheitern meist an hohem Personal- und Platzbedarf. Sie werden trotz großzügiger Subventionierung unrentabel und nach kurzer Zeit wieder aufgegeben. Die Sortieranlage von cellumation ist dagegen nur sechs Quadratmeter groß und arbeitet autonom. Die Erfolgsformel: einfache Hardware plus hochintelligenten Software gleich maximale Flexibilität. „Mit unserem System werden wir die letzte Meile revolutionieren. In Göttingen haben wir zusammen mit dem Grünfuchs den ersten automatisierten Microhub Deutschlands auf die Beine gestellt. Weitere Städte werden von diesem Konzept profitieren“, sagt Hendrik Thamer, Geschäftsführer von cellumation.

Mann mit kurzen dunklen Haaren, Brille und grüner Weste steht in einer...
Felix Dossmann von Grünfuchs: „Göttingen ist der Vorreiter, andere Kommunen werden folgen.“
Quelle: Grünfuchs GmbH

Weniger Verkehr für mehr Lebensqualität

Den Einzelhandel zu stärken ist eine wichtige, aber nicht die einzige Säule dieses Modells. Zusätzlich geht es den Hütern der Innenstadt darum, ihre Straßen frei von schweren Lieferfahrzeugen und ihre Luft rein von Abgasen zu bekommen. Daher ist der Microhub kein Privatklub für den lokalen Einzelhandel, sondern steht auch dem E-Commerce offen und entlastet KEP-Dienstleister. In Zukunft soll möglichst der komplette Lieferverkehr in der Stadt auf die emissionsfreien Fahrzeuge des „Grünfuchses“ umgestellt werden. Die Pakete werden auf den Fahrzeugen nach Zielgebiet, gewünschtem Zustellzeitpunkt und sogar in der erwarteten Zustellreihenfolge angeordnet. Damit erspart sich Göttingen neben Abgasen und CO2-Emissionen auch viel Verkehr durch vermeidbares Hin- und Herfahren. „Der konventionelle Lieferverkehr belästigt die Besucher*innen der Innenstadt. Wenn wir die Sendungen der Paketdienstleister bündeln, wird deren Verteilung nicht nur effizienter und klimafreundlicher, sie benötigt auch weniger Lieferfahrzeuge. Davon profitieren dann alle Besucher*innen der Innenstadt.“, sagt Susanne Heller.

Ein emissionsfreies Lieferfahrzeug mit einem aufgemalten grünen Fuchs steht...
Quelle: Grünfuchs GmbH

Fazit: ein Modell mit Zukunft

Göttingen zeigt anderen Kommunen auf, wie sie ihren Handel und ihre Innenstädte retten können. Der Schlüssel heißt Same Day Delivery gepaart mit automatisierter Sortierung und emissionsfreien Fahrzeugen. Die Einzelhändler*innen bieten ihren Kund*innen größeren Komfort, während freie Straßen Besucher*innen zum Einkaufsbummel einladen. Dieses Modell ist beispielhaft dafür, wie unsere Städte in Zukunft aussehen könnten.

Autorin: Theresa Gröninger

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Die „Stille Stunde“ – Ein Beitrag zur Inklusion im Einzelhandel?...
31.10.2023   #Kundenzufriedenheit #Marketing

Die „Stille Stunde“ – Ein Beitrag zur Inklusion im Einzelhandel?

Zur Ruhe kommen in einer lauten Welt: Supermärkte setzen Zeichen

Die Geschäftswelt sucht ständig nach neuen Möglichkeiten, Kund*innen anzuziehen...

Thumbnail-Foto: CS:GO Skins kaufen: Tipps, um die besten Angebote online zu finden...
07.12.2023   #Digitales Marketing #Virtual Reality

CS:GO Skins kaufen: Tipps, um die besten Angebote online zu finden

In der dynamischen Welt von Counter-Strike: Global Offensive (CSGO) ist der Kauf von Skins mehr als ein Nebenaspekt des Spiels.

Dieser Kauf ist ein zentraler Bestandteil der Spielerfahrung. Diese virtuellen Kosmetika verändern das Aussehen der Waffen im Spiel und bieten Spielern eine Möglichkeit, Individualität und Stil zu zeigen. In diesem Artikel tauchen wir ...

Thumbnail-Foto: Black Friday und Cyber Monday: Fehler minimieren, Erfolg maximieren...
11.10.2023   #Kundenzufriedenheit #Kassen

Black Friday und Cyber Monday: Fehler minimieren, Erfolg maximieren

Patzer, die du zu Aktionstagen wie Black Friday und Cyber Monday vermeiden kannst

Die Aktionstage am 24. und 27. November lassen die Umsatz-Hoffnungen vieler Händler*innen steigen...

Thumbnail-Foto: 5 Tipps für erfolgreiches TikTok-Marketing für deinen Onlineshop...
06.09.2023   #Online-Handel #Marketing

5 Tipps für erfolgreiches TikTok-Marketing für deinen Onlineshop

Wie du treue Fans für deine Brand gewinnst

TikTok ist der Wilde Westen der sozialen Medien: Alles bewegt sich rasend schnell und du hast nur einen Wimpernschlag Zeit, um die User*innen zu fesseln. Wer sich viel auf TikTok bewegt, erkennt auf Anhieb...

Thumbnail-Foto: Kundschaft besser kennenlernen – mit Individualsoftware!...
18.10.2023   #Kundenbeziehungsmanagement #Softwareapplikationen

Kundschaft besser kennenlernen – mit Individualsoftware!

Von Datenanalyse zur personalisierten Kundenbindung

Dauerhafte Kundenbeziehungen zeichnen sich unter anderem durch regelmäßige Käufe...

Thumbnail-Foto: ISE 2024 - die Zukunft des Handels
23.10.2023   #Online-Handel #Tech in Retail

ISE 2024 - die Zukunft des Handels

Die ISE findet vom 30. Januar bis 2. Februar 2024 in Barcelona statt

Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 hat die Integrated Systems Europe (ISE) - die weltweit führende Messe für professionelle audiovisuelle Technik (Pro AV) und Systemintegration - an Größe, Stärke und Einfluss gewonnen ...

Thumbnail-Foto: Unified Commerce – Die Zukunft des Einzelhandels?...
12.09.2023   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Unified Commerce – Die Zukunft des Einzelhandels?

Wie man reibungslose Einkaufserlebnisse schafft und von ihnen profitiert

Die Übergänge zwischen den verschiedenen Verkaufskanälen sind fließend geworden und zwingen den Einzelhandel dazu, Kund*innen ein Unified-Commerce-Erlebnis zu bieten. Eine Möglichkeit für Einzelhändler, den Weg ...

Thumbnail-Foto: Weihnachtsdeko: Setz deinen Store in Szene!
09.11.2023   #Kundenerlebnis #Ladendekoration

Weihnachtsdeko: Setz deinen Store in Szene!

Vom Boden, über die Regale und Lichter bis zum Schaufenster – so machst du deinen Store fit fürs Weihnachtsgeschäft!

Die Wochen vor Heiligabend gelten als die umsatzstärksten des Jahres...

Thumbnail-Foto: Optimierung visuellen Inhalts für das Einzelhandelsmarketing...
26.10.2023   #Digitales Marketing #Visuelle Kommunikation

Optimierung visuellen Inhalts für das Einzelhandelsmarketing

Visueller Inhalt spielt eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden zu gewinnen und zu halten.

In einer Welt, in der wir ständig von Bildern, Videos und Grafiken umgeben sind, ist es entscheidend, dass Ihr visueller Inhalt heraussticht und einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Denken Sie an die letzten Male, wenn Sie online ...

Thumbnail-Foto: Dem Personalmangel und anderen Herausforderungen erfolgreich begegnen...
28.08.2023   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

Dem Personalmangel und anderen Herausforderungen erfolgreich begegnen

Mit Digitalstrategie und durchdachter Automatisierung Effizienz und Customer Experience verbessern

Auf Dauer konkurrenzfähig bleibt nur, wer sein Geschäft flexibel an einen sich schnell verändernden Markt und neue Kundenwünsche anpassen kann. Das gilt für den Handel ebenso wie für die Gastronomie und andere ...

Anbieter

GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg