Firmennachricht • 10.11.2020

Einkaufserlebnis dank elektronischer Regaletiketten

Neuer Dänischer verspricht einzigartige Kundenerfahrung

Ende August 2020 hat Dänemarks neues Spiele-Universum Games N’ Gadgets seine Türen für Gamer und Spieleliebhaber im Zentrum Horsens geöffnet.

Games N‘ Gadget bietet alles im Bereich Gaming, Geräte und Computeraccessoires. Um eine Synergie zwischen dem Onlineshop und der Kundenerfahrung in der eigentlichen Filiale herzustellen, wurden in dem Geschäft elektronische Regaletiketten installiert.

Die massive Steigerung in E-Commerce beim Gaming oder bei Spieleaccessoires hatte 2019 schwere Konsequenzen für die bekannte Spielekette GameStop, die sich dazu entschied, alle 34 Filialen in Dänemark zu schließen. Dazu gehörte auch die lokale GameStop-Filiale im Herzen Horsens.

Nun stellte sich der Eigentümer des lokalen Kids Coolshop, Søren Westenholtz Nielsen, gegen die Serie der Ladenschließungen, um den Kunden eine Alternative zum Onlineshopping zu bieten. Er bekam die Möglichkeit zu neuen Räumlichkeiten ganz in der Nähe seines Geschäfts. Søren Westenholtz Nielsen ergriff die Chance, um sich noch mehr auf dieses spezielle Segment zu konzentrieren und eine größere Produktbreite anzubieten. Die Idee dahinter war es, eine Verbindung zwischen Onlineshops und der Filiale vor Ort herzustellen und so eine völlig neue Art eines Spieleladens zu erschaffen.

Anbieter
Logo: Delfi Technologies GmbH

Delfi Technologies GmbH

Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Deutschland
Smartphone an Regal
Quelle: Delfi Technologies

Synergie zwischen Online-Einkauf und der Filiale vor Ort

Zusammen mit Torben Schnoor, ehemaliger Filialleiter des GameStop in Horsens, eröffnete Søren Westenholtz Nielsen die Gaming-Filiale Games N’ Gadgets Ende August 2020. Das neue Geschäft bietet seinen Kunden eine außergewöhnliche Erfahrung und Beratung, wenn diese sich dazu entschließen, die Filiale als Alternative oder zusätzlich zum online-Einkauf zu nutzen.

Wir haben die einzigartige Gelegenheit gesehen, den Markt und seinen Standort in Bezug auf die Schaffung von Synergien zwischen einer physischen Präsenz und einem Online-Universum für Gamer und Spieleliebhaber zu testen. Wir wollen den Kunden, die es bevorzugen zu uns zu besuchen anstatt online zu kaufen, ein besonderes Erlebnis bieten. Oder auch einfach eine Ergänzung zu ihren aktuellen Einkaufsgewohnheiten sein, sagt Søren Westenholtz Nielsen.

Preise im Geschäft an E-Commerce gebunden

Games N 'Gadgets bieten eine Fülle von Spielen und Zubehör der besten Anbieter auf dem Markt mit den neuesten Produkten für Gamer und Spieleliebhaber. Gleichzeitig gehören viele besondere Brettspiele und Geräte sowie Figuren populärer Charaktere berühmter Filme, Serien, Spiele und vielem mehr zum Angebot.

Mit elektronischen Preisschildern an allen Artikeln im Geschäft sind alle Preise online verknüpft, wobei ausgewählte Produkte mit besonders hoher Nachfrage und Konkurrenz auch direkt mit den wettbewerbsfähigen Preisen auf Coolshop.com verknüpft sind - einer leistungsstarken E-Commerce-Maschinerie, an der auch Kids Coolshop partizipiert.

Es war wirklich sinnvoll, elektronische Preisschilder an allen Artikeln anzubringen. Da wir von Null anfangen und den Laden aufbauen mussten, konnten wir es ja gleich von Beginn an richtig machen. Die Verbindung zum Online-Shopping ist heute so groß, dass es einfach selbstverständlich war, beide Welten miteinander zu verbinden, erklärt Søren Westenholtz Nielsen.

Bietet Kunden etwas anderes

Laut dem ehemaligen Filialleiter bei GameStop gibt es einen enormen Unterschied in der Art und Weise wie Games N’ Gadgets Geschäfte macht, verglichen mit dem eher zentral gesteuerten Kettenbetrieb der damaligen GameStop-Filiale.

Bei Games N’ Gadgets haben wir zu 100% Einfluss auf den gesamten Einkaufsbereich in Bezug auf das Sortiment und die Artikel, die wir für das Geschäft bestellen. So sehen wir bei den Mitarbeitern eine völlig andere Eigenverantwortung, da wir in jedem unserer Bereiche Spezialisten sind. Wir glauben an die Produkte und dass wir etwas anderes anbieten können, damit Kunden ein einzigartiges Kundenerlebnis erhalten, sagt Torben Schnoor, Filialleiter bei Games N 'Gadgets und ehemaliger Filialleiter bei GameStop in Horsens.

Auch die elektronischen Regaletiketten müssen zu der guten Erfahrung der Kunden beitragen. Für die Kunden gibt es die Sicherheit, dass die Preise immer aktualisiert werden. Wenn sie einen Preis online gesehen haben, ist das derselbe Preis wie im Geschäft. Außerdem ist es für uns möglich, in dem ständig steigenden Wettbewerb schneller zu reagieren, da wir schnell und einfach die Preise im gesamten Geschäft aktualisieren können

Ein weiterer Vorteil der elektronischen Regaletiketten ist, dass wir keine Aufkleber auf der Ware anbringen müssen. Einige unserer Spielereien sind Sammlerstücke, bei denen die Kunden gerne keine Preisaufkleber draufhaben wollen. Manche Sammler, zum Beispiel, nehmen ihre besondere Figur nie aus dem Karton, sagt Torben Schnoor.

Vorteile

Da Games N’ Gadgets denselben Inhaber wie der Kids Coolshop in Horsens hat, besteht bereits eine solide Einrichtung in Sachen Verkauf, Lager und Logistik sowie dem Online-Kundenservice durch die Einkaufs- und Marketing-Zusammenarbeit von Kids Coolshop mit Coolshop.com. Es bringt das beste beider Welten – online und offline – zusammen.

Der bestehende Aufbau bedeutet auch, dass Games N’ Gadgets von der Zusammenarbeit von Kids Coolshop mit Delfi Technologies, dem Zulieferer der elektronischen Regaletiketten und des dazugehörigen Systems, profitieren konnte. Delfi Technologies ist ein europäischer Zulieferer mit mehr als 30 Jahren Erfahrung mit Barcode-Lösungen für unter anderem den Einzelhandel, Lager und Logistik sowie das Gesundheitswesen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Mitarbeiter informieren? Smartphone an, App auf!...
09.06.2020   #Personalmanagement #Digitalisierung

Mitarbeiter informieren? Smartphone an, App auf!

dm-drogerie markt setzt auf moderne Filialkommunikation

Für die richtige Kundenberatung, zur Warennachbestellung und zum internen Netzwerken: dm setzt in seinen 2.000 Märkten in Deutschland auf digitale Mitarbeiterorganisation und -kommunikation per Smartphone. Christian Harms, ...

Thumbnail-Foto: Social Distancing im Retail überwachen
27.07.2020   #Videoüberwachung #Videoüberwachung (Software)

Social Distancing im Retail überwachen

Wie Videomanagementsysteme den Einkauf automatisiert sicherer machen

Nach den Ausgangsbeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie sind Einzelhändler, Kaufhausmanager und Mall-Besitzer froh, wiedereröffnen zu dürfen. Doch die nun geltenden Regulierungen zum Social Distancing stellen sie vor neue ...

Thumbnail-Foto: RetailTech Lab: neues Testzentrum in Dänemark...
23.06.2020   #Zahlungssysteme #Marktforschung

RetailTech Lab: neues Testzentrum in Dänemark

Geschäftsfläche in Lyngby zeigt Blick in die Zukunft. Ein Partner ist das IT-Unternehmen Delfi Technologies.

Am 16. Juni 2020 öffnete das RetailTech Lab die Türen zu einem nationalen Testzentrum im dänischen Einkaufszentrum ‘Lyngby Storcenter’. Neue Technologien für den Einzelhandel werden hier in engem Dialog zwischen ...

Thumbnail-Foto: Gestrickt und zugenäht: Ein Online-Garnhändler fasst stationär Fuß...
13.07.2020   #Online-Handel #stationärer Einzelhandel

Gestrickt und zugenäht: Ein Online-Garnhändler fasst stationär Fuß

iXtenso im Interview mit Joachim Hansen, Einzelhandelsmanager bei Hobbii

Die spinnen, die Dänen; und zwar gutes Garn. Verkauft wird das jetzt nicht mehr nur online, sondern auch stationär. Joachim Hansen beschreibt, wie Digitalisierung und persönliche Ansprache dabei in den Läden ineinandergreifen. ...

Thumbnail-Foto: Kölner Zoo: Corona-Verordnung richtig umgesetzt...
15.09.2020   #Sicherheit #Coronavirus

Kölner Zoo: Corona-Verordnung richtig umgesetzt

Einlasskontrollsystem ViCo von dimedis mit Ampel

Das Softwareunternehmen dimedis hat für den Kölner Zoo im Zuge der Corona-Verordnungen ein neues digitales Einlasskontrollsystem umgesetzt. Das in Köln entwickelte ViCo – Visitor Control sichert im Zoo den Einlass und zählt ...

Thumbnail-Foto: Stressfrei und sicher in der Apotheke
06.07.2020   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Stressfrei und sicher in der Apotheke

Kontaktlose Einlasskontrolle durch den Digital Butler von Apostore

Die Erfahrungen der letzten Monate waren für die Apotheke vor Ort einschneidend. Stand in der Vergangenheit die Kreation von Einkauferlebnissen im Vordergrund, beschäftigen sich Apothekerinnen und Apotheker aktuell mit einem komplett ...

Thumbnail-Foto: Spar-Filiale begeistert sich für neue Technologie...
23.09.2020   #Digitalisierung #App

Spar-Filiale begeistert sich für neue Technologie

Supermarkt vom Partner Delfi Technologies um die Cloud-Lösung und die App zur Verwaltung der elektronischen Regaletiketten erweitert

In diesem Jahr feierte der Genossenschaftsverband Tikøb sein 100. Gründungsjubiläum. Der SPAR-Supermarkt in Tikøb ist eine der Filialen der Lebensmittelmarktkette, die das Feld bei der Einführung neuer Technologien ...

Thumbnail-Foto: Online-Seminar: Filialkommunikation in Krisenzeiten...
29.06.2020   #Personalmanagement #Personaleinsatzplanung

Online-Seminar: Filialkommunikation in Krisenzeiten

Deichmann-App sorgt für Mitarbeiter-Zusammenhalt

Welche Medien hemmen oder fördern die Kommunikation? Best Practices-Tipps von ReflexisEinen spannenden Einblick in die Filialkommunikation beim Schuhfilialisten Deichmann lieferte Johanna Pistor, Pressereferentin und verantwortlich für die ...

Thumbnail-Foto: Digitalisierung im deutschen Großhandel
29.05.2020   #Digitalisierung #Self-Checkout-Systeme

Digitalisierung im deutschen Großhandel

Die METRO Companion App

Im Einzelhandel wird seit Jahren digitalisiert, was das Zeug hält. Self-Checkout, Omnichannel-Marketing und Electronic Shelf Labels sind nur einige prominente Beispiele eines sich entwickelnden Marktes. In letzter Zeit werden auch Kunden-Apps ...

Thumbnail-Foto: retail trends 2/2020: Schwerpunkt Retail Technology...
13.07.2020   #Personalmanagement #Logistiklösungen

retail trends 2/2020: Schwerpunkt "Retail Technology"

Die aktuelle Ausgabe mit allen Trends rund um Technologie im Handel und Corona-Sonderseiten

Ob vor den Ladentüren, in den Geschäften oder im Backoffice der Händler - Technologie hält Einzug in der Branche. Möchten Sie sich über die neuesten technologischen Handelstrends informieren und dabei Seite für ...

Anbieter

Apostore GmbH
Apostore GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
iXtenso - Magazin für den Einzelhandel
Celsiusstraße 43
53125 Bonn
Adasys GmbH – a Poindus Company
Adasys GmbH – a Poindus Company
Max-Planck-Straße 10
70806 Kornwestheim
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel
Am Weidendamm 1a
10117 Berlin
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
ROQQIO Commerce Solutions GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
SHI GmbH
SHI GmbH
Konrad-Adenauer-Allee 15
86150 Augsburg