Interview • 01.04.2022

Omnichannel-Strategien in der Optikerbranche: Lukas Hahne von pro optik

KI, AR und Online-Tools im Brillenhandel: Statements von eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler

Offline oder Online? Diese beiden Konzepte als Gegensätze gegenüberzustellen ist überholt; die physische und die digitale Welt vermischen und ergänzen sich – gerade im Einzelhandel. Beispielhaft hierfür haben wir uns die Augenoptikbranche angeschaut.

In einer Interviewserie haben wir fünf Vertretern von Optikerbetrieben – eyes + more, Fielmann, Mister Spex, pro optik und Rottler – die gleichen Fragen gestellt. Auf welche Omnichannel-Services oder Online-Angebote legen sie ihren Fokus? Welche Entwicklungen erwarten sie für ihre Branche? Und wie können Offline und Online optimal verzahnt werden?

Dazu hier die Antworten von Lukas Hahne, Head of Marketing bei pro optik.

Ein junger, blonder Mann in Anzug lächelt in die Kamera...
Lukas Hahne, Head of Marketing bei pro optik
Quelle: pro optik

Die Optikerbranche verlagert sich zunehmen ins Digitale. Wird künstliche Intelligenz (KI) die persönliche Beratung beim Brillenkauf bald ersetzen? 

Wir bei pro optik gehen in Sachen Beratung und dem Erfüllen der Bedürfnisse unserer Kund*innen keinerlei Kompromisse ein, denn deren Zufriedenheit ist das, was bei uns zählt. Die Zufriedenheit stellen wir mit unserem einzigartigen First Class Service sicher. Wir glauben nicht daran, dass eine Maschine diesen Service jemals ersetzen kann, den unsere hochqualifizierten Mitarbeitenden jeden Tag bieten.

Das heißt natürlich nicht, dass wir nicht auch auf digitale und KI-gesteuerte Tools setzen – das tun wir ganz gewiss, aber eben dort, wo es sinnvoll ist, und dann auch immer nur unterstützend zur persönlichen Betreuung durch unser Personal. Denn der Brillen-, Kontaktlinsen- oder auch Hörgerätekauf hat sehr viel mit Vertrauen und Nähe zu tun. Insbesondere Brillen sind sehr persönliche Produkte, man möchte den Fachleuten im wahrsten Sinne in die Augen schauen können, wenn man sich zu einem solchen medizinischen und auch modischen Produkt beraten lässt. Und das geht eben nur richtig in der persönlichen Begegnung.

Was sind die drei wichtigsten Online- oder Omnichannel-Tools und -Services für Ihr Geschäft? 

Bei unserem Service geht es immer darum, den Kund*innen die bestmögliche Betreuung und das individuell auf sie zugeschnittene Angebot zu bieten. Dazu gehören etwa auch unsere Newsletter, mit denen wir unsere Kund*innen persönlich ansprechen – zu Anlässen wie ihrem Geburtstag oder der Fußball-EM – und ihnen Rabatte gewähren oder Gutscheine schenken. Dadurch, dass wir unsere Kund*innen sehr gut kennen, wissen wir zudem genau, wann sie wieder eine neue Brille oder Gläser benötigen, und können sie so gezielt ansprechen und Angebote machen.

Den Zentralverband der Augenoptiker haben wir gefragt:

Stimmen aus der Optikerbranche

In welche Technologien werden Sie in den nächsten Jahren am meisten investieren? 

Wir wollen vertrauensvolle Expert*innen und Berater*innen für unsere Kundschaft sein. Dafür ist es wichtig, die Kund*innen ganz genau zu verstehen und möglichst viel über deren Gewohnheiten zu erfahren. Je mehr uns Kund*innen über sich mitteilen, desto individuellere Angebote können wir ihnen machen. Deshalb arbeiten wir kontinuierlich daran, sie auf Basis ihrer Kundendaten noch besser kennenzulernen.

Darüber hinaus bauen wir unsere digitalen Tools weiter aus, sodass Kund*innen auch online sofort unseren besonderen Service-Spirit spüren.

Stichwort ‚Virtual Try-On‘: Welche Rolle ordnen Sie dem Einsatz von Augmented Reality zur Online-Brillenanprobe in den nächsten Jahren zu? 

pro optik hat auf seiner Website bereits eine Möglichkeit zur virtuellen Brillenanprobe integriert und wir bekommen auch sehr positives Feedback. Allerdings sind wir auch hier der Meinung, dass dieses Tool nur unterstützend beziehungsweise für einen ersten Eindruck nützlich ist. Die persönliche Beratung durch pro optik-Expert*innen ist jedoch unerlässlich, um das individuell perfekte Ergebnis und Produkt zu erzielen.

Wird die zuverlässige Online-Messung von Sehstärken kommen? Nutzen Sie sie schon? 

Wir verschließen uns diesem Trend nicht, allerdings sehen wir hier die Gefahr, dass die mit einer Online-Messung bezweckte Vereinfachung und Beschleunigung auf Kosten der individuellen Bedürfnisse der Kund*innen geht. Denn Brillen, Kontaktlinsen oder auch Hörgeräte sind individuelle Produkte, denen höchstpräzise Messungen vorausgehen sollten. Eine Online-Messung birgt ein hohes Fehlerrisiko – auch auf Seiten der Nutzenden – und kann unserer Überzeugung nach nicht das leisten, was pro optik-Expert*innen im Rahmen einer persönlichen Beratung im Fachgeschäft sowie im Rahmen unseres First Class Services leisten können.


Die pro optik Augenoptik Fachgeschäft GmbH ist eine deutsche Handelskette von Augenoptik- und Hörakustik-Fachgeschäften mit Ursprung in Wendlingen.

Interview: Julia Pott

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Kontaktloses Bezahlen: Effizienz durch die Masse der Zahlungen...
20.10.2022   #Handel #Mobile Payment

Kontaktloses Bezahlen: Effizienz durch die Masse der Zahlungen

Girocard veröffentlicht infas quo-Studie zur Bezahlgeschwindigkeit

Ein Weg für mehr Effizienz an der Ladenkasse ist das kontaktlose Bezahlen. Das ist nämlich nicht nur beliebt – rund drei Viertel der Zahlungen im girocard-System erfolgen berührungslos –, sondern auch schnell. ...

Thumbnail-Foto: Bar- und Kartenzahlung liegen vorn, Mobile Payment bummelt hinterher...
17.08.2022   #Mobile Payment #Tech in Retail

Bar- und Kartenzahlung liegen vorn, Mobile Payment bummelt hinterher

Wie bezahlen Kund*innen im D-A-CH-Raum am liebsten?

Deutsche zahlen nur mit Bargeld und junge Konsument*innen nur mit Smartphone? Naja, etwas komplexer ist das Payment-Verhalten schon, das zeigt eine aktuelle Befragung.Einen echten Einblick in das Zahlungsverhalten von Kund*innen in Deutschland, ...

Thumbnail-Foto: EuroShop 2023 – Sind autonome Geschäfte die Zukunft des Einzelhandels?...
05.12.2022   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

EuroShop 2023 – Sind autonome Geschäfte die Zukunft des Einzelhandels?

Kassenlose Geschäfte: Der Wandel ist eingeläutet

Die in den letzten Jahren mit hoher Geschwindigkeit voranschreitende Digitalisierung der Handelsbranche hat auch dazu geführt, dass stationäre Geschäfte mit immer mehr technologischer Intelligenz ausgestattet werden. ...

Thumbnail-Foto: Beim Einkauf etwas Neues wagen
31.08.2022   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Beim Einkauf etwas Neues wagen

Wieso Einkaufswagen so viel mehr sein können, als sie aktuell sind

Mehr und mehr Technologie hält Einzug in unsere Supermärkte. Schon heute gehören in vielen Geschäften SB-Kassen, elektronische Regaletiketten und virtuelle Wegweiser zum gewohnten Anblick. Doch die Kundenerfahrung beginnt in der ...

Thumbnail-Foto: Checkout: Die richtige Option für jeden Geschmack...
11.10.2022   #Tech in Retail #Zahlungssysteme

Checkout: Die richtige Option für jeden Geschmack

Finde die passende Self-Checkout-Lösung für deinen Store

Schon während des Einkaufsprozesses die Ware einscannen, erst an der Express-Kasse oder überall dort, wo meine Kund*innen mit meinen Mitarbeitenden für das Bezahlen in Kontakt kommen – die Möglichkeiten des Checkouts sind so vielfältig wie die Gewürze im Regal eines Drei-Sterne-Restaurants ...

Thumbnail-Foto: Automatisch. Praktisch. Gut?
07.09.2022   #Handel #Digitalisierung

Automatisch. Praktisch. Gut?

Interview mit Alexander Eissing, Geschäftsführer der Livello GmbH, über moderne Verkaufsautomaten und ihre branchenübergreifende Zukunft

Verkaufsautomaten sind ein gewohnter Anblick an Flughäfen, Bahnhöfen, in Krankenhäusern und vielen anderen Einrichtungen. Doch Verkaufsautomat ist nicht gleich Verkaufsautomat. Denn viele der älteren Modelle eigenen sich nicht ...

Thumbnail-Foto: Vollautomatisierte Stores: Wo es geht, wann es geht, aber machbar!...
22.09.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Vollautomatisierte Stores: Wo es geht, wann es geht, aber machbar!

Wie bietest du den optimalen Fulfillment-Service?

Am 21.9.2022 war es wieder einmal soweit: iXtenso und EuroShop hatten eine neue „retail salsa“ kredenzt und luden zum Webtalk am virtuell angerichteten Tisch ein. Unsere Hauptzutat: Die gewisse Schärfe für die optimale Customer ...

Thumbnail-Foto: SHOWZ zeigt das Schaufenster der Zukunft
14.09.2022   #Tech in Retail #Smartphone

SHOWZ zeigt das Schaufenster der Zukunft

Zur Berliner Fashion Week präsentierte die Agentur ein immersives Markenerlebnis

Innovative Zukunftstechnologie und Retail – passt das zusammen? Die Schaufenster-Installation der Agentur SHOWZ zeigt: Ja! Zur Berliner Fashion Week präsentierte SHOWZ´s Gründer und Netflix-Personality Ayan Yuruk die Zukunft ...

Thumbnail-Foto: Kunden und Mitarbeiter begeistern
05.11.2022   #Handel #Tech in Retail

Kunden und Mitarbeiter begeistern

RetailCX, die vollautomatische Instore-Technologie von KNAPP

Wann lohnen sich unternehmerische Investitionen wirklich? Wenn sie die Umsatzrendite erhöhen. Und das gelingt am besten, wenn die Investitionen doppelte Vorteile bringen – für Kund*innen ebenso wie für Mitarbeiter*innen. ...

Thumbnail-Foto: Neue Technologie für Deutschlands Top-Fahrradgeschäft...
24.10.2022   #stationärer Einzelhandel #Tech in Retail

Neue Technologie für Deutschlands Top-Fahrradgeschäft

Das Radhaus Ingolstadt besticht mit einer riesigen Produktpalette. Nun wurden elektronische Regaletiketten eingeführt

Suchen Sie ein neues Fahrrad von einem weltklasse Fahrradfachgeschäft? Wohnen Sie in Deutschland, nahe München? Dann ist das Radhaus Ingolstadt die richtige Adresse - das Top-Fahrradfachgeschäft der Region. ...

Anbieter

Zebra Technologies Europe Limited
Zebra Technologies Europe Limited
Mollsfeld 1
40670 Meerbusch
iXtenso - retail trends
iXtenso - retail trends
Heilsbachstraße 22-24
53123 Bonn
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
KNAPP Smart Solutions GmbH
KNAPP Smart Solutions GmbH
Uferstraße 10
45881 Gelsenkirchen
Delfi Technologies GmbH
Delfi Technologies GmbH
Landgraben 75
24232 Schönkirchen
snabble GmbH
snabble GmbH
Am Dickobskreuz 10
53121 Bonn
S-Payment GmbH
S-Payment GmbH
Am Wallgraben 115
70565 Stuttgart
Verisure Deutschland GmbH
Verisure Deutschland GmbH
Balcke-Dürr-Allee 2
40882 Ratingen
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart