Firmennachricht • 23.09.2020

Spar-Filiale begeistert sich für neue Technologie

Supermarkt vom Partner Delfi Technologies um die Cloud-Lösung und die App zur Verwaltung der elektronischen Regaletiketten erweitert

In diesem Jahr feierte der Genossenschaftsverband Tikøb sein 100. Gründungsjubiläum. Der SPAR-Supermarkt in Tikøb ist eine der Filialen der Lebensmittelmarktkette, die das Feld bei der Einführung neuer Technologien anführt. Erst kürzlich wurde in der Filiale das bestehende System der elektronischen Preisauszeichnung vom Partner Delfi Technologies um die Cloud-Lösung und die App zur Verwaltung der elektronischen Regaletiketten erweitert.

In Tikøb im dänischen Nord-Seeland befindet sich der Genossenschaftsverband Tikøb, der am 14. März 2020 sein 100-jähriges Bestehen feiern konnte. Die Filiale gehört seit über 30 Jahren zum Lebensmittelgroßhändler Dagrofa und ist seit 2015 Teil der Kette SPAR.

Der Filialleiter Morten Wagner leitet das Geschäft seit mehr als 15 Jahren - und er ist nicht allein so lange an Bord. Es gibt mehrere Kollegen, die ein langjähriges Mitarbeiter-Jubiläum feiern können.

Anbieter
Logo: Delfi Technologies GmbH

Delfi Technologies GmbH

Landgraben 75
24232 Schönkirchen
Deutschland
Handy scannt Preisschild
Quelle: Delfi Technologies

Obwohl der Verband seit Jahren besteht, bedeutet dies nicht, dass das Lebensmittelgeschäft auf eine altmodische Art geführt wird. Ganz im Gegenteil – SPAR Tikøb ist eine der vielen Filialen der SPAR-Kette, die mit der Zeit gehen und sich mit Freude für neue Technologien begeistern.

2012 entschied sich die Filialleitung die Papierbeschilderung durch elektronische Regaletiketten von Delfi Technologies zu tauschen, damit der zeitintensive wöchentliche Wechsel der Beschilderung je nach Werbeaktion ein Ende hat. Neben den Wechseln von Preisen und Aktionen ergeben sich häufig Veränderung bei den Produktinformationen wie der Produktbeschreibung, Zuliefererinformationen, Herkunft, etc. All dies wird heute automatisch auf den Schildern in der gesamten Filiale aktualisiert.

Führt neue Cloud-Technologie in der Filiale ein

Morten Wagner hatte keine Zweifel als er die Möglichkeit erhielt, das System der elektronischen Regaletiketten mit der neuen cloud-basierten Lösung aufzurüsten. Das bedeutet praktisch, dass nun die Mitarbeiter ihre Smartphones benutzen können, um Produkte mit elektronischen Regaletiketten zu verbinden.

Früher war ein Handheld-Terminal erforderlich, das sich normalerweise immer im Hinterzimmer des Geschäftsbüros befindet, sodass jedes Mal hin- und hergegangen werden mussten, wenn ein neues Preisetikett nötig war. Nun geben die Mitarbeiter das traditionelle Handheld-Terminal für andere Aufgaben frei, wie die Bestellung von Waren.

Es bringt große Vorteile im Arbeitsalltag, dass wir nun über unsere Smartphones neue Preisschilder erstellen können. So können wir die Aufgabe gleich an Ort und Stelle und innerhalb von Sekunden erledigen. Es funktioniert tadellos, sagt Morten Wagner.

Neue Preise und Produktinformationen erscheinen über das IT-System (POS / ERP) der Filiale automatisch an den Regalen. Gibt es eine Veränderung, aktualisiert sich das entsprechende elektronische Regaletikett umgehend.

Benutzerfreundlich Handy-App spart Zeit

Die meisten Mitarbeiter im Geschäft kümmern sich während des Arbeitstages um den Warenumschlag und die Preisetikettierung. Selbst die Fleischabteilung stellt die Vorteile des Wechsels zur neuen Cloud-Plattform, auf der die Arbeit über eine App auf dem Smartphone erledigt werden kann, klar fest. Die App kann sogar zum Nachschlagen von Waren benutzt werden.

“Es ist schon eine große Hilfe, wenn neues Fleisch fertig ist und Du einfach Dein Smartphone nimmst, um es zu etikettieren. Du scannst einfach den Barcode des Produkts und den des elektronischen Regaletiketts, um die beiden miteinander zu verbinden. Du musst nicht mehr zuerst ins Büro gehen, um das Handheld-Terminal abzuholen – alles kann mit der Handy-App erledigt werden”, erzählt Martin Bækkel Sørensen, Fleischer in der Filiale.

Neue Vorteile mit dem gelben Preisschild

Schon heute werden Angebote direkt auf dem elektronischen Regeletikett mit rot markiert. Sobald das System die Information zu dem neuen Angebot sendet, wird das Etikett am Regal automatisch aktualisiert und das Display verändert sich von schwarz-weiß auf rote Aktionsansicht. Mit der neuen Cloud-Lösung kann die Filiale nun auch gelb als Farbe benutzen und so besondere ‘gelbe Angebote’ schaffen.  Bei SPAR und MinKøbmand bedeutet der gelbe Preis: ein niedriger Preis auf mehr als 350 beliebte Lebensmittel.

Die Nutzung der Cloud eröffnet so viele neue und vorteilhafte Möglichkeiten. Es ist viel flexibler und spart jeden Tag zusätzlich Zeit, sagt Morten Wagner.

Sollten andere SPAR- oder Dagrofa-Filialen ihre bereits vorhandene Breece-Installation lieber auch als eine Cloud-Lösung nutzen wollen anstatt der lokalen Installation auf einem PC in der Filiale, ist der Umstieg denkbar einfach. Es bedarf nur einer Software-Umstellung per Fernwartung von Breece On-Premises zu Breece Cloud (Voraussetzung: Dynamic Communicator sind bereits vorhanden).

SPAR ist Teil von Dagrofa, das zudem die Ketten MENY, Min Købmand und Let-Køb in Dänemark führt. Unter der Schirmherrschaft von Dagrofa haben heute 250 Geschäfte die Breece-Lösung mit vollgrafischen elektronischen Regaletiketten installiert, mit denen Preis- und Artikelinformationen an den Regalen automatisch aktualisiert werden können. Zu den Geschäften gehören auch mehrere Installationen in Grönland (Pisiffik und Akiki) und auf den Färöer Inseln (SMS, Bonus und Rumbul).

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: Sicherheitsgefühl in deutschen Städten: Studie zeigt hohe Akzeptanz von...
25.03.2021   #Sicherheit #stationärer Einzelhandel

Sicherheitsgefühl in deutschen Städten: Studie zeigt hohe Akzeptanz von Smart City-Technologien

Kameras in der Öffentlichkeit während und nach der Pandemie

Seit fast genau einem Jahr ist der Alltag für die meisten Personen durch viel Zeit zu Hause geprägt, Stichwort Lockdown. Gleichzeitig wurde die Öffentlichkeit in den Köpfen vieler Menschen zu einem unsicheren ...

Thumbnail-Foto: Hobbii hat ein riesiges Geschäft zusammengestricht...
01.04.2021   #elektronische Regaletiketten #Elektronische Displays

Hobbii hat ein riesiges Geschäft zusammengestricht

Das enorme Wachstum war möglich, weil sich Hobbii für Technologien entschieden hat, die ihre Prozesse im Lager und in den Filialen unterstützt.

Das Garn-Unternehmen Hobbii ist das am schnellsten wachsende Unternehmen Dänemarks. In kürzester Zeit ist es ihnen gelungen, ein riesiges Geschäft aufzubauen, das bei der Abwicklung der erwarteten 1,5 Millionen Bestellungen im Jahr ...

Thumbnail-Foto: BAUHAUS führt neue Click & Collect-Technologie ein...
10.03.2021   #Kundenzufriedenheit #stationärer Einzelhandel

BAUHAUS führt neue Click & Collect-Technologie ein

Mithilfe elektronischer Regaletiketten und Handheldterminals

BAUHAUS hat eine neue Lösung eingeführt, mit der die Filial-Mitarbeiter Artikel für Click & Collect-Bestellungen schnell zusammenpacken können. Mithilfe elektronischer Regaletiketten und Handheldterminals können sie sich ...

Thumbnail-Foto: Self-Checkout: Selbst scannen und zahlen
26.04.2021   #Self-Checkout-Systeme #Smartphone

Self-Checkout: Selbst scannen und zahlen

Sofwareentwickler snabble und Einzelhändler tegut machen mit tegut… teo gemeinsame Sache

Jeder Topf hat einen Deckel. Der Einzelhändler tegut... hat für sein Konzept des unbemannten Stores seinen passenden in snabble gefunden. Mittlerweile haben die Partner bereits den dritten tegut…teo eröffnet. Sebastian ...

Thumbnail-Foto: Mit dem Avatar Kleidung shoppen
30.04.2021   #Mode #Künstliche Intelligenz

Mit dem Avatar Kleidung shoppen

H&M entwickelt digitale Umkleide für mehr Shopping Experience

Wenn aktuell neue Kleidung benötigt wird, gestaltet sich das Anprobieren etwas schwieriger. Denn viele Geschäfte müssen aufgrund der andauernden Pandemie weiterhin geschlossen bleiben. Um das Einkaufserlebnis zu ...

Thumbnail-Foto: Keine große Tech-Investition, sondern Kreativität ist gefragt...
10.05.2021   #Online-Handel #E-Commerce

Keine große Tech-Investition, sondern Kreativität ist gefragt

Wie der stationäre Einzelhandel trotz (oder dank!) Lockdown profitieren kann

Die Corona-Pandemie hat eine unmittelbare Verzahnung von stationärem und Online-Handel mit sich gebracht. Diese Entwicklung sei längst überfällig, sagt Gerold Wolfarth, Gründer & CEO der bk Group. Große ...

Thumbnail-Foto: GLORY V-SQUARE: Corona als “digitaler Urknall”...
15.04.2021   #Mobile Payment #Zahlungssysteme

GLORY V-SQUARE: Corona als “digitaler Urknall”

Die Digitalisierung verändert den Handel grundlegend

In Fachvorträgen, Live-Präsentationen und Expertengesprächen bekamen die Teilnehmenden des ersten virtuellen Events auf dem GLORY V-SQUARE vom 16.-18. März 2021 zahlreiche Praxiseinblicke und Hintergrundinformationen zur Zukunft ...

Thumbnail-Foto: Die Smart Store-Revolution rollt an!
31.05.2021   #Self-Checkout-Systeme #Selbstbedienung

Die Smart Store-Revolution rollt an!

Was macht unbemannte 24/7-Ladenkonzepte so attraktiv?

Ob unbemannte Stores, Verkaufsautomaten oder Hybrid-Lösungen – automatisierte Smart Stores haben sich von reinen Testballons zu echten Einkaufsalternativen gemausert. Selbst in Deutschland, wo neue Technologien von vielen ...

Thumbnail-Foto: Wie Einzelhändler die Komplexität in der Filiale bewältigen...
15.04.2021   #Personalmanagement #Coronavirus

Wie Einzelhändler die Komplexität in der Filiale bewältigen

Es gewinnt, wer E-Commerce und lokale Standorte miteinander verbindet

Experten sagen voraus, dass sich der stationäre Einzelhandel nach der Pandemie wieder erholen wird. Allerdings ist eine Voraussetzung für die Wiederbelebung, dass die Einzelhändler es schaffen, den E-Commerce-Boom zu kanalisieren und ...

Thumbnail-Foto: Volle Kraft voraus: Längere Fahrzeiten bei der Binnen-Schifffahrt...
26.02.2021   #Datenmanagement #Drucker

Volle Kraft voraus: Längere Fahrzeiten bei der Binnen-Schifffahrt

Fahrtenschreiber von Marble Automation mit Citizen-Drucker

Es gibt kaum Schiffe auf dem Rhein, die ohne die Optimierung ihrer Fahrzeiten wettbewerbsfähig bleiben. Doch wie lässt sich die Effizienz beim Einsatz von Crews und Zeiten steigern? Es gilt, durch eine robuste Infrastruktur auf Kurs zu ...

Anbieter

Reflexis Systems GmbH
Reflexis Systems GmbH
Kokkolastr. 5-7
40882 Ratingen
CCV GmbH
CCV GmbH
Gewerbering 1
84072 Au i.d.Hallertau
HappyOrNot
HappyOrNot
Innere Kanalstraße 15
40476 Düsseldorf
LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
Citizen Systems Europe GmbH
Citizen Systems Europe GmbH
Otto-Hirsch-Brücken 17
70329 Stuttgart
Axis Communications GmbH
Axis Communications GmbH
Adalperostraße 86
85737 Ismaning
Diebold Nixdorf
Diebold Nixdorf
Heinz-Nixdorf-Ring 1
33106 Paderborn
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
POS TUNING Udo Voßhenrich GmbH & Co KG
Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
EuroShop
EuroShop
Stockumer Kirchstraße 61
40474 Düsseldorf