Interview • 18.01.2021

Verkaufsautomat: Kunde allein im Laden

Combi City-Markt ermöglicht Rund-Um-Die-Uhr-Einkaufen – ohne Mitarbeiter

Der Combi-City-Markt von außen
Quelle: Wanzl

Einkaufen nach Ladenschluss? Im Combi City-Markt Bünting in Oldenburg geht das. Am 24/7-Ausgabeautomaten haben Spät- oder Nachtshopper die Möglichkeit, sich mit allem Nötigen aus dem Supermarktsortiment einzudecken.

Einer der klugen Köpfe hinter der Lösung ist die Firma Wanzl. Jürgen Frank, Geschäftsbereichsleiter Shop Solutions und Leiter Marketing erzählt exklusiv, wie die neue Einkaufsalternative funktioniert.

Herr Frank, im Combi City-Markt in Oldenburg können Kunden 24/7 einkaufen – Erklären Sie das Prinzip des Marktes.

Jürgen Frank: Es ist eine Hybrid-Lösung für die Innenstadt. Einerseits bietet der Combi City-Markt mit über 5.000 Artikeln ein kompaktes Supermarktsortiment auf einer Verkaufsfläche von 450 Quadratmetern. Direkt nebenan ergänzt die von KHT sowie Wanzl entwickelte und von Bünting erstmals in der Praxis eingesetzte, vollautomatisierte Automatenlösung Combi 24/7 das klassische Supermarkt-Angebot. Diese steht in einem an den Markt angegliederten Bereich mit separatem Eingang. In Oldenburg übernimmt der Ausgabeautomat die Rund-um-die-Uhr-Versorgung mit Produkten des täglichen Bedarfs. Insgesamt stehen 500 Artikel aus dem gekühlten und ungekühlten Food-Sortiment, der Obst- und Gemüseabteilung, dem Getränkeangebot sowie der Drogerie zur Verfügung.

Schaffe ich es also nicht zu den üblichen Öffnungszeiten in Geschäft, kann ich einfach alleine später meinen Einkauf erledigen?

Genau, Mitarbeiter werden nicht benötigt, da die Bedienung des Kassen- und Bestellterminals intuitiv und selbsterklärend ist. Zusätzlich sind die wichtigsten Schritte gut sichtbar und leicht verständlich auf einer Wand direkt neben dem Terminal festgehalten. Über diesen wählen Sie die gewünschten Produkte aus. Die Suche und Auswahl erleichtern voreingestellte Produktkategorien, Ordnungskriterien wie Preis, Name oder Beliebtheit sowie weitere Filter. Sollen zum Beispiel Lebensmittel mit bestimmten Allergenen gar nicht erst auf dem Screen erscheinen, werden diese mit dem richtigen Filter einfach ausgeblendet.

Frau steht an Fließband und wartet auf Ware
Quelle: Wanzl

Wie werden Lebensmittel gelagert und herausgegeben?

Der Automat verfügt über ein teilautomatisiertes Kommissioniersystem. Bedeutet: Mitarbeiter legen die entsprechenden Artikel auf ein Förderband. Anschließend erfasst ein 360°-Scanner automatisch alle wichtigen Produkteigenschaften. Informationen zum Kühlungsbedarf und Jugendschutz kommen über die Produktstammdaten, die über die Middleware entsprechend gepflegt werden. Die Ausgabe alkoholischer Getränke ist dadurch beispielsweise wie beim herkömmlichen Einkauf auch an einen Alterscheck per Personalausweis gekoppelt. Generell werden die Artikel chaotisch per Picksystem mit einem oder zwei Greifarmen im Automaten eingelagert. Folglich können Schnelldreher neben Langsamdrehern lagern. Das gleiche System übernimmt ebenso die Warenausgabe. Der Kommissionierroboter legt die georderten Produkte auf ein Förderband, das zum Verkaufsraum führt. Alle gescannten Artikel werden zudem automatisch im Warenwirtschaftssystem des Marktes beziehungsweise des Automaten registriert. Durch eine permanente, automatische Inventur, Überwachung und Tracking der Mindesthaltbarkeitsdaten werden die Bestände autonom kontrolliert und bei Bedarf eine Mitteilung an den Marktleiter ausgegeben, wenn die Warenverfügbarkeit einzelner Artikel zur Neige geht.

Was muss ein Händler beachten und technisch mitbringen, um einen solchen Automaten zu nutzen und aufzustellen?

Der Ausgabeautomat 24/7 folgt einem eher schlanken und einfach zu installierenden Ansatz und ist als Ergänzung oder Erweiterung stationärer Flächen sowie für Click&Collect- oder Click&Drive-Modelle gedacht und konzipiert. Dadurch ist er sowohl wirtschaftlich skalier- als auch praktisch leicht realisierbar. Grundsätzlich ist der Automat nach wenigen Tagen installiert und einsatzbereit. Die konkrete Umsetzung und der Installationsaufwand sind abhängig von Standort, Bestands- oder Neubau, Größenauslegung des Automaten sowie Integrationsfähigkeit ins bestehende Warenwirtschaftssystem. In der Länge als auch in der Höhe ist der Ausgabeautomat flexibel, sodass er in so gut wie jede Filiale zu integrieren ist. Bei Bedarf kann er über ein Ausgabefach im Verkaufsraum mit angrenzenden Lager-, Keller- oder Obergeschossräumen verbunden werden.

Warum braucht es einen solchen Markt heutzutage?

Der 24/7-Ausgabeautomat bedeutet eine Win-win-Situation für alle. Kunden profitieren von der durchgehenden Warenverfügbarkeit, der stationäre Handel von der zusätzlichen Absatzmöglichkeit mit wenig Flächenbedarf und unabhängig von klassischen Ladenöffnungszeiten. Das Konzept ist nicht auf Branchen oder Standorte festgelegt. Grundsätzlich bietet es sich überall dort an, wo nur eine geringe Verkaufsfläche zur Verfügung steht, das kann in Innenstädten sein sowie an Verkehrsknotenpunkten wie Bahnhöfen oder Flughäfen. 

Ist diese Art des Einkaufens die Zukunft und wird herkömmliche Supermärkte auf Dauer ablösen?

Der 24/7-Ausgabeautomat wird keine Supermärkte ersetzen, sondern vor allem dort ergänzen, wo wenig Verkaufsfläche zur Verfügung steht. Er ist eine weitere Art des Einkaufens und eine gute Antwort für den stationären Handel auf das geänderte Konsumverhalten. Kunden wechseln je nach Situation zwischen On- und Offlinekanälen hin und her, wollen sofortige Verfügbarkeit sowie Einkaufen möglichst rund um die Uhr. Diese Ansprüche erfüllt der 24/7- Ausgabeautomat perfekt.

Interview: Katja Laska

Weitere Beiträge zum Thema:

Beliebte Beiträge:

Thumbnail-Foto: ALDI treibt Recycling voran: Discounter testet Produktverpackungen mit...
07.12.2023   #Tech in Retail #Verpackungen

ALDI treibt Recycling voran: Discounter testet Produktverpackungen mit digitalen Wasserzeichen

ALDI engagiert sich für eine verbesserte Trennung von Kunststoffverpackungen ...

Thumbnail-Foto: Autonome Stores aus aller Welt – ein Überblick...
18.12.2023   #Tech in Retail #Self-Checkout-Systeme

Autonome Stores aus aller Welt – ein Überblick

Die Stores gibt es in verschiedenen Segmenten des Einzelhandels wie LEH, Mode, Elektronik, Convenience Stores und Fast Food.

In einer hart umkämpften globalen Einzelhandelslandschaft befinden sich autonome Stores im Aufschwung. Sie tragen dem veränderten Verbraucherverhalten Rechnung, senken Betriebskosten, verbessern die Rentabilität und tragen zur ...

Thumbnail-Foto: Videoüberwachung und Einbruchschutz mit einer einzigen Kamera von...
12.09.2023   #Sicherheit #Videoüberwachung

Videoüberwachung und Einbruchschutz mit einer einzigen Kamera von Verisure

Die beiden Funktionen der Kamera sorgen während und außerhalb von Öffnungszeiten für Sicherheit

Die neue Sicherheitskamera von Verisure schützt Geschäftsräume sowohl nachts als auch tagsüber, da sie zwei Funktionen bietet: kontinuierliche Videoüberwachung sowie Schutz bei Einbruch, Feuer und anderen Gefahren. ...

Thumbnail-Foto: Wie schützen VPNs Ihre Online-Privatsphäre?...
15.11.2023   #Onlineplattform #IT-Sicherheit

Wie schützen VPNs Ihre Online-Privatsphäre?

Die rasante Expansion des digitalen Raums bringt sowohl Bequemlichkeit als auch Risiken ...

Thumbnail-Foto: In der Filiale kocht das Chaos? Hier kommt das rettende Rezept!...
27.09.2023   #stationärer Einzelhandel #Digitalisierung

In der Filiale kocht das Chaos? Hier kommt das rettende Rezept!

Review zum Webtalk "retail salsa": mit modernem Tool und klarer Strategie zum optimalen Taskmanagement

Am 26.09.2023 war es mal wieder soweit: iXtenso und EuroShop öffneten den Topf der „retail salsa“. Dieses Mal stand das Thema Task Management im Fokus. Denn im Einzelhandel, wie in einer gut funktionierenden Küche, ist es ...

Thumbnail-Foto: EuroCIS 2024: Go beyond today!
16.10.2023   #Handel #Tech in Retail

EuroCIS 2024: Go beyond today!

Vom 27. bis 29. Februar 2024 trifft sich in Düsseldorf das Who is Who der Retail Technology Branche Europas

Go beyond today! Die EuroCIS zeigt Ende Februar wieder Lösungen und Produkte für den Handel der Zukunft @Messe DüsseldorfEnde Februar werden auf der EuroCIS, The Leading Trade Fair for Retail Technology, wieder zahlreiche Unternehmen ...

Thumbnail-Foto: Werden Einkaufszentren ihr eigenes privates 5G Netz haben?...
07.09.2023   #Digitalisierung #Tech in Retail

Werden Einkaufszentren ihr eigenes privates 5G Netz haben?

Das Internet ist unser steter Begleiter geworden. Wer aus dem Haus geht, hat automatisch das Handy mit dabei. Ohne sie fühlen sich viele schon nackt und unvollständig, so stark ist die neue Technologie in unseren Alltag integriert. Mit ...

Thumbnail-Foto: Hamburger Oak Store setzt auf SaaS-Lösung
16.11.2023   #Warenwirtschaftssysteme (WWS) #Cloud-Computing

Hamburger Oak Store setzt auf SaaS-Lösung

REMIRA RETAIL Cloud digitalisiert Kasse und Backoffice im Handel

Der Hamburger Streetfashion-Anbieter Oak Store...

Thumbnail-Foto: In Europa einzigartig und daher ausgezeichnet...
13.12.2023   #Digitalisierung #Tech in Retail

In Europa einzigartig und daher ausgezeichnet

SPAR Österreich gewinnt mit Innovationsprojekt "Obst und Gemüse 3 Tage frischer" den „Future of European Commerce Award“

In der Kategorie Digitalisierung hat SPAR Österreich den, erstmals von EuroCommerce verliehenen, „Future of European Commerce Award“ gewonnen ...

Thumbnail-Foto: Neuer elektronischer Kurzbeschlag XS4 Mini Metal von SALTO...
04.10.2023   #stationärer Einzelhandel #Sicherheit

Neuer elektronischer Kurzbeschlag XS4 Mini Metal von SALTO

SALTO Systems erweitert seine Serie elektronischer Kurzbeschläge mit dem XS4 Mini Metal um ein neues Design mit Metallgehäuse.

Der Beschlag ist einfach zu installieren, elegant, robust und mit modernster Zutrittstechnologie ausgestattet. Das neue Modell macht es leichter denn je, von teuren, unsicheren und unflexiblen mechanischen Schließsystemen auf ...

Anbieter

LODATA Micro Computer GmbH
LODATA Micro Computer GmbH
Karl-Arnold-Str. 5
47877 Willich
SALTO Systems GmbH
SALTO Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
POSBOX GmbH
POSBOX GmbH
Süchtelner Str. 16
41066 Mönchengladbach
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
GLORY Global Solutions (Germany) GmbH
Thomas-Edison-Platz 1
63263 Neu-Isenburg
m3connect GmbH
m3connect GmbH
Pascalstraße 18
52076 Aachen
REMIRA Group GmbH
REMIRA Group GmbH
Phoenixplatz 2
44263 Dortmund
Verisure Deutschland GmbH
Verisure Deutschland GmbH
Balcke-Dürr-Allee 2
40882 Ratingen